farbenmixer sind so!
… oder mein kleines, persönliches resumee…
so vieles am FARBENMIX lagerverkauf war einfach bemerkenswert….  doch ich gebe zu, vieles davon hatte ich gar nicht anders erwartet…
natürlich wusste ich, dass die organisation 1A sein würde. sabine und janina haben nicht umsonst seit wochen viele schlaflose nächte gehabt… an mehr eventualitäten kann wohl kaum jemand anders denken als die familie pollehn, um den farbenmixern den besuch bei ihnen so angenehm wie möglich zu gestalten! sie und alle farbenmix mitarbeiter geben bei allem, was sie tun ihr herzblut… also, was sollte da schiefgehen, frage ich mich!? nix.
natürlich würde es ein fröhlicher und friedlicher tag werden, da war ich mir auch ganz sicher! echte farbenmixer sind nämlich so. gezicke bei der schnäppchensuche? gedrängel an regalen? fehlanzeige…  stattdessen unendliche geduld und nette gespräche in den langen warteschlangen. es wurde geschnackt, gefachsimpelt, gelacht…. es wurden kontakte geknüpft, vielleicht sogar grundsteine für ganz neue freundschaften gelegt!
ganz ehrlich… vielleicht bin ich optimistin, aber das überraschte mich alles gar nicht!
etwas WIRKLICH bemerkenswertes fiel mir jedoch sehr früh auf…. die männer! was habt ihr bitte alle für bemerkenswerte „bessere hälften“? schon als wir kurz vorm öffnen ganz aufgeregt durch die lamellen am fenster auf die wartende menge vorm eingang luscherten, war ich verblüfft, wie viele männer mit von der partie waren!
und dann kamen sie… die gefahrensucher… mitten im weibertrubel! mit stoischer ruhe standen sie da. ballenweise stoff auf dem arm, mitten im gewühl, während ihre frauen nach schnäppchen fischten. (einen ganz herzlichen gruß an EIKE, den mann von rike, mit dem sonnenblumengelben pullunder!!! ;) aber nicht nur das… sie fischten sogar mit und gingen schon mal bei der stoffschätzchensuche auf tauchstation in den untiefen der angebotskörbe. sie hüteten die buntgekleideten kinder geduldig, spielten mit ihnen barbie in der spielecke. sie standen stundenlang schlange. zwischendurch machten sie sich auf den weg zum nächsten automaten … „meine frau braucht noch etwas geld… bin gleich wieder da!“
HUT AB kann ich da wirklich nur sagen!
bei der gelegenheit möchte ich auch noch meinem eigenen lieblingsmann danken, der ganz spontan den kaffee-service übernommen hat. ich fragte ihn, was ich denn auf sein namensschild schreiben solle… „nur stephan?“… und er antwortete… „schreib ruhig noch HERR PIMPI, wenn schon, denn schon!“… das sind dann solche momente, wo ich weiß, warum ich den kerl geheiratet habe und keinen anderen! <3
ich habe den tag so genossen! ich bin jetzt noch ganz aufgeregt, weil es so ein schönes wochenende unter freunden war…
einige von euch konnte ich persönlich kennenlernen! einige bekannte „nasen“ habe ich getroffen! … was für ein spaß, mädels! viel zu kurz war die zeit. bei meinem streifzug durch die blogs beschlich mich dann schon gestern abend das gefühl, dass mir viele von euch durch die lappen gegangen sind. das finde ich so schade! manchmal ist es einfach schwer, euch mädels nur nach kleinen profilbildern in den blogs oder bei facebook dann im echten leben wiederzuerkennen. das nächste mal (ich wette, es gibt ein nächstes mal!!!), schreit doch einfach mal ganz laut HALLO! ja?
dann sprechen wir uns nächstes mal hoffentlich persönlich… also, ich wette es gibt ein nächstes mal, sagte ich das schon?
*zaunpfahlwinke* und einen ganz dicken drücker als DANKESCHÖN an sabine & janina… für ALLES, was euch so bemerkenswert macht!
p.s. ach, ja… ich hatte zwar ganz wichtig die kamera um den hals und dann am abend davon eine ordentliche nackenverspannung… aber geknipst habe ich vor aufregung und lauter schnatterei so gut wie gar nicht. manchmal muss frau eben prioritäten setzen… ;)

p.p.s. a little HELLO to my foreign readers! i really hope you don’t mind me writing in german only this time…  this posting is dedicated to all the people who visited the farbenmix direct sale on saturday! i do apologize being too lazy to translate… ;)

