travel tuesday | wie wir einfach an der warteschlange am colosseum vorbei marschierten

wenn wir etwas auf reisen so richtig gut können, dann ist das, mitten in der gühendsten mittagshitze an einem sightseeing-highlight anzukommen. das ist sowas von typisch pimpinell-isch. beim COLOSSEUM in ROM war es letzten sommer natürlich nicht anders. 
how we jumped the waiting line at the colosseum in rome | if there’s one thing we do have a talent for while travelling, then it’s to arrive at a famous landmark just at blistering noonday heat. that is really so very pimpinell-ish. so it’s clear it was all the same when we went to see the COLOSSEUM in ROME last summer.
luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | wie wir die warteschlange am colosseum in rom übersprangen | how we jumped the waiting line at the colosseum in rome

[ach ja.. falls sich übrigens jetzt jemand fragt, ob ich nicht nur meinen blog-header auf sommer umgestellt, sondern auch noch am heimlich raumzeitkontinuum herum geschraubt habe… nein, heute ist natürlich nicht dienstag! aber dieses posting war eigentlich für den travel tuesday geplant, bis mein technisches equipment es vorzog, spontan mal blau zu machen. der wochentag ist letztendlich auch egal… rom geht doch immer! ;)]

[ah yes… i you’re wondering now if i not only switched to a new and more summerly blog header but also messed around with the time-space continuum… no, i didn’t. of course it’s not tuesday today! but i planned this posting for tuesday until my technical equipment decided to take some days off quite spontaneously. but who cares… rome is always a good idea! ;) ]

luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | wie wir die warteschlange am colosseum in rom übersprangen | how we jumped the waiting line at the colosseum in rome

also, wenn man dann bei gefühlten 45°C im schatten am colosseum ankommt und mit blick auf die hunderte meter lange warteschlange am eingang feststellt, dass man immerhin nicht der einzige ist, dessen timing für sightseeing suboptimal ist… dann ist man verdammt froh, wenn vor ort nicht nur herrlich kitschige souvenirs verkauft werden, sondern auch pinke SONNENSCHIRME! ich würde mal sagen, da könnte man seine 3 euro schlechter investieren.
so, back to the colosseum where it felt like 45° C in the shadows when we arrived. at least we knew,  looking at the hundreds of meters of waiting line, that we weren’t the only ones with a suboptimal timing for sightseeing… and we were quite pleased about the booths around the place selling not only kitschy souvenirs but also pretty pink UMBRELLAS. 3 euros could have been invested worse.

luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | fotos vom colosseum in rom  | photography from the colosseum in rome

schicke gladiator-sandalen hatten wir uns für den besuch des colosseums zwar nicht angeschafft, wir hatten unser geld lieber etwas plietscher investiert. wir sind ja bekannetrmaßen fans der lonely planet reiseführer, vor allem wegen der kleinen nützlichen tipps zwischendrin. auch der ROME city guide enttäuschte uns diesbezüglich mal wieder nicht, denn ohne ihn wären wir natürlich nicht auf die idee gekommen, uns nicht in die elend lange warteschlange direkt am colosseum für unsere tickets anzustellen, sondern sie um die ecke am eingang des PALATINO [Via di San Gregorio 30] zu kaufen. die eintrittskarten, die man dort bekommt, gelten nämlich nicht nur fürs palatino, sondern auch für das FORUM ROMANUM und eben auch fürs COLOSSEUM. ha! tolle sache, da sind nämlich meist keine langen warteschlangen.

we didn’t get ourselves some fancy gladiator sandals for visiting the colosseum. we spent our money on some more clever thing. maybe you know already that we’re true fans of the lonely planet travel guides because of the small but smart tipps they provide. and also this time the ROME city guide didn’t fail. it told us not to purchase our tickets at the colosseum itself, but just around the corner at the entrance at the PALATINO [Via di San Gregorio 30]. the tickets are not only valid for the palatino, but also for the FORUM ROMANUM and the COLOSSEUM. ha! good thing, because there is are no long lines at that place.

luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | familien-reise-schnappschuss im colosseum in rom  | family travel snapshot at the colosseum in rome

und so marschieren wir dann mit unseren ticket genüßlich grinsend an hunderten metern von wartenden menschenmassen vorbei. direkt hinein in die löwengrube! 
wenn man schon vorher zeitlich ganz genau weiß, wann mann diese oder jene sehenswürdigkeit besuchen möchte, gibt es natürlich auch oft die möglichkeit tickets online zu buchen. mehr infos dazu findet ihr zum beispiel HIER. absolut empfehlenswert. es gibt doch nichts schöneres, als die warteschlange ganz einfach hinter sich zu lassen.

and then we just skipped the waiting with the masses part and couldn’t stop grinning. we jumped right into the lion’s den.

