#BIWYFI | manchmal muss man eben klippo sagen

luzia pimpinella | BIWYFI geht zu ende... DANKESCHÖN

meine lieben, ich möchte heute mein posting zum thema DANKBARKEIT ein bisschen vorziehen, denn mir liegt schon seit einiger zeit etwas auf dem herzen. wenn ihr meinen blog schon etwas länger lest, dann wisst ihr, dass ich ein mensch bin, der veränderungen begrüßt und für etwas positives hält. die ganze welt ist im fluss und verändert sich ständig, ich selbst verändere mich mit ihr und auch dieser blog tut es ganz zwangsläufig. doch auch wenn stillstand nichts für mich ist, muss ich eingestehen, dass auch ich gern an liebgewonnenem festhalte. eigentlich ahnte ich es schon anfang des jahres, als ich mir über die fortführung von unserer BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT fotoaktion in 2014 gedanken machte. ein teil von mir hat wohl damals schon gewusst, dass ich bereits etwas BIWYFI-müde war, aber mein herz wollte es eben noch nicht wahr haben. doch mittlerweile sehe ich es ganz klar. 


kennt jemand das wort „klippo“? hier im norden rufen es die kinder, wenn sie eine pause vom fangenspielen brauchen. sie halten sich an einem vorher vereinbarten klippo-ort fest und sind so {erst einmal} aus dem spiel und können nicht gefangen werden. eine kleine verschnaufpause, vielleicht ein bisschen zeit zu überlegen, wie man sich am besten wieder ins spaßige getümmel schmeißt, einen moment inne halten. ihr lieben, ich bin reif für ein KLIPPO. ich möchte verschnaufen, mich neu sortieren und mich vielleicht auf ein ganz neues spiel einlassen. vielleicht will ich auch einfach nur wieder montags auf BÄNKEN stehen… all das weiß ich jetzt noch nicht. aber eins weiß ich mittlerweile doch, ich brauche ein päuschen.
ich DANKE euch allen… danke für fast genau 3 jahre {unglaublich!} BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT! danke für eure zahlreichen teilnahmen mit tausenden von tollen fotos! danke für eure begeisterung für die fotografie und auch für das netzwerken in diesem gemeinschaftsprojekt. am donnerstag wird BIWYFI zum 103. und gleichzeitig zum letzten mal online gehen. ich bin dankbar für einer wunderbare zeit bunter donnerstage und ich bin wehmütig. aber ihr wisst, alles verändert sich ständig, und ich freue mich auch, dass sich nun neues entwickeln kann.
DANKESCHÖN, dass ihr ein teil dieser aktion gewesen seid! hört nicht auf, das schöne im alltäglichen zu sehen.
dear lovelies, today i’d like to bring my GRATITUDE posting forward, because there’s something that has been on my mind for a while now. if you are a long-term reader of my blog, you know that i allways embrace changes. i think they are positive. the whole world is changing every day, i’m changing with it and this blog is a place that changes as well. but even if i don’t like stangnancy, i admit that sometimes it’s difficult to let go of things i have come to love. deep inside i felt it, when i wrote about the continuation of our BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT photo project in 2014. a part of me already knew that i was BIWYFI-tired, but my heart still rejected it. meanwhile i see more clearly.

you probably don’t know the word „klippo“? here in northern germany the kids scream it it when they need a break from playing tag. they cling to some place they defined as klippo before the play. there they can have some rest {at least for a while}, because in that place they can’t be tagged. a little breather, a pause, maybe some time to overthink how to get into the running crowd again. dearest readers, it’s just time for me to say KLIPPO. i need a break, i want to re-sort myself to be able to play again. maybe it will be a whole new game, maybe i just want to stand on BENCHES on mondays again. i really don’t know what to do yet, but i do know i need a breather.
THANK YOU all so much… thank you for almost exactely 3 years {unbelievable!} BEAUTY IS
WHERE YOU FIND IT! thank you for having joined with thousands of gorgeous photos! thatnk you for your enthusiasm for photography and for all the networking in this project. next thursday BIWYFI will go online for the 103rd and also for the last time. i feel thankful for so many colorful thursdays and i feel wistful as well. but you know, life is changing constantly and i also embrace that now something new can evolve.
THANK YOU guys for having been a part of this! never stopp seeing the beauty in the ordinary.

