food love | rezept – pistazien mandel pesto mit veggie pasta

luzia pimpinella | rezept - pistazien mandel pesto mit veggie pasta | recipe pistachio almond pesto with green veggie pasta

nach meinen grünen reise-impressionen von gestern, bleibe ich heute einfach im farbschema… es gab mittags nämlich wieder einmal PASTA mit GRÜNEM GEMÜSE und köstlichem PISTAZIEN-MANDEL PESTO. die rezept-inspiration habe ich neulich im aktuellen MUTTI magazin entdeckt. ich habe mich nicht 100%ig daran gehalten… mutti möge mir verzeihen! dafür finde ich dieses herrlich grüne nudelgericht so lecker, dass ich es inzwischen schon mehrfach auf dem teller hatte. vielleicht geht es euch ja genau so, wenn ihr es erst einmal auspobiert habt.
after yesterdays green travel impressions, i’m going to stick to the color scheme today. once again i had yummy GREEN VEGGIE PASTA and PISTACHIO ALMOND PESTO for lunch. i got the inspiration for this amazing dish from the german MUTTI magazine. i changed the recipe a tiny bit, but mutti will suerly forgive me.  i just love this green pasta mix so much that i already cooked it a few times. maybe you will love it th same as soon as you tried it.

luzia pimpinella | rezept - pistazien mandel pesto mit veggie pasta | recipe pistachio almond pesto with green veggie pasta

zutaten & zubereitung für das PISTAZIEN-MANDEL-PESTO

1 bund basilikum
1 bund petersilie
3 EL geröstete & gesalzene pistazien
3 EL blanchierte mandeln {die ohne haut!}
3 knoblauchzehen
100g stück parmesan
120 mL olivenöl
salz & pfeffer

ihr befreit die pistazien von ihrer schalen und entfernt auch so gut wie möglich die haut. dies geht ganz prima, indem ihr die pistazien in ein sauberes geschirrtuch einschlagt und zwischen dem stoff hin und her rollt. keine sorge, wenn ihr nicht die gesamte pelle entfernt bekommt – das macht nichts. pellt auch die knoblauchzehen und hobelt den parmesan. 1/3 des käses stellt ihr für später zur seite. wascht die kräuter, schleudert sie trocken und zupft die blätter von den stielen. dann pürriert ihr alle zutaten zusammen mit dem olivenöl und einer prise salz und peffer in einem mixer. das pesto ist fertig!

ingredients & preparation for the PISTACHIO-ALMOND-PESTO

1 bunch of basil
1 bunch of parsley
3 tbsp. roasted & salted pistachios
3 tbsp. blanched almonds {those without skin!}
3 garlic cloves
100g piece of parmesan
120 mls olive oil
salt & pepper 

remove the nutshells from the pistachios and try to get rid of the skin, too. to do so, place the pistacios in between two layers of a dish towel and roll back and forth. don’t worry if there are still parts of the skin sticking to the nut. you don’t have to take this too serious. peel the garlic cloves and shave the parmesan. set 1/3 of the parmesan aside for later. wash the herbs, shake the water off and pluck the leaves. put all the ingedients, including the olive oil, salt and pepper in a blender and purrée it all. the pesto is ready!

luzia pimpinella | rezept - pistazien mandel pesto mit veggie pasta | recipe pistachio almond pesto with green veggie pasta

zutaten & zubereitung der PASTA mit GRÜNEM GEMÜSE

300g spaghettini oder linguine
400g brokkoli
400g tiefgefrorene erbsen
1 zucchini
1 zwiebel
300g baby-blattspinat
200g schlagsahne
salz & pfeffer

ihr
wascht den spinat und schleudert ihn trocken. außerdem wascht ihr den
brokkoli und die zucchini {müsste es nicht eigentlich „den zucchino“ heißen? frage ich mich immer wieder…}. den brokkoli schneidet ihr in kleine röschen,
die zucchini in dünne scheiben. die zwiebel würfelt ihr fein. dann etwas öl in einer pfanne erhitzen. ihr schwitzt die zwiebeln an, fügt dann brokkoliröschen und zucchinischeiben hinzu und bratet sie kurz an. löscht das ganze mit der sahne ab, und lasst die mischung ca. 5 minuten garen, so dass der brokkoli noch bissfest ist. kurz vor ende der garzeit fügt ihr die erbsen und die spinatblätter hinzu und lasst sie kurz mit heiß werden. kocht nebenbei die nudeln in salzwasser bis sie al dente sind. gießt die nudeln ab und mischt sie mit der gemüsesauce und auch dem pistazienpesto! schmeckt das ganze noch einmal mit salz und pfeffer ab und serviert diese grüne köstlichkeit mit dem restlichen parmesan bestreut. lecker!
und? wäre das nicht was, das sich auf eurem tisch auch gut machen würde? vielleicht bekommt ihr damit ja sogar die bloß-nichts-gesundes!-kids an den tisch!

ingredients & preparation for the PASTA with GREEN VEGGIES

300g spaghettini or linguine
400g broccoli
400g deep frozen peas
1 zucchini
1 onion
300g baby spinach
200g whipping cream
salt & pepper

wash the spinach and shake the water off. also wash the broccoli and the
zucchini. cut the broccoli into small florets and slice the zucchini.
finely dice the onion. heat some olive oil in a big sauce pan and sautee the onion. add the broccoli florets and the zucchini slices and roast together shortly. pour in the whipping cream and let simmer for about 5 minutes, so that the veggies are still al dente. also add the peas and the baby spinach leaves near the end of the cooking time. meanwhile cook the pasta al dente, too. finally mix the pasta, the green vergetable sauce and the pistachio pesto all together, season again with salt and pepper and serve this yumminess sprinkeld with parmesan.

so what do you think? isn’t this an amazing green cooking inspiration? do you think this could even convince some no-veggie-please-kids? 

13 Kommentare

  1. Pistazienpesto ist so eine großartige Erfindung…….ich steh da ja auch total drauf! und überhaupt grüne Pasta………hmmmm……ich bin da ganz deiner Meinung! Supertruperköstlich! GlG Anne

  2. Oh, das klingt ja mal so richtig lecker!!!! Werde ich gleich an meinen Mann weiterleiten! Der ist bei uns im Haus für solche Sachen zuständig! ;-) Das möchte ich zu gerne mal probieren!
    Lieben Gruß
    Gisi

  3. Das sieht superlecker aus und hört sich von den Zutaten auch so an, vor allem das Pesto!!! Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren und danke Dir fürs Teilen.
    LG Silke

  4. Das sieht sehr köstlich aus und klingt auch genauso!Die Pesto mit den Pistazien klingt super, dass muss ich auch probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  5. Mir hast du grad die Entscheidung abgenommen, was es morgen zu Essen gibt – oder vielleicht gleich heute :-)

  6. Zutaten sind gekauft….wie bei blup..Du hast uns die Essensfrage für Morgen schon abgenommen, DANKE LG Ursi

  7. Hallo Nicole,
    das klingt echt verdammt lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Weißt du wie lange sich so ein Pesto hält? Oder ob man das auch einfrieren könnte?
    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,
    Katha

    • hallo katha,

      selbstgemachte pestos halten sich eigentlich 2-4 wochen in einem gut verschlossenen glas im kühlschrank. dazu zusätzlich ein bisschen olivenöl, als "luftabschließende schicht" oben drauf gießen.

      einfrieren kann man es zudem auch. habe ich schon ausprobiert.

      liebe grüße
      nic

    • Vielen Dank für die Infos!
      Das man es einfrieren kann ist super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.