10 Dinge in meinem August

lifestyle | 10 Dinge im August | luziapimpinella.com

Der Juli ist wie im Fluge vergangen. Für uns drei mit einem tollen Urlaub {vielleicht habt ihr uns ja ein bisschen unter #thepimpinellasgosouthengland auf meinem Instagram verfolgt} und mit wunderbaren Momenten in unserer kleinen glücklichen Familienblase. Unterbrochen leider von den allerschrecklichsten Push-Mitteilungen meiner Nachrichten App.  Natürlich habe ich es nicht geschafft, so wie in meiner Juli-Liste angekündigt, diese zu ignorieren. Zu dem Zeitpunkt dachte ich noch,

es könne gar nicht mehr schlimmer werden… leider konnte es. Sehr viel schlimmer sogar. Was ist bitte mit der Menschheit los? Es geht über mein Fassungsvermögen und deswegen fehlen mir auch komplett die Worte, das in den letzten Wochen gesehene in angemessener Weise zu kommentieren.

Und dennoch geht das Leben weiter und das geht es mit Freude und Liebe, denn ich kann nicht anders und ich will auch nicht anders! Deshalb kommen hier – etwas verspätet – meine persönlichen 10 Dinge des Monats. Ich werde…

1. Die Sommergrippe vertreiben

Krank im Urlaub braucht kein Mensch! Leider hat es das Fräulein bereits in der letzten Woche unseres Südengland-Roadtrips in Cornwall schlimm erwischt. Merke: bei Nieselregen und Nebel auf cornischen Felsklippen zu hocken, ist nicht gesundheitsförderlich. Morgen sollte eigentlich die Schule wieder losgehen. Das sehe ich aber noch nicht, wir laborieren weiter an der Virenfront – hoffentlich bald mit durchschlagendem Erfolg.

2. Eine neue Babydecke nähen

Ich bin nämlich zum zweiten mal Tante geworden. Meine kleine Nichte Cäthe hatte es etwas sehr eilig, auf die Welt zu kommen, deshalb braucht sie umso schneller eine kuschelige, warme Babydecke, so wie ihr großer Bruder Carl auch eine hat. Ich bin so unendlich froh, dass es meiner Schwester und dem Babymädchen den Umständen entsprechend gut geht. Die Lütte ist eine Kämpfernatur. Bisher wusste ich tatsächlich noch nicht, welches Farbschema ich brauchen würde, aber jetzt kannst losgehen. Die Stoffe liegen bereit.

3. Urlaubsfotos sichten und aussortieren

64 Gigabyte habe ich während der letzten drei Wochen in England voll geknipst! Gestern Abend habe ich angefangen, meine Bilder durchzusehen und zu sortieren. Der Rest wird mich sicherlich noch Tage kosten – was für eine Menge an Aufnahmen! Dass Südengland und speziell Cornwall wunderschön sind und ich einfach so viel fotografieren musste, werdet ihr sicherlich noch in den nächsten Wochen im ein oder anderen Reise-Blogpost sehen und verstehen. Ich freue mich jetzt schon, darüber zu berichten.

4. Mit lieben Freundinnen eine Grillparty machen

Und weil wir Mettchen sind, gibt es natürlich Burger mit allem dran und allem drauf! Auf das Treffen freue ich mich schon seit Monaten – wehe der Wettergott spielt nicht mit.

5. Ein Eis schlecken oder zwei

Das Wetter ist zur Zeit ja wenig sommerlich, aber ein Eis geht jawohl immer, oder? Wenn das noch nicht Grund genug ist, dann aber bestimmt das Ice Cream Festival Hamburg in der Altonaer Fischauktionshalle am Samstag, den 6. August. Da will ich nämlich hin. Hoffentlich ist das Fräulein bis dahin wieder gesund. Wer kommt noch?

6. Ein kleines Wohnzimmer-Makeover planen

Wahrscheinlich ist das letzte bereits unendlich lange zwei Jahre her. Ich schaue lieber nicht nach, denn der Mann hält mich ‚eh für verrückt, dass ich schon wieder etwas verändern will. Aber ich kann nicht anders, ich brauche immer ein bisschen frischen Wind in meinen vier Wänden, damit mir nicht langweilig wird. Eine neue Tapete und ein paar andere Farbtupfer und schon wieder ist alles anders. Ich hätte da ein paar Ideen…

7. Scones backen

Ich finde es ja einen Skandal, dass man Ice Cream Festival Hamburg immer noch nicht in einem ganz normalen Geschäft in Deutschland kaufen kann. Das ist längst überfällig, wenn ihr mich fragt. Schon allein, weil wir im Urlaub viel zu selten einn ordentlichen cream tea hatten. Einen cornischen natürlich, was bedeutet: scone – jam – cream und never ever scone – cream – jam! Zuhause darf ich dann endlich wieder schmieren, wie ich will und keinen rümpft die Nase. Außerdem muss ich leider sagen, dass mit die selbstgebackenen Scones viel besser schmecken, als jeder, den ich im Urlaub gegessen habe. Sorry, liebe Engländer. Isso, würde das Frulein sagen. ;)

8. Meine Nichte sehen und die Familie besuchen

Im Laufe des Monats hoffe ich natürlich auf eine erste Begegnung mit meinem kleinen, neugeborenen Nichtchen Cäthe. Noch müssen sich mein Schwesterherz und ihr Babymädchen erholen, aber wir drei können einen Familienbesuch kaum erwarten.