88 Kommentare

  1. Auch wenn ich aus Zeit- und Organisationsgründen schon länger nicht mehr mitmache, will ich doch kurz etwas sagen: Klippo ist gut. Als ich vor zwei Wochen nach zweieinhalb Jahren meinem Wochenrückblick Tschüss gesagt habe, fühlte ich mich danach so befreit und das obwohl ich wirklich daran gehangen habe. So wird es dir auch gehen, aber manchmal ist eben auch einfach gut und Zeit für Neues. Ich bin gespannt drauf :-*!

  2. Ich mochte den BIWYFI-Donnerstag immer sehr! Wenn ich auch zugeben muss, dass ich in diesem, noch nicht so alten Jahr nur sehr selten teilnehmen konnte. Das Leben 1.0 verlangte mir einfach zu viel ab und ich wollte etwas schönes, etwas mit Hintergrund zum jeweiligen Thema posten und nicht etwas, nur damit ich mitmache. Das ist mir teilweise gelungen, teilweise nicht. Ich finde es stark, dass du dem ganzen Projekt und dir eine Pause gönnst, auch wenn es für das Fotoprojekt dann das Aus bedeutet. Du schaffst dir Platz für Neues! Und das wird bestimmt gut! Ganz sicher!
    Liebe Grüße!
    bine

  3. Liebe Nic,
    die Schönheit zu finden ist eine gute und wertvolle Sache, die Du bestimmt vielen Menschen nahebringen konntest, die sich -animiert durch Deine Themenvorgaben, aber doch aus eigener Kraft- auf die Suche gemacht haben.
    Wenn Du nun das Schöne in dieser wöchentlichen Institution für Dich selbst nicht mehr entdeckst, sondern inzwischen auch Dein Herz sagt, Du solltest Raum für Neues schaffen, dann ist das der einzig richtige Entschluss.
    Viel Freude bei dem, was da noch so kommen mag, viel Inspiration und – Schönes.
    Nina

    • doch, ich habe es immer entdeckt das schöne, nina! aber ich war oft nicht mehr in der lage, es selbst umzusetzen und festzuhalten. ich brauche einfach ein bisschen freiheit zurück, damit es wieder fließt… ;)

  4. Liebe Nic,

    ich danke dir für drei Jahre "beauty is where you find it". Ich habe immer wieder Etappen aktiver und passiver daran teilgenommen. Ich war überwätig von all der Vielfalt und den unterschiedlichen Ideen zu den von dir genannten Themen. Vielen Dank, dass du uns so vernetzt hast. Ich kann verstehen, dass eine Pause einfach nätig ist. KLIPPO ist also super, denn ich bin zuversichtlich, dass du dann einen Kopf für grandiose neue Ideen hast und sie mit uns teilen wirst. Ich freue mich darauf.

    Liebe Grüße, Carmen

  5. Hallo du Liebe…auch ich war schon seid Längerem nicht mehr dabei. Entweder fehlte die Zeit oder eben auch mal die Lust und diese musste für dieses ganz besondere "Projekt"vorhanden sein, damit etwas wirklich Schönes in Bildern festgehalten wurde.
    Nun ist es zu Ende…schade…aber vielleicht ja auch nicht…;-).
    Ich bin gespannt und hoffentlich in der Zukunft wieder öfter bei dir.

    Alles Liebe
    Jutta

    • ich würde mich freuen, wenn es dir auch ohne BIWYFI hier gefällt. :)

  6. Liebe Nic, ich ahnte es schon. Vielen Dank für Vielfalt an tollen Themen, ich werde es vermissen. Verstehen kann ich dich voll und ganz und bin einfach dankbar, dass du uns eine Plattform geschaffen hast die wirklich toll war. DANKE. ♡ Alles Liebe und bis bald Tamara

  7. Hallo liebe Nic,
    Leben heißt Veränderung, deshalb finde ich KLIPPO gut.
    Dir fällt bestimmt wieder etwas neues Interessantes ein.
    Genieße die Verschnaufpause! :-)
    Liebe Grüße von Heike

  8. Ich kann Dich gut verstehen! Irgendwie werden solche Aktionen ja auch ein wenig zum "Zwang"! Sich immer neue Themen einfallen lassen, kann auch anstrengend sein!!!! Ich habe mich immer sehr gerne an dem BIWYFI-Donnerstag beteiligt – bin jetzt aber auch nicht traurig, wenn es mal eine Pause gibt!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    • ich freue mich besonders, dass du ich verstehst, margit. warst du doch immer mit besonders viel engagement dabei. dafür danke ich dir.

      aber du hast es sschon passend beschrieben. irgendwie fühlte es sich in den letzten wochen an, wie ein korsett, dass ich mir selbst zu eng geschnürt habe. ich brauche einfach wieder ein bisschen luft, damit die inspiration wieder fließen kann.

