als ein kind der 70er…
.
die appli-zahlen sind eine stickserie von sonja

… trauere ich immer noch dem tollen fernsehprogramm hinterher… *seufz*
.
erinnert ihr euch noch an den kli-kla-klawitterbus? die rappelkiste? die waltons? das raumschiff enterprise? die sesamstraße… nicht das „neumodische zeugs“, sondern die mit BIBO und herrn huber! ach, mir würde noch so viel einfallen…
.
nun… es ist ja ein offenes geheimnis, welche meine LIEBLINGSserie war und warum mein kind so heißt, wie es heißt! *lach* da das deutsche fernsehen leider die schlechte angewohnheit hat, richtig coole sendungen nur sehr selten zu wiederholen, hätte luzie wahrscheinlich bis heute ihre namensgeberin nie kennengelernt…. wenn nicht CLAUDIA uns im letzen jahr mit einer vor jahren selbst aufgenommenen dvd so wunderbar überrascht hätte. (danke, du weißt, was du uns für eine freude gemacht hast… ! ;o*)
.
aber… damit ist jetzt endlich schluss! LUZIE, der SCHRECKEN DER STRASSE erscheint nämlich endlich am 22. mai zum immer-wieder-gucken! und alle, die sich die serie selbst aufnehmen möchten, sollten sich schon mal den 18. april vormerken… ;o)
.
ach ja… und vielleicht erinnert sich noch jemand an die VORSTADTKROKODILE? der zweiteiler nach einem kinderbuch von max von der grün wurde jetzt neu verfilmt und kommt morgen ins kino… den schaue ich mir mit meiner luzie an! klaro!
.
welches waren EURE TVlieblinge?
.
EDIT #1: … hach, und was fand ich die amanda von den BÄREN toll! ich bekomme gerade einen echten nostalgieanfall… ihr auch, wie ich sehe… ;o)
.
EDIT #2: ich hab‘ noch einen BIDDESCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN! hehehehehehe…
.

51 Kommentare

  1. Hallo Nic,

    jaaa, ich kenne sie alle!!! Und die waren soooo schön…

    Na und die „Namensgeberin“ war bei uns die selbe wie bei Euch! Ich befürchte nur jetzt schon, das die Luzie von damals harmlos dagegen war…*grins*

    GlG, Sandra

  2. Oder Catweazle? Oder das Haus der Krokodile? Oder „oh weia, oh weia, der Hahn legt keine Eier“ Serienname fällt mir nicht mehr ein, wahrscheinlich später.

    vielleicht sollte ich meinem Vater so ein shirt mit deiner 70 drauf sticken? Wär einmal ein anderer Look
    lg monika

  3. Ach ja herrlich….
    Pan Tau und Barbapapa müssen auch noch erwähnt werden.
    Und Daktari würde ich sehr gerne mal wieder sehen *seufz*
    Im Kli-Kla-Klawitterbus habe ich mit meiner Kindergartentruppe mal irgendwas mitgemacht und sogar eine Platte aufgenommen- aber ich kann mich nicht mehr richtig dran erinnern *altwerd*
    Sentimentaler Gruß
    Britta

  4. das thema hatten wir gerade kürzlich und haben auf youtube alles durchgestöbert. viel findet man leider nicht. klaro, ratz & rübe von der rappelkiste / logisch: LUZIE / das feuerrote spielmobil / lemmi & die schmöker / robbi, tobbi & das fliewatüüt / pantau / catweazle / strandpiraten / BONANZA und und und…
    die würd ich gern nochmal alle sehen :o)

    gut, fangen wir mit LUZIE an…
    dank dir für den tipp!

    liebste grüße
    ulli

    ps: junger hüpper du ;o)

  5. hallo spencer, dann natürlich die sesamstrasse…die augsburger puppenkiste, katze mit hut, jim knopf…hach, da schwelge ich gleich in kindheitserinnerung :)

  6. ….die rote zora…michel aus lönneberga…..und natürlich….unsere kleine farm….die lieb ich heut noch….lach…..
    michel guck ich immer noch…dvd….aber pssssst…
    .
    allerliebst
    svenja…;O)

  7. Stephanie
    7

    Uhlenbusch. Und die DVD´s schauen unsere Kinder auch heute noch begeistert. Kinderfernsehen, wie es sein sollte.
    Ich hab von einem Bully-Band geträumt…hach, das wär schön
    Liebe Grüße
    Stephanie

  8. Anonymous
    8

    Guten Abend,
    gleich 1970 meine Lieblingsserie:
    Der Kurier der Kaiserin!!!

