breakfast club | ich steh auf jamie olivers müsli stäubchen!

luzia pimpinella | food | buchtipp jamie olivers superfood & rezept für ganola dust - müslipulver

neulich in LONDON lachte mich mein lieblingslöffelschwinger und food-philosoph vom bücherregal aus strahlend an. da habe ich es mal wieder getan – ich habe ein buch im urlaub gekauft, obwohl es natürlich total bekloppt ist, so ein extragepäck mit nach hause zu schleppen. ich hätte JAMIE OLIVERS *SUPERFOOD FÜR JEDEN TAG ja auch in good old germany bekommen und das sogar in deutsch. aber ich konnte nicht warten.
ich bin nämlich ein fan! ich liebe den briten nicht nur für seine rezepte, sondern vor allem für seine sympatische nahbarkeit und sein unermüdliches engagement für ein besseres ernährungsbewusstsein. für mich ist dieser mann ein total unabgehobener held. 

luzia pimpinella | food | buchtipp jamie olivers superfood & rezept für ganola dust - müslipulver

nun ja, ernährungsmäßig wäre ja auch bei mir immer noch etwas zu bewegen. man könnte sagen, ich habe da so ein „breakfast issue“. {als langjährige leser/innen wisst ihr das längst.} die mahlzeit frühstück und ich, wir stehen eigentlich immer irgendwie auf kriegsfuß, schon mein leben lang. ich bin keine frühstückerin, denn ich habe morgens einfach keinen hunger. uhrzeit und appetit korrelieren dabei sehr eng… je früher, desto kein hunger! natürlich weiß ich, dass nichtfrühstücken nicht gesund ist. und im urlaub und am wochenende klappt es auch eigentlich ganz gut. ist ja aber auch kein wunder, denn da schläft man ja auch meist etwas länger und steht nicht in aller herrgottsfrühe auf. außerdem kommt erleichternd hinzu, dass ich mir das frühstück nicht selbst machen muss! ja, ich bin so eine, die die erste mahlzeit des tages sehr gern die anderen zubereiten lässt. egoistisch, was? 
aber ich arbeite an meiner frühstücksunlust! immer noch und hartnäckig! höchstwahrscheinlich musste auch genau deswegen dieses buch sofort mit. denn obwohl jamies superfood rezepte natürlich alle mahlzeiten des tages umfassen, fand ich die frühstücksinspirationen ganz besonders verlockend! na, wenn das mal nichts heißt… 
luzia pimpinella | food | buchtipp jamie olivers superfood & rezept für ganola dust - müslipulver

oka, besonders viel habe ich trotzdem noch nicht ausprobiert, aber auf eine idee bin ich wirklich schon total abgefahren: auf jamie olivers GRANOLA DUST, von mir liebevoll müsli stäubchen genannt. ich habe keine ahnung, wie sich das pulverisierte müsli in der deutschen buchversion nennt, denn ich habe ja ein englisches exemplar. 
das tolle an diesem müslipulver ist, dass es sich so vielfältig verwenden lässt. ob man es direkt in milch, sojamilch oder sonstiges rührt, es mit joghurt löffelt oder dem frucht-smoothie ein bisschen mehr wumms geben möchte. selbst ein löffel im warmen kakao schmeckt super und man kann es sogar in pancakes verbacken. 
das rezept für den GRANOLA DUST ist simpel: 1kg haferflocken im backofen bei 180°C  für ca. 15 minuten anrösten und dann abkühlen lassen. 250g einer persönlichen nuss-mischung zusammenstellen – pecans, haselnüsse, mandeln, pistazien… was auch immer ihr am liebsten mögt. 100g gesunde samen zusammenmischen – chia samen, sonnenblumenkerne, leinsamen, kürbiskerne – ganz nach eurem geschmack. 250g trockenfrüchte auswählen – feigen, aprikosen, cranberries, getrocknete mango, rosinen – you name it! die ganzen zutaten werden dann einfach in einem food prozessor in portionen möglichst fein vermahlen und zu guter letzt mit der fein geriebenen schale einer bio-orange und 1 esslöffel frisch gemahlenem kaffee vermischt. 
achtung, ihr lieben, das ist wirklich eine menge! laut buch sind es 32 portionen. das ist ganz schön viel und wir als 3-köpfige familie haben da eine weile dran zu knabbern. wenn ihr also auch nicht, wie jamie und jooles oliver, einen ganzen stall voll süßer sprösslinge habt, reicht vielleicht auch erst mal die hälfte des rezepts. ;) 

luzia pimpinella | food | buchtipp jamie olivers superfood & rezept für ganola dust - müslipulver

heute war dann auch ein guter tag! nämlich einer mit einem super frühstück. ich musste ja auch, denn leider ist das fräulein direkt nach ihrem GEBURTSTAG am freitag von einem grippalen infekt geplättet worden {DANKE an dieser stelle auch nochmal für die ganzen glückwünsche… ich habe sie durchgereicht!}…  und da musste ein vitaminreicher start in den tag her. es gab also eine SMOOTHIE BOWL aus mango, banane und avocado, getoppt von pecans, birnenspalten, tiefgefrorenen, wilden blaubeeren und dem genialen jamie oliver müsli stäubchen. power für das fräulein panda! 

