Breakfast Club | Mein Rezept für selbstgemachtes Mango-Kokos Knuspermüsli

Breakfast Club Rezept | Mango-Kokos Knuspermüsli selbermachen | homemade Mango Coconut Granola Recipe | luzia pimpinella

Hey, ich hatte euch doch in meinen 12 von 12 vom Januar versprochen, dass ich euch meine neuste Müsli-Mischung verrate, falls etwas Leckeres dabei heraus kommt. Und ja! Es ist in der Tat ein verdammt leckeres, Mango-Kokos Knuspermüsli geworden, das ich da an diesem Tag zusammen gemischt und gebacken habe. Mango, Kokos, Pecannüsse… da ist ganz viel Gutes drin, also muss das Rezept für alle Granola-Fans unbedingt geteilt werden. Here we go.

Breakfast Club Rezept | Mango-Kokos Knuspermüsli selbermachen | homemade Mango Coconut Granola Recipe | luzia pimpinella

Mein Rezept für ganz einfach selbstgemachtes Mango-Kokos Knuspermüsli {homemade mango cococut granola recipe}

• 120 g zarte Haferflocken
• 120 g kernige Haferflocken
• 30 g Sonnenblumenkerne
• 30 g Chia-samen• 30 g Leinsamen, geschrotet
• 30 g Kokosraspel
• 100 g Pecan Nüsse, gehackt
• Schale einer Bio-Zitrone, fein gerieben
• 1-2 EL Kokosöl
• 50 ml Ahornsirup
•  Fruchtfleisch von 1 – 1½ Mango, püriert
• 100 g getrocknete Mango
• 100 g Kokos-Chips

Breakfast Club Rezept | Mango-Kokos Knuspermüsli selbermachen | homemade Mango Coconut Granola Recipe | luzia pimpinella

Zubereitung meines hausgemachten Mango-Kokos Knuspermüsli {how to make homemade mango cococut granola}

Auch dieses Granola-Rezept ist wieder easypeasy und im Gegensatz zu gekauften Knuspermüslis, wisst ihr hier wenigstens ganz genau was drin ist und könnt auf völlig unnütze Zuckermengen verzichten. Viel Süße kommt nämlich schon allein durch die Mango – die ihr bitte für die Müsli-Zubereitung schält und püriert. Im Rezept habe ich das Früchtfleisch von 1 – 1½ Mangos angegeben. Wieviel ihr genau braucht, das hängt natürlich von der Größe der Mangos ab, die ihr bekommt. Fangt doch erst einmal mit einer an und schaut, ob die Menge schon reicht, um die trockene Müslimischung in einen feuchten, aber nicht zu nassen Brei zu verwandeln.

Füllt alle trockenen Zutaten, also die zwei Sorten Haferflocken, die gehackten Nüsse, die restlichen Samen und auch die fein abgeriebene Schale der unbehandelten Zitrone, in einer Schüssel. Zu diesem Zeitpunkt gebt aber bitte noch nicht die getrocknete Mango und die Kokos-Chips hinzu – das kommt später!

Gebt dann die pürierte Mango, das Kokosöl und den Ahornsirup dazu und durchmischt alle Zutaten gründlich. Es kann sein, dass ihr das Kokosöl, vorher erst noch verflüssigen müsst. Denn eigentlich ist es bei Zimmertemperatur halb fest. Das könnt ihr in einem kleinen Topf tun oder auch ganz fix in der Mikrowelle in einem Schüsselchen.

Breakfast Club Rezept | Mango-Kokos Knuspermüsli selbermachen | homemade Mango Coconut Granola Recipe | luzia pimpinella

Heizt nebenbei schon mal den Backofen auf 150°C vor und verteilt die feuchte Müsli-Masse großflächig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Schiebt es auf der mittleren Backschiene in den Ofen und lasst das Mango-Kokos Ganola dort ca. 40 – 50 Minuten trocknen und rösten. Dabei solltet ihr euer Knuspermüsli alle 10 Minuten gründlich durchmischen und auflockern. So wird es von allen Seiten besser trocken und am Ende herrlich knusprig.

Bitte betrachtet die Backzeit, die ich hier angebe, als pi-mal-Daumen! Da alle Backöfen ein bisschen anders sind und die Müsli-masse ja auch immmer unterschiedlich feucht ist, lässt sich das einfach nicht auf die Minute sagen. Deshalb macht am besten einfach öfter mal eine Art „Garprobe“ – nehmt dazu etwas von eurem Knuspermüsli aus dem Ofen, lasst es kurz abkühlen und testet, ob es euch schon knusprig genug ist.

