ganz normaler n-joy weihnachtswahnsinn

„wenn ihr aufwacht, sind wir schon da!“ …. beruhigend. denn wenn KUHLAGE & HARDELAND morgens um 5 in meine lieblingsmorningshow starten, dann darf ich mich tatsächlich noch ein paar mal [mehr] umdrehen und weiterschnorcheln. wenn ich mich dann aus den federn schäle, dann arbeiten morgenkaffee und die jungs im radio tagtäglich gegen meine morgenmuffeligkeit an. [danke an dieser stelle für euren unermüdlichen einsatz!]. deshalb habe ich mich auch wie bolle gefreut, auch in diesem jahr pressekarten für die N-JOY WEIHNACHTSREVUE zu bekommen! karten dafür kann man nämlich nirgends kaufen, sondern höchstens gewinnen. die pimpinellische familie durfte mich sogar begleiten und so freuten wir alle drei uns auf einen abend voller weihnachtsspaß im ROLF-LIEBERMANN-STUDIO des NDR hamburg.



und dann gings los am montagabend… kuhlage mit dem schellenring beginnt zu singen und man befürchtet schon, die weihnachtsmannmützen wären in wahrheit als ohrenschutz verteilt worden… doch dann, dem christkind sei dank, übernimmt JOHANNES OERDNING und haut ein grandioses „all i want for christmas is you“ raus. HIER zu sehen & zu hören!


KONRAD STÖCKEL,
keinesfalls der erfinder der stöckelschuhe, sondern seines zeichens
comedian, spielt die traditionelle kieler kerzenorgel mit inbrunst.


der adventswahnsinn nimmt kein ende. MARIJKE AMADO muss nicht nur fleißig kekse backen, sondern auch einen mit gouda gefüllten adventskalender über sich ergehen lassen [den meine tochter im nächsten jahr übrigens gern hätte!]. und mister fumbabanana himself DAS BO kann nicht nur hervorragend glückwein heiß machen, sondern brilliert beim christbaum-schmück-wettbewerb gegen JORGE GONZALES, der dafür eine beindruckende renn-performance auf plateausohlen auf’s parkett legt. also ich hätte mir garantiert die haxen gebrochen.



hardeland ist, ganz offensichtlich, von kuhlages vortrag des THEODOR STORM gedichts KNECHT RUPRECHT wenig beeindruckt. dafür begeistert die newcomerin MADELINE JUNO mit ihrem song ERROR umso mehr. man fragt sich, wie aus einem so einem zarten persönchen eine so gewaltige und gleichzeitig berührende stimme herauskommen kann und wir sind ganz geflasht! beim wettbewerb ums einpacken der unförmigsten geschenke bekleckert sich dann keiner der stars so recht mit ruhm… aber man kann ja nicht alles können, nech?


LINDA ZERVAKIS moderiert die tagesschau zum heiligenabend und JUPITER JONES sind eindrucksvoll am RENNEN und STOLPERN. bei allen klasse musikern des abends möchte ich mich an dieser stelle ganz persönlich bedanken… dafür, dass das fräulein dank eurer grandiosen auftritte der meinung ist, dass sie doch wieder zum gitarrenunterricht gehen sollte. tschakka! eine weihnachtsrevue mit erziehungsauftrag.


am ende eines kurzweiligen abends wird sie dann wieder einmal gezündet, die endstufe der besinnlichkeit! zum finale schmettert DAS BO sein „türlich, türlich“ im jingle bells style. FRÖHLICHE WEIHNACHTEN… extra fröhlich! was geht’n alda?
wenn ihr jetzt ein ein bisschen bedröppelt seid, dass ihr das nicht live miterleben konntet, dann könnt ihr euch den ganzen wahnsinn auch am freitag, dem 20. dezember im fernsehen anschauen… für nachteulen um 0:00 uhr im NDR.ein ansehen lohnt sich, denn ihr kennt ja noch nicht kuhlage & hardelands extra-persönlichen verpackugsservice und sicher auch nicht den einzigartigen „moormerländer mettbogen“ [da kann sich nämlich jede andere weihnachtsdeko gehackt legen]. außerdem solltet ihr keinesfalls versäumen, wie johannes oerding mein aller liebstes lieblingsweihnachtslied performt… „driving home for christmas“. ohrenschmaus-alarm!

danke euch jungs dass ihr am dienstag morgen dann wieder längst da wart, bevor ich aufgewacht bin. ich konnte es kaum glauben, euch nach diesem abend direkt wieder in allerherrgottsfrühe live im radio blödeln zu hören. ihr seid klasse!

[dear international readers, i’m sure you don’t mind that todays blog posting is in german laguage only. my family and i had some press tickets for a christmas show of our local radio station. we had a blast… as you can see. thank you so much for your understanding! have a great day!]

7 Kommentare

  1. Uihhhh, das war bestimmt toll, danke für den Link!!!
    Besonders Johannes Oerding war toll, ich habe zwar schon einige Konzerte von ihm besucht, aber Weihnachtslieder habe ich von ihm noch nicht gehört, genial!
    Viele Grüsse von Birgit aus…

  2. Herrlich!!!
    ..und WAHNSINN, wie gross (hab' ich diesen Satz als Kind gehasst..) das Tochterkind geworden ist!
    Manchmal möchte man die Zeit anhalten..

    Liebe Grüsse, Bella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.