travel guides | berlin – bitte einmal mit allem!

luzia pimpinella | travel | buchtip - coole berlin städtefuehrer & city guides

 

BERLIN ist ja bekanntlich immer eine reise wert und ich ich bin verdammt froh, dass es von HAMBURG quasi nur ein katzensprung in die hauptstadt ist! so groß wie meine städteliebe zur hauptstadt ist auch mittlerweile meine sammlung an berlin city guides… und weil ich sie alle auf ihre art großartig finde, haben sie eindeutig einen platz als buchtipp hier im blog verdient.

luzia pimpinella | travel | buchtip - coole berlin städtefuehrer & city guides

 

STYLEGUIDE berlin –  eat, shop, love it* … and i love it! national geographic ist ja quasi ein synonym für tolle publikationen und dieser city guide schmeichelt nicht nur den augen wegen der wunderbaren fotografien, sondern auch den händen wegen der tollen haptik des einbands und des hochwertigen papiers. der stadtführer ist {wie ich es liebe} nach stadtteilen sortiert und bietet eine enorme fülle an tipps zum shoppen, essen gehen und übernachten, und das gern jenseits der altbekannten touristen-plätzchen. wunderbar auch die eingesträuten interwiews mit berlinern und wahlberlinern, die aus dem nähkästchen plaudern, was für sie „typisch berlin“ ist und welches ihre lieblingsorte – und läden sind. ganz ehrlich, selbst wenn man in berlin lebt, sollte man das buch  im regal stehen haben, darin ist garantiert noch eine menge unbekanntes zu entdecken.

 

LOMOGRAPHY city guide – berlin* … die hauptstadt in lomo-bildern, nichts könnte besser zusammen passen! berlin scheint zur zeit die coolste stadt europas zu sein – kreativ, jung, sich ständig neu erfindend. das buch ist eine enzige liebeserklärung an das hippe, ruppige und manchmal auch abgerockte berlin, voll mit orten, die man auch ohne hipster kamera ganz analog entdecken kann. kategorien wie urban adventures, summer love {einer meiner lieblings-hashtags!}, winter inferno, döner & buletten paradise, & night fever machen schon beim durchblättern laune… auch wenn ich an manchen stellen denke, ich müsste nochmal 20 jahre jünger sein.

 

BERLIN mittendrin* … alt und immer wieder neu, so ist berlin! der stadtführer in knuffig dickem format beherrscht den spagat zwischen dem alten berlin und den berühmten sehenswürdigkeiten auf der einen seite und dem neuen berlin mit seinen noch unbekannteren ecken auf der anderen seite. tolle fotos dominieren diesen city guide, immer gepaart mit einer gut verdaulichen portion berliner geschichte und informationen rund um die vorgestellten orte. „berlin  mittendrin“ bietet übrigens auch eine WEBAPP version, in der ihr euch einen überblick verschaffen und eure eigenen favoriten zusammenstellen könnt. nur auf die tollen fotos aus dem buch müsst ihr dabei leider verzichten.

 

COOL BERLIN – lifestyle* … cooler ist eben cooler! den kleinen feinen city guide hatte ich euch ja auch schon mal als HAMBURG lifestyle variante* ans herz gelegt. hier gibt es im handlichen kleinformat stylische tipps rund um berliner hotels, restaurants & bars, shops, clubs & bars und auch ein paar sightseeing highlights. eine kostenlose APP für iPHONE und iPDAD, mit der man den stadtführer auch auf sein mobilgerät downloaden kann, gibts auch. keine schlepperei unterwegs… perfekt!
„BERLIN ist mehr ein weltteil als eine stadt.“ {jean paul  1763-1825} … offensichtlich ist das schon länger so und heute mehr denn je!
P.S. dear international readers, i hope you don’t mind that i left out the english translation for today’s posting, as the reviewed books are written in german language {except the last one which is published trilingual in english – german – french!}. if you like berlin, check it out! ;)

7 Kommentare

  1. liebe nic, wie gern würde ich einmal mit dir und durch deine augen meine 'heimat' durchstreifen. ich wette, ich werde hinterher feststellen, dass ich berlin noch gar nicht kannte. wie wär´s? lg i.

  2. Ach ja, ick steh auf Berlin! Bei der letzen WM haben wir eine Radtour von Berlin nach Usedum (und zurück) gemacht und ach, war das toll. Frida Kahlo Ausstellung , Olafur Eliasson, Galerien, abends lecker Essen gehen, die WM…. war lange nicht mehr da. Schade, dass meine Freundin nicht mehr dort wohnt. Es ist toll, wenn man einen Anlaufpunkt hat. Ach ja, und meinen ersten und einzigen Marathon bin ick in Berlin jelofen… :) LG Yna

    • nehm ich alles!
      nur ohne das radfahren bitte. und auch bitte ohne marathon… stöhn! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.