fast 12 von 12 im Juni | mein Tag in Bildern

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comSeit Mitte letzter Woche scheint der Technik-Gott mir zu zürnen. Erst fing der Geschirrspüler an zu zicken und ich spülen zur Zeit wieder ganz altmodisch mit der Hand. Wie früher. Leider finde ich es auch immer noch so lästig wie früher und schaffe es nicht, in der Tätigkeit etwas Meditatives zu sehen. Es ist lediglich etwas, das mir Lebenszeit raubt und meine Hände schrumpelig macht.

Schlimmer geht ja bekanntlich immer, deswegen fiel dann am Donnerstag Abend auch noch unser Festnetz-Internet aus. Vermutlich ist es meine Schuld. Ich hätte mich nach der defekten Spülmaschine nicht fragen sollen, was wohl als nächstes kaputt geht. Denn es ist ja ein ungeschriebenes Naturgesetz Technikgesetz, dass im Haushalt immer zwei Dinge zeitgleich himmeln. Seitdem ist das Problem leider immer noch nicht gelöst und ich habe mir mit einem Hotspot über mein Handy selbst ausgeholfen, wenn ich etwas online am PC arbeiten musste. Dabei hatte ich mir gerade für dieses Wochenende besonders viel Blogvorbereitung für den Sommerurlaub vorgenommen, weil ich fast die ganze Zeit allein und ohne Familie war. Als dann aber gestern morgen auch noch großflächig und deutschlandweit das Mobilfunknetz ausgefallen war, dachte ich endgültig, das Universum will entweder verklappsen oder aber für meinen Medienkonsum bestrafen.

So grenzt es eigentlich an ein Wunder, dass ich es heute geschafft habe, bei 12 von 12 dabei zu sein und das ganze auch noch online zu stellen. Ich durfte freundlicherweise das WLAN unserer Nachbarn anzapfen. ;)

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comIch mag das heute Kalenderbltt aus meinem FLOW Kalender {ein liebes Weihnachtsgeschenk von Jeanny, bei der heute schon vor Fußballspielbeginn das Runde ins Eckige musste}. Also, keine Ahnung ob es für mich heute ganz viele Likes auf Instagram gibt, aber dafür bekomme ich tatsächlich Sukkulenten-Babies. Yay! Sehr ihr die kleinen Knubbelchen, die da gesprossen sind? Gut einen Monat ist es her, dass ich die Sukkulenten-Ableger-Zucht begonnen habe.Und es klappt. Ist das nicht toll?

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comEigentlich bin ich ja nicht so die Süße, aber um meine selbstgemachte Rhabarber-Konfitüre mit Orange und Vanille geht dieser Tage nichts vorbei. Vielleicht auch, weil sie überhaupt nicht süß, sondern irre fruchtig ist.

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comFür das Fräulein ist der Internetausfall eigentlich gar nicht mal so schlecht. Erstaunlich, was man alles so schafft, wenn man nicht ständig abgelenkt ist. So ist ihr Zimmer heute picobello aufgeräumt und vom Staub befreit. Und viel mehr Zeit zum Lesen und für andere Freizeitaktivitäten war plötzlich auch. {Der COUCH Magazin Titel auf dem Foto lautet übrigens „Urlaub ist überall“. Merke ich noch nichts von… ich wünschte er wäre schon hier. Haha.}

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comFür die Katzenbohne ist ja irgendwie immer Sonntag. Ich hatte nicht wirklich Zeit zum faul sein, auch wenn es auf den heutigen Fotos nicht so aussieht. Schließlich steht diese Woche die Hochzeit meines Bruders und seiner Braut an. Was ich gewerkelt habe, kann ich euch natürlich leider nicht zeigen… Geheimnis! Vorerst.

