hamburg shopping | im glitzer-weihnachts-wunderland

es gibt, außer schmalzkuchen auf dem weihnachtsmarkt und schmalzfilme in der heimischen flimmerkiste, noch ein muss bei uns in der adventszeit. ein besuch in einem meiner lieblings-INTERIOR-läden in hamburg, in der WÄSCHEREI! das einkaufserlebnis in diesem möbelhaus ist so einzgartig, dass es selbst die die WELT schon einen wunderbaren artikel wert war. und ich selbst, die ich mich ja schon mehr als einmal hier als FAN geoutet habe, könnte es nicht besser in worte fassen: man verlässt den laden mit dingen, von denen man vorher nicht ein nmal die ahnung hatte, sie brauchen zu können.
besides schmalzkuchen from the christmas market and schmaltzy [ha! that word!] movies on TV, there are other things that kind of belong to our personal advent rituals. like popping in at one of my very favorite interior stores in hamburg, at the WÄSCHEREI [ transl.: laundry shop]! to go shopping at this place is quite an experience… you always leave with stuff you never thought you could ever need! i love this place and i confessed being a FAN several times here on the blog.
luzia pimpinella | hamburg shopping | samstags in der WÄSCHEREI: DJ & weihnachtskitsch | saturdays at the WÄSCHEREI: DJ & christmas kitsch

ein samstagsbummel in der wäscherei ist ein sich schon ein späßchen. wegen
der verkleideten damen und herren hinter dem tresen und wegen des DJs
der club-mucke auflegt, während man durch die  auslagen schlendert und ahhhs und ohhhs raunt. in der weihnachtszeit toppt der laden sich immer noch einmal selbst…. man fühlt sich glatt wie alice im weihnachtswunderland! und obwohl ich in diesem jahr in sachen weihnachtsdeko eher etwas reduzierter unterwegs bin, schwelge ich hier nur allzu gern in gnadenlos opulenter weihnachtskitschigkeit. schwelgt doch einfach ein bisschen mit…
going there on a saturday is always fun! because of the fancy dressed up guys behind the counter and because of the DJ playing club sounds while you stroll the store going ahhh and ohhh! but this awesome shopping feeling is even boosted in advent time. it’s like being alice in christmas wonderland! although i decided for a cut back kind of christma deoration this year, i always love to indulge myself in christmassy kitschiness here… c’mon let’s take a walk…

luzia pimpinella | hamburg shopping | weihnachtswunderland DIE WÄSCHEREI | christmas wonderland DIE WÄSCHEREI
luzia pimpinella | hamburg shopping | zauberhafter weihnachts-kitsch in der WÄSCHEREI | lovely christmas kitsch at the WÄSCHEREI
luzia pimpinella | hamburg shopping | WÄSCHEREI: außergewöhnlicher christbaumschmuck  | WÄSCHEREI: extraordidary christmas ornaments
luzia pimpinella | hamburg shopping | WÄSCHEREI: außergewöhnlicher christbaumschmuck  | WÄSCHEREI: extraordidary christmas ornaments
luzia pimpinella | hamburg shopping | zauberhafter weihnachts-kitsch in der WÄSCHEREI | lovely christmas kitsch at the WÄSCHEREI
luzia pimpinella | hamburg shopping | zauberhafter weihnachts-kitsch in der WÄSCHEREI | lovely christmas kitsch at the WÄSCHEREI
luzia pimpinella | hamburg shopping | WÄSCHEREI: außergewöhnlicher christbaumschmuck  | WÄSCHEREI: extraordidary christmas ornaments

so süß, dass man vom hinsehen karies bekommt… und trotzdem immer wieder ganz großes, innig geliebtes  vorweihnachtskino!  
so sweet that you might get carious just from looking… yet always a beloved pre-christmas show for us! 
 
P.S. für alle, die länger nicht mehr dort waren: die wäscherei ist übrigens umgezogen… noch mehr platz für designer möbel, lampen, wohnaccessoires und schnickeldi! hurra. ihr findet das möbelhaus nicht mehr in der jarrestraße, sondern jetzt am MEXICORING
P.S. just in case you haven’t bee there for a while: the wäscherei has moved… even more space for designer furniture, lampshades, interior accessoires and knick-knack! yay. you’ll find the shop on the MEXICORING now!

10 Kommentare

  1. Warum war ich da noch nie????? Achja ich wohn ja nicht in Hamburg….also wirklich, da ziehts es einem die Blomben :-))). Schade, für einen Hamburgtripp ist es jetzt irgendwie vor Weihnachten zu knapp, obwohl es ja soooo weit nicht wäre…seufz. Na, kommt auf jeden Fall auf meine… "Beim nächsten mal in Hamburg" Liste…Sind die da eigentlich immer verkleidet? Find ich ja voll genial.

    LG
    decofine

  2. Oh, das wäre genau das Richtige für mich *schwärm* , dann müßten auf jeden Fall das Rettungsauto für meinen Herrn (der ist Rettungssani) und für das Fräulein eine Puppe mit roten Haaren und ein Pudel mich (für meine Wenigkeit).

    GLG Tina

  3. Jupp – ich erinnere mich noch an den Laden in der Jarrestrasse – da war ich vor über 10 Jahren öfter.
    Und auch jetzt finden sich im Haushalt verteilt ein paar Dinge aus der Wäscherei.

    Was irgendwie verschwunden ist, ist die hüftschwingende Hula-Tänzerin (aus der Zeit des Wackeldackel-Revival) – da frage ich mal den Mann, ob er sie versteckt oder gar entsorgt hat;)

    LG
    kathrin

  4. Danke für den Tipp. Da muss ich auch noch mal hin. Deine Foto´s haben mich auf den Geschmack gebracht. Die Wäscherei ist einfach nur sehenswert, denn den Geldbeutel sollte man lieber zu Hause lassen.
    LG
    Claudia

  5. Giggle, wie lustig! Gerade heute wollte ich dich fragen, wo du nochmal die herrlich kitschigen Weihnachtsschnickeldis kaufst. Mir ist da auch jedes Jahr danach, aber diesmal ist das Angebot im Baumarkt meines Vertrauens eher zum Gähnen. Also auf in die Wäscherei – wunderbar!

    Liebste Grüße,
    Frau Hahaell

  6. Oh, habe grade entdeckt, dass du die Wäscherei auch kennst! Bin vor ein paar Wochen das erste Mal dort gewesen, unser Sohn, der in Hamburg wohnt, hat es mir empfohlen. Das Möbelhaus ist der Hammer! Ich bräuchte Wochen, um dort wirklich alles zu sehen. Die Möbel sind toll und der ganze Kleinkram….! Wie ein Paradies!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.