27 Kommentare

  1. Schöner Beitrag – nun habe ich ein bischen feeling für das was ich am SA verpasst habe. Aber auch ich hoffe auf ein nächstes Mal – dann bin ich dabei. LG Jenny

  2. Hi Nic!
    Das hast du schön geschrieben. ;o)
    Ich soll von meinem Töchterlein sagen, dass sie sich nicht getraut hat Luzie so richtig anzusprechen, wärend sie gleichzeitig in der Spielecke waren aber sie hat einen Ring gekauft (der leider schon kaputt ist, auf der Rückreise im Wohnmobil unter irgendeinen Fuß geraten)und beim nächsten Mal traut sie sich bestimmt mehr zu quatschen ;o)
    So, Auftrag ausgeführt!
    Heute mit mehr mütterlichen Grüßen
    Die NähMa!

  3. Hallo Nic,

    dein Bericht ist ja so treffend!

    ie Männer, die sind mir auch aufgefallen…genau vor mir in der Kassenschlange stand so ein "Exemplar" mit Frau und Sohn an…während seine Frau immer wieder in den "Tiefen" des Verkaufsraums verschwand , hielt er mit voller Tüte im Arm den ca. 13jährigen Sohn bei Laune, der zugegeben doch sehr litt, aber die Fassung bewahrte ;-))Gleichzeitig hatte ich an diesem Szenario auch noch meinen Spaß …hihi…

    "Herr Pimpi" hat sich übrigens äußerst gut hinter der Kaffeetheke gemacht…er hatte alles bestens im Griff und der Kaffee schmeckte echt gut! :-))

    Gerne hab ich auch Luzie und Malina beobachtet, wie sie freudig miteinander durch das ganze Geschehen hin und her gelaufen sind und ihnen offensichtlich überhaupt nicht langweilig wurde!

    Nun lass alles schön "sacken"…..ich bin auch noch nicht ganz damit durch :-)

    Liebe Grüße

    irene

  4. Ja, schön war´s!
    Foto von mir hab ich nicht gefunden, aber eins von meinem Göttergatten, geduldig wartend, in der (nicht enden wollenden) Schlange vor der Kasse.
    Gute Männer haben wir.

    LG Doreen

    Mein Olli freut sich auch schon auf´s nächste Mal!

  5. Hallo Nic,

    das hast du ganz toll geschrieben! Ich möchte nur noch anfügen, das es auch Männer gab die gleich für mehrere Frauen ohne Anhang die Taschen getragen und Kinder geduldig gehütet haben! ;o)
    Es war einfach super! Ich war so begeistert von deinem Outfit das ich ganz vergessen habe dich anzusprechen – aber sicher beim nächsten Mal!

    Liebste Grüße Tanja

  6. Hi Nic…
    Ich gehöre leider zu der Minderheit die Samstag nicht da waren, seufz…habe aber alle "Reiseberichte" verfolgt und geschmunzelt. Dein Bericht ist sehr nett und ja…die Herren an unserer Seite müssen schon ein wenig Geduld mitbringen,kicher…Aber eines möchte ich gerne noch sehen von Dir: DAS Kult-Teil schlechthin…Deine EL Portoooooooo—büdde, büdde…
    GLG Petra
    P.S. Beim nächsten Mal bin ich dann auch dabei!!!!!

