familylife | zwischen den jahren

ihr lieben, ich hoffe ihr hattet ein
wunderbares weihnachtsfest! wir hatten es in der tat schön wie immer und
haben die tage sehr genossen. vielleicht habt ihr ja bei INSTAGRAM bei uns reingeluschert und es gesehen [obwohl ich zugegebenermaßen etwas knipsfaul war].
und
da sind wir nun… zwischen den jahren! jedes jahr muss ich mich über
diesen begriff amüsieren. was soll das eigentlich bedeuten, zwischen den
jahren? ist das so etwas wie ein schwarzes loch zwischen 2013 und 2014,
in dem wir uns gerade befinden? wie auch immer… es scheint auf jeden
fall ein zeitraum zu sein, der sich scheinbar unendlich ausdehnen lässt
[da ähnelt er wieder einem schwarzen loch, oder?], betrachtet man mal
all die dinge, die man eigentlich so gerne zwischen den jahren erledigen
möchte. raus mit der sprache… was habt ihr auf dem zettel?
dear lovelies, i hope you all had the most awesome christmas! we really enjoyed the days a lot. maybe you peeped in my INSTAGRAM an saw it [although i was a quite lazy shooter this year].
so here we are… between christmas and new year! in germany we call this time „between the years“ and i’m always amused by this. after all, what does this mean? is there any gap, like a black hole or something, between 2013 and 2014… or what? however… people tend to put so many to-dos in „between the years“ that you might think it’s a period of indefinitely expandable time! well, let’s hear… what do you have on your schedule?
luzia pimpinella | familylife | frühstück zwischen den jahren | breakfast between the years

ich gestehe, in diesem jahr habe ich zwischen den jahren NICHTS vor! zumindest nichts, das auf einem to-do zettel stünde. nachdem es hier so wunderbar mit einer entspannten adventszeit geklappt hat, ist mein plan, noch mindestens bis neujahr total relaxed zu sein. wir drei haben ferien und wir tun nur, was wir wollen!!! lecker essen, lesen, spielen, familienkinoabende… ok, die wäscheberge mussten gestern mal beackert werden, sonst hätten wir keine sauberen unterbüxen mehr gehabt. ich bin gerade sowas von grundentspannt, dass ich gestern sogar einen besuch beim möbelschweden ohne nervlichen schaden überstanden habe, und das am 27. dezember. wart ihr schon mal an diesem tag dort? dann wisst ihr bescheid.
genau deshalb möchte ich mich auch heute schon bei euch für dieses jahr verabschieden und für ein grandioses 2013 bedanken. DANKE, dass ihr immer wieder vorbeischaut, ihr seid der motor für meinen blog, den ich sehr liebe! habt alle eine granaten-silvesterparty und kommt fröhlich ins neue jahr! ab dem 2. januar bin ich in aller frische wieder hier mit ganz viel energie für 2014! bis dahin… 
i admit to have absolutely NOTHING on any to-do list this year! i was so happy that i was able o keep advent time relaxed and now my plan is to carry on this status until new year. at least! we three are on holiday and we only do what we what, like eating yummy stuff, reading, playing, watching family movies… ok, yesterday i had to work on that huge laundry pile as we were getting short of undies, but anyway. actually i’m so chilled that i even survived a trip to IKEA yesterday without my nerves being harmed. did you ever go on december 27th? then you know what i mean. 
well, that’s also the reason why i would like to say goodbye to you and give thanks for a marvelous 2013. THANK YOU for stopping by again and again. you’re the engine that keeps my beloved blog going! have the greatest new year’s eve ever, folks, und a happy new year! i’ll be back here in this place on january 2nd, bringing good spirits and fresh energy for 2014! see you…

29 Kommentare

  1. Anonymous
    1

    Liebe Nic
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch.
    Freue mich auf neue Abenteuer in deinem Blog. Inspiriert durch deine tollen Photos hat das Christkind mir eine Kamera gebracht und ich werd 2014 auch ein wenig probieren.
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    • oh wie schön!

      ich möchte jetzt im januar auch unbedingt noch mal einen triangle quilt nähen.

  2. komm gut rüber liebe nic!
    und deinen frühstücksteller könnte ich mir auch gerade reinziehen… ;-)
    ganz liebe grüße
    claudia (die die nicht bei ikea waren, waren in der wohnmeile. krass.)

