tagged…

auch mich hat’s natürlich erwischt, dabei war ich doch so schön untergetaucht… Danke, Diba!

7 Dinge über mich? Mal sehen, was mir heute so einfällt. Wie Smila auch so schön meinte, morgen könnten es vielleicht ganz andere Dinge sein…
.
.
1. Ich bin ein echter TV-Junkie. Vormittags, während ich nähe, läuft bei mir „Unsere kleine Farm“ und ein fettes Päckchen Taschentücher liegt bereit. In diesem Zusammenhang oute ich mich dann auch als echte Filmheulsuse… ich flenne sogar bei stumpfen Actionkrachern wie Terminator II.
.
2. Ich hasse 80er-Jahre Musik! Grottig!
.
3. Für mich gilt bei vielen Dingen „ganz oder gar nicht“. Wenn ich etwas nicht mindestens 99% gut machen kann, dann lasse ich es auch gern von vorn herein. Leider ist das manchmal ziemlich bescheuert… :o/
.
4. Auch wenn es jetzt keiner glauben mag, ich habe Flugangst. Wenn es wackelt und ruckelt werde ich total panisch. Ich bin froh, dass Luzie fast den kompletten Heimflug von Bali verschlafen hat, denn sonst hätte ich doch sehr verbergen müssen, wie viel Angst ich auf dem unruhigen Flug hatte. Nichts desto trotz ist mein permanentes Fernweh stärker und ich beiße immer wieder die Zähne zusammen, solange noch niemand das Beamen erfunden hat…
.
5. Ich habe ein Auge für Kleinigkeiten und Schönes und bin richtig glücklich darüber, dass ich diese Gabe an meine Tochter vererbt habe.
.
6. Ich habe 15 Jahre lang sehr viel geraucht. Am Ende waren es zwei Schachteln am Tag. Und ich bin immer noch stolz wie Bolle, dass ich dieses Laster während unserer Hochzeitsreise von heute auf morgen aufgegeben habe.
.
7. Ich habe ungefähr zweiunddrölfzigmillionen Sommersprossen. Als Teenie habe ich sie gehasst und habe mir sogar grüne, stinkige Bleichcreme ins Gesicht geschmiert, um sie loszuwerden. Was natürlich zu nichts nütze war… Heute kann ich mir Nic ohne Punkte nicht vorstellen.
.
.
… die doch zu offensichtlichen Fakten habe ich mal außen vor gelassen… wie Stoffverarmungsängste, Schuhkaufräusche usw. … übrigens, ganz anders als bei meinem Tagging-Kolleginnen, ist Schokolade mir volllkommen piepegal, wirklich! Aber fragt mich lieber nicht, was bei mir mit einer Tüte Erdnussflips passiert.
.
Ich geh mal gucken, ob wir noch eine haben…
.
P.S. Da es mir scheint, als hätte die ganze Bloggerwelt schon einen tag an der Backe kleben, spare ich mir einfach mal die Mühe des „weitertaggens“, das fällt bestimmt nicht auf. ;o)

2 Kommentare

  1. Oh Nic, „Het kleine huis op de prairie“… ist das wieder bei dir auf den Fernsehen… Das hat fur mich erinnerungen…. Ich habe letzlich noch ein von diese Bücher an Nienke vorgelesen und hatte wieder Tränen in mein Augen, und Nienke hat gesagt: Mamma, warum weinst du?….

    Vrolijke groet, Karen

  2. Super deine 7 persönlichen Dinge…ich mag Schoki auch nicht so…dafür könnte ich in Flips baden *g*
    Ich mag übrigens Sommersprossen und finde auch, dass sie dir super stehen!
    LG Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.