    LG
    Regina

  9. Du lässt Erinnerungen wach werden :-) und recht haste mehr so schöne Wiederholungen!

    Ich mag die rote Zora, die Sesamstraße, Dr. Snuggels, Neues aus Uhlenbusch (oweia ;-)) und natürlich Ratz & Rübe aus der Rappelkiste.

    LG
    Anne

  10. Toll! Der 22. Mai wird gleich vorgemerkt ;o)

    Ich habe als Kind mit Vergnügen „Spuk im Hochhaus“ (DEFA Kinderserie) und „Die Märchenbraut“ (tschechische Serie) geschaut. Gibt es aber leider (noch) nicht auf DVD :o) Ich würde es so gern noch mal sehen nach all den Jahren…

    Liebe Grüße
    Anja

  11. Ja damals damals lief Fernsehen noch eher nach dem Motto Qualität statt Quantität!

    Wenn heute unseren Kindern Jim Knopf als Zeichentrick vorgesetzt wird, dann stellen sich mir die Nackenhaare…gibt´s doch nichts Schöneres als die gute alte Augsburger Puppenkiste!

    Auch an Weihnachten krieg ich oft das kalte Grausen was da oft für ein Schmarrn gezeigt wird…wo ist denn das gute alte „Wir warten auf´s Christkind“ abgeblieben??? Oder die Weihnachts-Serie im ZDF???

    Lieben Dank für den amüsanten Ausflug mit dem Klawitter-Bus…habe auch gleich noch einen meiner Lieblinge entdeckt…den stell ich doch glatt auch gleich noch in meinen Blog!

    LG Simone…die übrigens früher Luzie´s Frisur hatte ;o) muß echt mal ein Bild rauskramen!

  12. Hi Nic, oh danke für diese schöönen Einblicke, mir sind da auch einige eingefallen und ich habe gleich einen extra Post draus gemacht….vielleicht schaust du mal vorbei :o)
    Liebe Grüße!!

  13. Hihi! ja! kenne ich alles!!!
    amanda hatte so einen genialen „beinschwung“, wenn sie den ball warf! habe ich immer versucht nachzumachen! :o)
    mit meiner oma habe ich neben den „waltons“ auch immer „das haus am eaton place“ geschaut! *schwärm*

    hach…es gab so viel gutes im fernsehen….aber auch das unsägliche schulfernsehen! nix mit krank auf der couch fernsehen! :o)
    liebe grüße, lina

  14. Hallo Nic!
    Was mir in deiner Auflistung auf alle Fälle gefehlt hat war DAKTARI.
    Ich liebte diese Serie mit dem schielenden Löwen Clarence und dem Affen Judy.
    Und Neues aus Uhlenbusch mit Onkel Heini dem Briefträger!

    Lg
    s.

  15. da ich aus der ehemaligen DDR komme kenne ich die meißten hier genannten serien nicht,ich kann nur mit pittiplatsch und schnatterinchen aufwarten,das wurde aber auch heiß und innig geliebt und auch heute noch von meiner kleinen maus gern geguckt.
    glg maria

  16. Tolles Thema!
    Luzie habe ich auch geliebt. Super, dass man sie bald auf DVD kaufen kann.
    Ganz große Favoriten waren auch Pantau und Dr. Snuggels.
    Und auf Kassette gab es mal eine Hexe Klaviklack (keine Ahnung wie man das schreibt).Ich habe schon oft nach ihr gesucht, aber leider nichts gefunden.