  3. Ich wünsch Euch ein entspanntes Rüberrutschen. Ich gebe zu, bei mir wars ungewohnt, ich scheine einfach kein Weihnachtsmensch zu sein, außerdem vermisse ich Schnee. Dafür fröne ich dem Zwischen-den-Jahren-Ausgelutschtsein ganz großartig mit faul sein und nix denken. ;)
    Und nehme mir jeden Tag fest vor- MORGEN wieder den Elan walten zu lassen. Schaunwermal.
    Liebe Grüße und bis zum nächsten Jahr
    /inka

    • also zwischen den jahren nehme ich mir das mit dem elan erst gar nicht vor. hängen lassen muss auch mal sein. aber ab heute geht's wieder rund! ;)

      p.s. schnee fehlt mir auch! :/ noch mehr, seit dem innsbruck wochenende.

  4. Hallo,

    auch ich wünsche euch einen guten Rutsch.
    Ich bin eine Immer-mal-wieder-von-Sonea-rüber-springende-stille-Mitleserin ; )
    Dieses Grundentspanntsein in der Adventszeit und auch jetzt finde ich sehr inspirierend und nachahmenswert!!!

    Liebe Grüße von Annika aus Berlin

  5. Liebe Nic… tiiiiiiiiiiiiiiiefenentspannt hat was, stimmt:-) Ich bin's inzwischen auch, nur das mit der Wäsche eilt nicht wirklich so als dass es nich noch warten könnte :-)
    Rutsch gut rüber!
    LG Tina

    • sind inzwischen schon wieder berge an neuer wäsche da… *augenroll*

  6. zwischen den Jahren beim Möbelschweden ist bestimmt genausoschlimme wie kurz vor Weihnachten… selbst in der Mittagspause mal eben schnell hin 15 minuten an der Kasse… zwischen den Jahren mache ich das nicht noch mal!! bestimmt nciht,

    Den teil mit den Unterbüxen muss ich noch machen aber wir haben heute mit den Freunden der Kinder und Ihren Familien das Jahresabschlussgrillen gemacht und jetzt ist das Jahr auch bei uns gelaufen ;-)

    Entspann Dich und alles gute bis nächstes Jahr

    michaela

  7. Wir sind hier auch noch im Weihnachtskokon, und genießen es total!
    Und Ikea am 27. hatten wir letztes Jahr, das war selbst mir zu voll!!
    Und erschwerend kam hinzu, dass ich meinen Mann dabei hatte, der am liebsten schon auf der Autobahn wieder gedreht hätte, als er den total vollen Parkplatz sah.;-)
    Also dahin nur ohne ihn!!!!
    Ja und "Zwischen den Jahren" ist schon eine witzige Zeitdefinition.
    Kennst du den Ausschnitt aus dem Programm von Tobias Mann?
    Herrlich! Wie er sich mit dem Begriff "Zwischen den Jahren" auseinandersetzt. Gibt es z.B. Bei You Tube.
    Nun wünsche ich dir noch weiter tiefenentspannte Tage und einen schönen Übergang ins neue Jahr.
    Bis dahin ,
    LG,
    Monika

  8. keine to do liste – guuuut
    in den tag hinein leben – guuut
    entspannt sein – guuuut

    vielen dank auch an dich – für deinen einsatz bei biwyfi. bis jetzt war ich nicht oft dabei, aber ich bin finde die aktion sehr guuuut. freu mich auf das nächste jahr mit biwyfi.

    grüßle
    elke

  9. Liebe Nic,
    Die Zeit zwischen den Jahren finde ich meist eher … seltsam.
    Ich wüsste genug zu tun (ablegen, ausmisten, lesen, umdekorieren), aber der Mann muss raus in die Natur.
    Was ja grundsätzlich nicht schlecht ist. Aber so habe ich das Gefühl, nichts zu schaffen.
    Letztendlich bin ich jedes Mal auch wieder froh, wenn die Routine zurück kehrt.
    Die beste Lösung wäre, einfach weg zu fahren/fliegen, aber das ist am Weihnachten einfach zu teuer. Manuela

    • natur ist ganz bestimmt besser als ausmisten! ;) das ausmisten geht auch noch im neuen jahr. oder irgendwann…