apropos jamie… wie es uns letzten herbst in zwei von jamie olivers restaurants in LONDON gefallen hat, erzähle ich euch dann im nächsten post. bis dahin…

P.S. um mich selbst weiterhin ein bisschen in frühstückslaune zu halten, wird es 2016 regelmäßig meine neusten entdeckungen und erfahrungen in sachen morgenmahlzeit hier im blog geben… der BREAKFAST CLUB ist eroffnet. ;) über tipps für leckere {und bitte schnelle!} frühstücksrezepte freue ich mich natürlich jederzeit. 
info | der im post mit * markierte link ist ein affiliate-link! bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einem kleinen obolus in meiner arbeit für diesen blog, OHNE dass sie für euch auch nur einen cent mehr kosten. dankeschön dafür!

25 Kommentare

  1. Danke für den tollen Post über meinen zweitliebsten Jamie, dem ich unglaublich dankbar bin, denn mit seinem ersten Buch, das in Deutschland erschienen ist, hat er nicht nur meine Kochbuchsammelleidenschaft begründet sondern auch meinen Kochhorizont extrem erweitert und auch nach all den Jahren, den vielen Büchern, Sendungen und anderen Formaten von Jamie Oliver bin ich nach wie vor ein großer Fan (übrigens auch von seiner Familie!) und finde seine Art so sympathisch. Sein neues Buch finde ich ganz besonders großartig (übrigens heißt der Granola Dust im deutschen Buch Granolapulver, was ich nicht so gelungen übersetzt finde… und obwohl ich vier Kinder habe hält die Menge auch bei uns ewig, was aber eher daran liegt dass meine Kinder ein nichtpulverisiertes Granola deutlich bevorzugen!) und mir geht es mit dem Frühstück so wie Dir… Auf der anderen Seite LIEBE ich Frühstück, aber halt nicht in der Früh, sondern lieber zu einer späteren Zeit am Tag, also mittags oder abends zum Beispiel ;-) Aber ich arbeite an mir und versuche mich seit einiger Zeit an immer neuen Frühstücksrezepten, die ich dann auch relativ früh genieße (schnelle und leckere Ideen findest Du deshalb bei mir garantiert!).
    Liebe Grüße,
    Kristin

    • danke, kristin! :) ich bin auch ein fan der ganzen familie. die kommen einfach so ungestellt und liebenswert rüber. ich mag dieses bodenständige.

      ja, genau… ich liebe auch frühstück, aber eben nicht vor 11 und dann komme ich schon immer mit dem mittagessen ins gehege, weil ich ja mittags für luzie koche, wenn sie aus der schule kommt und kohldampf hat. am wochenende klappt es ganz gut, aber da fällt das mittagessen auch komplett aus und wir kochen abends! ;)

  2. Mir geht es wie dir…Je früher am Morgen, desto weniger Appetit.
    Obwohl…Müsli mag ich sehr gerne, nur eben erst später am Tag.

    Das Ganze an Zutaten zu Pulver zu mischen hört sich genial an, eben weil es auch zu Smoothi &Co. gegeben werden kann.
    Und Haferflocken anzurösten , darauf bin ich auch noch nicht gekommen.
    Wird auf jeden Fall ausprobiert
    Liebe Grüsse
    Gaby

    • ja, absolut! hier auch am liebsten später am tag!

      angeröstete haferflocken sind ja ganz typisch für granola und geben ein schön nussiges aroma. wenn du müsli-fan bist, dann check doch mal meine rezepte für apfel-zimt-granola und kürbis-granola. die sind beide superlecker!

  3. Ui, ein weiteres Stück für meine Sammlung, ich mag ihn auch irrsinnig gern und kann mir seine Sendungen auch noch 1000 mal ansehen. Viel zu selten koch ich was aus seinen Büchern.

    Das "Problem" mit dem Frühstücken kenn ich leider, bei uns wird auch meist nur zum Wochenende morgendlich kredenzt. Aber auf jeden Fall vielen lieben Dank für das Rezept, derzeit hab ich mich bei Gittis Vollwertfrühstück eingependelt, das geht echt schnell, eben weil es auch schon sehr fein ist. Wenn sich das dem Ende neigt röst ich mal ein paar Flocken!

