book & food love | burger – wir können’s nicht lassen!

luzia pimpinella | burger | rezept - zwiebeln in ahornsirup & cole slaw

wir sind eine burger-familie. kein mensch würde glauben, wie schnell unser zartes persönchen von tochter einen burger weginhalieren kann. aber bitte nur hausgemachte! denn bei den großen fast food ketten hat es ihr tatsächlich noch nie geschmeckt. nun ja, das ist ja auch absolut kein vergleich zu einem mit liebe zusammengebrutzelt  und -gebauten bruger-träumchen!

also kam es natürlich nicht von ungefähr, dass das fräulein, dem mann am grill {auch liebevoll papa genannt}, zu seinem geburtstag vor einigen wochen, ein burger-buch schenkte: *BURGER – homemade fast food. burger-rezepte kann man ja nie genug haben und nachdem am wochenende ganz wunderbar spätsommerliches grillwetter war, ratet mal, was es gab! für die kommende ungemütliche jahreszeit sollte ich mir endlich mal eine grillpfanne anschaffen, gaube ich. denn eins ist klar, auf burger verzichten wir sicherlich auch im winter nicht. aber jetzt mache ich euch erst einmal den mund wässrig und lasse euch ins buch luschern. vielleicht habt ihr ja auch so eine burger-verrückte familie samt grillmeister zu hause…

luzia pimpinella | food buch-tipp | rezepte | burger - homemade fast food
luzia pimpinella | food buch-tipp | rezepte | burger - homemade fast food
luzia pimpinella | food buch-tipp | rezepte | burger - homemade fast food
luzia pimpinella | food buch-tipp | rezepte | burger - homemade fast food

burger & sandwiches in den leckersten variationen {auch veggie und ganz ausgefallene kreationen, wie z.b. tempeh burger!}, sides {beilagen}, saucen & dips, hausgemachte pickles, selbst gebackene burger buns und wer dann noch mag… drinks & desserts! das alles in köstlichster food-fotografie, dass einem schon beim durchblättern das wasser im mund zusammen läuft… och, ich denke, damit wir kommen über den winter!

P.S. die mit ahornsirup eingekochten zwiebeln und der cole slaw zu unserem burger auf dem ersten foto stammen übrigens nicht aus diesem buch! die rezepte dafür findet ihr HIER in meinem blog. n’gut’n allerseits!

{dear international readers, this homemade BURGER book – until now – was only pulished in german only. so i’m sure you understand that todays posting has no english translation. thank you guys!}

9 Kommentare

  1. Ich liebe dieses Buch! Und ich könnte jeden Tag was daraus nachmachen, ganz viel haben wir schon ausprobiert und es hat alles wunderbar geschmeckt!
    Die nächste Burgerparty kommt bestimmt, wir lieben selbstgemachte Burger.

    alles Liebe und herzliche Grüße
    Martina

  2. Wer einmal selber Burger macht-will nie wieder in einem der großen Fastfood-Ketten essen…:)
    Unsere Lieblingsburger sind mit Ananas & Schinken, sowie mexikanische Burger mit viel Guacamole.. !
    das Buch ist bestimmt super, wir haben aber schon viel einfach selber experimentiert, halt mit dem was der Kühlschrank so her gibt..
    Beste Grüße aus Leipzig!
    Nadine

  3. Homemade Burger sind die Besten, schmecken viel, viel besser als die der Fast Food-Ketten oder aus dem Imbiss von nebenan… Zwiebeln in Ahornsirup eingekocht sind ein Traum, die mit Cola sind nicht so ganz unser Favorit….
    Das Buch ist bestimmt toll… Hier gibt es jedoch meistens den schlichten "normalen" Burger alternativ als Cheesburger ;-)

    LG Frau JuB

  4. Nic! Echt jetzt! Eine Grillpfanne?! Was spricht dagegen im Winter zu grillen? Das müsst ihr mal ausprobieren. Unbedingt!! Am besten mit selbst gemachten Glühwein und Kinderpunch. Wenn es richtig schön kalt ist, schmeckt es am besten! Nur regnen darf es nicht, das wäre natürlich blöd ;-).
    Aber bei den Temperaturen, wenn es so weitergeht, brauchen wir wahrscheinlich keinen Glühwein, sondern Eis zum Nachtisch *ggg*.
    Wir lieben auch Burger und ich muss endlich meinen Fleischwolfaufsatz aus dem Keller holen, den ich noch nie benutzt habe *peinlich peinlich*.
    Danke für den Buchtipp! Kommt auf meine Wunschliste!
    Liebe Grüße Monika

  5. Ich liebe Burger und vorallem selbstgemachte. :)
    Das Buch werde ich mir mal genauer anschauen. Dank für den Tipp!! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.