keep calm & make cupcakes…
… ist ja vielleicht neben dem tiefen durchatmen auch noch eine methode, gegen schlechte laune anzukämpfen, dachte ich gestern.
… seems to be a good method – besides breathing deeply – to fight moods. that’s what i thought yesterday.
naja, und dann dachte ich, dass muffins mit marshmallows drin vielleicht noch ein bisschen fröhlicher machen würden. dachte ich so…
well, and then i thought adding marshmallows to the muffin dough would make them even more cheery….
aber du weißt, dass du keine back-queen bist, wenn das dann komplett in die hose geht.
notiz an mich selbst: gewöhnliche cupcakes mit marshmallows drin sind weder optisch noch geschmacklich eine offenbarung. da hilft auch ein hübsches tellerchen nüscht! naja… versuch macht kluch! ;)
… but you know you’re no baking-queen if this turns out to be a total flop.
note to myself: ordinary cupcakes stuffed with marshmallows are not sensational at all… neither optically nor in taste. even a pretty dish can’t change that fact. ok… that’s what i call learning by doing! ;)

18 Kommentare

  1. macht nix…;-) nur durch ausprobieren kommen manchmal die tollsten Dinge raus, oder auch nicht… aber die Fotos, vor allem das letzte, sind wie immer toollll!!

    liebe Grüsse Bitty

  2. Anonymous
    3

    ooohh,
    das ist ja schade, aber die minis auf dunkele schokolade schmecht super und sieht gut aus!
    unbedingt mal probieren.

    Jojo

  3. *lach, nach dem System "Versuch macht kluch" back ich meine Muffinsvariationen auch gern.
    Was aber geht:
    normale Muffins backen, dann fluff Creme drauf, eine Minute unterm Grill bräunen, schmeckt dann fast wie Marshmallows frisch am Lagerfeuer gegrillt ;-)

    Alles Liebe
    Simone

  4. oh *schmatz* ich finde die variante von bild 1 schon ausreichend verlockend. die kann ich nämlich auch :D
    nächstes mal einfach aufs backen verzichten ;o)

    schönen MI
    wünscht frau reh

  5. …na liebe Nic,

    die Idee an sich war aber doch gut *grins* Alles andere ist "Erfahrung"…

    Ich drück Dich und werdet mal schnell gesund jetzt, der Frühling steht doch schon ganz nah vor der Tür!!!

    Viele liebe Grüße,

    Sandra

  6. Farblich ist es aber eine gelungene Komposition *hehe*! Ok, den Geschmack kann ich ja sowieso nicht beurteilen (möchte ich aber eigentlich auch garnicht), ich stelle mir das nur fürchterlich süß und klebrig vor :o(
    Du hast es ja schon selbst geschrieben: Versuch macht Kluch… *höhö*!
    Schönen Tag noch und liebe Grüße
    von Petra ;o)

  7. Ich hab mal Muffins mit Smartis gemacht. Waren dann irgendwie ekelhaft aussehend bunt (irgendwie ein bißchen als seien sie schimmelig), weil die natürlich geschmolzen sind. Aber zumindest geschmeckt haben sie….

  8. Ich musste gerade herzhaft über die kleine Bildergeschichte lachen – sehr schön geschildert ;-). Die Idee hört sich aber lecker an. LG

  9. Besonders lecker sehen die wirklich nicht aus !
    Aber fotografieren kannst Du dafür super ( wissen wir ja schon lange ) und ALLES muß frau nun wirklich nicht können !
    Ich habe mich in letzter Zeit auch über Dinge geärgert , die ich einfach nicht hinbekommen habe. Und so langsam komme ich zu der Überzeugung , daß ich das auch nicht können muß. So! Gibt andere die das können und das ist auch gut so !( ich kanns mir ja bei denen kaufen )
    LG Sandra

  10. Anonymous
    18

    Wissen Sie liebe Frau Pimpinella allein die Tatsache, dass es Menschen gibt die zur Steigerung der guten Laune Muffins mit Marshmallows backen macht mir gute Laune (und die wird hier gerade auch sehr dringend benötigt nach fieser ätzender Grippe & Co). Danke dafür!

    Grüße aus der hamburger Mitte,
    Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.