Brighton City Trip | nochmal 48h zum Essen gehen & für Shopping-Spaß {Part 2}

 Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen & Shopping Spaß | luziapimpinella.com

Nach meinem 48h in Brighton {Part 1} Travel-Posting von letzter Woche, nehme ich euch heute ein zweites Mal mit in das bunte südenglische Seebad. Irgendwo habe ich mal gelesen, das kosmopolitische Brighton sei ein Mekka für Kreative… für Modemacher, Designer, Künstler und Medien-Leute. Das britische Äquvalent zu San Francisco quasi. Und tatsächlich hatten wir dieses Gefühl in vielen Ecken der Stadt. Heute zeige ich euch, welche davon uns besonders gut gefielen, in den gerade mal zweieinhalb Tagen, die wir in Brighton während unseres Südengland & Cornwall Roadtrips verbrachten. Wo wir essen waren, wo wir ein bisschen geshoppt haben oder einfach nur gebummelt sind…

Mein Brighton Frühstücks-Tipp – für awesome Pancakes und yummy Eggs Benedict ins Café Coho!

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - tolles Frühstück und Lunch im Café Coho | luziapimpinella.com

Schon allein das Café Coho konfrontierte uns mit dem Dilemma, das man immer irgendwie hat, wenn man gerade mal 48h an einem Ort verbringt, der einfach viel zu bieten hat. Denn wie oft kann man in ein und dem selben Lokal essen gehen? Wir haben es dann bei zweimal Café Coho belassen, aber das fiel mir angesichts der gradiosen Frühstücks- und Brunch-Gerichten schon schwer! Denn ich hätter gern noch viel mehr von der üppigen Speisekarte probiert. {HIER könnt ihr ins Menü luschern, wenn es euch interessiert. Dann wisst ihr auch, was ich mit Dilemma meine}.

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - tolles Frühstück und Lunch im Café Coho | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - tolles Frühstück und Lunch im Café Coho | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - tolles Frühstück und Lunch im Café Coho | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h in Brighton | Essen gehen - tolles Frühstück und Lunch im Café Coho | luziapimpinella.com

Aus reiner persönlicher Not drangsalierte ich dann einfach Stephan, doch bitte genau das zu essen, was ich auch noch gern auf dem Teller gehabt hätte. So hatte ich auch was von seinen unglaublichen Eggs Benedict, während ich gleichzeitig einen Stapel Pancakes mit Früchten haben durfte. Plietsch, was? ;)

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - tolles Frühstück und Lunch im Café Coho | luziapimpinella.com

Wir waren so begeistert von dem Essen, dass wir uns für den Nachmittag am Strand noch ein paar Sandwiches, Paninis und Brownies mitgenommen haben. Das kann ich auch nur jedem  empfehlen, der Lust auf ein richtig leckeres Strandpicknick neben dem Brighton Pier hat.

Das Café Coho hat übrigens drei Standorte in Brighton. Wir waren in der Ship Street…

CAFÉ COHO
53 Ship Street
Brighton, East Sussex
United Kingdom

Mein Brighton Restaurant-Tipp: schnell mal ein Häppchen Sushi im Moshimo essen

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - Sushi im Moshimo | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - Sushi im Moshimo | luziapimpinella.com

Sushi geht immer – auch in Brighton. Am ersten Abend in der Stadt waren wir spät angekommen und wollten natürlich zu allererst einmal den Brighton Pier sehen und ein wenig an der Strandpromenade spazieren gehen. Irgendwann knurrte dann der Magen doch sehr heftig und anstatt lange nach einem Restaurant zu suchen, pickten wir einfach direkt einen Restaurant-Tipp aus unserem Reiseführer. Wir hätten es tatsächlich schlechter treffen können, denn das Sushi im Moshimo war richtig gut.

