#urbanjunglebloggers | my cactus shelfie

luzia pimpinella | interior | deko trend: kakteen + häuser

yeah, endlich schaffe ich es mal bei IGORs & JUDITHs monatlichen #urbanjunglebloggers projekt dabei zu sein! das thema im oktober heißt „my plant shelfie“ und auf meinem regal stehen im moment ein paar stachelige kaktus-schätzchen. die wohnen teilweise in ihrem eigenen haus. denn häuser sind die neuen punkte, sag ich euch! punkte mag ich natürlich trotzdem noch…

yeah! finally i managed to be part of IGOR’s & JUDITHs monthly #urbanjunglebloggers project! the october topic is called „my plant shelfie“ and what you can find on my shelf right now are some cactus darlings. some of them have their own house. because you can’t deny that house patterns are the new pokla-dots, right!? i still love dots though…

luzia pimpinella | interior | deko trend: kakteen + häuser
luzia pimpinella | interior urbanjunglebloggers | DIY ombré übertopf

… die habe ich mit einem porzellanstift auf ein kleines, weißes sake-schälchen gemalt, bevor ich es mit einem minikaktus bepflanzt habe. das schälchen thront samt kaktus auf einem kleinen, schwarzen dekostuhl von house doctor, der {unter anderem} neulich nach einem online kaufrausch bei BERTINE bei uns eingezogen ist. der schwarz-weiße OMBRÉ übertopf ist ebenfalls ein schnelles DIY. ich habe einfach einen schlichten, weißen übertopf mit schwarzem sprühlack aufgehübscht {dupli color platinum aus dem baumarkt hält auf fast allen oberflächen}.
… so i drew some polka-dots on a little sake bowl using a porcellain pen before planting a tiny cactus into it. the cactus is enthorned on a small deco chair from house doctor that {amongst other things} i purchased in a shopping frenzy at BERTINE lately. the black and white OMBRÉ flower pot is a quick DIY well. it was a simple white flower pot before and i gave it a black spray paint makeover {dupli color platinum works well on most surfaces}.

luzia pimpinella | interior urbanjunglebloggers | DIY ombré übertopf
luzia pimpinella | interior | deko trend: kakteen + häuser

mein liebster mint-türkiser vintage-wecker und ein paar bücher machen „my plant cactus shelfi“ komplett. beim anblick meines regals muss ich immer lächeln. aber ich bin trotzdem sicher, es wird schon bald wieder alles anders arrangiert sein… denn ich liebe veränderungen auf meinen regalen! ihr auch? 

habt ein wunderbares wochenende!

my „plant cactus shelfi“ was completes by my favorite mint colored vintage clock and some lovely books. my shelfie makes me smile, but i’m sure it will change again soon… because i love changing looks on my shelves! how about you?

have a great weekend!

P.S. falls ihr euch die frage gerade stelt… das weiße dekohaus links ist von H&M home und das kupferfarbene draht-haus rechts aus einem TIGER geschäft.
P.S. in case you’re about to ask – i got the white metal house on the left from H&M home and the copper wire house on the right from a TIGER store.

14 Kommentare

  1. Oh wie herrlich – und mit dem typischen türkisen Touch à la Nic:-) Danke Dir, dass Du dabei bist bei den Urban Jungle Bloggers!! Freut mich echt riesig!

  2. Super nice that you're joining us this month, Nic! Thank you! You styled such an adorable cactus shelfie with so many cute details! And lots of luck in there too with the origami bird and postcard. Wish you a happy & lucky weekend!

  3. Die Häuschen sind super, gefallen mir echt gut und dann noch die Kakteen drin, Klasse! Ich überlege gerade mir ein solches Haus aus Pappe zusammen zu basteln, danke für die Inspiration und einen schönen Samstag! Liebe Grüße Kathrin von iNnenLebeN

  4. Ein richtig schöner stacheliger Hingucker, liebe Nic !!! Ich schaue ja Kakteen sehr gerne an,
    aber , ich bin auch etwas schusselig und renne überall dagegen. Da sind Kakteen nicht ganz ungefährlich ;-)
    Ganz herzliche Grüsse und ein entspanntes Wochenende, helga

  5. oohh ich liibe ja kakteen und kaktusse,und dein regal sieht einfach klasse aus,besonders der ganz lütte kaktuss auf dem deko stuhl find ich ja echt witzig,könnte mir auch gefallen,und türkis mag ich auch seeehr :-)
    schönen samstag.

    GLG Jeannette

  6. Liebe NIc,
    erklär`s mir! Wenn ich meine Regale ansehe und wie sie vor drei Jahren aussahen und dafür eine Beschreibung finden sollte, dann schaffe ich das mit einem einzigen Wort: voller!
    Ich besitze Dinge, die ich lieb habe. Die stehen da. Dann kommen Dinge dazu, die ich auch lieb habe…
    Und die Pflanzen – die haben da einen Platz. Die Pflanzenplätze sind begrenzt. Wegwerfen? Ne.
    Also wie machst Du das?
    Packst Du alles außer Deiner Globus-Sammlung in Kisten und trägst die in den Keller?
    Liebe Grüße
    Anna
    PS: Deine Deko ist übrigens sehr schön!
    Ich mag Häuser sehr.

    • liebe anna,

      danke! :)

      nein, meine geliebten globen stehen immer noch HIER! wir haben ja ein paar mehr regale im wohnzimmer, weil ich ein fan von offenen deko-flächen bin. aber nichtsdestotrotz kann ich natürlich nicht immer nur neue dinge dazu stellen. das sieht irgendwann nur noch rummelig aus. die regel ist deshalb, wenn was neues dekoriert wird, muss etwas altes weichen.

      meine türkise vasen-sammlung ist zum beispiel gerade in den keller gewandert. ich liebe die vasen natürlich immer noch, aber alles auf einmal geht nunmal nicht. ich dekoriere dafür dafür lieber öfter mal um, dann kommen sie vasen auch mal wieder zum zug.

      was die pflanzen angeht, ist natürlich auch irgendwann mal schluss. aber manchmal geht ja auch mal eine ein oder findet einen anderen platz im haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.