well, if you plan in advance and you know exactely when you want to visit one tourist attraction, you often have the possibility to book your tickets online. another elegant way to jump the queue… nothing better that that, right? for more information also check THIS.

luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | fotos vom colosseum in rom  | photography from the colosseum in rome
luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | die arena des  colosseum in rom  | the arena of the colosseum in rome

ich fand diesen ort gleichzeitig zutiefst beeindruckend und schrecklich beklemmend. ich stellte mit vor, wie die ränge voller menschenmassen tobten, wären in der arena kämpfe auf leben und tod zur allgemeinen erheiterung  stattfanden. auch damals bestand der boden aus holzplanken, die mit sand bedeckt waren. nicht nur, damit man mit hilfe von raffiniert konstruierten hebebühnen menschen und tiere aus den kellergewölben mitten in den kampf befördern konnte… auch, damit das blut sich nicht in lachen sammeln konnte, sondern ablief. ein schreckliches stück menschlicher geschichte. 
lasst uns lieber wieder zu etwas fröhlicherem kommen…

this place felt so deeply impressing and firghtening at the same time. i imagined the jeering crowds in the rows while life or death fights were taking place down in the arena just for amusement. like in this the picture the gorund was covered with wood ans sand back then. not only because they had lifting ramps to bring fighters and animals from the cellar vaults up into the battle. but also to let all the blood drain somewhere. really a dreadful piece of human history.
let us skip to something more gleeful again please…

luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | eselschen foto-shooting im colosseum in rom  | little donkey shooting at the colosseum in rome

denn natürlich war auch unser reiselustiges eselchen dabei und der altbekannte ESELCHEN-SHOT durfte natürlich nicht fehlen. 
because our little donkey [eselchen], fond of travelling, was with us of course and we did a mandatory ESELCHEN SHOT

luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | eselschen foto-shooting im colosseum in rom  | little donkey shooting at the colosseum in rome

schade, dass wir erst beim verlassen des colosseums einen souvenir-stand entdeckten, an dem es kleine gladiatoren-helme zu kaufen gab. in eselchengröße!
too bad, that we found a souvenir booth selling little gladiator helmets only after we left the colosseum. in donkey size!

luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | souvenir stand im colosseum in rom  | souvenir booth at the colosseum in rome
luzia pimpinella BLOG | travel tuesday | pizza mittagspause für gladiatoren  | pizza lunch break for gladiators

ach ja, und noch etwas haben wir gelernt… auch gladiatoren brauche in der mittagspause mal ’ne pizza. buon apetito!

oh yes, and we lean´rned something else as well… even gladiators have some pizaa during their lunch break. buon apetito!

39 Kommentare

  1. und vor allem milde gestimmte polizisten. ich hab solche mal im vorbeigehen gefilmt und wurde daraufhin abgeführt – auch mitten in rom ;)

    • tatsächlich waren die beiden extrem flauschig und fotografierfreudig. die jungen touristinnen schmachteten sie fömlich an und alle paar minuten posten sie mit jungen damen für ein foto… ;)

    • nee, hier nicht-latriner! ;)

      ich geh nachher mal gucken!

  2. Hallo Nic
    Dein neues blog-Outfit ist Dir gelungen, und ein irres header Foto!
    Aber gerade gestern hab ich noch gedacht, dass ich Dein halbes-Gesicht-Foto sehr mag, und meiner Tochter wollte ich die coole Brille Deiner Tochter zeigen. Jetzt vermiss ich die alten Bilder noch ein bisschen :-)
    liebe Grüße, Petra

    • ja, die gewohnheitstiere… *lach*

      was meinst du , warum ich diesen header fast 3 jahre lange hatte, während andere ihr banner viel häufiger wechseln… ich gewöhne mich auch nicht wirklich gern um und hänge an den "alten kram".

      allerdings war es jetzt wirklich mal zeit, die wintermütze im profilbild abzusetzen! ist ja kein wunder, wenn der sommer ganz verschreckt ist!

      im herbst kommt das foto bestimmt wieder. das mag ich nämlich auch sehr! :)

  3. Bericht und Fotos wie immer klasse! Vor allem aber Dein neues blog-design. Auch ein wunderschönes Foto von Dir! Dein altes outfit fand ich zwar auch toll, aber so ist die Umgewöhnung leicht :-)
    Liebe Grüße von Barbara

    • ich mochte das alte auch sehr, aber ab und zu muss dann doch mal frischer wind her. mir war nach sommer!

      mein geburtstags giveaway bist du übrigens keineswegs no. 201, sondern irgendwo in der region 575. das fenster hört nur erst mal auf, bei 200 zu zählen. ;)))

  4. Bin ja quasi gerade erst aus Rom zurückgekommen … wir hatten eine Kinderführung bei "Roma Culta" gebucht! Zwar nicht ganz billig – aber auf jeden Fall sehr zu empfehlen! Auf den Spuren von Asterix und Obelix marschierten wir durchs Kolosseum und das Forum Romanum. Besonders beeindruckte unsere Kids die App, mit der man vor Ort die alten Gebäude und Tempel wiederauferstehen lassen kann! Eine tolle Sache!
    Viele Grüße von
    Margit
    P.S.: Ach ja, wir sind natürlich auch an der Warteschlange vorbeimarschiert!