MOSHIMO
Japanese Sushi Jestaurant
Bartholomew Square
Brighton, East Sussex
United Kingdom

Brightons buntes Shopping-Paradies – ein Einkaufsbummel in North Laine

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h in Brighton - City Trip | Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Jede hippe City hat so eine Ecke. Und ich liebe diese besonderen Viertel ehrlich gesagt immer am meisten. Ich meine diese Ecken, die früher einmal slummig und schrummelig waren und immer noch ein kleines bisschen sind. Die, die heute jedoch nur so sprühen vor Kreativität, Kultur und  Boho-Vibes. Dort wo man oft die geilsten Boutiquen, die nettesten Cafés und die coolsten Food-Places findet. Was den New Yorkern ihr Brooklyn und den Hamburgern ihr St. Pauli und die Schanze sind, ist dem Brightoner sein North Laine. Freilich ist man hier zur Sommer-Saison auch nicht gerade allein unterwegs, aber das macht nichts.

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Fashion Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

So richtig mega  fand ich den Herrenausstatter Gresham Blake in der Bond Street, inklusive der wirklich ansehnlichen, bärtigen Kerle, die diesen Laden so betraten und verließen. ;)

Außerdem hätte ich am liebsten den halben Utility Store in der North Road leer geshoppt. Bei Utility gibt es „No nonsense household goods“… all die herrlichen Haushaltswaren-Basics, die wir noch so von Omma kennen: Gußeisernes, Emaille-Schüsseln, Wurzelbürsten & Co. Selbst Putzmittelnamen von früher findet man hier. Erinnert sich noch jemand an das Vim Scheuerpulver oder die Sunlicht {Sunlight} Seife? Für Fans von Vintage und Retro ist der Laden ein Muss.

Überhaupt wird man in der North Laine an vielen Ecken fündig, wenn man auf der Suche nach Vintage-Sachen ist. Samstags klappen hier so einige Antique- und Vintage-Händler ihre Tische auf den Straßen auf.

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Vintage Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Vintage Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h in Brighton | Vintage Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip - Shopping | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Vintage Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Vintage Shopping in der North Laine | luziapimpinella.com

Es fiel mir ziemlich schwer, nicht an jeder Ecke etwas zu kaufen, aber ich habe mich zusammen gerissen. Am Ende haben ein bisschen Vinyl aus der Motown Aera für unsere Plattensammlung mitgenommen.

Eine tolle Übersicht über Brightons Flohmärkte und Vintage Shops findet ihr auch HER auf Vintage Brighton!

Mein Brighton Pub-Tipp – auf ein dickes Burger Essen im Camelford Arms

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - Burger im Camelford Arms Pub | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - Burger im Camelford Arms Pub | luziapimpinella.com

Da kann man schon mal Maulsperre kriegen! Also wenn wir eins auf unsererem Roadtrip durch Südengland ganz schnell gelernt haben, dass ist es, dass man in Pubs ganz großartig essen kann. In Deutschland sind „Kneipen“ ja nicht unbedingt ein Hort von qualitativ hochwertiger Küche. Von diesem Hintergedanken sollte man sich aber mal ganz schnell verabschieden, wenn man in England unterwegs ist, denn sonst verpasst man so einige kulinarische Schätzchen. Ich träume ja quasi heute noch von dem fabelhaften Essen im Pearson’s Arms in Whitstable

Umso dankbarer waren wir dann auch für den Tipp von Jen von @jennected auf Instagram, der uns erreichte als wir bereits in Brighton waren. Dankeschön Jen, und ein Hoch auf Follower-Power. Die Burger waren absolut der Kracher und Craft Beer gab’s auch. Ich kann euch also Jens Tipp einfach mal durchreichen. ;)

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Essen gehen - The Urchin | luziapimpinella.com

Was man allerdings bei dem Plan, in einem Pub oder Pub-ähnlichen Restaurant zu essen, nicht vergessen sollte, ist, dass man am besten nicht Sonntagabend mit knurrendem Magen kommt. Da ist der „Sunday-Roast“ und nämlich schon längst zur Lunch-Time aufgefuttert und am Abend bleibt vielerorts die Küche kalt.

