ich hatte ja…
.
auf tochter-papa-camping-bilder gehofft… genau das war eigentlich der grund, warum ich die kamera mitgegeben habe, nicht? ich dachte da so an fotos vom zeltaufbauen, schlafsackeinrichten, würstchengrillen, eingemummelten schnarchmäusen, zerknitterte frühstücksgesichter… und so weiter…
.
.
was ich bekommen habe? bilder von mädchen beim klettern und eis essen… *lach*
.
als ob ich so etwas nicht sowieso täglich sehen würde…
.
… männer!
.

13 Kommentare

  1. *g*
    kann ja nicht jedes familienmitglied das talent für den „fotoblick“ habenl…….luzie hat dein talent auf jeden fall schon!
    lg, lina

  2. *lach* so ändern sich die zeiten!! aber frauen, die mit dem trend gehen, zieht´s eben hoch hinaus!!

    schön, dass deine lieben alle gut daheim wieder angekommen sind, das ist doch das wichtigste…..

    lg tina-kleo

  3. Das ist absolut typisch Mann! Meiner ist da nicht anders! Wir haben eine Spiegeldigtal und eine Videokamera. Ich bin ausnahmslos für die Foto’s zuständig, was den enormen Nachteil hat, dass ich so gut wie nie auf einem Bild zu sehen bin! Kai sollte die VKamera bedienen, da ich im letzten Urlaub mit beiden Sachen absolut überfordert war und den Urlaub nur durch diverse Objektive mit bekommen habe, und was hat er gemacht? Er hat es nicht einmal geschafft den Akku aufzuladen um das Ding überhaupt in Betrieb zu nehmen. Resultat: keine niedlichen Babypoolbilder und stinkesaure Mami! Liebe Grüße Tanja

  4. Männer! Wenn man denen nicht klipp und klar sagt, was sie machen sollen….Tze!
    Trotzdem ein schönes Foto!!!
    GLG Eva

  5. Ja,ja so sind die Männer!
    Trotzdem ein schönes Bild!!!

    Eigentlich wollte ich heute Morgen etwas von Deinem Nähwochenende bewundern.

    Liebe Grüße,Antonie

  6. Ha, das kenne ich auch…;-)
    Ich mache die Fotos und bin deshalb auch (fast)nirgends drauf.
    Aber Männe sagt dann in solchen Fällen immer:
    „Jaaa, das mußt du mir dann mal sagen!“ Mitdenken wäre ja viel zu einfach…

    LG
    Nicole
    (die heute Morgen schon Töchterchen zum ersten Schultag nach den Ferien gefahren hat)

  7. Für die fehlenden Bilder gibt es doch ganz logische Erlärungen:

    Zeltaufbau: Während wir Frauen vorher die Aufbauanleitung gelesen haben und genau wissen wohin welche Stange kommt, probieren Männer dagegen einfach aus, sind damit hoffnungslos überfordert, stehen irgendwann vor einem Stoffhaufen und hoffen darauf das er sich aufrichtet. Für Fotos – keine Zeit!

    Zelteinrichten: Nach Stunden haben die Männer es dann doch geschafft das Zelt (wenn auch etwas windschief!) aufzubauen, sind nun aber am Ende ihrer Kräfte. D.h. sie „schmeißen“ Schlafsack und Co. einfach schnell hinein, springen in ihre Badehose und spurten zum Strand ins kühle Nass. Für Fotos – keine Zeit!
    Würstchengrillen: OOOHH, diese heilige Männerdomäne? Auch noch fotografieren? Ja, wo kommen wir denn da hin! Für Fotos – keine Zeit!
    eingemummelte Schnarchmäuse: Nach Zeltaufbau, -einrichten und Würstchengrillen werden die Männer von zwei niedlichen Mäusen so in Beschlag genommen und müde bespielt, so dass vermutlich eher Luzie ein Bild von zwei großen Schnarchbären hätte machen können. Für Fotos – keine Zeit!
    zerknitterte Frühstücksgesichter: Das ganze Wochenende erforderte mehr Energie vom männlichen Geschlecht, als sie angenommen hatten. Die Gesichter waren morgens daher soooo verknittert, das ein gescheiter Blick durch die Kamera nicht möglich war. Fotos? wie peinlich!!!

    Die Kinder hingegen waren mehr als 48 Stunden topfit (eben wie immer!), so dass die Männer die einzige ruhige Minute von eisschleckenden, kletternden Mädchen genutzt haben um ein Foto zu machen – eigentlich mehr als Beweis „wir hatten alles im Griff“!

    So sind sie halt: Die Männer!!!

    Aber ich denke Spaß hatten sie allemal und das zählt!

    Gruß Uschi

  8. …aber er hat die Camera benutzt, ist ja schon mal was…Über die Motivauswahl machen Männer sich nicht soviele Gedanken. Der Ehemann, meinerseits, benutzt die Camera so gut wie nie, was auch zur Folge hat, das Fotos von mir eine Seltenheit sind. Ja, die Männer…

    LG Kathrin

  9. Tjaaaa, so sind se halt….. die Männer! *LACH*
    Setzen völlig andere Prioritäten! ;o)
    Kein Wunder, daß Frau da so manches mal der „wenn man nicht alles selber macht“-Gedanke beschleicht oder? *G*

    GLG
    Antje

  10. ohhh ja, dass kenne ich auch!!!
    ich hatte meinem liebsten die camera mitgegeben damit er ein paar fotos von der ersten ski-stunde meines grossen macht….risultat: 1 foto…total weit entfernt..unscharf…mit einem huebschen ski-haserl im hintergrund….mannohmann!!! livi :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.