In der Zwischenzeit könnt ihr die getrocknene Mango in kleine Würfel schneiden und die Kokos-Chips noch ein bissschen zerbröseln, falls die Chips für euren geschmack zu groß sein sollten. Getrocknete Mango kommt in ziemlich zähen Streifen daher und ich habe habe mich zugegebenermapen mit dem Messer beim Schneiden gräuslich abgemüht. Deshalb mein Trick {auf den ich natürlich erst kurz vor Schluß gekommen bin} – die widerborstige Trockenmengo kann man viel einfacher mit der Küchenschere erst in Streifen und dann in kleine Stückchen schneiden! Echt jetzt.

Wenn das Granola dann soweit ist, nehmt das Blech aus dem Ofen und lasst es komplett abkühlen. Mischt dann noch die getrocknete Mango und die Kokos-Chips unter und füllt euer frisches Mango-Kokos Knuspermüsli in eine verschließbares Glas um.

Breakfast Club Rezept | Mango-Kokos Knuspermüsli selbermachen | homemade Mango Coconut Granola Recipe | luzia pimpinella

Lecker mit Schafmilch Joghurt, frischer Mango und Ahornsirup.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntagmorgen mit einem leckeren Frühstück, ihr Lieben! Vielleicht braucht ihr ja auch einen Kickstart, um nachher topfit für etwas Schneespaß zu sein. Hier hat es nämlich geschneit und eventuell gehen wir nachher ’ne Runde rodeln! Und ihr so?

blog_luziapimpinella_machtshuebsch_250px

P.S. Hier findet ihr übrigens alle meine Knuspermüsli und Granola-Rezepte auf einen Blick.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

12 Kommentare

  1. Oh fein! Das werde ich Nachbacken, vielen Dank für das Rezept! In den Winterferien waren wir in Portugal und ich habe dort ein Granola gekauft, welches sooo gezuckert und geziemtet war…bäh, einfach „grusig“.
    Wir wollten auch Schlitteln gehen, aber da wir seit Freitag einen Welpen haben, ist nun nix mit dem Ausflug. Die Kinder dürfen noch biz Media-Zeit haben (bin ja auch gerade am Mac) und danach werden wir mit dem Welpen einfach so in den Schnee gehen…

    • Ja, in den fertigen Müslis ist immer schrecklich viel Zucker – sogar wenn Bio drauf steht. :(

      Ich bin gespannt, wie du meine Rezepte findest. ich selbst mag inzwischen gar keine gekauften mehr essen, weil die selbstgemachten einfach besser sind.

  2. Susanne H.
    2

    Das Müsli hört sich super an! Ich muss nachher sowieso einkaufen gehen, da werden die Zutaten in den Einkaufswagen wandern.
    LG Susanne

  3. Antje
    3

    Alle Zutaten besorgt und heute Abend, wenn die kleine im Bett ist, geht es ans Ausprobieren! Lieben Dank fürs Rezept! <3

  4. Antje
    4

    Ja, gleich heute Morgen genascht und es ist extrem lecker. Noch dazu der Duft, der durch die Wohnung zieht: wunderbar! Liebsten Dank! :)

  5. Verena
    5

    Mmmmhhhh… Mango-Kokos- Granola, das muß unbedingt ausprobiert werden. Ich liebe das Apfel-Zimt-Granola nach deinem Rezept sehr. Das Blaubeer-Granola war nicht so mein Geschmack. Fertiges Müsli mag ich inzwischen auch gar nicht mehr. Freu mich schon auf weitere tolle Granola-Rezepte von Dir.

    Liebe Grüße Verena

  6. Brigitte
    6

    Hallo Nic
    Nachdem ich lange um die Granolas herumgeschlichen bin, eher selten Müsli esse, aber meinem Mann was gutes tun wollte, habe ich es vor zwei Wochen endlich gewagt: sehr lecker, warum habe ich bloß solange gezögert? Nach 1/2 Wochen war alles verputzt, also muss Nachschub her. Morgen probiere ich die Apfelversion. Danke fürs Rezept und die Inspiration. Liebe Grüße Brigitte

    • Haha, Brigitte! Das freut mich echt.

      Dann warte mal ab, bis du das Apfelmüsli ausprobiert hast – das ist unser liebstes von den ganzen Varianten. Ich muss morgen auch wieder welches nachmachen! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.