    Liebe Grüße

    Meike

  17. Hallo Nic,
    ja die Erinnerungen. Vor allem waren das noch Sendungen mit Niveau. Heute kommt ja nur noch Zeichentrick oder irgendwelche Highschool Filme.
    Kennst du noch den Plumberquatsch? Das war so eine Puppe mit einem Knopfbauchnabel.
    Tim Thaler, der sein Lachen verkaufte… wie tragisch.
    Achtung! Hier kommt ein Karton!(Ratz und Rübe)
    Wie gerne würde ich meine Kinder mit diesen Klassikern aufwachsen lassen.
    GLG Britta

  18. Ich bin(glaube ich wenigstens) ein klein wenig jünger als du. Ich, Jahrgang ´74 liebte die Sesamstraße mit Samson, Tiffi und Herrn Bödefeld! Kennt den noch jemand?
    Und die Waltons stehen seit Weihnachten hier im DVD-Regal! Ja die Muppets waren ein fester Bestandteil meines Samstag-Nachmittages! Und Rappelkiste und Uhlenbusch sind ja wohl mal Kult ohne Ende.
    Gratulation zu deiner tollen Stickserie, ein echtes „must have“
    Liebe Grüße
    Isabelle!

  19. Anonymous
    20

    Am 22. Mai erscheint auch eine Doppel-DVD „Die Märchenbraut“, das war meine Lieblingsserie!! Hab ich gleich bei Amazon vorbestellt. Außerdem fand ich Kli-Kla-Klawitter und Pan Tau super. Und kennt jemand noch „7 Bären und Zwiebel“??
    Die Augsburger Puppenkiste gibt es ja schon seit längerer Zeit auf DVD und meine Kinder lieben sie alle!!! Sogar mein 8 jähriger Star-Wars-Fan ist noch nicht zu cool dafür. Wie gut, das es sowas Schönes noch gibt :-)

    LG aus Frankfurt, Birgit

  20. Anonymous
    21

    Prust! Ist es nicht irre, wie sehr die Dinge von damals im Kopf verankert sind? Wenn ich jetzt die wackelnde, hieß sie nicht Elvira,? auf dem Kli-kla-klawitterbus sehe, weiß ich gleichzeitig, dass ich die Aufzählung „wir wollen….“ nie korrekt mitsingen konnte und immer durcheinander gekommen bin. Was wohl in unseren Kindern gerade verankert wird? Ich kann mich auch noch an das laufende Band samstags abends erinnern – gesehen mit meiner Oma, wenn meine Eltern weg waren. Es lief alles so langsam und routiniert im Vergleich zu heute. Antonia liebt „das doppelte Lottchen“ als Ursprungs-Version.
    Lieben Gruß von Antje

  21. Dani
    22

    Liebe Nic!
    Das ist ja eine super Neuigkeit!!! Ich hab erst im vorigen Sommer mal wieder geforscht, ob es „Luzie“ endlich mal auf DVD gibt! Ich hab die Serie heiß und innig geliebt und habe auch noch das Buch von damals davon! Seit Ewigkeiten hoffe ich schon darauf, dass es die Serie auf DVD gibt!
    Da freu ich mich ja jetzt schon riesig!!!
    Und auch dem restlichen „Lieblingsprogramm“ kann ich mich direkt anschließen!
    Ach ja, was war Fernsehen früher schön! Mir fallen jetzt noch tausend Sachen ein… schwelg‘!
    Liebe Grüße von Dani

  22. da habe ich euch ja in wallung gebracht! ist aber auch nicht schwer ins schwärmen zu kommen…

    plumperquatsch mit hanni van heiden liebte ich auch… guckt mal…

    http://www.plumper-quatsch.de/

    und DISCO war ein echtes highlight, dass habe ich immer mit mama uns papa zusammen geguckt!

    bonanza… rauchende colts…

    für heidi und lassie war ich zu zart besaitet, da musste ich immer heulen, deshalb mochte ich die serien nicht. *lach*

    aber DAKTARI…. ganz großes kino!!! *schwärm*

    das haus am "eaton place" und "der doktor und das liebe vieh"… das hatte was.

    hase cäsar und aaaaaaaaaaaaarno! heiß geliebt… biddeschööööööön! *lach*

    die gesammelten werke der augsburger puppenkiste besitzen wir heute auf DVD und luzie liebt sie.

    ebenso wie der weltbeste KARLSSON vom DACH und MADITA & Pim… PIPPI sowieso.

    ach, ich glaube, ich komme den ganzen abend zu nix mehr, ich muss noch ein bisschen stöbern!

    lieben dank für eure zahlreichen kommentare! :o)

    nic

  23. übrigens wurde das ost-sandmännchen hier auch sehr gern gesehen, maria!

    ich habe sehr nette erinnerungen an pittiplatsch und schnatterinchen! *lach*

  24. Dani
    26

    P.S.: Der weltbester Karlsson fliegt hier übrigens häufig mal durchs Arbeitszimmer und unterhält mich beim Nähen und Basteln…
    Den Film kann ich mir gar nicht „übergucken“!