Das musssten wir auf die harte Tour lernen, als wir extra für das hochgelobte Essen im Noch-Geheimtipp The Urchin bis nach Hove rausgefahren waren. Leider an einem Sonntagabend. Und wir wunderten uns noch, dass alle Tische leer waren, als wir reinkamen… hätten wir das gewusst, wären wir zum Mittagessen gekommen. Solltet ihr demnächst in Brighton sein, probiert doch das The Urchin für uns mal aus, ja? Es soll verdammt gut sein und wir kommen so schnell nicht wieder vorbei leider.

THE URCHIN
Shellfish & Craft Beer
15-17 Belfast Street
Brighton – Hove, East Sussex
United Kingdom

Auch so ein Brighton-Must – ein Bummel durch The Lanes

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in The Lanes | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in The Lanes | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h in Brighton | Shopping in The Lanes | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in The Lanes | luziapimpinella.com

Nur einen kurzen Spaziergang vom Brighton Beach oder den Royal Pavilion entfernt, mitten in der historischen Altstadt Brightons, befinden sich „The Lanes“ – ein enges Geflecht von kleinen Gässchen mit unzähligen Läden und kleinen Cafés. Eigentlich wunderschön zum Bummeln, wenn es nicht so eng wäre.

Ich muss ganz ehrlich zugeben, ich habe in den schmalen Gassen bei dem allgemeinen Touristengewimmel einen Rappel bekommen. Ein ich-muss-hier-raus-Gefühl stellte sich da trotz der pittoresken Häuschen ganz schnell ein. Zudem störte mich ein bisschen, dass gefühlt jeder zweite Laden ein Juwelier war. Schmuck interessiert mich null, aber das ist eben Geschmackssache.

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h in Brighton | Shopping in The Lanes | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Shopping in The Lanes | luziapimpinella.com

Liest man die Meinungen auf Tripadvisor, so können sich viele andere Menschen tatsächlich sehr für diese Attraktion Brightons begeistern. Ich leider eher nicht so. Aber entscheidet bei einem  eigenen Besuch vielleicht einfach selbst.

Es bleibt jedoch für alle Chocololics unter den Brighton-Reisenden zu erwähnen, dass sich ein bemerkenswerter Schokoladentempel in diesem Viertel verbirgt: das Choccywoccyddodah. Der absolute Süßwarenwahnsinn und definitiv sehenswert. Leider sind die Fotos, die ich in dieser abgefahrenen Chocolaterie gemacht habe, nichts geworden. Aber ich als Nicht-Schoki-Esserin, bin von dem süßen Geruch im Laden auch fast hinten über gekippt.

Und noch ein Brighton Pub-Tipp – auf ein Craft Beer und Gin ins The Seven Stars

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Pub Tipp für Craft Beer & Gin - Seven Stars | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Pub Tipp für Craft Beer & Gin - Seven Stars | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Pub Tipp für Craft Beer & Gin - Seven Stars | luziapimpinella.com

Am unserem letzten Abend in Brighton landeten Stephan und ich im The Seven Stars Pub und fühlten uns dort so ziemlich goldrichtig – schon allein angesischts der respektablen Auswahl an Craft Beer {on tap!} und Gin.

Wenn ich einen Gin noch nicht kenne, dann wähle ich ja gerne mal einfach nach der hübschen Flasche aus. Mein Gück, denn der Silent Pool Gin wurde an dem Abend zu einer meiner Lieblingssorten. Genau so, wie wir das schön hopfige Pale Ale Beavertown Gamma Ray in diesem Pub für uns entdeckt haben.

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Pub Tipp für Craft Beer & Gin - Seven Stars | luziapimpinella.com

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Pub Tipp für Craft Beer & Gin - Seven Stars | luziapimpinella.com

Leider hatten wir unser Abendessen schon hinter uns, denn leckeres Pub Essen hätte es dort auch gegeben. Aber man kann ja nicht alles haben. Ach Mensch, was gäbe ich für solche (Stamm)Kneipen auch hier in Deutschland. Ich weiß, ich wiederhole mich… aber für ihre Pub-Kutur beneide ich die Engländer glühend!

