eating out | american breakfast

letzten freitag lud das MOTEL6 die blogger im norden zu einem american breakfast im MAMALICIOUS in der hamburger schanze ein. als roadtrip und USA fan habe ich daran natürlich gern teilgenommen. eigentlich müsste man ja sagen canadian breakfast, denn inhaberin des diners ist kanadierin. köstlich war es so oder so… und irgendwie passt ja auch beides zum vorfreuen auf unsere aktuellen reispläne für den sommer.
last friday some other bloggers and i were invited by MOTEL6 to an american breakfast at the MAMALICIOUS in hamburg’s schanzenviertel. as being a total roadtrip and USA fan i gladly came. actually it was a canadian breakfast, because the owner of the lovely diner is canadian. but howewer… it was amazing yummy and i once again felt sweet anticipation for our summer travel plans.
luzia pimpinella BLOG |  MOTEL 6 blogger frühstück im mamalicious hamburg | MOTEL 6 blogger breakfast at the mamalicious in hamburg

die PR mädels von MOTEL6 hatten eine gradiose tischdeko gezaubert… allein die unglaublichen kekse, ein augenschmaus! ein kleiner USB-bulli mit info-material, ein reisepass als notizbuch. entzückend! nebenbei erfuhren wir mehr über die motel-kette, ihre geschichte, ihre philosophie und ihren zimmerstandard. 
ich muss sagen, wir haben auf unseren USA-trips schon solche und solche erfahrungen mit motels gemacht. manche waren prima, manche aber auch grottig und schrecklich überteuert {ich erinnere mich da mit grausen an eines in oakhurst nahe des yosemite nationalparks… }. ich finde es also sehr nett, wenn man sich auf eine modernes design und die komfortable ausstattung eines sauberen zimmers für einen günstigen preis verlassen kann, wie es offensichtlich bei MOTEL6 der fall ist. nun, in den meisten standorten zumindest und bis 2014 sollen alle motels diesen neuen, renovierten standard haben. das würde einem dann ja tasächlich so einiges ersparen. bei nächster gelegenheit werden wir das mal persönlich testen. vielleicht ergibt sich das ja schon im sommer.

the PR girls of MOTEL6 whipped up a great table decoration… the fabulous cookies alone were such an eye catcher! there was a USB-bus containing information material and a passport notebook. so cool! while we were enjoying all this we learned about the motel chain, it’s history, it’s philosophy and the room standards. 

i must admitwe’ve had quite different experiences when it comes to motel-accomodations. some were very good and some were just bad and expensive, too {i remember a really lousy stay at a place in oakhusrt near the yosemite national park…}. so i absolutely appreciate if i can rely on modern design, clean rooms, comfortable facilities and a reasonable price, as they offer it at the MOTEL6. many motels have been revovated yet and the modernisation will be finished at every single one until 2014. they maybe we get the chance to check this out in summer and make our own experiences. would  be nice.

luzia pimpinella BLOG |  diner restaurant mamalicious hamburg | diner restaurant mamalicious in hamburg
luzia pimpinella BLOG |  amerikanisches blogger frühstück im mamalicious hamburg | american blogger breakfast at the mamalicious in hamburg

das frühstück war so, wie man es sich wünscht {also ich zumindest, wenns ein spätes ist}… üppig, kalorienbombig, süß & salzig und unfassbar lecker. ich glaube, ins mamalicious muss ich demnächst mal die ganze familie mitschleppen.
the breakfast we had was everything one could wish for… loads of yummy stuff with billions of calories. i guess i will have to come back with the whole family soon.

luzia pimpinella BLOG |  MOTEL 6 blogger frühstück im mamalicious hamburg | MOTEL 6 blogger breakfast at the mamalicious in hamburg
luzia pimpinella BLOG | amerikanische cupcakes | american cupcakes
luzia pimpinella BLOG |  MOTEL 6 blogger frühstück im mamalicious hamburg | MOTEL 6 blogger breakfast at the mamalicious in hamburg

schön war es übrigens, danny {COZY & CUDDLY} wieder zu treffen. wir hatten uns seit der BLOGST konferenz im november nicht gesehen. leider war die zeit viel zu kurz, ich musste ja noch in richtung pott aufbrechen…
it was also nice to meet danny {COZY & CUDDLY} again. we haven’t seen each other since the BLOGST conference in november. unfortuanately i was a little short of time and time wnt by so fast. i had to to head for cologne that day…

 mamalicious in hamburg  luzia pimpinella BLOG | erstes motel 6 in 1962 in santa barbara | first motel 6 1962 in santa barbara

das MOTEL6 gibt es übrigens seit 1962 und sieht sich nun seit 50 jahren als
„rettende oase am ende eines langen tages auf dem highway“ {nettes bild, das man da im kopf hat! *lach*}. das erste in santa barbara hätte ich ja gerne mal im original zustand gesehen… ich stehe ja so auf mid-century design! dies ist ein bild von damals.
the MOTEL6 just celebrated it’s 50th anniversary by the way, it started in santa barbara. i would have loved to see this original place. i’m such a fan of mid-century design! this is a picture of back then.

