sommerstippvisiten-interview | 3 fragen an melanie von WIENER WOHNSINN

der hamburger würde zum WIENER WOHNSINN von MELANIE wohl folgendes
sagen: dascha man gediegen! melanies guter geschmack in jeder
beziehung ist programm in ihrem blog und auch auf instagram unter
@wienerwohnsinn.  

luzia pimpinella | sommerstippvisiten 2014 | inteview wiener wohnsinn - portrait melanie

frau PIMPI fragt: liebe melanie, wenn man in deinen blog schaut, ist dein sinn für stilvolles wohnen ganz offensichtlich. wie würdest du deinen eigenen wohnstil beschreiben und welches sind deine lieblingsmöbel und -ecken in eurem heim?


MELANIE antwortet: vielen dank liebe nic, dass ich bei deinen sommerstippvisiten dabei sein darf! es ist mir eine wirklich große ehre :) einrichten und dekorieren macht mir schon von klein auf spaß! damals hatte ich zwar nur ein kleines reich im haus
meiner eltern für mich, und trotzdem rückte und strich ich bereits damals gern möbel. wohnstil
ist was ganz persönliches, finde ich. man entwickelt ihn mit den jahren
und verändert dann vielleicht nicht mehr so viel spontan, ist also
quasi nicht mehr so mutig. anfangs war es der romantiklook mit viel chichi, welcher von phasen des kolonialstils mit dunklen möbeln sowie
des verspielten shabby chic abgelöst wurde. mit den jahren bin ich immer
reduzierter geworden. mitterlweile liebe ich den skandinavischen style
mit weißen, geradlinigen möbeln, viel warmen holzelementen und farbklecksen in form von deko sehr gern. trotzdem kann ich auf ein
kuscheliges, heimeliges gefühl nicht verzichten. es darf nicht zu kühl
wirken, daher liebe ich kissen, vorhänge und teppiche. zu meinen lieblingsmöbeln gehört eindeutig mein lang ersehntes graues loungesofa
sowie mein kuscheliges boxspringbett. meine liebste ecke ist mein
kleines arbeitsreich, welches ich mir hinter dem essplatz eingerichtet habe. hier herrscht mein kreatives chaos ;)

luzia pimpinella | sommerstippvisiten 2014 | inteview wiener wohnsinn - interior wohn- + arbeitszimmer

frau PIMPI fragt: die liebst im wunderschönen wien {mein letzter städtetrip ist leider schon viel zu lange her, das sollte ich dringend ändern}. wo findet man, deiner meinung nach, in der österreichischen hauptsadt, die schönsten interior-shops und die stylischsten cafés?

MELANIE antwortet: in WIEN gibt es leider nicht so viel wie in anderen hippen städten, aber
auch wir haben mitterweile extrem coole stores und cafés in denen ich
gern zu besuch bin! in sachen interiorshops mag ich zB sehr gern die VINTAGERIE, da findet man immer wieder ganz tolle möbel und accessoires. dann mag ich die SELLERIE sehr gern, ein sehr gefährlicher laden! da geh ich nie raus ohne was zu kaufen :) außerdem lieb ich boCONCEPT  in der shopping city süd – mein skaninavisches designmekka !

wenn man in WIEN ist sollte man unbedingt mal zum JOSEF gehen. da gibt es alles, was das herz begehrt – und das leckerste sauerteigbrot ever! ich mag auch das PALMENHAUS  im wiener burggarten sehr gern, da gibt es egal zu welcher uhrzeit
leckeres essen, kaffee und wein. wenn man eis mag, dann ist ein besuch
mein EIS GREISSLER pflicht! das leckerste eis ever! tja, und dann abends, wenn man ausgeht würd ich ein sprüngerl beim MOTTO am FLUSS vorbeischauen. hippe einrichtung, leckeres essen und geniale aussicht .

luzia pimpinella | sommerstippvisiten 2014 | inteview wiener wohnsinn - interior kinderzimmer

frau PIMPI fragt: auf deinem blog postest du auch immer wieder ganz grandiose rezepte. was sind seine ultimativen, kulinarischen mitbringsel für eine super sommerparty? und wie würde ein großes sommerfest mit familie und freunden bei dir aussehen?

MELANIE antwortet: da bin ich ganz klassisch! ich
bring am liebsten mozzarella mit tomaten und basilikum, wassermelone mit schafskäse oder ein typisch österreichischen, deftigen wurstsalat mit. außerdem mach ich liebend gern bruschetti mit verschiedenen belägen. als dessert gibts dann einen eisgekühlten, frischen ribiselkuchen :)
ein großes sommerfest gestalten wir mit einer langen tafel an der alle gäste platz haben. schön eingedeckt mit wasser- und weingläsern, blümchen, kerzen, lampions und lichterketten. der chef des hauses grillt leckeres fleisch und grillgemüse, am salat- und beilagenbuffet können sich alle gäste selbst ihre teller befüllen. und dann wird getrascht, gelacht und geschunkelt bis in die frühen morgenstunden :)

danke, liebe MELANIE, für das interview & an euch alle…

4 Kommentare

  1. ein total bezaubernder blog. hab hier schon ein paar mal gestöbert…..
    am liebsten würde ich melanie bes chen kommen und persönlich ihre wohnung bewundern und einen melange mit ihr trinken…. (keine angst, ich komme nicht unangemeldet vorbei…)
    liebst andrea

  2. Sehr schön eingerichtet ♥ Ach hätte ich es doch auch ein wenig schöner hier…. Aber keine Zeit, kein Geld, und auch kein Händchen dafür :D Ich sollte meinen Minimalismus ausbauen und einfach alles rauswerfen :D

  3. Liebe Melanie,

    ein sehr schöner Blog mit einem ganz eigenen Stil, der mir sehr gefällt.
    Als nächstes werde ich dann erstmal deinen Johannisbeerkuchen testen. Der versprüht noch so viel Sommer – den haben wir hier im hohen Norden (Hamburg) nämlich leider nicht mehr.

    Ich schau jetzt häufiger bei dir vorbei!

    Liebe Grüße,
    Svenja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.