wochenend-trip | spontaner ski-spass in der lüneburger heide

wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com 
skifahren mitten in der LÜNEBURGER HEIDE, im platten norddeutschland, das geht! selbst dann, wenn nicht einmal schnee liegt! wir haben das gestern höchstpersönlich ausprobiert und haben einen spontanen sonntagsausflug in den SNOW DOME in bispingen gemacht. das warten in der ausleihschlange für das ski-equipment {das dem fräulein und mir nach wie vor fehlt} dauerte glatt länger als unsere fahrt dorthin. schon oft waren wir auf dem weg nach hause auf der autobahn daran vorbei gefahren und waren auch schon lange neugierig, wie es in der indoor-skihalle denn wohl so ist. jetzt wissen wirs… verdammt kalt!

skiing at the LÜNEBURGER HEIDE,
in the midst of the northern german flat country really works. even it hasn’t been snowing! we tried it ourselves just yesterday as we spontaneously made a weekend trip to the SNOW DOME bispingen. it took us longer in the line for the ski rentals {because the fräulein and i still don’t have own ski-equipment} than to get there actually. we’d been passing by the ski hall quite often driving on the autobahn and we often wondered how it might be inside. now we know… it’s freakin‘ cold! 

wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com

unsere roten nasen sprechen wohl bände. das indoor-schnee-klima hatte ich glatt unterschätzt! luzie hatte spaß wie bolle, nach ihrem SKI-debüt in OBERGURGL im letzten frühling in TIROL, endlich wieder auf ein paar brettern einen hang herunter zu rutschen. zumal es in diesem jahr mit einem skiurlaub nicht klappen wird. für etwas ältere skihasen wie herrn P. und mich war die piste etwas flach und kurz. ich schaffte es nicht einmal, mich während der abfahrt auszuwärmen und so schlotterte ich eigentlich fast die ganze zeit. {allerdings sollte man mich extrem-frostbeule da vielleicht auch nicht als maßstab nehmen}.
i think our red noses say it all. i absolutely underestimated the indoor-snow-climate! luzie had a blast standing on ski again after her SKI debut in OBERGURGL in TIROL last spring. she was all happy, because we won’t go on any skiing vacation this year. the slope wasn’t that spectacular for more skiing pros like mr. P. an me though. it’s a not very steep and quite short ride. i didn’t even manage to warm up on a ride down the hill. so i was literally freezing all the time {but i must admit i’m certainly no standard person in this case}.

wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com

bei den fahrten mit dem sessellift haben wir uns für einen klitzekleinen moment einbilden können, wir wären in tirol. aber auch nur für einen ganz winzigen, denn dann jammerte das fräulein schon, sie wäre jetzt so gern in den echten bergen. nun, einen vorteil hatte die nähe zum eigenen zuhause dann doch. so konnten nämlich ganz spontan oma und opa vorbei schauen, um ihre enkeltochter bei ihren ski-kapriolen zu bewundern und uns hinterher zum kaiserschmarrn in nettem hüttenambiente einzuladen. auch nicht schlecht.{allerdings war der natürlich längst nicht so lecker, wie mein eigener, weltbester KAISERSCHMARRN! ;)}
for a tiny moment we played pretend being in the mountains while going up with the chairlift. just the moment before the fräulein was bemoaning she’d love to be in the real mountains back again. well, there was at least one benefit being so very close to our home… grandma and grandpa popped in spontaneously to watch her grand daughter making her ski escapades and they invited us for some kaiserschmarrn, too. very nice, indeed! {although it wasn’t as good as my own amazing KAISERSCHMARRN recipe! ;)}

wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com

unser persönliches fazit: für einen netten, kleinen ski-nachmittag macht ein besuch im SNOW DOME wirklich spaß. besonders, wenn der nächste skiurlaub in ganz weiter ferne liegt! echte skifreaks kommen auf der überschaubaren piste sicherlich nicht in einen fahrrausch, aber für ein paar gemütliche abfahrten oder auch ein paar übungsstunden für ski-anfänger reicht sie aus.
für uns liegt die indoor-skihalle strategisch günstig direkt an der A7 im dreieck zwischen HAMBURG, hannover und bremen. wir sind in einer halben stunde dort! schon allein deshalb wird es sicherlich nicht unser letzter besuch gewesen sein, wenn uns mal spontan nach skifahren zumute ist. falls ihr es auch mal ausprobieren möchtet, die öffnungszeiten und preise findet ihr HIER. ski heil, ihr lieben! 
so this is our personal résumé of our visit at the SNOW DOME: it’s totally nice to go there for a skiing afternoon. especially when the next winter vacation is far out of reach. skiing pros won’t experience a big rush on this kind of indoor hill. but it’s nice for some gentle downhill rides or for ski beginners to get some practice.
for us the location is favorable right beside the A7 highway in a triangle between HAMBURG,
hanover and bremen. it only takes us half an hour to get there! so it surely won’t be our last visit for a quick skiing weekend trip. if you like to try it yourself, check THIS for opning hours and prices. fresh powder ahoy!

10 Kommentare

  1. Bin mit meinen Jungs auch schon ein paar Mal da gewesen. Natürlich ist es kein Vergleich zu den echten Bergen, aber wie du schon sagst, wenn ansonsten kein Skiurlaub in Sicht ist, ist der Snow Dome durchaus mal einen Ausflug wert. Wir hatten immer unseren Spaß. ;)
    Schöne Grüße,
    Imke

  2. Katrin
    2

    Ist das nicht ne ganz krasse mega Energieverschwendung? Sind ja Schwimmbäder irgendwie auch, aber Indoor-Skihallen? Das kommt mir irgendwie ganz schön heftig vor…

  3. Ja so machen wir das auch! Wir haben hier umme Ecke auch sonen LAden und wenn wirs gar nicht mehr aushalten, fahren wir für ein paar Stunden hin und rutschen auf dem Hügel rum. Das hebt die LAune schonmal stark und läßt die ZEit bis zum nächsten Skiurlaub tatsächlich ein wenig kürzer werden ;-)! Aber klar….nix gegen echte Berge!!!! GlG Anne

  4. Mir geht es da genau wie dir, bisher sind wir immer dran vorbeigefahren, wenn wir meine Mom in Winsen besucht haben und jedes Mal frage ich mich, wie es in der Halle denn so sein mag.
    Vielen Dank für die Einblicke und die schönen Bilder.
    Das Rezept für den Kaiserschmarren werde ich heute direkt mal ausprobieren, darauf habe ich jetzt nämlich so richtig Appetit bekommen.

    Grüße
    Paola

  5. Ich musste grad herzlich lachen. Als Österreicherin belächeln wir solche Hallen ja ziemlich. Was ja auch echt gemein ist, geb ich zu. Aber irgendwie fehlt das doch das Rundherum, oder?
    Viele liebe Grüße!
    Eva, die vor 4 Stunden noch auf der Piste war. Strahlender Sonnenschein, glitzernder Schnee,…
    Hör schon auf! DAS ist echt fies ;-)

  6. Danke für den Tipp! Wir waren gestern im Snow Dome und haben uns sogar eine Übernachtung im dazugehörigen Hotel geleistet, um das E-Auto vor Ort gut laden zu können, da die Ladesäule leider tagsüber immer von irgendwelchen Verbrennern zugeparkt ist (Das sollte ich umgekehrt auch mal an der normalen Zapfsäule für Verbrenner machen, hehe). Das Familienpaket mit Hotel, Abendessen, Frühstück und Eintritt ist für Gäste, die etwas weiter vom Snow Dome entfernt wohnen, echt zu empfehlen. Der Kaiserschmarrn sieht jetzt leider nicht mehr so gut aus wie auf dem Foto und er schmeckt auch total fad. Das Skifahren hat echt Spaß gemacht, aber natürlich kein Vergleich zu „unserem“ Varingskollen in Norwegen, den wir ja 6 Jahre lang vom Wohnzimmer aus haben sehen dürfen und wo wir wirklich jeden einzelnen Winter zum Skifahren waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.