 mamalicious in hamburg  luzia pimpinella BLOG | motel 6 USA roadtrip app

für den nächsten USA-trip habe ich mir auf jeden fall schon mal die APP mit „oasen-anzeige“ heruntergeladen. finde ich total praktisch, dass die einem anzeigt, wo die nächsten motels sind und man sogar darüber zimmer reservieren kann. das testen wir vielleicht mal im sommer. meist sind wir ja nicht so mutig und fahren ganz ohne zimmer-reservierungen los. hungrig und müde in der gegend herumsuchen entfällt ja aber mit so einem tool… nicht schlecht. und ihr? hotel oder motel? vorher alles buchen oder einfach los? wie macht ihr das so? 
wo auch immer ihr euch dieses wochenende herumtreibt… ich wünsche euch eine entspannte zeit! happy weekend!

i just downloaded their APP for our next trip. you can easily find the next motel near you and even make reservations. quite convinient! maybe we get to test this in summer. usually were not that spontaneous. we like to have everything booked in advance. but this could really avoid exhausting room hunting when you’re tired and hungry on the road… good thing. and what about you? do you prefer hotels or motels? do you book in advance or just be off without? how do you organize roadtrips?

however …  wherever you stay this weekenk,  i wish you a relaxing time! happy weekend! 

24 Kommentare

  1. motel6? schön, dass sie sich verbessert haben! ich war mal in florida in einem. tja und irgendwie haben wir uns dann auf einmal wie in einem gruselfilm gefühlt. aber erst, als wir später zurückkamen. beim einchecken noch nicht. ist jetzt aber eine schöne weihnachtsanekdote…

    jedenfalls sieht das frühstück echt knallig aus!

    ein wunderbares wochenende wünscht dir michèle

    • sie renovieren offensichtlich seit 2012 die komplette motel-kette und wollen bis 2014 mit allen häusern fertig sein.

      der neue standard scheint wirklich ansprechend zu sein… modern und umweltfreundlich (recycelte materialien, energiespartechnologien ect.)

      dann war das ja vielleicht auch nötig. ;)

  2. Oh mann, wie ich dich beneide. Wo geht es denn hin? Unser Amerika Tripp durch 5 Staaten war mit das tollste, was ich je gemacht habe. Vor allem mit dem Camper. Man ist so herrlich unabhängig und hat an jedem Supermarkt Internet :) Auf Pinterest habe ich ja ein paar Fotos reingestellt. In Wahrheit sind es "tausende"…. Bin jetzt schon gespannt auf deine Berichte. Ganz lieben Gruß und schönes Wochenende, Yna

    • wir fangen in toronto/kanada an…dann montreal, quebec > rüber in die USA … > bar harbour, portland, cape anne, cape cod, boston.

      ich freu mich schon wie bolle!

      da muss ich nachher nal auf deinem pinterest schwelgen! :)

  3. wow, das sieht wirklich nach einem gelungenen Treffen aus ! Die Kekse sind ja der Hammer, da komm' ich gleich in Urlaubsstimmung.
    Also gaaanz gaaanz früher, in der Zeitrechnung vor den Kindern, sind wir auch einfach losgefahren und haben uns spontan Motels gesucht. Hat meistens geklappt und manchmal, naja – eben nicht so :-)
    Diesen Sommer sind wir ja in Florida und haben schon alle Übernachtungen vorgebucht – spießig aber auch sehr entspannend :-)
    hach, ich freu mich schon so !

    liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Inga

    • inga, ich finde es nämlich auch entspannter, wenn man schon alle buchungen hat. vor allem mit kind/kindern. schade ist natürlich, dass man dann sehr unflexibel wird. aber irgendwas ist ja immer… ;)

  4. Wir sind auch mit Kindern ohne Vorbuchungen unterwegs gewesen ;-)…geht alles… Aber Motel6…das war mein erstes USA-Motel…SimiValley…ohweia, sooo lange ist das her…in der Zwischenzeit haben wir die Kette bei unseren zahlreichen USA-Trips eher gemieden…aber vielleicht testen wir's dann im Herbst doch nochmal an ;o)…LG vom KleinenLieschen

    • ich bin auf jeden fall so oder so ganz gespannt, was ihr berichtet!

  5. im mamalicious waren wir auch spontan bei unserem hamburg-trip. zuerst hat der sohn ein bisschen gemault, weil wir echt echt extrem lange auf unser frühstück gewartet haben – aber schlussendlich waren wir dann sehr begeistert vom essen!

