köln wird langsam zur {lieb gewonnenen} gewohnheit

luzia pimpinella BLOG | luzia pimpinella BLOG | wochenend-trip köln: instagram foto kölner dom | weekenk trip to cologne: instagram photo of the cologne cathedral
irgendwie war ich in den letzten wochen ganz schön oft in köln. dafür, dass ich vorher locker 42 jahre lang gar nicht da war, verblüfft mich das jetzt. gestern abend kam ich vom wochenend-trip mit freundinnen zurück, nach einer viel zu langen autofahrt mit staus, vollsperrungen und allen, was das autofahrerherz garantiert nicht begehrt. ich schmiss mich nur noch auf sofa… tatort an… was’n zufall, auch der spielte in köln! ihr habt ihn auch geguckt? dann wisst ihr, was herr P. meint, wenn er mutmaßt, dass ich vielleicht schon eine zweit-familie in köln habe, wo ich so seltsam oft dort bin in letzter zeit. {ich prognostiziere übrigens einen boom von alibi-agenturen nach dem gestrigen tatort! ich möchte gar nicht wissen, wie viele männer spontan gegoogelt haben, ob es so einen service wirklich gibt. wir auch, sowas gibts echt!}
doofer weise habe ich meine kamera in unserer familienkutsche liegen lassen und nun ist herr P. damit ins büro gefahren. ich kann euch also leider nicht, wie geplant, ein paar kölle-fotos vom wochenende präsentieren. aber ein bisschen köln habe ich natürlich auch noch in meinem archiv. die bilder wollte ich euch längst zeigen, also tue ich das heute… 

it’s strange how many times i’ve been travelling to cologne lately. especially considering the fact that i haven’t been visiting that city for 42 years before! this weekend i was off to see some old friends. it was so lovely but i still fell a bit tired. unfortunately i left my camera in the family car and mr. P. took it with him to the office this morning. so i can’t show you my shots from the weekend. but i still have some cologne pictures from my arcive i wanted to show you anyway…

handarbeit 2.0 | tadition vs. innovation


das war der titel der ausstellung von mode-textil-design und lehramt-textil studenten der universität paderborn auf der H&H cologne, die ich vor ein paar wochen besucht habe. ich war sehr begeistert von den künstlerischen interpretationen ganz klassischer handarbeitstechniken, wie sticken, häkeln oder nähen. 
that was the titel of the exhibit of fashion- and textile design students of the university of paderborn, germany at the H&H cologne show that i visited some weeks ago. i was completely enthusiastic about the created art, showing a modern interpretation of classic crafts like embroidery, sewing or crocheting. 
luzia pimpinella BLOG | textile kunst : bestickte röntgenbilder | textile art : embroidered x-rays

bestickte röntgenbilder | embroidered x-rays

luzia pimpinella BLOG | textile kunst : besticktes fernseh-testbild und häkel-fische | textile art : embroidered TV test patern and crochet fish

gesticktes fernseh testbild und tote häkelfische | embroidered TV test pattern and dead crochet fish

luzia pimpinella BLOG | textile kunst : bestickte toasbrot-scheiben | textile art : embroidered toasts

bestickte {echte} toastscheiben und eine foto-prasentation dieser im stil von altmeisterlichen stillleben – mein persänlicher favorit | embroidered {real} slices of toast and photo presentation in the style of old master’s still life paintings – these were my personal faves

luzia pimpinella BLOG | textile kunst : bestickte küchensiebe und adipöse kleider | textile art : embroidered colanders and obese dresses

bestickte küchensiebe und „adipöse kleider“ | embroidered colanders and „obese dresses“

luzia pimpinella BLOG | textile kunst : bestickte spielzeug-fernseher | textile art : embroidered toy TVs

textil überarbeitete motorradhelme und bestickte spielzeug-fernseher | altered motorcycle helmets and embroidered toy TVs

luzia pimpinella BLOG | textile kunst : bestickte röntgenbilder | textile art : embroidered x-rays

sehr coole textile kunst, wenn  ihr mich fragt. ich wünsche all diesen jungen studenden ganz viel erfolg für die zukunft und euch allen einen tollen wochenstart! 
so much really cool textile art. i loved it.  i wish these young students all the best for their future and i wish you all a good start into the new week! 

14 Kommentare

  1. oh, da würde ich mich aber auf ein paar kölle fotos freuen…köln ist nämlich meine heimatstadt und im gegensatz zu dir war ich schon seit einer ewigkeit nicht mehr dort…die bestickten toastscheiben sind ja völlig abgefahren!
    lg teresa

  2. Hallo Nic,

    haha das mit dem Tatort war gut, hab ihn mir auch angeschaut. Bestimmt waren ein paar Männer dabei wo nach gegoogelt haben!!:-)
    Aber Köln ist auch wirklich eine super statt, das Bild ist auch der Hammer!
    Du machst so Hammer Fotos.. bin richtig neidisch!!

    Liebe Grüße
    Patricia

  3. Die besticken Röntgenbilder finde ich super… Und beim ersten Bild habe ich mich allen Ernstes zuerst gefragt, was denn da in Kölns Himmel rumschwebt :)!

  4. Hallo Nic,

    Kölle ist immer eine Reise wert :-)
    Über weitere Bilder von Köln würde ich mich auch freuen.
    Die Kunstwerke sehen wirklich sehr interessant aus.
    Ich wünsche dir auch einen guten Start in die Woche.

    Herzliche Grüße aus der Domstadt
    Nicole

  5. ich finde auch das Röntgenbild super!!!!!! ich kann mir aber gar nicht vorstellen, dass man da drauf sticken kann.
    Tatort gabs hier auch und ich vermute die Zweitfamilie meines Mannes in Essen.!! ;O)
    Herzliche Grüße
    Claudi

  6. cool, ich war am wochenende auch in kölle, aber bestimmt aus einem anderen grund als du. hab zwar auch einiges gesehen, konnte dies auch nicht fototechnisch festhalten, weilich meine kamara daheimgelassen habe. bin mal gespannt wo du überall warst un freue mich auf tolle fotos.
    lg andrea

  7. Also für mich als in Paderborn Geborene ist das Küchensieb mit dem "Drei-Hasen-Motiv" natürlich der absolute Knaller!
    Es fällt Unwissenden wahrscheinlich nicht auf und der Spruch dazu geht ungefähr so: Drei Hasen und der Ohren drei und doch hat jeder Hase zwei;)

    Ach.
    Danke auch für die positiven Erinnerungen an den Textil-Zweig der Heimat-Uni.
    Da gab es immer tolle Seminare – auch in Kooperation mit uns Medienwissenschaftlern.
    Ach.

    LG
    Kathrin

  8. Tolles Foto vom Dom! Und da habt ihr echt ein tolles Wochenende für die Autofahrt gehabt, wir standen am Samstag auch im Stau. In NRW waren nur Baustellen etc.!
    Viele Grüße, Goldengelchen

  9. Ach ja – Kölle war gute 12 Jahre meine Heimat und da lässt es sich schon leben,auch wenn´s nicht die schönste Stadt ist.
    Die "HandarbeitsKunst" ist sehr interessant und stark und doch auch teilweise leicht befremdlich …

    Habe gerade ein Interview mit einem "Alibi-Agentur-Inhaber" gelesen und man staune: 80% seiner Kunden sind Frauen …

    Hätzlische Jrüße
    Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.