  9. Oh schade, gerade jetzt, wo ich wieder richtig Lust auf dieses Projekt hatte…
    Aber es ist dein Blog und du solltest deinem Herz folgen und posten war dir Spaß macht.
    Danke, dass wir Teil von BIWYFI sein konnten:)
    Grüße
    Melly

    • melly, das tut mir leid. ich hoffe, du hast auch ohne BIWYFI abs und zu spaß hier. ;)

  10. Liebe Nic,
    eigentlich Schade :0(, bin ich doch seit drei Jahren mit kleinen Pausen dabei. Ich kann dich aber verstehen und bin schon gespannt ob und was du dir neues einfallen lässt.
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für die letzten drei Jahre und die vielen Inspirationen
    Kerstin

  11. Ich finde, Du hast Dir eine Pause verdient. Und wer weiß, vielleicht fängt ja jemand das Stöckchen und führt BIWYFI weiter. Ich jedenfalls sage DANKE für die tollen Bilder und Eindrücke und freue mich schon sehr auf Deine nächsten Ideen!

    Herzlichst,
    steph

    • liebe steph,

      bitte nicht böse sein, aber es gibt kein stöckchen, dass ich weitergeben möchte.

      diese aktion war mein baby für fast drei jahre lang, und obwohl ich mich nun davon verabschiede, würde es mir schwer fallen, es in "fremden" händen zu sehen. das verstehst du sicher. manchmal muss es auch einfach gut und zu ende sein.

      ich würde auch meinen blog nicht weiterreichen, wenn ich irgendwann eine blogpause brauchen sollte… ;) da steckt eben persönliches herzblut drin.

  12. Ein Klippo hier und da ist wohl ganz gut. Und irgendwie habe ich es geahnt… Ehrlich. Vielleicht lag es an den diesjährigen Themen…. Ich habe auch gar nicht mehr so oft mitgemacht. Trotzdem sehr sehr schade, da es immer einer Herausforderung war, sich einem Thema zu stellen. Und überhaupt? Was mache ich jetzt am Donnerstag? Aber vielleicht fällt dir in der Pause ja was fantastisch Neues ein. Auf jeden Fall tausend Dank für die "beautyfullen" Donnerstage. LG Yna

    • irgendwas fällt mir sicher ein. ob es eine so konkrete mitmach-aktion wir diese es jahre lang war, wird, da bin ich unsicher… im moment fühle ich mich der "verpfichtung" einfach nicht mehr gewachsen und wünsche mir, "freier" unterwegs zu sein.

  13. Liebe Nic, auch ich möchte mich bei Dir bedanken, denn Dein BIWYFI hat mich und meine Kamera zusammengeschweißt, uns vor immer neue Herausforderungen gestellt und uns nicht selten Donnerstag morgens wie wild durch Haus und Garten laufen lassen auf der Suche nach der richtigen Farbe, dem richtigen Motiv. Das hat wirklich sehr, sehr viel Spaß gemacht!
    Auch ich bin in letzter Zeit etwas BIWYFI-müde geworden, warum, weiß ich selbst nicht so genau. Also kann ich Deine Entscheidung nachvollziehen und freue mich auf neue Ideen von Dir, die sicherlich wieder viel Anklang finden werden.
    LG Astrid

    • wenn du sagst, dass ich dich und deine kamera näher zusammenbringen konnte, dann bedeutet mir das ganz viel! danke, astrid! :)

  14. Liebe Nic! Ich hab seit einigen Monaten recht regelmäßig donnerstags mitgemacht. Und deine Aktion ist mir voll ans Herz gewachsen! Das waren voll schöne Themen von dir!
    Aber ich versteh auch voll, dass man/frau sich manchmal von Dingen trennen muss.
    Ich bin gespannt, auf alles neue von dir!
    Liebe Grüße, Frauke

  15. Danke liebe Nic, für diese tolle Aktion. Daß du eine Pause nach dieser langen Zeit brauchst, ist nur zu verständlich. Ich hab Anfang des Jahres die gleich Erfahrung gemacht…allerdings im Leben 1.0. Da musste ich, totz oder gerade weil ich da so dran gehangen habe, mir eine Auszeit nehmen und bereue es bis heute nicht. Gerne lese ich weiterhin deine Posts über Museen oder tolles Essen etc. So ganz weg bist du für mich nicht. Und Danke, daß du mich mit der Nase auf die alltäglichen schönen Dinge gestoßen hast.
    Ganz liebe Grüße
    Gusta

    • gusta, dankeschön… ich freue mich, wenn du dich auch ohne die fooaktion weiterhin hier wohl fühlst.

