food love | gefüllte & gegrillte calamari – wie wochenendurlaub auf’m teller!

luzia pimpinella | food | rezept: gefüllter & gegrillter tintenfisch | recipe: stuffes & grilled calamari

hach, in badmeingarten und auf terrassinien ist’s auch mal schön. das ganze wochenende nur zuhause {mal abgesehen von einem kleinen samstagsausflug auf den markt zum erdbeerenkaufen}… keine pläne… nichts vor… nur chillen und essen, ein bisschen vor sich hinfrickeln und dann wieder chillen und essen. nach all den wochenenden unterwegs in letzter zeit, habe ich das so genossen! noch schöner war, dass der wetterfrosch sich für samstag und sonntag komplett geirrt hatte. und so wurde der tintenfisch, der eigentlich zu pasta und regenwetter serviert werden sollte, kurzerhand gefüllt und und bei sonnenschein gegrillt. karibikflair auf der pimpinell’schen terrasse.. summertime and the living is easy.

feeling blissful having spent a whole weekend at home on our terrace and in the backyard. having no plans but chilling and eating {and just a tiny bi of handicrafts in between} was awesome! after all the previous weekends away from home i enjoyed it a lot. especially since the weather forecast for saturday and sunday wasn’t right. so the calamari i got for making some seafood pasta on a rainy day actually ended up stuffed and grilled on a sunny day. like caribbean spirits on the pimpinell’ish terrace.. summertime and the
living is easy.

luzia pimpinella | food | rezept: gefüllter & gegrillter tintenfisch | recipe: stuffes & grilled calamari

nun, da gefüllte und gegrillte calamari ja ursprünglich gar nicht auf dem plan standen, musste ich das rezept improvisieren… und ich will mir ja nicht selbst auf die schulter klopfen, aber das ergebnis konnte sich sehen und schmecken lassen. daher werde ich euch dieses tolle sommeressen natürlich nicht vorenthalten! besonders dewegen nicht, weil euch die nackensteaks & co bestimmt auch schon zum hals heraus hängen und langweilen, obwohl der grillsommer ja gerade erst so richtig losgegangen ist. also ran an die cephalopoden…
well, as i didn’t plan to make stuffed and grilled calamari, i had to improvise a bit… don’t want to pat myself on the back, but let’s say it turned out to be quite delicious. yummy enough to share the recipe for this awesome summer grill dish with you guys. i assume you’re already fed up with BBQ pork shops and stuff, although summer has just begun, right? so let’s go for the cephalopods…

luzia pimpinella | food | rezept: gefüllter & gegrillter tintenfisch | recipe: stuffes & grilled calamari
luzia pimpinella | food | rezept: gefüllter & gegrillter tintenfisch | recipe: stuffes & grilled calamari

rezept für gefüllten & gegrillten tintenfisch

3-4 große tintenfisch-tuben {wenn sie kleiner sind eben entsprechend mehr}
150 g gewürfeltes baguette-brot vom vortag {oder auch chiabatta ect.}
150 g krabben 
2 eier {verquirlt}
2 knoblauchzehen {fein gehackt}
abgeriebene schale einer limette
2 EL limettensaft
2 EL süß-scharfe chili-sauce {asialaden}
eine handvoll frische pfefferminz-blätter {in feine streifen geschnitten}
1 gute prise meersalz
etwas frisch gemahlenen pfeffer
alle zutaten {bis auf den tintenfisch selbst} für die füllung gründlich mischen und eine halbe stunde zum durchziehen kühl stellen. die tintenfische abspülen, trocken tupfen und die füllung in die tuben hineingeben. die öffnung mit einem holzspießchen verschließen. die außenseiten des tintenfischs diagonal anritzen {vorsicht – nicht zu tief schneiden!} und zuletzt mit etwas olivenöl bepinseln und nach geschmack noch mit etwas chili-flocken und salz würzen. die gefüllten calamari nicht zu schnell grillen, damit die füllung auch durchgart. eine limettenspalte zum darüberträufeln dazu servieren!

recipe for stuffed & grilled calamari

3-4 large squid tubes {if you only get small ones, take equally more of them}
150 g baguette or ciabatta bread from the precious day {diced}
150 g shrimps
2 eggs {whisked}
2 cloves of garlic {finely diced}
grated lime peel
2 tbsp lime juice
2 tbsp sweet-spicy chili-sauce {asia shop}
a handful of fresh  peppermint leaves {cut into fine strips}
1 good pinch of sea salt
some freshly ground peper
mix all ingredients {except the calamari itself} for the stuffing and let it soak in the fridge for about half an hour. wash the squid and pad dry. then stuff the tubes and close them with a wodden pick. slit the suface on both sides carefully {do not cut to deep!} and spread some olive oil and maybe sea salt and chili flakes over the calamari. roast on the grill, but not too fast to give the stuffing time to cook thoroughly. serve with a slice of lime to sprinkle!

