10 Dinge im September – meine bucket list für diesen Monat

Lifestyle | 10 Dinge im September - meine Bucket List | luziapimpinella.com

Der August ist bereits vorbei und kam doch erst jetzt am Ende richtig in die Sommergänge. Und schon ist es Zeit für meine 10 Dinge im September – in der Hoffnung auf einen wunderbaren Spätsommer. Leider musste ich im letzten Monat so einiges von meiner tollen bucket list streichen, denn 2 Wochen lang war ich schon mal mit einer blöden Sommergrippe außer Gefecht gesetzt. Voll ins Wasser fiel meine Grillparty mit lieben Bloggerfreundinnen, auf die ich mich schon seit Monaten gefreut hatte. Und auch mit den Ice Cream Festival in Hamburg hat es nicht geklappt und die Babydecke für meine Mini-Nichte Cäthe ist noch nicht einmal angefangen.

Dafür konnte ich aber wirklich und endlich einen Haken an eine sehr große Sache machen. An meinen Blogumzug hier zu WordPress am Freitag. Das stand so lange auf dieser Liste, immer und immer wieder. Jetzt ist es endlich vollbracht. Und auch wenn ich hier und da noch einiges zu feilen habe, freue ich mich seitdem jeden Tag wie Bolle darüber! Noch mehr freue ich mich über euer positives Feedback zum neuen Design. Da hat sich die ganze Aufräumerei doch gelohnt. Vielen lieben Dank für eure positiven Kommentare! :)

Aber jetzt zu den 10 Dingen, die im September auf meine bucket list stehen…. ich werde:

1. beim Shibori Workshop von Etsy und Ranipink in Hannover mitfärben

Am kommenden Wochenende wird ganz professionell Blau gemacht. Ich nehme nämlich an einem Shibori Workshop von Ranipink & Etsy statt. Dort werde ich das Färben mit Indigo und traditionell japanische Abbinde-Techniken lernen und ich freue mich schon, in der blauen Brühe herum zu experimentieren. Ein Stapel vorgewaschene Stoffservietten liegt schon bereit.

2. die blickfang Designmesse besuchen & shoppen

Vom 9. – 11. September findet in den Hamburger Deichtorhallen wieder einmal die blickfang Designmesse statt. Ich liebe es dort zwischen Designerstücken und kreativem Schnickschnack zu stöbern. Wer weiß… vielleicht finde ich ja dort schon die ersten Weihnachtsgeschenke für diesen Jahr. Man kann ja nicht früh genug damit anfangen nach schönen, außergewöhnlichen Dingen Ausschau zu halten. Sollte ich es wirklich schaffen die blickfang zu besuchen, dann bringe ich euch natürlich ein paar Fotos mit!

3. einen Familienbesuch bei Babynichte Cäthe machen

Denn eigentlich steht auch noch der erste Besuch bei meiner kleinen Mini-Nichte Cäthe an, die ja etwas zu früh auf die Welt gekommen ist und noch eine ganze Zeit im Krankenhaus verbringen musste. Aber nun ist sie endlich Zuhause und Tante, Onkel und Cousine Luzie können den Familienbesuch natürlich kaum abwarten. Die Kleine ist schon auf den Fotos, die wir fast täglich per Whatsapp bekommen, einfach nur Zucker!

4. den Geburtstag vom Lieblingsmann feiern

Der Mann hat diesen Monat Geburtstag. Das letzte Mal mit einer 4 vorn, übrigens… wenn das kein Grund zum Feiern ist! Die Einladungen sind raus und der Smokermän wird sich sicherlich wieder die Nacht um die Ohren hauen, um unsere Freunde mit einer ordentlichen Portion 20 Stunden gesmoktes Pulled Pork zu beglücken. Dreimal dürft ihr übrigens raten, was er sich zum Geburtstag gewünscht hat… ganz recht, einen weiteren Grill. Ich glaube wir müssen anbauen.

