DIY | smiley beanie

letzte woche haben wir mädels einen stadtbummel gemacht und eine coole beanie mütze entdeckt, die dem jungen fräulein gut gefiel. dünner grauer jersey, unversäubert und wirklich mit heißer nadel genäht [made in china eben], neon-pinker smiley print, mehr nicht… 17,95 euro. nee! die musste dann doch im laden bleiben. 
we girls went for some stroll through the town last week and we saw a cool beanie hat the young fräulein really liked. it was thin grey jersey fabric, completely uncasted and hastily sewn [well, made in china], neon pink smiley print, that’s it… for 17,95 euro. nope! we left that shop without it. 
luzia pimpinella BLOG | DIY | beanie mütze selbst nähen & mit neon stoffmalfarbe bemalen | handmade beanie with neon fabric painting

ihr fragt euch, wo dann diese her ist? die haben wir kurzerhand selbst gemacht. genäht habe ich sie nach dem BEANIE eBook von nähwana. ich habe die bündchenkante einfach weggelassen [das fräulein wollte ja den unversäuberten look von der kaufmütze] und dafür das mützenteil um die breite des bündchens verlängert.
you wonder where we got this one then? we made it ourselves! i sewed it according to the BEANIE eBook by nähwana. i left out the attached fringe though and extended the main part a bit instead [the fräulein wanted to have the uncasted, raw look of the hat in the store].

luzia pimpinella BLOG | DIY | beanie mütze selbst nähen & mit neon stoffmalfarbe bemalen | handmade beanie with neon fabric painting

what would madonna do? na, ganz klar… die hätte die mütze einfach gekauft, genug kohle hat sie ja. vielleicht sollte auf dem bleistift lieber stehen, „what would mc gyver do?“ aber ich schweife ab. der rest war ganz simpel… ich habe erst einmal einen smiley auf papier gezeichnet. die mützenteile habe ich aus jersey zugeschnitten. ein nailhead sternchen zum aufbügeln habe ich noch in den tiefen meines nähkrams gefunden, der sollte später das eine auge werden. ein set mit neon-textilfarben hatte ich neulich schon mal besorgt. man kann ja nie wissen, wann man die mal braucht. ;)
what would madonna do? it’s completely clear… she would have bought that beanie. after all she has enough money. so maybe the pencil better should say „what would mc gyver do?“. but i deviate from the subject. the rest was all simple… i scribbled a smiley on a piece of paper and i cut the fabric according to the pattern. i found a small nailhead star to iron-on in my sewing stuff and decided to take it as a second smiley-eye. luckily i got me some neon fabric paint lately, you never now when you will need it. ;)

luzia pimpinella BLOG | DIY | beanie mütze selbst nähen & mit neon stoffmalfarbe bemalen | handmade beanie with neon fabric painting

aus der smiley-skizze habe ich dann mit einem cutter eine schablone geschnitten. diese habe ich mit temporärem sprühkleber [den habe ich für die maschinenstickerei ja immer da] auf dem vorderteil der mütze positioniert geklebt. man sollte dabei nicht mit dem kleber geizen, damit die kanten schön abdichten und keine farbe unter die schablone läuft, etwas eleganter geht sowas natürlich mit freezer-papier, aber das hatte ich leider nicht im haus. 

jetzt konnte der smiley vorsichtig mit der farbe ausgemalt werden. da die textilfarbe leider eigentlich für helle stoffe gedacht war, deckte sie nicht ganz optimal und ich habe das ganze nach dem trocknen der ersten schicht nochmal wiederholt und wiederum trocknen lassen. nach dem abziehen des papiers [ist ja immer so ein bammeliger moment] war ich sehr zufrieden… scharfe linien, alles fein. danach musste dann nur noch der nailhead-stern als zweites auge aufgebügelt werden. das ließ sich gleich damit verbinden, dass ja auch die textilfarbe noch durch bügeln fixiert werden musste. dann konnte die mütze mit ein paar schnellen nähten zusammengenäht werden. und…