luzia pimpinella | food | rezept: gefüllter & gegrillter tintenfisch | recipe: stuffes & grilled calamari

wie gesagt, ich musste improvisieren… deswegen waren gestern auch keine zutaten für einen passenden salat im haus. aber ein paar kartoffeln für hausgemachte potato wedges waren da, ein bisschen GUACALMOLE vom vortag und eine gelbe wassermelone. letztere wurde dann mit meersalz und chili-flocken bestreut zu einem mehr als köstlichen salat-ersatz! großartig. vielleicht habt ihr ja lust, das rezept selbst einmal zu versuchen…!? einen schönen montag wünsche ich euch.
like i said, i had to improvise… that’s why i had no veggie stocks to make a proper salad. but i had potatoes to rast homemade potato wegdes, a GUACALMOLE leftover from the day before and a yellow water melon. in the end the melon was such a perfect salad substitute! sprinkled with sea salt and chili flakes it was amazing! maybe you like to try it yourself…!? happy monday, everyone.
 
P.S. ihr erinnert euch an meine SELBST GENÄHTEN SOMMER-TISCHSETS? leider fehlt mir aus akutem stoffmangel immer noch ein 6tes exemplar. also falls noch jemand von euch ein stückchen des stoffes loswerden will, würde ich mich freuen! 40 x 40 cm würde schon reichen! ;)  
P.S. do you remember my DIY SUMMER PLACEMATS?
unfortunatetly a 6th piece is still missing because i ran out of that fabric. so if you have a 40 x 40 cm scrap to swap or share, i’d be so happy! ;)  

16 Kommentare

  1. ICH WILL EINEN GRILL!!! JETZT!!!!! SOOOOOOFORT!!!!!!
    Nic, das sieht sooooo lecker aus. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen, obwohl ich mir doch gerade einen Croque bestellen wollte. Menno :-D
    Mit hungrigem Gruss,
    Nicole

  2. Ohhhh das sieht verdammt lecker aus. Mir ist beim Bild auf Instagram schon das Wasser im Mund zusammen gelaufen. :-) Darf ich fragen wo du das tolle Salz in dem kleinen Döschen und den kleinen Löffel her hast?

    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Melina

    • das salz war ein geschenk! bei uns gibt es das sogar im supermarkt.

      wenn du nach "sal de ibiza" googelst, findest du zahlreiche shops, die das vekaufen, falls es das bei euch nicht so zu kaufen gibt. ;)

    • Dankeschön :-) Da werde ich beim nächsten KaDeWe Besuch die Augen offen halten!

    • oh, feta muss ich auch mal probieren! tust du sonst noch was rein?

  3. Wow, wie lecker, liebe Nic!
    Wir sind momentan total im Fisch-Grillen-Modus (ok, heute bei Dauerregen nicht :-(), von daher wird das definitiv demnächst nachgegrillt, sobald die Sonne wieder draußen ist.
    Vielen Dank dir für das schöne Rezept!
    Liebe Grüße aus dem verregneten Taunus,
    Corinna

  4. So schön karibisch! Mir gefällt die bunte Tischdeko und das farbenfrohe Essen sehr :-). Da kommt man richtig in Sommersonnenlaune auch bei Regenwetter! Liebe Grüße, Sarah

  5. Lecker!!!! Ich liebe Fisch – meine kleinen "Männer" allerdings gar nicht! Da muss schon eine Bratwurst auf dem Grill liegen!!! Haha…
    Aber den Großen könnte ich dafür wohl schon begeistern!!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

  6. Sooo lecker :) Hier in Berlin habe ich leider keinen Fischhändler meines Vertrauens.. ansonsten wäre das garantiert mal auf dem Grill gelandet :)
    Darf ich fragen, wo das traumhafte Elefanten-Tablett her ist?
    Liebe Grüße
    esther von annosarusrex

  7. Terrassinien – hallo. Fernes so nah und doch exotisch, urlaubig einfach toll. Ich rieche den Duft gegrillter Tintenfische. Da bin ich schon woanders. Bei dem Regenwetter genau die richtige Farbpalette für das Fernweh… Lieben Gruß zu dir. Iris

  8. Hab den Stoff für Deinen 6. Untersetzer verschickt – ich hoffe, es war der richtige!
    Und sorry fürs lange Warten! :-)
    Grüße Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.