5. noch ein paar mal Zitronen-Basilikum-Limonade trinken

So lange der Spätsommer noch anhält, werden wir das Sommerfeeling genießen. Das heißt, so oft wie möglich Grillen, denn das ist in diesem jahr vel zu kurz gekommen, und auchselbstgemachte Limo trinken. Unser liebstes Rezept für hausgemachte Zitronen-Basilikum-Limonade findet ihr auch hier auf dem Blog. So lecker! So Sommer!

6. auf Photokina in Köln Foto-Neuheiten entdecken

Im September findet ja wieder die Photokina in Köln statt, die Messer rund um das Thema Fotografie. Bisher habe ich es nicht nie dorthin geschafft, aber in diesem Jahr bin ich vom 23.- 25.9. dabei. Ihr wisst ja sicherlich, dass ich nun schon seit fast einem Jahr als Gastautorin für das CEWE Magazin schreibe {meine bisherigen Artikel findet ihr hier zu den Themen: Tipps für schöne Smartphone Fotografie, cooles DIY-Display für Retroprints, Tipps für ausdrucksvolle Alltagsfotografie & mein erstes Fotobuch mit Fotos von unserer Safari in Tansania}. Dort werde ich also vor allem am CEWE Stand herumspringen, aber auch die Fotoneuheiten entdecken. ich freu‘ mich drauf. Vielleicht treffe ich euch ja dort?

7. ganz doll auf unseren New York Trip vorfreuen

„No place in the world that can compare“. Nein, keiner! Und ich flipp jetzt schon aus vor Freude, dass es im Oktober, nach 4 Jahren Abstinenz endlich wieder in unsere Lieblingsstadt New York geht. Dieses mal hoffentlich ohne ein Wetterchen wie Hurrikan Sandy beim letzten Besuch. Schließlich wollen wir doch die Stadt von ihrer Sonnenseite präsentieren, denn unsere besten Freunde sind als First-Timer mit dabei. Wir planen schon, wo wir essen, was wir sehen und was wir unternehmen wollen. In diesem melting pot von Stadt hat man ja unendliche Möglichkeiten. Decisions… Decisions… und riesen Vorfreude!

8. mich zusammenreißen, nicht ständig Babyklamotten zu kaufen

Seit meine Nichte Cäthe auf der Welt ist, möchte ich ständig Minimädchensachen kaufen. Leider komme ich ja in letzter Zeit nicht mehr so viel zum selbst nähen, wie ich möchte. Aber die Welt ist ja auch so schon voll mit süßen Babyklamotten. Ich muss mich da echt bremsen.

9. nochmal spontan an die Nordsee fahren, weil’s so schön war

Ja, und vielleicht fahren wir ja nochmal ganz spontan nach Sankt-Peter-Ording, so wie wir es am letzten Wochenende getan haben. Denn unser Freund Erik ist gerade dort und pflegt seine Zipperlein. Da könnte man ihn ja mal spontan besuchen, damit ihm zwischen seinen Reha-Terminen nicht langweilig wird, nech!?

10. das Schlafzimmer streichen und neu dekorieren

Ich würde ja mal sagen, das ist in diesem Monat echt Kür. Denn eigentlich habe ich schon genug um die Ohren. Aber vielleicht habe ich ja doch irgendwann noch Zeit, dem Schlafzimmer einen neuen, grau-blauen Anstrich zu verpassen. Einen, der zu meiner neuen, selbstgefärbten Shibori Bettwäsche passt. Und falls nicht, dann findet ihr diesen Punkt garantiert auf meiner Oktober Liste wieder. ;)

Wie viele Tage hat der September nochmal…? Und was macht ihr so?

luzia pimpinella Machts Huebsch Gruss

21 Kommentare

  1. puh na da hast du aber einiges vor..und alles hört sich spannend an…ich muss doch mal in Ruhe in deinen alten Post´s blättern…. :-) ..die Rezepte finde ich auch sehr interessant und werde da sicher mal was von machen… und das schöne, wenn der September nicht reicht…der nächste Monat kommt bestimmt :-) ich wünsche dir gutes gelingen und viel Spaß..LG Photodeern ( Kati)