9. Nochmal Sandalen und Flipflops tragen

Das ist auf unserem Südengland & Cornwall Roadtrip nämlich definitiv zu kurz gekommen. Meine Füße haben kaum die Sonne gesehen! Nicht, dass keine da gewesen wäre, wir hatten durchaus auch hochsommerliche Tage während der letzten drei Wochen auf der britischen Insel. Aber wir sind viel herumgelaufen und gewandert, da waren Sandalen eben nicht das passende Schuhwerk. Dafür muss ich jetzt meine Chucks wieder weiß bekommen übrigens.

10. Endlich einen Haken an ein ziemlich großes Vorhaben setzen

Ich habe mich schon zu oft zu weit aus dem Fenster gelehnt. Deswegen verkneife ich mir jetzt mal vollmundige Ankündigungen. Ich sag einfach Bescheid, wenn es soweit ist. ;)

Und wie sieht euer August aus? Sind eure Ferien schon vorbei {wie bei uns leider} oder steht der Sommerurlaub noch bevor? Was geht ab?

luzia pimpinella Machts Huebsch Gruss

20 Kommentare

  1. Martina
    1

    Liebe Nic,
    ich lese deinen Blog nun schon von Anfang an. Es vergeht keine Woche ohne bei dir vorbei zu schauen. War aber nur stiller Leser. Heute muß ich nun schreiben.
    In Punkt 7 kann ich dir nur zustimmen. Mein Mann und ich waren im Juli auch in Cornwall und haben Cream Tea genossen. Zu Hause habe ich dann auch Scones gebacken, für die daheim gebliebenen. Meine waren besser.
    Liebe Grüße Martina

    • Nic
      1.1

      ;) selbstgebacken ist doch (fast immer besser).

      Danke dir, dass du schon so lange hier bei mir liest!

  2. Liebe Nic,

    herzlich Willkommen wieder zurück – und dann gleich mit so einer schönen Liste an tollen Vorhaben! Ich wünsch Dir einen wunderbaren August und ganz viel Freude bei all Deinen Vorhaben!

    Ganz liebe Grüße! <3

  3. Hannelore
    3

    Liebe Nic,

    CLOTTED CREAM gibt es in Hamburg in dem Teeladen (der Name des Geschäfts fällt mir gerade nicht ein) in der Mönkebergstrasse neben dem Eingang zum Levantehaus. Der Teeladen ist allein schon wegen der zu jeder Zeit wunderschön dekorierten Fenster nicht zu übersehen. Des weiteren ist sie im Britisch Shop IM Levantehaus zu finden, hier allerdings nur sporadisch.
    Gruss,
    Hannelore

    • Nic
      3.1

      Danke für die Tipps, liebe Hannelore. Ich geben die Hoffnung trotzdem nicht auf, dass es clotted Cream irgendwann auch ganz normal im gut sortierten Supermarkt bei uns geben wird.

    • Ich habe kürzlich auch Scones gemacht und mich geärgert, dass es hier keine Clotted Cream gibt.
      Danke für den Tipp, ich weiß welchen Laden du meinst, auch wenn mir der Name jetzt auch nicht einfällt…. ;)

  4. Bineinparis
    4

    Bei uns in München ist gerade die 1. Ferienwoche. Meine Mädels machen beim Mitmachzirkus, Italienisch- und Schnorchelkurs mit und Ende der Ferien geht es nach Mallorca. Der August ist einfach der schönste Monat des Jahres!

  5. Hey Nic,

    schön, dass Du wieder da bist! Ich habe das „Mitreisen“ allerdings auch sehr genossen, Du hast wieder wunderschöne Fotos gemacht und tolle Eindrücke eingefangen, so dass ich jetzt auch richtig Lust auf Eure Reiseroute habe. Danke dafür! :)

    Herzlichen Glückwunsch zur Nichte, ich hoffe Cäthe und Deiner Schwester geht es bald besser, damit Ihr Euch schnell kennenlernen könnt! Alles Liebe, ich bin auch schon auf Deine Deckenkreation gespannt.

