BF’s guestblogging: sonnis halloween spezial

wenn die halloween-zeit nicht DIE zeit für ein neues BF’s guestblogging ist, dann weiß ich auch nicht. für mich ist meine beste freudin sonja nämlich die ungekrönte queen of halloween. bei ihr und ihrer familie steigen die coolsten halloween parties! leider können wir auch in diesem jahr mal wieder nicht dabei sein… eine schande! aber wir haben versprochen, wenigstens nach neuem grusel-equipment ausschau zu halten… und wann immer ich spooky halloween-ideen im internet entdecke, pinne ich sie HIER und leider sie weiter an die halloween-front.
aber ich übergebe dann mal an „her majesty“… 
p.s. dear international readers… i’m sorry, but this
guestblogger posting of my BF sonja is available in german language only. enjoy all the halloween-ish spookyness though… ;)
Wir sind bekennende Halloween-Fans und das schon seit vielen Jahren. Roseanne (Vorsicht… gruselig, blutig und verdammt witzig!) hat gezeigt wie es geht und ich versuche, der Queen of Halloween jedes Jahr ein bisschen näher zu kommen. Das Kopfschütteln der ,wenn wir unser Haus dekorieren, ignorieren wir, und dass wir uns an Halloween immer Urlaub nehmen, ist jedem Kollegen längst bekannt… denn dann ist unser liebster Feiertag.
halloween, verkleidungen, costumes

Vor zehn Jahren begann alles mit unserer ersten
Halloween Party und seit dem wächst unser Grusel-Equipment. Jedes Jahr
finden wir im Internet unglaublich schöne Halloween Free Printables (einfach mal googeln) und aus dem Horror-Shop kommt jedes Jahr eine schreckliche Kleinigkeit hinzu. Die Halloween Kisten im Keller schlagen die Weihnachtskisten um Längen. Unheimlich sperrig diese Grabsteine und Skelette…

halloween, dekoration, decoration

Immer wieder schön schrecklich effektvoll ist eine Box mit Grusel- und Sumpfgeräuschen im Vorgarten und die davon fliegenden Fledermäuse. Wenn
das Wetter mitspielt, fliegen 100-150 Fledermäuse an unserer Hauswand
entlang oder bei Regen auch schon mal durch das Wohnzimmer. Wer auch Lust auf
solche Flattermänner hat, der sollte mal HIER schauen.
Für die etwas älteren, mutigen „Klingel-Kinder“ gibt es mittlerweile einen Grusel-Parcours durch den Garten. Obwohl wir schon einiges an Dekoration auffahren, ist
die am Eingang unter einer Matte versteckte Luftpolsterfolie (die mit den etwas
größeren Luftpolstern, sonst klappt es nicht) immer wieder der Schocker.
Beim drüber Laufen knallt es
fürchterlich und schon dann warten jede Menge (künstliche) Spinnenweben. Das
allein ist bei Dunkelheit für einige schon genug…

halloween, essen, food

Wenn jeder Gast eine Kleinigkeit für das
Grusel-Buffet mitbringt, hört man nur IGITT! und OOHHH NEIN! aber genießbar
ist natürlich alles. Ganz einfach sind
die „abgehackten Finger“! Alles was Ihr braucht, ist ein Glas Würstchen,
gehobelte Mandeln und Ketchup. In die Würstchen kleine „Hautfalten“ schneiden, die Wursthaut an den
Fingerkuppen ein bisschen wegnehmen und die gehobelte Mandel als
Fingernagel aufstecken. Das andere Ende mit Ketchup blutig verzieren – fertig!
Obwohl
die Verkleidung kein Muss ist, verblüffen uns unsere Gäste immer wieder
mit den tollsten Kostümen. Bin schon gespannt welche Kreaturenin diesem Jahr auftauchen…

halloween, verkleidungen, costumes
In diesem Sinne…  Eat, Drink and be scary!!!
Happy Halloween!