  25. *kicher* musste hier grad nochmal luschern.
    DISCO – yes wie cool! hach, komme aus dem rück-schwärmen gar nicht mehr raus…
    waaah, hase cäsar hatte ich schon ganz vergessen. gabs nicht auch noch M wie Meikel?
    so, ich muss weg…zu youtube ;o)

    ulli l. m.

  26. Ach weiste wer mir da noch eingefallen ist??? Kennste noch den Grisuuuu der kleine Drache????
    Der war doch süüüß! ♥
    :o)

  27. Hallo Nic,

    da hast du wirklich einen schönen Stein ins Rollen gebracht… Ich stöber auch schon die ganze Zeit und ich muss sagen der 22. Mai kann nur gut werden! Da erscheinen ja eine Menge alter tschechischer Kinderfilme :o)))

    LG Anja

  28. Carlotta Colori
    32

    Hach, das ist richtig toll, diese ganzen Erinnerungen auszukramen.

    Ich weiß nicht, ob es dem Rest auch so geht, aber ich könnte mich jetzt für mind. 2 Wochen einigeln und rund um die Uhr vor der Glotze hängen!:-))
    Da ich das gleiche Geburtsjahr habe kenne ich sie alle.

    Der 22. Mai ist vorgermerkt und neben der Märchenbraut gab es noch den fliegenden Ferdinand, die tollen Serien in der Vorweihnachtszeit wie „Jack Holborn“, auf die man sich schon Wochen vorher freute, das Kinderferienprogramm und und und.

    Heidi war mir auch immer zu heulerig ;-), Sindbad war da schon viel eher nach meinem Geschmack.

    GLG, Silvia

  29. Anonymous
    33

    Hallo Nic und Luzie!, hallo Nostalgie-Fans! :-))!

    Mein´s … der erste Fernseher wurde in schwarz/weiß aufgestellt bei uns ca… 1965-1970 (geschätzt) da gab es Fußball für Papa und Sandmännchen für die Kinder. Natürlich Tagesschau, Rudi Carrell, Der goldene Schuss und am Laufenden Band.

    Für die Kinder dann Black Beauty, Lassie, ganz modern „Mister Ed“, Bonanza, Chilou Ranch (keine Ahnung, ob richtig geschrieben), Emma Peel (mit Schirm, Charme und Melone, ich glaube, da war ich schon älter…. ö) Es schwirrt so viel im Kopf und die Sortierung nach Jahren wird schwierig!

    Aber schön war´´s :-)!

    Eine sone´ alte Geschichte hängt auch damit zusammen:

    http://raginmar.blogspot.com/2009/02/meine-erste.html

    Diese Maschine ist aus der Zeit von alten Filmen, ersten Farbfernsehgeräten, zumindest, wie ich es aufgenommen habe.

    Nostalgie ist schön!!

    Liebe Grüße
    Elke (Raginmar)

  30. hihi… ein paar kenne ich
    aber ich bin ja ein ostkind…. und noch etwas jünger
    mir fallen nur die tollen zdf-weihnachtsmärchen ein
    und die fraggles
    und logisch, die muppetshow…. die fand ich cool!
    als ich die dann plötzlich mal in farbe zu sehen bekam, lief ich aufgeregt zu meiner mama: „mama mama komm schnell kucken, stell dir vor, samson ist roooosa!!!“
    *lach*

    liebe grüße
    ✿einchen✿

  31. oja .. und noch viele andere Serien, Bücher etc …. kommen die heutigen m.E. nicht mit … bei teletubbies & co bekomme ich das grusseln….

    Wer kennt den noch den Dokter und das liebe Vieh oder Eaton Place…diese Märchenfilme mit dem Märchenerzähler .. rumburak und co … ach mir fiele noch viel ein … ich würd sagen das zeigt uns wie alt wir werden ;-)

    meine Tochter heißt zwar Lucy … aber da wir ja vieles doppelt geschenkt bekamen… haben meine zwei Stoffwesen … die Friedrich und Friedrich heißen.. .. und ich befürchte ….. der schrecken der Straße könnte sie auch werden ….