  7. Anonymous
    8

    da sagst du was mit den männern, das ist mir auch aufgefallen, mit einer engelsgeduld! ich glaub beim nächsten mal muß einer mit – meiner ;-)

    viva st. pauli + glück auf!
    debora

  8. du hast ganz recht: wir haben (großteils zumindest) doch super-männer! meiner ist auch so einer und oft lasse ich bewusst ihn wühlen und suchen – er bringt dann oft wahre schätze und so ganz andere sachen daher, die ich wahrscheinlich alleine gar nicht gekauft hätte, da man ja im grunde meist seinem stil treu bleibt. mein "kerl" ist auch immer auf der suche nach dingen, die mir gefallen könnten, wenn ich nicht dabei bin und unterstützt meine sucht und freude voll.

    beim fm-verkauf war ich leider nicht, dafür ist der weg von kärnten aus einfach viel zu weit. und auch beim nächsten werde ich wohl nicht dabei sein. aber ich freue mich für euch, dass ihr ein so tolles wochenende hattet!

    lg, catharina

  9. Tolles Bild – grins!!! Ich muß immernoch lachen, wenn ich an Deine Beschreibung und Nachahmung der Männer denke :-)

    Danke für schöne Gespräche – so ganz auf Augenhöhe :-)

    Liebe Grüße
    Kathi

  10. Hi Nic,

    ich bin ganz gerührt von Deiner Liebeserklärung an Mr Pimpi!! Und er an Dich, dass er so stolz auf Dich ist!
    Das ist so schön dass ich etwas
    feuchte Augen bekommen habe hi hi!
    Wie schön dass der Verkauf so
    ein Erfolg war, schade dass FFM
    so weit weg ist!
    Herzlichst Susanne

  11. …das hast du wirklich sehr teffend formuliert…die männer fand ich auch wirklich beeindruckend…aber ich will mich nicht beschweren…so ein taxiservice ist mir schon genug….es war ein schöner gelungener tag…mehr kann man dazu nicht sagen…

    liebe grüße von einer
    "nase"…lol…

  12. Liebe Nic,

    das hast Du wirklich sehr schön und passend beschrieben!
    Ich denke dieses Bild zeigt doch, das ganz, ganz viele unserer besseren Hälften absolut hinter unserem Hobby und unserer Leidenschaft stehen und das fand ich einfach schön zu sehen. Denn wenn jemand nicht dahinter steht, dann hätte er das "Ereignis" sicher nicht mitgemacht, oder?

    Herrn "Pimpi" habe ich übrigens sofort (ohne das Namensschild gesehen zu haben) erkannt und er hat sich so als "Barmann" super gemacht!!!

    Zuzufügen wäre da nur noch die tolle Betreuung in der Kinderecke, welche Emma Abends mit folgenden Worten kommentierte: "Wann gehen wir wieder in den tollen Kindergarten???"

    Also rundherum ein voller Erfolg und ich hoffe natürlich auch auf Wiederholung!!!

    Ganz liebe Grüße, Sandra

  13. So wie Dir geht es mir auch! Ich bin beeindruckt, wieviel Arbeit und Gedanken Sabine und Janina (und ihr Team) in dieses Ereignis gesteckt haben. Das hat sich offensichtlich ausgezahlt! Beim nächsten Mal bin ich bestimmt dabei.

    Mein Mann wäre bestimmt nicht mitgekommen, ich bewundere all jene Frauen, die solch ein "Exemplar Mann" abbekommen haben. Allerdings hätte ich sicherlich alleine, ohne Anhang und mit viel Zeit kommen dürfen, das ist auch was Schönes!

    Danke, dass Du das hier so herzlich niedergeschrieben hast!

  14. Liebe Nic,
    das Bild spiegelt wirklich viel wieder…ich war morgens ja auch ganz erstaunt wieviele Männer mitgefahren waren..toll…und einer hat seiner Frau sogar nochmal Geld gebracht…er hat dann ganz nett gefragt, ob er vorbeikönne, seine Frau bräuchte noch mehr Geld.. süüüüßßß!
    ggvlg emma

  15. Was für ein schöner Bericht, liebe Nic!
    Und: 'Herr Pimpi', herrlich! :o)

    Herzliche Grüße sendet
    Silke

  16. Ich habe auch schon mal die Kommentare auf dem Farbenmixblog durchgelesen – twas mismutig am Anfang weil ich selber nicht da sein konnte. Aber die Geschichten, Beschreibungen und Fotos machten sofort gute Laune gemacht. Sabine (und das ganze Team natürlich) haben da wirklich was besonderes aufgebaut.

    und bezüglich Herr Pimpi…jetzt gerade fällt mir was ein…halte dein Briefkasten im Auge ;)