    • Der nächste Monat kommt ganz bestimmt. ;)

      Ich freue mich, dass dich mein neuer Blog einlädt, auch nochmal in älteren Posts zu stöbern. Genau so soll es nämlich sein! :)

  2. Cla-Anna
    2

    Deine neuer Blog ist echt klasse geworden. Es bringt immer wieder Spaß ihn zu lesen.
    Der September wird für dich ja echt aufregend. Mit so vielen tollen und spannenden Events vergeht bei dir der Monat ja wie im Flug.
    Drücke die Daumen , dass du alle 10 Dinge erledigen kannst.
    Einen sonnigen Hamburg Tag
    Claudia

  3. Wir würden uns riesig freuen, wenn du es zur blickfang schaffst! Und Weihnachtsgeschenke findest du auf jeden Fall – im Gegenzug zu deiner Bucket-List arbeiten die Mädels im blickfang Team an ihren Shopping-Lists!

  4. Hallo liebe Nic,
    erst einmal in dickes Kompliment für deinen neuen Blog!
    Wir dürfen im Oktober auch 3 Tage in New York verweilen und freuen uns schon wie Bolle darauf! Hast Du Tipps für unser 1. Mal (unbedingt sehen, Essen gehen…)?

    lG Dany

    • Liebe Dany, darauf antworte ich dir später gern. Bin jetzt gerade unterwegs… schau doch heute Abend nochmal rein. ;)

      Freut mich, dass dir der neuen Blog auch so gut gefällt! :)

    • Hallo Dany, sorry – gestern war ich abends zu k.o. Aber jetzt…

      Ich weiß natürlich nicht, was dir persönlich so wichtig ist. Aber wenn ihr zum ersten mal dort seid, wollt ihr sicherlich auch die „üblichen Sachen“ erst einmal machen und sehen.

      3 Tage sind ja nicht so viel, deshalb mein wichtigster Tipp: Wenn ihr einen tollen Blick von oben über NYC haben wollt, dann verzichtet auf das Empire State Building, sondern fahrt hoch auf’s Rockefeller Building „Top of the Rock“. Vor dort ist die Aussicht 100 mal schöner und man hat einen einmaligen Blick auf das immer noch gigantische Empire State auf der einen Seite und auf den grünen Central Park auf der anderen.

      Ein Spaziergang über die Brooklyn Bridge ist für uns jedes Mal ein muss. Bitte nicht versehentlich auf die Fahrrad-Spur treten, sonst wird man glatt umgerast. ;)

      Wir lieben den Brooklyn Flea Market:
      http://www.luziapimpinella.com/nyc-markets-2-brooklyn-flea-marke/
      http://brooklynflea.com/

      und auch den Smorgasburg Food Market: http://www.smorgasburg.com/

      Billigere Broadway tages-aktuelle Tickets gibt es bei der Ticket Booth von TKTS (einfach mal googeln).

      Und falls ihr die Freiheitsstatue sehen wollt, dann müsst ihr eure Ticket für Liberty Island und die Statue online vorbuchen, sonst kommt ihr spontan nicht direkt ran oder gar rein, sondern mit den Tickets vor Ort nur auf die Insel.

      Wie lieben außerdem den Chelsea Market und gehen dort gern Burger Essen bei Friedman’s Lunch. Außerdem
      mögen wir Kaffee & Kuchen bei Once Upon A Tarte.

      Ach mir würde noch soviel einfallen, aber damit sind die 3 Tage ja schon fast ausgefüllt. ;)

      Ich wünsche euch ganz viel Spaß! :)

  5. Annika
    6

    Hallo,

    da ist sie wieder – meine geliebte Liste! Ich mag sie echt so sehr ; )

    Mensch, dieser Monat ist aber besonders voll! Ansonsten sind es ja auch oft „kleinere Dinge“; aber diesmal jagt je ein Termin den Anderen, eine Sensation die Nächste.