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comHeute nachmittag gab es dann schnelles, selbstgemachtes Bananen-Eis! Ich hatte vor ein paar Tagen mehrere reife Bananen geschält und in Stückchen eingefroren. Die wurden nun mit ein bisschen Kokosmilch im Mixer innerhalb von ein paar Sekunden zu einem leckeren Bananen-Kokos-Eis. Eigentlich wäre es mit diesen zwei Zutaten schon süß genug gewesen {je nach dem Reifegrad der eingefrorenen Bananen natürlich}. Aber vergnügungssüchtig wie wir sind, haben wir noch etwas Bourbon-Vanillezucker dazu gegeben. Himmlisch, sage ich euch!

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comDer Gürtel für das zauberhafte Sommerkleid, das das Fräulein auf der Feier Nr. 1 anziehen will, musste noch gekürzt und neu gelocht werden… Wespentaille olé!

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comDas Sonntagsabendessen wurde heute von Luzie höchst persönlich und ganz allein gekocht. Was ein Luxus! Das Abwaschen leider nicht inklusive.

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comHähnchencurry mit Mangosambal nach diesem Rezept. Mega Lecker! Ich finde das Tochterkind kann jetzt öfter mal die kulinarische Versorgung übernehmen.

12 von 12 Juni 2016 - Fotoprojekt | luziapimpinella.comHeute Abend hat unser Nationalmannschaft das erste EM-Spiel! Wir sind ganz kurzfristig bei Freunden eingeladen. Dem aufmerksamen Fotozähler ist jetzt aufgefallen, dass das hier und heute nur 10 Fotos sind. Ja, so ist es an einem Tag, an dem die deutsche Elf spielt und man schnell los muss… zum Fußi gucken. Da muss man eben mal Prioritäten setzen.;)

Habt noch einen schönen Sonntag und morgen einen guten Wochenstart. Hoffentlich als Gewinner.

luzia pimpinella Machts Huebsch Gruss

P.S. mehr 12 von 12 Geschichten gibt’s wie immer bei Frau Kännchen.

8 Kommentare

  1. Ich liebe deine Bilder :-) und spülen ohne Handschuhe geht bei mir schon seit frühester Jugend nicht, Schrumpelhände will ich nicht und noch wiederlicher dinde ich es in das wasser zu fassen wo dann auch Reste drin sind, neee, meditativ ja, ohne Handschuhe oder abtrocknen nö :D

    • Nic
      1.1

      Ich habe mir jetzt auch wieder Gummihandschuhe zugelegt. Ohne ist das einfach die Hölle für die Hände. Die sehen bei mir auch ohne Abwaschen schon alt genug aus. ;)

    • Nic
      1.2

      Antrocknen hasse ich aber immer noch mehr! Dieses nasse Geschirrtuch dn… iiiih. ;) Ich lasse das Geschirr einfach so lange stehen, bis es von allein getrocknet ist oder drücke es mal dem Kind aufs Auge. ;)

  2. Wenn unser Teenie kocht, schmeckt das auch immer sehr sehr köstlich. Doch die Küche saubermachen, müssen dann auch immer wir. Na gut.
    Ich bin schon so gespannt auf Deine Hochzeitsbasteleien! Wird ja ne aufregende Woche für Dich. Ganz viel Spaß!

  3. Wir können ja zusammen spülen, macht bestimmt mehr spass, denn unser Geschirrspüler ist auch seit einer Woche defekt und der Techniker kommt erst Freitag. Dazu ist noch mein Bügeleisen kaputt gegangen, passt also m it den Technikgesetz :-((

    Hähnchencurry ist abgespeichert und wird nachgekocht.

    Schöne Bilder von deinem Sonntag. Liebe Grüße Andrea

    • Nic
      3.1

      Arghhhhhh……. hier immer noch Grüße von der Abwaschfront! Das Internetproblem hatte erst mal Prio eins. ;)

  4. jikihu Désirée
    4

    Ich fühle wegen dem Geschirrspüler und Internet mit dir! Wie blöd! Und diesen Post zeige ich später meiner Tochter, vielleicht kocht sie dann ja auch Abendessen?! Die Hoffnung stirbt zuletzt!
    Liebe Grüsse
    Dési

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.