  16. Hallo Nic,

    irgendwie hab ich es geahnt,… Schade, hab ich mir doch gern deinen und die Beiträge der anderen angesehen,… in meinen Bloganfängen hab ich gern daran teilgenommen, später blieben mir die Ideen aus oder es passte zeitlich nicht.

    Seitdem ich mich an deiner Fotoaktionen regelmäßig beteiligt hab, sehe ich meine Umwelt mit anderen Augen, man achtet mehr auf Detail`s. Der Lieblingsmann verdrehte nicht nur einmal die Augen, als ich mal wieder "irgendwas" fotografiert hab.

    "Klippo" manchmal braucht man eine Pause, manchmal ist die Zeit einfach reif für Veränderungen. ;-)

    Vielen Dank für die vielen schönen Donnerstage.

    LG Frau JuB

    • dass es so viele offesichtlich geahnt haben, dass zeigt mir nur, dass es richtig war "klippo" zu sagen. denn wenn man nicht mehr ganz mit dem herzen bei der sache ist, merkt man das eben, und das ist nicht mein ding!

      ich blogge seit fast 8 jahren mit großer leidenschaft und wenn ich merke, dass mir diese verloren geht, dann muss ich was ändern. so ging es mir zuletzt bei BIWYFI… und ich mag nichts halbherzig weiterführen. ich denke mein schritt war richtig.

  17. Ohne dich persönlich zu kennen – ich habs irgenwie schon im Jänner befürchtet…

    Erst mal bin ich traurig. Aber auch sehr dankbar für die vielen tollen Themen die du aufgeworfen hast! Du magst nicht mehr – das passt schon!

    Danke!

    • danke dir! :)

      wie ich oben bei frau jub geschrieben habe. manchmal muss man dinge beenden, wenn man merkt, dass man sie nicht mehr aus vollen herzen tut. und dass es so einige von euch geahnt haben, gibt mir letztendlich nur recht. ;)

  18. Oh :-( ich werde es vermissen! Hab wirklich immer gerne mitgemacht. Aber ich kann Dich verstehen! Und ich möchte DANKE sagen für viele schöne BIWYFI Donnerstage.

    LG Andrea

  19. Schade, aber schön wie du es beschreibst. Ich als Bloganfängerin überlege die ganze Zeit, ob ich nicht auch irgendein Projekt ins Leben rufen sollte, habe aber genau vor diesen "Verpflichtungen" auch ein wenig Bammel…
    Ich fand dein BIWYFI ganz wundervoll und habe gerne mitgemacht.
    Jetzt freue ich mich auf deinen weiteren Blogweg!

    LG
    Stephi von Mamahochdrei

    • danke, stephi!

      ja, es ist tatsächlich ein rattenschwanz an "verpflichtungen", die man damit bekommt. ich habe es wirklich viele jahre aus tiefstem herzen gern gemacht und es wird mir auch fehlen… aber genau dann, wenn es anfängt, sich eben wie eine verpflichtung anzufühlen, sollte man sich villeicht lieber neu orientieren.

  20. boa! das ist heftig! mit klippo tu ich mich arg schwer. klar verstehe ich deine entscheidung aber traurig machts mich doch! tränchen wegwischen muss…..
    na dann…
    das wird ein trauriger donnerstag
    alles liebe
    andrea

  21. Liebe Nic, obwohl ich nur einmal teilgenommen habe, habe ich dein Fotoprojekt doch lange Zeit mit Freude verfolgt. Vor ein paar Wochen habe ich auf dem Sperrmüll ein gerahmtes Ölbild gefunden, auf dessen Rückseite (ein Zitat Otto Ludwigs (1813-1865)) stand. "aber- wer den Himmel nicht in sich selbst trägt sucht ihn vergebens im ganzen Weltall.-" Was nützen dir all die schönen Fotos deiner Leser/innen, wenn du selbst nicht mehr glücklich mit deiner Fotoaktion bist? Als Neu-Bloggerin sehe ich jetzt, wie viel Zeit und Arbeit in einem Blog stecken (geahnt habe ich es ja schon früher) und gönne dir die Pause von Herzen. Das macht dich ja auch authentisch, dass du deinem Gefühl folgst.
    Liebe Grüße
    Carmen