  32. coool ich hab mal wieder nur die hälfte gelesen … der Hase Cäsar .. eins meiner ersten Schreibschriftbücher… les ich gerade meinen Kindern vor … verstehen sie aber noch nicht …

    VG

    Conny

  33. ja, conny! die schreibschriftbücher!

    die habe ich leider nicht mehr… mein liebstes war eins mit diversen geschichten… eine von einem jungen, dem blumen aus der nase wuchsen, weil er nie popelte! *lach*

    ähm… das hast du nicht zufällig, oder!? ;o)

  34. Tulug
    38

    Aaaaalso:
    die muppets
    lolek und bolek
    Q+Q (bei jeder wiederholung habe ich die letzte folge verpasst, weil die in der ersten Sommerferienwoche war, ich weiß bis heute nicht, wie die geschichte ausgeht)
    und natürlich
    Anne auf Green Gables und
    Im Schatten der Eule
    seufz,
    die anderen wundervollen Serien habt ihr schon aufgezählt.
    Ach und bilde ich mir das nur ein, oder gab es wirklich jedes silvester vormittags um 11 den Zauberer von Oz mit Judy Garland????? Wo ist die gute alte Tradition geblieben??

  35. Meine Mutter hat letztes Wochenende eine VHS Casette mit der langen Löwenzahnnacht gefunden . Das läuft zurzeit immer eine Folge nach dem Sandmänchen.Ich habe Unsre kleine Farm geliebt und natürlich Raumschiff Enterpreis.Gruß Iris!

  36. Anonymous
    40

    Hallo Nic, finde echt super die Idee mit den 70ern, ich bin auch 1970 geboren und habe auch all das geguckt was die Mädels hier so schreiben.
    Mein absoluter Favorit waren die Waltons die habe ich echt geliebt, ach ja und unsere kleine Farm mit dem gutaussehenden Michael landon, echt ein toller Mann (damals).
    Aber ich habe noch eine Frage zu Deinem super 70er Shirt.
    Ich such verzweifelt nach einer Datei, in der es diese Zahlen Applis zu kaufen gibt, hast Du vielleicht einen Tip für mich?

    Liebe Grüsse

    Anja

  37. PAN TAU – den fand ich SOOOO klasse, und da finde ich es echt schade das so etwas nicht wiederholt wird. Auch auf DVD nur schwer zu bekommen und dann leider wahnsinnig teuer…für eine Folge…

    Pippi Langstrumpf und Catweazle stehen schon im Schrank als DVD und werden von unseren Kindern genauso geliebt wie von uns damals…

    Und JA, Vorstadtkrokodile – ich zögere noch, ob ich ins Kino gehen soll. Man hat ja doch die „alte“ Besetzung und Version im Kopf – ob man nicht enttäuscht sein wird??? Erzähl mal wie’s war!

    Gruß Uschi

  38. Anonymous
    42

    Hach ja, als 70er Baujahr muß ich meinen Senf da natürlich auch dazugeben: Meine Lieblingsserie war kli-Kla-Klawitterbus, das feuerrote Spielmobil und Plumpaquatsch. Dann fällt mir noch ein das Kinderferienprogramm mit Anke Engelke (die fand ich aber ganz schlimm) und Haus der Krokodile, Timm Tahler, Luzie und und und. Und auch die ganzen Zeichentrickserien waren viiiieeel toller…kennt noch einer Kimba den kleinen weissen Löwen ? Von Senior Rossi trage ich heute noch gerne ein altes T-Shirt…8-) LG Irmi

  39. Ich bin ja Jahrgang 69` und kenne alle Serien die du genannt hast.Ja die gute alte Zeit.Da freut man sich doch wie ein kleines Kind wenn die alten Serien wieder ausgesrahlt werden.Mein liebstes Tier aus der Sesamstraße war „Schnuffi“ das Mamut.