  10. Jaaaaaaaaaaa, so solls sein….nur das tun worauf man Lust hat!
    Das nehm ich mir auch oft vor, besonders in dieser Zeit. Der 2. Weihnachtsfeiertag ist auch unser Schlafitag…im Schlafi all die schönen Weihnachtsmärchen ansehen…hach….
    Wir haben viel Besuch, ein Geburtstag "ZWISCHEN DEN JAHREN" ist auch noch dabei das sehr schön ist……
    Aber ich will in dieser Zeit immer NOCH sooo viel anderes schaffen, dass ichs dann doch wieder nicht schaffe…..irgendwie ist der Tag wieder zu kurz und die Zeit vergeht so schnell, noch dazu muss das Töchterlein ein Referat am 2. Schultag halten…grrr….Ferien sind doch Ferien…??? Naja, ich fühl mich manchmal wie ein Mädchen bei Frau Holle: der Geschirrspüler schreit:"räum mich aus"…die Waschmaschine brüllt: "häng die Wäsche endlich auf!, die Krümel am Boden müssen dann auch noch dazwischen plärren: "saug uns endlich auf"….hihi…ja so ungefähr…das ist eine Lautstärke sag ich dir ;o)
    Naja, so jetzt auf ein Neues, ich denke man sollte sich einfach viel viel weniger vornehmen, dann klappts auch mit der Tiefenentspannung.

    Liebe Grüße und euch auch nen tollen Rutsch
    Marina

    • ach du scheibenkleister… bei dir ist ja zwischen den jahren was los! :D

  11. Liebste Nic,
    Wir sind noch im slow modus und genießen die freien Tage und Begriffe wie "to do" blende ich mal total aus….
    Die Stechpalme habe ich auch hier stehen. Die roten Beeren sind ja nicht wegzudenken aus der Weihnachtszeit.
    Ich freue mich auch 2014 hier mit zu lesen.
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen guten Start ins neue Jahr und ganz viel power für 2014.
    Liebste Grüße aus Südtirol
    Andrea

  12. Ich handhabe es wie du, genieße das süße Nichtstun, genieße es gerade mal wieder, durch all die schönen Blogs zu stöbern.
    Einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünscht dir Heike

  13. Liebe Nic,
    DANKE dir auch!
    Für die wunderschöne Fotos und interessante Beiträge!!!
    Ich wünsche euch noch ganz viel Entspannung zwischen den Jahren und ein gesundes neues Jahr:)
    LG, Emma

  14. Nic, ich danke dir für deine immer so inspirierenden und farbenfrohen "gute Laune Posts"
    Macht immer Spaß bei dir reinzuschauen und reinzulesen und das werde ich auch 2014 tub

    Guten Rutsch
    Manu

  15. ….ich wünsche Euch auch einen schönen Start ins neue Jahr!
    Wenn Ihr den Wasserfall sehen wollt, den ich Euch mal empfohlen hatte, schaut Euch meinen Jahresrückblick an, da ist er zu sehen. Die anderen Wasserfälle kommen noch in einem anderen Posting, ich sammel gerade die Fotos zusammen, die aufgrund von PC-Mangel überall verteilt sind. Aber jetzt hab ich endlich ein Laptop!
    Auf ein tolles Reisejahr 2014.
    LG Eva

  16. Hallo Nic!
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen einen guten Rutsch ins neue Jahr sowie viel Energie, Phantasie, Kreativität und Glücksmomente auch im nächsten Jahr!!! Tausend Dank für deine schönen Ideen, klasse Fotos und Geschichten. Happy New Year 2014!!! Eine dicke Umarmung… Michaela

  17. Ein frohes neues Jahr, liebe Nic!
    Ich liebe den Begriff "zwischen den Jahren", eben weil er verkörpert, dass erstmal NICHTS passieren muss. In einer Zeit, die eigentlich gar nicht existiert, die nur ein Zwischenraum ist, in der muss man keine To-do-Listen abhaken. Herrlich!
    Wir haben auch nur rumgegammelt, auf sehr familienidyllische Weise. Das Leben genossen – was man halt so tut, wenn die ganzen Alltagszwänge mal die Luft anhalten.
    Ich wünsche dir (und mir), dass das so weitergeht mit dem entspannten Grundgefühl und wir ganz viel davon ins alltägliche 2014 rüberretten können!

    Viele Grüße,
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.