i took my smiley sketch and cut out a stencil which i fixed to the fabric [front part of the beanie] using temporary adhesive spray [i always have some here for my machine embroidery]. you’re better not stingy with the adhesive as it has to be fixed very carefully. you don’t want to have the paint creeping under your stencil. of course using freezer paper is a more elegant way to deal with this job, but i didn’t have any. 
after fixing the stencil i started color in the smiley in neon pink. after the paint dried off i painted a second layer, because unfortunately i got myself paint for light colored fabrics. next time i look for some suitable for dark fabrics as well. when it was completely dry i peeled off the paper [always a jittery moment].. and i was all pleased by the result. sharp lines and everything fine! the next step was ironing-on the little nailhead star, the fabric paint also had to be fixed to be washable by ironing. finally i sewed up the beanie with a few, quick seams. and…

luzia pimpinella BLOG | DIY | beanie mütze selbst nähen & mit neon stoffmalfarbe bemalen | handmade beanie with neon fabric painting

… SMILE!!!

35 Kommentare

  1. megacool!
    ich bin in unserem urlaub auch öfter solchen mützen begegnet…und hab sie auch liegen lassen.
    selbst ist die mama:)
    liebe grüsse,
    andrea

  2. Hallo,
    Mensch die ist ja mal Oberklasse.
    Das Foto darf ich meinen Mädels nicht zeigen, denn dann darf ich mindestens noch eine Mütze nähen.
    Liebste Grüße
    Daniela

  3. Sehr cool die Mütze, für meine Tochter noch nicht (die ist erst 4-hmmm obwohl wieso eigentlich nicht :-) ansonsten- für mich :-) Danke für den tollen Tip!
    Herzliche Grüsse
    Meret

  4. Mein ganzer Kopf ist ein Smily….hah…..ich hab doch einen totalen Kopfbedeckungsknall…..was für'n cooles Mützken….aber das restliche Outfit ist auch tierisch !
    Sei ganz lieb gegrüßt…Yvonne

  5. Die Mütze ist ja megacool geworden!!!! Was es nicht alles gibt… temporärer Sprühkleber!!!???? Habe ich noch nie gehört!!! Also wieder was dazugelernt!
    Viele Grüße von
    Margit

  6. Liebe Nic,

    die würde ich ja auch nehmen! :) Klasse geworden. Auch wenn ich bezweifle, dass sie – soweit man die ganzen Sachen nicht übrig hat – auf diesem Weg billiger war. :D Aber selber machen gibt doch einfach ein besseres Gefühl, als für unsauber Genähtes so viel Geld auszugeben, oder? ♥

    Ganz liebe Grüße

    Jule

  7. Hi Nic… eine absolut coole Mütze. Hab sie gleich auf meine Pinterest Board gepinnt.
    lg natzgä
    *KrEativChaOs.ch*

  8. Abgesehen davon, dass die Mütze sehr toll am Töchterchen aussieht, liebe ich es ja schon aus Prinzip, sowas selber zu machen. Als meine Söhne anno dazumal dann doch tatsächlich YuGHOh Karten wollten, wurden die auch selber gemacht, inclusive Silberstreifen aus Alufolie….(war letztendlich teurer als die Orginale, aber was zählt das schon ;-)) )
    Liebe Grüße barbara

  9. Sehr fein, dass du sie nicht gekauft hast. Und deine selbstgemachte sieht super aus. Und dein Kindelein ist vielleicht groß geworden….Ja, Ja der Spruch hat nen Bart…Macht aber nücht…

    Grüßle Dolores

  10. Du hast ja ne coole Tochter :-), mit ner coolen Mütze! Habt Ihr fein gemacht!

    Liebe Grüße,
    Carolin

    P.S.: Deinen Text fand ich im übrigen super, sehr witzig geschrieben :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.