    • asterix und obelix? waren das nich franzosen? *lach* also gallier…

      bestimmt eine tolle sache. wie alst sind die kids, margit? ich denke leider nicht, das das für L. noch etwas wäre, aber bestimmt für die kleineren.

    • Hallo Nic,
      meine Jungs sind 7 und 10 Jahre alt! Ist aber egal, die Mitarbeiter von Roma Culta bieten verschiedene Führungen an und gehen auch speziell auf das Alter der Kinder ein! Wenn es Dich interessiert – einfach mal googeln!
      Gruß Margit

  5. Meine Arbeitskollegin hat mir vor ein paar Tagen erzählt, dass man im Colosseum nun nach unten gehen kann und auch Eintritt bezahlen muss.

    Als ich Jahreswechsel 1999/2000 da war, war es noch nicht so.

    Das bestätigt mich mal wieder darin, ich muss mal wieder nach Rom. Auch wegen der schönen Geschäfte.

    LG Grace von http://www.zeit-duer-dich.bolgspot.de

    • wie? 1999/2000 musste man gar keinen eintritt zahlen, sondern einfach so rein? unglaublich.

      soweit ich weiß, kommt man nach unten in die gewölbe nur mit einer führung und die kostet dann eben nochmal extra.

  6. Ooooaaaaaaaarrrrrrr! Das Titelfoto ist ja zum Niederknien schön. ..diese Farben. …ps. Du bist u.a. Schuld, dass ich gerade alles vorbereite, dass ich im Juli nach Mexiko und Guatemala abdüse. Merida steht auf der to-be-seen-Liste.

    Lg Eva

    • waaaah, dass ist ja toll! :) da freue ich mich mit.

      dann kannst du das plätzchen aus dem header mit auf deine liste setzen, denn das ist in mexiko entstanden… auf der isla holbox!

  7. Liebe Nic,

    dein neuer Header gefällt mir super und dein Profilbild auch. Sieht jetzt alles sehr stimmig, luftig-leicht aus und passt zu dir…sofern ich das beurteilen kann…Ha ha!

    Viele Grüße, Nina

  8. Wow! Das Foto aus deinem Header ist der absolute Oberhammer. Ist das komplett Natur oder Photoshop-Realität? Es sieht so überirdisch (schön) aus!
    Liebe Grüße, Valerie

    • ja, es ist fast unfassbar, aber das ist komplett NATUR!!! sowas gibts tatsächlich. geschossen haben wir dieses foto auf der isla holbox in mexiko.

  9. Roma o Roma ;-)

    Schöne Bilder, wie immer, und Dein Header ist atemberaubend.

    Liebe Grüße,
    Mond

  10. Hallo du Liebe,

    dein Header sieht so toll aus, da bekomme ich doch direkt ganz wahnsinnges "Fernweh". Dein Romurlaub scheint ja so richtig toll gewesen zu sein…♥♥

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    • danke, bianca.

      ja rom ist eine wahnsinnsstadt. ich kommt sicherlich nochmal mehr von mir… ;)

    • oh mann, nadja!

      das treibt der schlingel also, wenn wir ihn in der handtasche suchen und nicht gleich finden!

      ich lach mich schlapp… :D

      DANKE! :)

  11. Dein Bericht ist super, ich habe schon auf Eselchen gewartet :O)

    Wir Wiederroths haben auch so eine besondere Gabe, wir schaffen es öfter genau an den Tagen in die Städte, wenn alle Museen zuhaben, grins…
    In Venedig war das allerdings der totale Segen, es waren viel, viel weniger Touristen in der Stadt als sonst und somit extrem entspannt :O)
    aber Peggy Guggenheims Museum habe ich noch immer nicht gesehen

    liebest Grüße
    Konstanze

  12. Hach wie toll, die liebe Inka von Blickgewinkelt hat mir heute grade den Tipp gegeben bei dir nach heißen Rom-Tipps zu suchen. Mein Mann und ich werden unseren nächsten kinderfreien Urlaub dort verbringen.
    Vielen Dank für die Tipps und die Vorfreude, die grad noch größer wird.
    Herzliche Grüße, Mella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.