    Hier ging ja heute leider auch die Schule wieder los, keine Ahnung, warum die sechs Wochen immer so verfliegen. Für Luzie gute Besserung, lasst es Euch noch gemeinsam etwas gut gehen…

    Lieben Gruß,
    Daniela

    • Nic
      5.1

      Lieben Dank, Daniela! Unsere Reise war wirklich toll. Freut mich, dass dir auch das virtuelle Mitreisen ein bisschen Spaß gemacht hat. :)

      Ich habe auch keine Ahnung, wo die letzten 6 Wochen so schnell geblieben sind… :/ Seufz.

      Ganz liebe Grüße zurück!

  6. Eure Reise habe ich ja ein wenig auf Instagram mitberfolgt. Eine tolle Sache. Bei uns haben die Ferien gerade erst begonnen. Für mich allerdings nicht, da ich erst vor kurzem wieder zu arbeiten begonnen habe. Und weil es so gut lief und ich glücklicherweise jetzt wieder in die alte Abteilung gekommen bin, habe ich gleich noch stundenmäßig aufgedtockt!!! Haha…
    Viele Grüße von Margit

    • Nic
      6.1

      Das hört sich doch aber auch super an. Viel Spaß in der neuen „alten“ Abteilung mit deinem Job!

  7. Liebe Nic, auch von mir erstmal herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwach :-) Leider war ich noch nie in Cornwall, aber ich stelle es mir landschaftlich wundervoll vor und freue mich schon jetzt auf die Bilder. Meine Familie ( Mann und Sohnemann gerade 16 geworden) waren dieses Jahr an der Ostsee. Komme von da und besuche dort meine Eltern. Habe auch dort wieder fotografiert-ist ja mein Hobby :-) Auf jeden Fall drücke ich die Daumen, dass du deine Liste auch so abarbeiten kannst…ach ja ..und vielleicht schaffe ich es mal diese Scones zu backen..LG Kati ( Photodeern )

    • Nic
      7.1

      Dankeschön, Kati!

      Südengland uns speizell Cornwall war wirklich landschaftlich beeindruckend. Die Ostsee mag ich aber auch sehr. ;)

      So ganz klappt es mit den Listen ja nie. Das Ice Cream Festival musste ich schon mal wegen Luzies Krankheit canceln, leider…

  8. Liebe Nic! Wir freuen uns auf unseren London Urlaub und lösen jetzt endlich den Gutschein für die Eating Tour ein den wir letztes Jahr bei Dir gewonnen haben. Also Vorfreude pur. Auch ist erst eine Woche Ferien bei uns um. Gute Besserung und einen tollen August! LG Kati

    • Nic
      8.1

      Yay! Endlich!

      Ich wünsche euch ganz viel Spaß und guten Hunger! Ihr solltet vorher auf keinen Fall frühstücken. ;)

  9. Annika
    9

    Ich bin eine oft sehr stille Mitleserin; aber ich wollte mal schreiben, dass ich diese To-Do-Listen von dir liebe und mich jeden Monat auf`s Neue auf sie freue ; )

    Habe meiner Schwester gerade von der Ice-Cream-Sache geschrieben – sie lebt in Hamburg.

    So ein Make over wäre hier auch toll, aber mein Mann ist dafür nicht zu gewinnen. Wie machst du das mit deinem Mann? Steter Tropfen höhlt den Stein oder hat er schon im Vorfeld resigniert? Wenn du Tipps diesbezüglich hast = nur her damit!

    Gute Besserung für das Töchterchen!

    Ich muss jetzt noch eine Woche arbeiten und dann geht es in meiner zweiten freien Woche nach Schweden – in unser absolutes Traumland! Ich freue mich schon riesig und hoffe natürlich auf gutes Wetter.

    Liebe Grüße von Annika aus Berlin

    • Nic
      9.1

      Oh Annika,

      Wie nett, dass du mal eine Ausnahme machst und kommentierst! Danke dafür. :)

      Cool, dass du meine Listen so magst. Ich frage mich tatsächlich jeden Monat aufs Neue, ob ich sie überhaupt posten soll, denn es sind ja ganz persönliche Vorhaben.

      Ich wünsche dir ganz viel Spaß in Schweden! Das ist übrigens auch Luzies Traumland und sie redet immer davon, dass wir doch bitte mal dort hin verreisen müssen. ;) Ich drücke die Daumen für Sonnenschein. Gute Reise!

    • Annika

      Gerne ; )

      Oh ja, die Liste ist ganz toll, gerade weil sie so authentisch ist!

      Hört auf euer Töchterchen (naja, die junge Frau mit dem absolut coolen Zimmer): Dieses Land ist ganz ganz besonders und ich denke, der Zauber würde euch auch nicht verborgen bleiben!

      Liebe Grüße von Annika, die es ganz lieb fand, dass du geantwortet hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.