food love | jedem seine lieblingspizza!

letztes wochenende wollten wir endlich mal herrn Ps pizzastein ausprobieren. denn hatte er bereits zu weihnachten bekommen. ich würde mal sagen, ein erster test war mächtig überfällig. also gab es lecker knusprigen pizzaboden à la jamie und üppige beläge à la pimpi! alle pizza-fans bereit?
luzia pimpinella | rezept | pizzateig à la jamie oliver
rezept für pizzateig nach JAMIE OLIVER für 4 pizzas, pizzen, pizze… wie auch immer ihr sie nennen wollt:

400g weizenmehl – italienisch type 00 oder unsere type 550 
100g sehr feiner hartweizengries {ich habe von aurora ein pizzamehl entdeckt, dass genau diese mischung bereits hat! davon nehmt ihr dann eben 500g}
1 – 1½ TL salz
1 päckchen trockenhefe
1 TL feiner brauner zucker
2 EL gutes olivenöl
ca. 320 ml lauwarmes Wasser
die hefe und den zucker im
lauwarmen wasser auflösen und ein paar minuten quellen lassen. in der zwischenzeit  das mehl, den gries und das salz in einer schüssel mischen und die obligatorische mulde hinein drücken. das olivenöl und das hefe-zucker-wasser-gemisch hineingießen und zuerst das mehl von außen her mit hilfe einer gabel unter die flüssigkeit rühren. dann mit gut bemehlten händen den teig 10 minuten kräftig durchkneten und zu einem geschmeidigen hefeteig verarbeiten. den teig in einer schüssel und abgedeckt mt einem sauberen küchentuch ca. 1 stunde gehen lassen, bis er sich etwa verdoppelt hat. 
inzwischen könnt ihr die pizza-tomatensauce zubereiten: 1- 2 knoblauchzehen fein hacken und in etwas olivenöl anschwitzen. eine dose geschälte tomaten in stückchen hinzufügen und mit meersalz und frisch gemahlenem pfeffer kräftig abschmecken. mit frischen, gehackten kräutern {wir lieben basilikum & oregano} abrunden.
den teig nochmal kurz durchkneten und in 4 stücke für 4 pizzen teilen. teig möglichst dünn ausrollen, mit der tomatensauce bestreichen, noch morzzarella und geriebener emmentaler als basis drauf und dann nach lust, laune und geschmack weiter belegen…
luzia pimpinella | rezept | knusprige pizza nach jamie oliver
luzia pimpinella | rezept | knusprige pizza nach jamie oliver

das heißt bei uns… das fräulein bevorzugt salami, champignons, rote paprika, und mais. herr P. auch, aber er tauscht den mais gegen etwas mit mehr karacho: peperoni! et moi… ich liebe meeresfrüchte! auf meine pizza kommen muscheln, krabben und oktopus. 
gebacken wird die pizza ca. 6 – 8 minuten bei 250°C im vorgeheizten backofen. von unserer missglückten ersten erfahrung mit dem bewussten pizzastein berichte ich erst einmal lieber nicht {was ’ne sauerei!}, wir üben noch ein bisschen. großartig geschmeckt haben die pizzen, pizzas, pizze so oder so…  sieht man, oder? ihr fragt euch jetzt sicherlich, was wir drei mit der 4. pizza gemacht haben. die haben wir am nächsten tag kalt zum frühstück gegessen. ja, wir gehören zu diesen komischen leuten, die kalte pizza zum frühstück lieben…
und wer sich jetzt auch noch fragt, wo das tolle holzbrett in haus-form her ist, dem sei gesagt: drückt eurem gatten eine uralte holzarbeitsplatte, die schon seit ewigkeiten im keller herumsteht, in die hand. lasst in die säge anschmeißen und und das ding nach euren wünschen zusägen. danach schrägt er euch vielleicht noch die kanten mit dem schleifer ab und freut sich garantiert, wenn ihr ihn für das coole geschenk eines „neues“ design-schneidbretts noch mehr liebt.

15 Kommentare

  1. super, die idee mit dem holzbrett! mal schauen, was der mann dann zur liebe sagt :)

    die jamie-oliver-pizza machen wir hier auch immer. leider ohne pizzastein!

  2. Die Pizza sieht superlecker aus (hör' ich da ein leises Knurren aus der Magengegend…?) Und kalte Pizza zum Frühstück essen wir auch gern!! Manchmal nehmen die Kids sich auch ein Stück in die Schule mit… Über den Pizzastein muss ich mich sofort mal schlau machen!

    Schönen Freitag & Liebe Grüße

    Jule

  3. Vielen Dank für das Pizzarezept.
    Die Tragödie mit dem Pizzastein hatten wir diese Woche auch schon,als wir ihn zum ersten Mal ausprobiert haben. Ihr seid also nicht alleine;-)

  4. Hallo Nic – mein Spitznahme ist übrigens auch Nic ;-)
    habe schon viele, viele Rezepte von Dir nachgekocht. Alle waren immer superlecker.
    Wollte einfach mal ein grosses Lob ausprechen zum Wochenende.
    Danke und bis bald!
    Nic

  5. Mmmmmhhhh…ich bekomme Hunger. :-)
    Gegen die Pizzasteinprobleme hilft übrigens Blaublech ! Das sind diese Bleche, die auch die Pizzerien (Pizzerias ???) in ihren Steinöfen nutzen. Teig auf das leicht geölte Blaublech, das ganze auf den Stein drauf.

    • naja, aber wenn man ein blech dazwischen packt, dann erfült der stein ja nicht mehr wirklich seinen sinn und man könnte ganz auf ihn verzichten! ;) der schamottstein soll ja die feuchtigkeit des teiges aufnehmen und den pizzaboden schnell knusprig werden lassen.

  6. Hilfe, ich bekomme Hunger und ich glaube, dass wir gaaaaanz dringend auch einen Pizzastein brauchen. Ein klasse Teigrezept habe ich bereits, nur knusptig ist es leider nicht.

    Lg Judith

  7. Jetzt hab ich hunger und keine kalte Pizza ist da ;)
    Danke für das Rezept, das mus sich auch mal ausprobieren.
    Lg Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.