    Liebe Grüße,Antonie

    P.S.Monika die Serie die du meinst heißt „Neues aus Uhlenbusch“

  40. moin, meine lieben… habt ihr schön buntig von kermit und captain future geträumt??? *lach*

    was ist Q&Q? das kenne ich gar nicht… :o/ und das bei mir TV-junkie!

    irmi, für thimm thaler felhten mir immer die nerven… das war mir zu dramatisch!

    anja, aber "unsere kleine farm" geht heute noch. bis vor einiger zeit lief die serie vormittags auf kabel…. das flimmerte dann täglich in meinem nähkeller und es nusste immer eine packung taschentüscher bereitliegen! :o)))

    die appli-zahlen sind eine serie von sonja! es gibt sie bei http://www.kunterbuntdesign.de

    habt einen schönen tag!
    nic

  41. Gila
    45

    Ach, liebe Nic … was ist das denn für eine tolle Idee *freu*

    Ich, Baujahr 69, kenne die erwähnten Serien und Filme auch alle, aber eine meiner Lieblingsfilme war … DUDU – Ein Käfer auf Extratour … den müßte ich mir wirklich einmal mit meiner Tochter angucken ;-).

    Aber Luzie, Karlsson und Tim Thaler waren auch große Favoriten.

    Mei … wie schön ist es in diesen Erinnerungen zu schwelgen.

    D♥A♥N♥K♥E für das schöne Post!

    VlG Gila

  42. oh, hab ich die alle geliebt, aber auch captain future, die rote zora, herr rossi sucht das glück – fühle mich von dir wieder in meine kindheit versetzt – ich glaube, ich werde gleich einige der lieder auf meinen mp3-player spielen.

    lg silke

  43. Jaaaa, ich kenne sie natürlich auch alle. Für Unsere kleine Farm, Der Doktor und das liebe Vieh u.ä. hatte ich zwar nichts übrig, aber Neues aus Uhlenbusch, Kimba, der weiße Löwe, Pan Tau, Rappelkiste, Biene Maja, Lassie usw. habe ich geliebt. Dann hätte ich noch Nils Holgersson anzubieten.
    Anke Engelke mochte ich damals lieber als heute und ich wollte immer so einen Bobtail haben ;-)
    Hach ja….

    LG
    Andrea

  44. Anonymous
    48

    @nic, ja timm thaler war echt spannend, aaaber ich war total verliebt in tommy ohrner *schäm*. habe jeden zeitungsausschnitt ausgeschnitten und so 3 (!!!) dicke sammelalben vollbekommen (mein taschengeld ging zu dieser zeit nur für bravo, poprocky und popcorn drauf). außerdem hab ich eine super LP von ihm, die heißt „rockn roll in old blue jeans“ …*gacker*…. jaja so hat jeder seine leichen im keller 8-) lg irmi

  45. Anonymous
    49

    Mir fiel noch was ein: DIE MAUS AUF DEM MARS !!!! Wer kennt das noch ? Fand ich damals auch sensationell ! LG Irmi

  46. Mein allerheiligstes ist und bleibt der Doktor und das liebe Vieh. GERADE EBEN hat mein Liebster mir die Titelmusik als Klingelton auf mein Handy gezaubert und ich suche schon seit 10 Jahren danach!!!DANKE!!!!
    Aber auch die ganzen tschechischen Kinderserien sind unübertroffen sowie Augsburger Puppenkiste, Muppets Show, Heidi, (neulich kams wieder *schmacht*), WUNDERBAR!
    Übrigens das Buch mit den Geschichten wo es dem Jungen aus der Nase rauswächst, haben wir noch bei meiner Mutter-soll ich gucken, von wem es ist? Ich komm grad nicht drauf…
    LG, Katharina

  47. Tulug
    51

    Hei Nic,
    folgende Info habe ich aus Wikipedia.
    Unsre kleine Farm ist aber auch mein absoluter liebling. ich habe auch die bücher verschlungen. ich liebe besonders die liebesgeschichte zwischen laura und almanzo…

    Q & Q ist eine niederländische Kinder-Krimiserie in sechs Teilen (jeweils ca. 50 Minuten) aus dem Jahre 1974. Die Serie wurde von der niederländischen Produktionsgesellschaft KRO produziert. Regie führte Bram van Erkel. Die Titelmusik wurde von Robert Long gesungen.