    • ein schönes zitat, camen! danke für's teilen und deine worte! :)

  22. Ja, das versteh ich sehr gut….. schade ist es trotzdem, ich hab zwar nicht oft mitgemacht, aber eigentlich immer mitgeschaut.. ich bin aber auch immer offen für Neues und gespannt, wie es hier weitergeht…. Spaß muß es Dir machen und aus Dir kommen, dann wird es passen…
    Viele Grüße NETTE

  23. Liebe Nic – hast Recht. Leben heißt Veränderung. Ob zum Guten oder eher nicht – letzendlich bleibt nichts wie es ist. Darum finde ich deine Entscheidung schon richtig. Schade für die Fans von BIWYFI – aber man muss eben die Dinge genießen solange man sie hat. Danach kommt ganz sicher wieder etwas Neues. Schönes. Spannendes. Für dich und für uns.
    Ich wünsche dir, dass du bald tief Luft holen und deine neue Freiheit genießen kannst!
    Lieben Gruß vonKarin
    vonKarin.blog.de
    vonKarin.blog.de

  24. Liebe Nic,
    ich weiß noch, als ich Deinen Post damals mit Deinen Überlegungen, das Projekt vielleicht zu beenden, Anfang des Jahres gelesen habe und erschrocken gedacht habe "sie wird doch nicht….?"…. Du hast nicht und ich hab mich sehr darüber gefreut, weil BIWYFI auch für mich irgendwie wichtig geworden ist… ich fand es schön, einmal in der Woche ganz bewusst gewisse Dinge zu betrachten und die dann irgendwie in Szene zu setzen. Die kleinen Dinge des Alltags bekam so irgendwie eine ganz andere Bedeutung und man ging auch viel bewusster durch diese Welt….
    Und dennoch ging es mir wie Dir….ich hab noch groß getönt, wie ich mich freue und dann überhaupt nicht mehr daran teilgenommen. Es wurde für mich zur Pflicht, die ich plötzlich auch nicht mehr erfüllen konnte und wenn ich ehrlich bin, auch nicht mehr wollte.

    Und manchmal, ist es eben an der Zeit, andere Wege zu gehen… denn wie Du schreibst, wir sind im ständigen Fluss und verändern uns entsprechend…. wie sagt mal so schön: Stillstand ist Rückschritt und gerade dann, wenn man anfängt, sich nicht mehr wohlzufühlen oder sich sogar immer überwinden muss, etwas zu tun.

    Ich freue mich auf jeden Fall über alles Neue was da kommt und bleibe natürlich auch ohne BIWYFI eine treue Leserin Deines Blogs ;-)

    Liebe Grüße
    Pamy

  25. Anonymous
    25

    Moin, meine Große!
    Zum Abschied mal wieder ein geniales Bild. Paßt wie Faust auf´s Auge! :-D
    Ich hoffe, dein Blog "läuft" weiter!
    Ich bin schon neugierig! :-)
    Fetten Knuddel!
    Mum

    • ach mama… mein blog? never ever gebe ich den auf!
      ich brauche nur mal luft für was neues.;)

      knuddel zurück!

  26. Hmmm… irgendwie hat Blogger meinen Kommentar gefressen… Muss ich halt nochmal:

    Ich habe ja erst kürzlich ins Projekt gefunden und finde es schade, daß es nun zuende geht. Jahrelang war ich immer nur Zuschauer (auch bei den "Bank-Montagen"… ja, ich les schon SO lange mit!) und habe mich nie getraut, mitzumachen und nun… ist Schluß.
    Aber Deine Gründe sind absolut nachvollziehbar und verständlich, deshalb: Ja, das paßt schon.
    Dann hoffe ich, daß Dein Mojo wiederkehrt und vielleicht sehen wir uns ja bei einem neuen Projekt. :)
    Viele Grüße aus dem Süden!
    Katrin

    • die kennst noch die bench moday, katrin? das finde ich großartig! DANKE fürs so lange hier lesen… da bin ich dann immer ein bisschen stolz drauf.

      mein mojo ist eigentlich immer da. es geht nur ab uns an mal an eine andere stelle. ;)

    • Ich lese sozusagen von Anfang an mit. Allerdings eher still – ich hab mich nie wirklich getraut, zu kommentieren. Keine Ahnung, warum. Du beißt ja gar nicht *gg* ;)

  27. ich versteh, dass man von Zeit zu Zeit Klippo sagen muss – meinem Blog ging es im 2013 ja genau so :-)
    Es kommt neues und es kommt anders – das ist gut soll so sein. die "Dankbarkeitstage" werde ich mir mitnehmen und möchte sie weiterführen.
    Danke für Deinen Einsatz, Deine Ideen und die tollen Header, welche Du immer gebastelt hast.