    Liebe Grüße

    • Anonymous
      3.2

      Da es mich auch interessiert hat… des gibt's in Österreich ein fertigmüsli mit sehr gesund aussehender Verpackung
      Gruß Cathrin

    • ah so… nun ja, bei fertigmüslis denke ich immer, warum soll ich das kaufen, wenn ich mir meine wunschmischung selbst machen kann. denn meistens wird einem da ja noch unötiger zucker untergejubelt. auch wenn die verpackung noch so gesund aussieht. ;)

  4. Moin und Grüße von direkt mit meinem Frühstücksritual in Händen: 1 große Tasse (Soya-)Milchkaffee! Jaaaa, ich krieg morgens auch nix runter! Dahat auch jahrelanges Zwangsfrühstücken bei Muttern nix dran geändert!
    Mittlerweile habe ich mir aber angewöhnt auf dem Weg ins Büro ein Sandwich im Auto zu essen. Dann bekomme ich auch keine Heißhungerattacken am Schreibtisch!

    Dieses Müsli-Stäubchen werde ich aber definitiv ausprobieren! Jamie ist genial! Als ich ihn vor vielen Jahren zum ersten Mal im Fernsehen sah, so ganz anders als Lafer, Witzigmann und Co. war das wie eine Offenbarung! Besitze die meisten seiner Bücher!

    Liebe Grüße und hei hei, Daniela

    • nee, bei mir hat das auch nichts genutzt, das zwangsfrühstücken. ich glaube auch, dass ist einfach angeboren… so wie frühaufsteher oder langschläfer sein. das kann man auch schlecht umerziehen. ;)

      …und lafer, witzigmann und co gehen für mich echt gar nicht! gruselig!

  5. Wir lieben London und Jamie Olivers Rezepte sie sind gelingsicher und nicht langweilig! Auch waren wir im fifteen und Jamies Italien schön und das hat uns beides super gefallen. Wir haben alle Kochbücher und besonders das 15 Minuten Küche ist bei uns im Dauereinsatz
    Liebe Grüße Martina

    • die 15 minuten küche finde ich auch super! obwohl ich es nie in 15 minuten schaffe! haha!

    • so ein mixer mit messer zum fein schreddern von nahrungsmitteln (nüssen, zwiebeln, was auch immer). irgendwie gibt es da kein vernünftiges deutsches wort dafür. getreidemühle trifft es ja auch nicht… :/

  6. Müsli-Stäubchen klingt gut und sieht lecker aus! Wenn die Schulter wieder halbwegs funktioniert, probiere ich das mal aus!
    Liebe Grüße an Frl.Pimpinella und gute Besserung!

    Einarmigen Drücker … Ines!

  7. oh jetzt muss ich es doch ausprobieren. Ich habe das Buch verschenkt und mir die besten Sachen gleich abfotografiert. :o) Das Müslistäubchen ist auch dabei, aber ich weiß gleich gar nicht wie es wirklich im Buch heisst :o)
    Ich hab gerade erst die Müsliriegel gemacht und die sind irgendwie nicht so gut angekommen hier bei meinen Sprösslingen.
    Auf meinem Blog hab ich gerade ein Müsligetränk unter Frühstücksideen vorgestellt. Mein Mann ist nämlich morgens auch nicht so gerne etwas, aber diesen Shake liebt er und er hält ihn fast bis Mittag satt. Vielleicht wäre das ja auch was für Dich.
    glg Sabine

  8. das mit dem frühen frühstück bekomme ich ja auch nie hin…aber mein früstücknehme ich immer mit und ab halb 10 – 10 hab ich dann richtig lust und hunger drauf….

    Das jamiebuch habe ich mir auch gleich bestellt als ich gehört habe es gibt ein neues…sooo toll :D jamie for foodpresident..thihi

  9. Ich musste schmunzeln, als ich deinen Post las :-). Es ist tröstlich, zu wissen, dass es noch andern so geht wie mir. Ich habe schon so vieles ausprobiert, aber Frühstück und ich, das klappt einfach nicht. Aus diesem Grund habe ich es ganz aufgegeben. Ich frühstücke nur noch flüssig. 2 Tassen Kaffee und eine Tasse Milch mit Jemalt/Ovomaltine. Ein Glas Orangensaft. Das klappt.

    • ich hätte auch wirklich nicht gedacht, dass so viele damen kommentieren, ihnen würde es genau so gehen. schön zu wissen, dass man nicht allein ist. :)

      ich trickse mich eigentlich am liebsten mit einem selbstgemachten smoothie aus. ;) denn, wie du schon sagst. mit dem trinken habe ich morgens auch keine probleme.

  10. Ha! ich kann auch morgens so früh nichts runterbringen. Ein Kaffee oder zwei und dann die erste Mahlzeit frühestens um neun!
    Aber Jamie ist schon immer wieder großartig! Bin schon länger Abonnent seines "food tube"-Kanals. Dort trifft man auch auf befreundete Kochlöffelschwinger wie diesen extatischen Italiener Gennaro oder meine persönlichen Favoriten "the happy pear" zwei irische Zwillinge. Guck mal rein, wenn du das nicht schon längst tust!
    Gros bisou
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.