    Inhaltsverzeichnis [Verbergen]
    1 Handlung
    2 Hintergrund
    3 Rollen und Darsteller (Auswahl)
    4 Weitere Serie
    5 Bücher
    6 Weblinks

    Handlung [Bearbeiten]
    Wilbur Quandt und Aristides Quarles van Ispen sind Q & Q. Die beiden Jungen lernen sich durch Zufall im Wald kennen, als Aristides Vögel fotografiert. Doch beim Entwickeln der Bilder machen sie eine seltsame Entdeckung: Auf einem der Fotos sehen die Jungen einen offenbar bewusstlosen Mann, der ins Gebüsch gezerrt wird. Der Dorfpolizist lacht Wilbur und Aristides nur aus, als sie den Vorfall melden wollen. Die beiden beschließen, den Fall selbst in die Hand zu nehmen – vor allem, da auch Aristides' Großonkel das Gesicht des Bewusstlosen irgendwie bekannt vorkommt.

    Hintergrund [Bearbeiten]
    Die Erstausstrahlung in Deutschland fand in der ARD im Februar 1977 statt. Die zuständige Sendeanstalt war der damalige SDR (heutige SWR). Die Reihe wurde im Jahre 1979 von der ARD wiederholt. Nach der sehr erfolgreichen Ausstrahlung der ersten Staffel der Q-&-Q-Serie wurde eine zweite Staffel gedreht, die aber nicht in Deutschland ausgestrahlt wurde. Im Jahre 2004 wurde die erste Staffel der Serie auf DVD von dem niederländischen Unternehmen Bridge Entertainment veröffentlicht. Diese DVD beinhaltet nur den Originalton auf Niederländisch, eine deutsche Version liegt nicht vor.

    Rollen und Darsteller (Auswahl) [Bearbeiten]
    Bob de Lange als Opa Quarles van Ispen
    Erik van 't Wout als Aristides Quarles van Ispen
    Martin Perels als Wilbur Quant
    Maélys Morel als Juultje Quant
    Emmy Lopes Dias als Leonie Quarles van Ispen
    Mieke Bos als Berthe Bennebroek
    Hans Dagelet als Ed Bennebroek
    Hans Otjes als André Piës
    Sacco van der Made als Polizeiassistent Mudde
    Cor Witsche als Agent Drak
    Johan te Slaa als Bauer Zwartjes

    Weitere Serie [Bearbeiten]
    Wegen des großen Erfolges der ersten Serie wurde im Jahre 1976 eine weitere Serie mit dem niederländischen Titel "Kunst- en vliegwerk" produziert. Die meisten Schauspieler aus der ersten Serie spielten auch hier wieder mit. Diese zweite Serie wurde aber nicht in Deutschland ausgestrahlt. Im September 2005 erschien auch die zweite Serie bei Bridge Entertainment als DVD mit niederländischem Originalton.

    Bücher [Bearbeiten]
    Zu den beiden Fernsehserien ist jeweils ein niederländisches Buch zur Serie erschienen:

    Harrie Geelen, Imme Dros: "Een mislukte foto"; ISBN 9026980302
    Harrie Geelen, Imme Dros: "Kunst- en vliegwerk"; ISBN 9026980310

    Weblinks [Bearbeiten]
    Fernsehserien.de Allgemeine Informationen zu der Serie
    IMDB Q&Q Eintrag
    Filmseite Informationen zur deutschsprachigen Version von Q & Q
    Niederländische Fanseite zu Q & Q
    Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Q_%26_Q“
    Kategorien: Fernsehserie (Niederlande) | Kinder- und JugendfernsehserieAnsichtenArtikel Diskussion Seite bearbeiten Versionen/Autoren Persönliche WerkzeugeAnmelden Suche
    Navigation
    Hauptseite
    Über Wikipedia
    Themenportale
    Von A bis Z
    Zufälliger Artikel
    Mitmachen
    Hilfe
    Autorenportal
    Letzte Änderungen
    Kontakt
    Spenden
    Buch erstellen
    Wikiseite hinzufügen
    Hilfe zu Büchern
    Werkzeuge
    Links auf diese Seite
    Änderungen an verlinkten Seiten
    Spezialseiten
    Druckversion
    Permanentlink
    PDF-Version
    Seite zitieren
    Andere Sprachen
    Nederlands

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.