    Lieben Gruss

    • die dankbarkeitstage am ende des monats werde ich tatsächlich auch für mich selbst beibehalten. ich finde es gut, zu reflektieren, was alles GUT war.

      danke dir, ms. figino

  28. Hm, schade. Auch wenn ich es nicht geschafft habe, wirklich regelmäßig mitzumachen, habe ich jedes Mal gerne mit gemacht. Danke deswegen hier einmal für die vielen tollen Themen und Anregungen, vieles hätte ich nicht fotografiert, wenn BIWYFI nicht gewesen wäre. So, ich hoffe, dass ich es dann wenigstens morgen schaffe, ein letztes Mal mitzumachen! Hier werde ich trotzdem gerne weiter lesen!
    Lg Martina

  29. Liebe Nic,

    ganz ehrlich, ich hab mir sowas zwischendurch mal schon gedacht. Aber du hast Recht, man muss auch mal Klippo sagen, das schafft Energie und Luft für Neues.
    Ich habe schon länger nicht mehr mitgemacht, ich fand die Themen besser als die Änderung zum neuen Jahr. Und dann die Zeit…
    Aber ich danke dir von ganzem Herzen für dieses tolle Projekt. Ich habe dadurch wirklich gelernt mit anderen Augen durch die Stadt zu gehen und tolle Dinge entdeckt, die ich wohl so nie wahrgenommen hätte.
    Ganz liebe Grüße, Mella

    • wenn ich einigen die augen etwas öffnen konnte, dann ist das etwas ganz wunderbares für mich! danke, mella! :)

  30. Liebe Nic,

    ich habe mich schon tausendmal gefragt, wie Du das immer alles so klasse hinbekommst. Ich kann Dich sehr gut verstehen, ich habe in den letzten zwei Jahren eins gelernt , es gibt fast nichts wichtigeres als genau zu wissen wann Zeit ist "KLIPPO" zu sagen.
    ( bei uns hieß das früher "Potte" :O) )
    Ich kann Dich gut verstehen und freue mich , wie immer auf die neue Zeit mit Dir .
    Selbst wenn ich zu fast nichts komme zur Zeit , bei schaue ich immer vorbei und freue mich , bei Dir mit zu lesen ist für mich immer wie ein winziger Kurzurlaub.

    liebe Grüße
    Konstanze

  31. Das Schöne an einem eigenen blog ist ja dass man selbst bestimmen kann was man möchte und was nicht:). Insofern bin auch einfach gespannt was du dir so in Zukunft einfallen lassen wirst. Die Aktion fand ich toll und sie war eine der wenigen an der ich mehr als 1 mal teilgenommen habe. Aber ich kann es verstehen, nach über 100 mal !!!
    LG moni

    • ja, das ist in der tat etwas wunderbares… die selbstbestimmung. :)

  32. Liebe Nic,
    ich weiß nicht, wieso, aber irgendwie hatte ich diesen Abschied schon seit einiger Zeit im Gefühl. Alles hat seine Zeit und sich von einer Sache zu trennen heißt auf der anderen Seite ja auch immer, Platz für Neues zu schaffen.
    Ich danke dir für all die Donnerstage – für die schönen Themen, die mich nicht nur meiner Kamera und der Schönheit im Alltäglichen näher gebracht haben, sondern denen ich auch zahlreiche nette Kommentare, Blogfunde und -bekanntschaften verdanke.
    Alles Liebe, Naomi

    • wie ich weiter oben schon schrieb…. wenn es zu ahnen war, dann war mein klippo jetzt auch absolut richtig. ich war einfach nicht mehr mit ganzem herzen dabei und ich bin eben kein mensch für halbherzigkeiten. danke,naomi! :)

