foto projekt | beauty is where you find it #88

luzia pimpinella BLOG | beauty is where you find it #88 ein wöchentliches fotografie projekt | a weekly photography challenge

ob das bei uns zu hause heute gemütlich oder eher ungemütlich wird, werden wir sehen. unser heim steht auf einem hügel und in ein paar stunden soll ORKAN XAVER über uns hinwegfegen. ich gestehe, es ist mir immer etwas mulmig bei den starken stürmen. besonders angesichts der 20 meter hohen kiefern, die da auf dem nachbargrundstück bedrohlich hin und her schwanken. die schule fällt hier heute schon mal aus… wir harren gespannt der dinge die da kommen. falls ihr auch im bereich des orkantiefs wohnt, haltet die ohren steif und bleibt gemütlich zu hause! 
well, i really don’t know if this is going to be a cozy day around here. but actually we won’t leave our home to go outside. school is cancelled, too. we’re awaiting a huge winter gale storm within the next few hours. i’m pretty worried, because our house is located on a hill and strong winds are always freaking me out, not to mention the 20 meters high and terribly shaking pinetrees on the neighbor’s property. let’s hope for the best. if you’re affected by this storm, too, cudddle yourself in and keep a stiff upper lip!

document.write(“);

[solltet ihr hier probleme beim verlinken haben, hinterlasst doch bitte einen kommentar unter diesem posting. ich trage eure links dann gern nach, sobald ich zeit dafür finde. tut mir leid, dass es immer wieder technische probleme gibt… bitte achtet darauf, dass der backlink luziapimpinella.blogspot.de lauten muss, denn blogger ändert die endung, je nach land in dem ihr selbst surft.]

P.S. ihr seid zum ersten mal dabei? willkommen zu unserer foto-challenge! falls ihr ganz neu auf unser gemeinsames fotoprojekt gestoßen seid… hier lest ihr, wie BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT begonnen hat… und hier wie das MITMACHEN funktioniert.  oder vielleicht sucht nach den neuen kompletten themen für den DEZEMBER?

[if you have any trouble linking up here, please leave a message in the comments of this posting.  i’ll add your links as soon as i find the time.i’m sorry for the technical inconveniences… please note that the backlink has to be luziapimpinella.blogspot.de as blogger switches the url according to the country you live in]

P.S. you join for the first time? so welcome to our photo challenge! for those of you who are newly stumbled upon our collective photo project … THIS is how BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT all began…and here how you can JOIN. or maybe you’re looking for the the complete list of DECEMBER challenges?

17 Kommentare

  1. Da sagst du was, uns geht es genau wie dir.
    Die Schäden vom letzten Orkan sind noch nicht repariert, kommt schon der Nächste.
    Ich wünsche euch Alles Gute!
    liebe Grüße, Gesine

  2. Ich wünsche Dir, dass alles gut endet.Ich wohne ganz unten bei Basel und bin froh .Aber es macht mich traurig das es immer wieder neue Unwetter Katastrophen gibt.
    LG Christa

  3. Xaver kam gerade erst bei uns vorbei und während die Bahnlinien "dichtgemacht" wurden klappt alles andere prima. Nur der Hund sah uns an als ob wir bekloppt wären, als er Gassi gehen sollte…
    VG ♥nic

  4. Ich wünsche dir da im hohen Norden, dass der Orkan bei euch keine großen Schäden anrichtet, weder an Haus, noch Garten und schon gar nicht an eurem Wohl.
    LG,
    Monika

  5. Na, das passt ja wie die Faust aufs Auge… Bleibt uns Nordlichtern doch heute gar nichts anderes übrig, als gemütlich zuhause zubleiben.
    Genießt die Zeit – hoffentlich unbeschadet…!

  6. Guten Morgen!
    Ich habe die Ankündigung der Stürme im Radio gehört, und hoffe, dass ihr die Nacht gut überstanden habt. Hier hats bloss gewindet, was schon ungemütlich genug ist, auch wenn ich mich unter die warmen Bettdecke kuscheln kann.

  7. Hallo Nic,
    das mit den 20 Meter hohen Nadelbäumen kenne ich nur zu gut, mir wird auch bei jedem Sturm ganz schwummrig. Aber auch diesmal sind sie stehn geblieben, ich hoffe auch bei dir. Heute habe ich meinen BIWYFI Beitrag endlich online gestellt – ist oben verlinkt.
    Herzliche Grüße und einen schönen 2. Advent
    Elke

  8. Liebe Nic,

    ich hoffe, Ihr seid genauso glimpflich davongekommen wie wir hier.

    Bei uns waren es jetzt nicht mehr so sehr die Bäume, sondern fliegende Dachziegel und ein erhöhter Wasserstand im Hafenbecken, die mir Sorgen gemacht haben, zum Glück aber grundlos.

    Nen lieben Gruß von Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.