    Viel viel Spaß! Und ich denke, bei dem straffen – aber auch wahnsinnig schönen Plan – kann das Schlafzimmer auch noch auf den Oktober warten.

    Liebe Grüße von Annika

    • Hi again, Annika! :)

      Ja, dieser Monat ist so proppenvoll – ich sehe jetzt schon, dass ich ein paar Dinge schieben werde. Aber macht ja nix, frau muss auch Ziele haben. Immerhin habe ich den Shibori Workshop schon hinter mir. Der war so toll! Ich werde noch berichten. ;)

  6. Liebe Nic,

    auch wenn ich es an anderer Stelle schon einmal gesagt habe. Das neue Design Deiner Webseite begeistert mich durch und durch!

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Euch das Wetter für Euren New York Trip gewogen bleibt! Ich habe das unglaubliche Glück, dass ich beruflich die Welt bereisen darf, wenngleich die Aufenthalte dabei recht kurz sind. Erst letzten Monat war ich in New York. Im Gepäck bzw. im Kopf Alicia Keys‘ Empire State of Mind. Win Win!

    Liebe Grüße
    Heike

    PS: Ich habe mein Herz in Brooklyn verloren. :-)

    • Ach, das kann ich gar nicht oft genug hören, Heike! ;) Ich freue mich ja auch immer noch so über dem Umzug hierher und fühle mich richtig befreit!

      Um das Wetter in New York mache ich mir eigentlich gar keine Sorgen. Wir sind ja nun dann das 5. Mal dort, immer im Oktober und immer war das Wetter richtig spätsommerlich – bis auf die eine Ausnahme, wo es dann plötzlich in einen Hurrikan umschlug. ;) Aber das war auch das einzige Mal wo wir in den letzten Oktobertagen, also ganz schön spät, dort waren. Dieses Jahr geht es wieder Anfang Oktober hin und ich bin sicher, wie haben Sonnenschein wie so oft. :)

      Brooklyn lieben wir auch. ;) Hast du dein Herz an oder in Brooklyn verloren? Und was machst du von Beruf? … sorry, da bin ich ja neugierig! ;)

      ich groove mich mit Alicia Keys auch schon mal ein.

    • Ui, der Fauxpas ist mir gar nicht aufgefallen. Deine Frage ist also mehr als berechtigt! :-) Hier also die korrigierte Fassung: Ich habe mein Herz AN Brooklyn verloren und mein Herz IN Berlin, was aber streng genommen in Hongkong passiert ist. Alles klar?! :-)
      Ich habe während des Studiums als Saison-Flugbegleiterin gearbeitet und bin nach einer kurzen beruflichen Unterbrechung als Anzugträgerin wieder zum Fliegen zurückgekehrt und arbeite als Purserette für die größte deutsche Fluggesellschaft. :-)

  7. Liebe Nic,
    vielen lieben Dank für deine NYC-Tipps! Davon werden wir bestimmt den ein oder anderen umsetzen! Wünsche euch auch schon mal supertolle Tage in eurer Lieblingsstadt!
    LG Dany

  8. Andrea
    9

    Hallo Nic, ganz schön viel los bei dir im September. Aber das schaffst du schon.
    Photokina finde ich auch spannend, leider immer so weit weg von mir. Aber in dem Zusammenhang habe ich deinen Fotobuchpost bei CEWE entdeckt. Darüber hast du hier gar nicht berichtet oder? Wenn nicht vielleicht hast du ja Lust das nochmal nach zu holen oder auch mal wieder über das Fotografieren und über Fototipps zu schreiben.
    Ich wünsche dir einen aufregenden September mit ganz viel Vorfreude auf NY.
    Liebe Grüße Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.