  33. Liebe Nic,
    oh, das stimmt mich aber traurig, von deinem Entschluss zu lesen. Seit bald zwei Jahren habe ich mich begeistert für den Donnerstag auf Motivsuche begeben und dadurch meinen Fotoblick geschult und Interesse am Fotografieren bekommen! Ich fand die Themen meistens sehr spannend! Gerade die in diesem Jahr begonnenen Monatsthemen boten die Möglichkeit, einmal im Monat ein persönliches Rèsumè zu ziehen. Sehr schade!
    Ich kann aber verstehen, dass es für dich zu einer Belastung und zu einem Zwangsanzug geworden ist und wünsche dir Platz und Ideen für Neues und weiterhin so schöne Posts!
    Alles Liebe,
    Gina

  34. Liebe Nic,

    ich gebe es zu: ich war gestern regelrecht geschockt! Seitdem ich blogge, gibt es den BIWYFI Donnerstag und auch, wenn ich im letzten halben Jahr nicht mehr regelmßig mitgemacht habe, so gehören der Donnerstag & BIWYFI für mich doch so zusammen wie Köln & der Dom.

    Aber ich kann TOTAL nachvollziehen, dass man manchmal einfach eine Veränderung braucht. Und das ist auch gut so. Von daher möchte ich Dir an dieser Stelle nur noch ein grosses dickes DANKE sagen und Dir viel Spaß bei allen zukünftigen Dingen, Aktionen, Posts etc. wünschen!

    Viele liebe Grüße,
    Vanessa

  35. Liebe Nic, schade, schade und danke für Deine wundbar bewußtmachenden, offenen Themen, dein Engagement, den BIWYFI-Tag, den ich natürlich auch sehr vermissen werde…. Aber du hast nun Zeit für neues, anderes, interessantes für dich. Ich bin schon gespannt darauf und schaue immer gern bei Dir vorbei!!! Ganz lieben Gruß zu Dir Iris

  36. Liebe Nic,
    schade einerseits aber andererseits sind Pausen immer der Start für neue kreative Ideen :). Ich habe gar nicht so oft mitgrknipst, aber Du hast mir für viele kleine Dinge die Augen geöffnet als ich sozusagen nur noch alles im Nebel gesehen habe.

    liebe Grüße
    Monique

  37. Liebe Nic…ich liebe deinen Blog…auch ohne den Donnerstagsbeitrag…nun hast du statt Wurzeln wieder Flügel in deiner kreativen Welt
    domorewhatmakesyouhappy

  38. Auch wenn ich nicht regelmäßig dabei war und ja noch eine Anfänger-Bloggerin bin, ich kann dich sooooo gut verstehen.
    Es freut mich zu hören, dass du deinen Nacher-Weg gefunden hast. Ich suche noch….
    "Hört nicht auf, dass Schöne im Alltäglichen zu sehen" was für eine wunderbare Aussage.
    Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute auf deinen Wegen.
    Liebe Grüße
    susanne

  39. bei uns heißt es "wupp" und Pause und dann … auf zu neuen Ufern. ich freue mich jetzt schon auf die Themen, die du zukünftig bearbeiten wirst. ich war, bin und werde immer ein großer Fan sein !
    Herzlichst
    Denise

  40. Liebe Nic,

    wie schade! Heute wollte ich – nach ein paar ziemlich schicksalsgebeutelten Wochen – wieder voller Elan in das Blogprojekt einsteigen. Aber ich kann gut verstehen, dass du eine Pause brauchst und gönne sie dir von Herzen.

    Ich bleibe so oder so eine treue Leserin deines Blogs und danke dir sehr für die BIWYFI-Idee!

    Für mein Blog brauche ich nun eine neue Rubrik, die sich aber auf jeden Fall am Thema Fotografie orientieren wird … Mal gucken, wie ich sie nenne.

    Dir alles Liebe und eine wundervolle Woche!

    Sissi

  41. Liebe Nic,
    ich finde es auch schader, wenngleich ich nur einmal daran teilgenommen habe. Hat aber Spaß gemacht. Vielen Dank.