The Seven Stars Pub
27 Ship Street
Brighton, East Sussex
United Kingdom

Travel - Reise | Unser Südengland Roadtrip - 48h Brighton City-Trip | Sightseeing - Brighton Pier & Seafront | luziapimpinella.com

48h in Brighton sind eindeutig zu wenig, um diese tolle Stadt in allen ihren Facetten zu entdecken. Aber es reicht, um eine verdammt gute Zeit in einem der schönsten Seebäder Südenglands zu haben. Und ich sag ja immer gern, wenn es uns irgendwo gefallen hat….. dann müssen wir eben noch mal wieder kommen. Luzie kennt ja auch den Royal Pavilion noch nicht. ;)

P.S. Falls ihr einen Südengland-Urlaub plant, kann ich euch übrigens den *DuMont Bildatlas Südengland – von Cornwall bis Kent ans Herz legen. der ist nicht nur informativ, sondern auch eine wunderbar fotografierte Lektüre, um in Reise-Stimmung zu kommen. Ich glaube auch, darin habe ich das gelesen… das mit dem kosmopolitischen Mekka für Kreative. ;)

P.P.S. HIER geht’s nochmal zu Teil 1 unserer 48h in Brighton, falls ich den noch nicht gelesen habt und jetzt neugierig geworden seid.


Zu eurer Info | Im Posting mit *Sternchen markierte Links sind Partnerprogramm- oder sogenannter Affiliate-Links! {Was bedeutet das?} Bestellungen, die ihr darüber tätigt, unterstützen mich mit einem kleinen Provision bei meiner Arbeit für diesen Blog – ohne dass sie für euch einen Cent mehr kosten selbstverständlich. Dankeschön für eure Wertschätzung!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

8 Kommentare

  1. Hallo Nic,
    Brighton sieht definitiv nach einem Ort aus, an dem ich mich auch wohlfühlen würde. Wir machten unseren südenglischen Roadtrip im Jahr 2010 – als der Eyjafjallajökull ausbrach und uns eine kleine Urlaubsverlängerung bescherte, weshalb wir auch Oxford und Aveburry kennenlernten – aber Brighton war damals leider trotzdem nicht dabei. Wenn ich mir deine Bilder und Schilderungen so ansehe, frage ich mich: WIESO eigentlich nicht? Gut zu wissen, dass man dort mehr als 2 Tage benötigt. Wenn wir das näcshte Malnach England kommen, werde ich deine Tipps berücksichtigen.
    Freut mich, dass dir unsere Namiba-Fotos gefallen. Aktuell gibt’s jetzt das ANL-Linkup bei mir, wo dein Hallo-Februar-Post gut dazu passen würde. Und was die Kommentar-Möglichkeiten betrifft, ich habe sie jetzt auf „anonym“ erweitert und lasse das mal so, bis ich das nächste Mal zugespamt werde. D.h. jetzt sollte es für dich eigentlich auch klappen mit dem Kommentieren. Danke fürs Dranbleiben!
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/02/anl-14-was-sich-im-letzten-jahr-bei-den.html

    • Hi Traude,

      ich habe mich sehr gern in das Link-Up eingetragen und weißt du was? Plötzlich was die Option Name/URL auch da. Sehr seltsam… aber gut. Dann werde ic ja in Zukunft keine Probleme mit dem Kommentieren mehr haben. ;)

      Freut mich sehr, dass dir meine Brighton Tipps gefallen.

  2. Liebe Nic,
    was für ein toller Spaziergang durch Brighton.
    Ich war das letzte Mal vor 20 Jahren, es hat sich ja so Einiges verändert aber der Charme ist einfach geblieben. Hach die North Lanes…
    Ich habe richtig Lust bekommen, mal wieder hinzufahren.
    Vielen Dank fürs Mitnehmen!
    Herzliche Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.