Eure Sonja

21 Kommentare

  1. Hallo Sonja,
    die Bilder sind der Hammer!!! Ich habe mir auch vorgenommen nächstes Jahr eine Halloween Party zu schmeissen. Einiges an Deko habe ich auch schon zusammen. Vielen Dank, für die vielen Inspirationen und ich wünsche Euch Happy Halloween!!
    liebe Grüße
    Michaela

  2. Mein kleines Fräulein macht demnächst eine kleine Gruselübernachtungsparty – die Dekoration wird allerdings ein wenig kleiner ausfallen als bei euch. Bei uns sind die Weihnachtskisten noch in der Überzahl….
    Aber vom Patenonkel gesponsert wird es bestimmt die eine oder andere gruselige Dekoration geben.

    BOO!

    LG Anja

  3. Wow, sehr inspirierend!
    Wir feiern am Wochenende eine Halloween Geburtstagsparty und sind auf der schaurigen Burg Satzvey zum Halloween Geisterfest.
    Für die Kinder habe ich ja schon lange genäht- nun fehlt mir irgendwie noch der Kracher für mich..

    GLG Annett

  4. Oh je, ich muss jetzt wohl ganz schnell outen… ich mag nämlich Halloween überhaupt nicht!!!
    Aber ich finde es klasse, was Ihr Euch alles einfallen lasst! Die Masken sind einsame Spitze und erst das Buffett!!! Die abgehackten Finger sind der absolute Hammer!
    Also, gruselt Euch schön…
    viele Grüße von
    Margit

    • sonja
      8.1

      Hallo Tanja, das ist absolut in Ordnung für mich. Habe schon schöne Deko auf Deiner Seite entdeckt – DANKE.
      LG
      Sonja

  5. Supi, die Deko ist toll und die Idee mit der Luftpolsterfolie kannte ich noch nicht, hört sich aber sehr gut an. Die Fledermäuse an der Hauswand haben auch was, das wirkt ;-)

    Halloween feier ich schon seit,mmmh, jetzt muss ich überlegen,… etwa 16 Jahren? In den letzten Jahren sind wir (der Lieblingsmann & ich) bei Freunden auf einer Halloween-Party,…Immer sehr gruselig und toll mit viel Deko und leckerem Mitbring-Buffet.

    LG Frau JuB

  6. Wir waren zur Halloweenzeit in Florida…ich werde noch auf meinem Blog berichten….die Bilder der Gastbloggerin erinnern mich sehr an die Zeit dort…LG Lotta.

  7. Ja wie genial mit der Luftpolsterfolie und den Spinnenweben… obwohl ich kein großer HalloweenFan bin.. aber zum Nachbarskinder erschrecken – ich könnt jetzt schon lachen
    LG Anny

  8. Hallo Sonja,
    hier gibt es auch ein Horror-Haus, wir freuen uns jedes Jahr darauf !
    Ich finde gefüllte Handschuhe besonders eklig, die mit einer Schnur von der Decke gelassen werden, kreisch !!
    Beste Halloween-Verkleidung, die ich jemals gesehen habe: eine Packung Spaghetti kochen, in ein Sieb schütten und trocknen lassen. Mit Filmblut verzieren und als offenes Gehirn auf den Kopf setzen !!
    Schauriges Halloween Euch !
    LG Alex

  9. sonja
    15

    Lieben Dank, zwei ganz tolle Ideen – werden gleich in die Liste der Halloweenideen aufgenommen…
    LG Sonja

  10. OMG!! Die abgehackten Finger sind ja so was von eklig! Gacker, genau das richtige für die Halloween-Feier am Freitag! Aber sind das Würstchen oder Blätterteig? Auf dem Bild kann ich es nicht erkennen….ich glaube mit Blätterteig müsste es aber auch gehen oder?
    Danke für die Inspirationen und Happy Halloween!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    • sonja
      16.1

      Liebe Andrea,
      es gibt sooo viele "Finger Varianten". Die Finger auf dem Foto sind aus Mürbeteig mit Mandeln und Nutella…im Text habe ich die Würstchen Varianten beschreiben. Blätterteig ist auch eine gute Idee! Viel Spaß bei Eurer Party!
      Happy Halloween
      Sonja

  11. Booooah,ist das obergruselgarstig!!!Sowas ekliges habe ich noch nicht gesehen!Diese Finger!!Baaah!Also ich käme gar nicht bis ins Haus,wäre schon auf der Fußmatte tot hingesunken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.