    "Klippo" sollte ich auch hier im Schwabenland auch mal einführen… Wenn der Büroalltag mal wieder zu hektisch wird, dann stell ich mich einfach mal hin und sag "Klippo"… *lach* Mal sehen, was dann passiert =D

    Alles Gute…
    Anja

    • klippo ist ein sehr befreiendes wort. sollte man viel öfter mal sagen… zu diesem und jenem. ;)

  42. Liebe Nic,

    ich danke dir für die vielen schönen Themenvorgaben, durch die ich mit offeneren Augen durch meinen Alltag gegangen bin

    Wie oft habe ich mich dabei ertappt, wenn ich dachte: "DAS wäre doch ein wunderschönes Motiv für BIWYFI". Also Kamera raus und abgedrückt, egal ob zu aktuellen Themen oder "auf Vorrat" für's Archiv… *lach*

    Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin so manches Mal zu spät zum Kindergarten oder zur Arbeit gekommen, weil ich gleich früh morgens mitmachen wollte und nicht erst spät am Abend an 250.er Stelle… *hä-ähhhhm* Aber nicht weitersagen… ;o)

    Es war eine wunderbar aufmerksame Zeit, die ich schon jetzt sehr vermisse. Aber seit ich vor kurzem bei der Arbeit aufgestockt habe, blieb mir leider keine Zeit mehr bei dir mitzumachen. Ich muss deshalb leider auch meinen Blog und das Nähen sehr vernachlässigen. Aber es geht eben nicht ALLES!!! Und da nutze ich das bisschen Freizeit was mir bleibt halt lieber mit meine Kindern. Sie werden soooo schnell groß.

    Irgendwie komisch: Ich hatte gerade in letzter Zeit oft wehmütig zurückgedacht an meine aktiven Zeiten bei BIWYFI und bin heute ich endlich mal dazu gekommen, wieder auf deiner Seite nach BIWYFI nachzuschauen. Gerade noch rechtzeitig, um daran noch ein letztes Mal teilnehmen zu können… ;o)

    Ich danke dir für den tollen, gemeinsamen Weg mit dir zusammen, auf den du mich jede Woche mitgenommen hast und an den ich unheimlich gerne zurück denke.
    Mit dem Ende von BIWYFI geht etwas wehmütig auch ein ganz spezieller Lebensabschnitt von mir zuende (Kindergartenzeit beider Kinder, nur einen ganzen Tag arbeiten und sonst vormittags zuhause mit mehr Zeit für's Nähen und etwas kreativ sein…).

    Es war eine sehr schöne Zeit, für die ich sehr dankbar bin. DANKE!!!

    Und gleichzeitig bin ich sehr gespannt, was als nächstes kommt!!!
    Vielleicht ja was am Freitag??…

    Bleib' gesund und auch weiterhin so erfrischend.
    Sei ganz herzlich gegrüßt,
    Elfchen

  43. Ein bisschen Schade ist es tatsächlich. Vor allem die Farbfoto-Sammlungen haben mich immer begeistert, auch wenn ich nie mitgemacht habe. Schön wars, auf zu neuem Schönem.
    Allerliebste Grüße, Eva
    PS: Der Bench-Monday war ja eine großartig witzige Aktion. So lange lese ich (leider) noch nicht bei dir mit, aber das ist mal wieder eine typisch fantastische Nic-Idee gewesen. ;)

    • der bench monday war tatsächlich nicht meine idee, sondern eine aktion die ich begeistert auf flickr mitgemacht und ab und zu hier auf dem blog geteilt habe. aber ich liebte sie sehr… deshalb wird es auch wieder "bench shots" geben… ;)

  44. Danke für die wunderbare Zeit, die du mit uns geteilt hast. Ich freue mich, zu lesen und zu sehen, wie du deinen Blog (und dich) weiterentwickelst. Es gibt ja immer wieder so viel Spannendes von dir zu lesen… hach, welche Vorfreude!

    Beauty is where YOU find it! Finde es. Genieße es! Erlebe es!

    Liebe Grüße, liebe Nic,
    Anni

  45. Liebe Nic, während der letzten Wochen etwas aus dem Blogalltag gefallen, finde ich Deinen Post erst jetzt… Mich hat BIWYFI vor allem in meinen Bloganfängen begleitet. Sehr intensiv mitunter, ich erinnere mich an das Thema "ICH", das vielleicht nicht genau so hieß, aber Du weißt bestimmt, welches ich meine. Mir hat es wunderbar die Augen geöffnet, ich sehe Dinge, die ich vielleicht vorher gar nicht wahr genommen hatte. Dafür möchte ich hier noch Danke sagen…! Auch wenn ich zuletzt nicht mehr dabei war, BIWYFI war ein wunderbares Projekt, mit dem ich viele schöne Momente, Bilder und Gedanken verbinde. Dankeschön und alles Liebe für Deine neue Freiheit, Marja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.