  6. ich war schon 1987 beim ersten usa-trip mit meinen eltern im motel6 und seitdem immer wieder mal… damals wusste man immer, was einen erwartet, wenn man am tag vorher für den nächsten ort (per festnetztelefon!) reserviert hat.
    leider ist es inzwischen schon wieder 5 jahre her, dass wir das letzte mal in den usa waren :-( aber da haben wir sowohl gute als auch schlechte erfahrungen gemacht (manche motel6s waren schon toll renoviert und manche noch seeehr miefig oder auch von außen schon so, dass wir lieber ein anderes gesucht haben)…
    wir haben meistens die ersten paar nächte unseres urlaubs gebucht und ansonsten am tag vorher reserviert oder sogar erst am selben tag vor ort geschaut. meistens haben wir in motels übernachtet, wenn man eh abends erst ankommt und morgens schon wieder wegfährt brauche ich nicht viel mehr als ein (sauberes) bett ;-)
    allerdings waren wir immer außerhalb der hauptsaison unterwegs, da ist das auf-gut-glück losfahren sicher entspannter…
    Liebe grüße
    susa

    • ja, das stimmt sicher. in der hauptsaison sieht es da wahrscheinlich mit den buchungen etwas unentspannter aus. vor allem, wenn die reiselustigen deutschen sommerferien haben. ;)

      ichbin nicht so ein fan vom abendlichen zimmersuchen, wenn ich kaputt müde und hungrig bin, werde ich leicht schlecht gelaunt. deswegen wind wir so bisher nie verreist. vielleicht später wirklich mal, wenn wir irgendwann wieder zu zweit unterwegs sind. ;)

  7. das breakfast sieht ja zum dahinschmelzen aus.. dabekomm eich lust auf frühstüpck obwohl es spätabends ist xD

  8. Also erstmal vorweg: das Frühstück sieht genial aus und die Tischdeko habe ich schon mehrfach bei Instagram bewundern dürfen. Total süß.
    Wir haben uns ehrlich gesagt bisher noch nicht in ein Motel6 getraut, aber die ein oder andere Location ist noch nicht fest gebucht, vielleicht testen wir das dann in 4 Wochen mal ;-)

    Lg
    Nadine

    • dann vielleicht einfach schlau machen on das entsprechende motel bereits renoviert wurde, oder nicht!? oder vielleicht mitten in der renovierung steckt (ist ja meist nicht so nett dann). aber ich habe auch mal geschaut, im osten gibt es sicht gaz so viele wie im westen. für unsere tour wird es eher schwierig und wir haben auch schon bereits einiges gebucht.

  9. You might just be able to find a Motel 6 with such an architecture still standing, though I suspect the decor will be more of the late 70's or early 80's if it hasn't already been renovated. I seem to recall staying at a similar Motel 6 when I was a small child and it probably still had the original decor. The breakfast looks delicious.

    • i suspect i would love to have a look and shoot some pics at such an old motel, but i probably wouldn't love to sleep in beds from the 70s or 80s! ;)

  10. Anonymous
    11

    In Florida habe ich auch mal in einem Motel 6 übernachtet. Das war so unterer Durchschnitt.
    Bei unseren Roadtrips haben wir es meistens so eingerichtet, dass wir die Fahrerei morgens erledigt haben und am frühen Nachmittag an unserem Zielort angekommen sind. Bewaffnet mit Coupons sind wir dann auf Motelsuche gegangen, das hat selbst in der Hauptsaison super geklappt. Wir sind allerdings auch nicht so anspruchsvoll. Schließlich verbringen wir im Urlaub die Qualitätszeit nicht im Motel. Wir hatten nur einmal richtig Pech in Palms Springs und sind im Cockroach Paradise gelandet. Aber der Pool war klasse.
    Generell finde ich die Motels an der Westküste besser ausgestattet als in Florida.
    Jedenfalls bin ich schon extrem gespannt auf deinen diesjährigen Reisebericht.
    Daniela aus OWL

  11. Anonymous
    12

    das sieht ja super aus! Da bwekommt man ja richtiges Fernweh!
    Einem tolle Einladung!!!
    Schöne Wochenende!
    Mom

  12. Ich habe gerade auch akut Fernweh bekommen beim Lesen des Artikels… ;)
    Ach, die USA… Letztes Jahr habe ich einen Westküsten-Trip gemacht, es war sooo schön.
    Ich liebe dieses Land und die Leute dort. :)
    Viele Grüße und ein schönes WE
    Clara

  13. oh, wow. I had no idea Motel 6 was reinventing itself! Good thing; I honestly have never had a positive experience in one. However, I know there are several old US hotel chains that are doing that, most to great success, so I say 'Good for them!'. How funny to think of a Motel 6 PR thing in Germany…and in Hamburg no less! =D Looks like a blast!

  14. das sieht hammer lecker aus. ich war vor 4 jahren in NH mit Abstecher in die White Mountains und bisschen Bosten und Maine … und habe gerade wieder großen Hunger auf die corn muffins und den kaffee, den man sich in den großen supermärkten zapfen kann. die einkaufswagen haben coffee mug halterungen! schwärm* ich wünsch euch so viel spaß auf eurer reise! und ich liebe deinen kleinen bus, der immer wieder durch die fotos cruist. :)

  15. Margarete Edelmann
    16

    Hallo Nic
    Mich würde gerne mal interessieren aus was ihr das Kuchen Herz gemacht habt gibt es da Ring Rezept und Anleitungen dafür

    Vielen Dank
    LG Margarete Edelmann

    • Hallo Margarete, ich kann dir da leider gar nicht weiterhelfen, denn die Kekse haben wir nicht selbst gebacken, sondern sie waren die Tischdeko des Motel6 Medienfrühstücks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.