  17. Ja, auch ich war von den tragenden Männern beeindruckt! Aber auch von den vielen lieben Vätern, welche sich einfach mit ihren Kindern auf dem Teppich in der Spielzone niederließen und Barbie spielten, Duplos bauten etc. Dazu Kaffee und Keksschüsselchen von Herrn Pimpi… es war wirklich einfach alles genau so, wie ich es mir erhofft hatte…eigentlich noch viel schöner.
    Soviele liebe und geduldige Kunden wie euch sind unglaublich und in der farbenfrohen Menge live einfach unbeschreiblich….
    Liebe Grüße
    Sabine

  18. sophie
    20

    Hi

    Ich bin erst seit kurzem dem Nähfieber verfallen. Aber ich finde deine Sachen wirklich meeeega super!
    Liebe Grüsse aus der verregneten Schweiz

    sophie

  19. Liebe Nic,

    ein wunderschöner Beitrag zu Samstag.
    Auch ich habe viele Männer da bewundert. Die wie Packesel von Stoffen und Tüten vor FM – Lagertür stande und auf die nächste Ladung warteten ;)
    Herr Mamis Werke schleppte die Taschen von drei Frauen….. damit wir mehr einkaufen konnte.
    Ich traute vor staunen nicht alle anzusprechen. Dich sah ich immer mit einem Fotoapparat flitzen und irgendwo reden ;)
    Die Malina und Luzie verkauften profimässig Ringe ;)
    Mein Mann "meckerte" nur, dass ich zu wenig eingekauft hätte. Hätte ordentlich zuschlagen sollen und nicht nur mit so wenig (augenroll) nach Hause kommen ;)

    Würde mich freuen, wenn es irgendwann noch mal ein FM-Lagerverkauf gäbe.
    Denn die Organisation war super, nur nächstes mal bitte vieeeeeeel größer ;)
    GLG Jutta

  20. Ja, aber echt da waren echt nette Männer, den mit der Geld-Nachlieferung hätten Emma und ich am liebsten adoptiert ;o)…meiner hätte keinen Fuß da reingesetzt…aber ich will mich nicht beschweren, daß Mama mal eben ein Wochenende abhaut und der Liebste sie sogar noch dazu überredet, ist auch nicht in jeder Familie selbstverständlich!

    Noch ein Kompliment an Herrn Pimpi…also ich weiß ja nicht was Dein Mann so im normalen Leben arbeitet…aber so ne Kaffeebar würd ihm auch gut stehen :o) (oder wie wär´s mit nem Nähcafé *gröhl*)!

    Viele liebe Grüße
    Simone

  21. Anonymous
    23

    Hallo Nic,

    ganz genau meine Gedanken hast du da aufgeschrieben. Ich war völlig verblüfft über die ganzen supergeduldigen Männder dort!! Und wie gut die sich inzwischen mit dem ganzen Nähgetüddel auskennen! Beim Schlange stehen hat man ja so einiges mitbekommen, grins!
    Tja, das war ein absolut gelungener Tag, den kleinen Wink mit dem Zaunpfahl gebe ich gerne weiter, ;-))

    GLG von Janine (die dich immer anquatscht, z.B. Stoffmarkt Oldenburg hinterm Stand und diesmal beim FM Lagerverkauf)

  22. Hallo Nic!
    Ich war leider auch nicht dabei, aber ich hoffe doch beim nächsten Mal!
    Aber in einem Punkt muß ich Dir zustimmen: unsere Männer sind fantastisch, schließlich können wir mit unserem Hobby manchmal ganz schön anstrengend sein. Und doch unterstützen sie uns darin und helfen mit, ob mit kleinen Kommentaren, Ideen oder mit ihren starken Armen!
    Ein Hoch auf die Nähpapas!
    LG
    Christina
    Auf Deine El Porto bin ich auch gespannt, ich hoffe es gibt noch Bilder!

  23. Der weltbeste Herr Pimpi kann nicht adoptiert werden. Den gibt Frau Pimpi im Leben nicht her und der will auch überhaupt nicht.
    Wir haben es schon vergeblich versucht und trotzdem ist die Warteliste mehrfach länger als die Kassenschlange beim FM-Lagerverkauf.
    Dumm, das. ;o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.