Veganer Möhren-Apfel-Kuchen mit karamellisierten Haselnüssen à la „Nikes Herz tanzt“, weil er so saftig ist

vegan Backen | Rezept - veganer Möhren-Apfel-Kuchen mit karamellisierten Haselnüssen | vegan carrot apple cake w/ caramelized hazelnuts recipe | luziapimpinella.com

Eine echt blöde Woche liegt hinter uns. Das Fräulein hat in einer Tour gehustet {und tut es leider immer noch}, ich war auch immer noch angeschlagen. Nur Herr P. lief rund. Die zweite Herbstferien-Woche hatten wir Mädels uns wirklich anders vorgestellt. Wir wollten ein bisschen basteln und bummeln gehen und was weiß ich noch alles Schönes machen. Doch jetzt ist immer noch nicht einmal klar, ob wir morgen Abend Halloween feiern können. Ja, zugegeben… wir sind ein bisschen depri dieser Tage und können wohltuendes Seelenfutter gut gebrauchen! Ich backe ja nicht so oft und tatsächlich auch nicht überschwänglich gern, aber manchmal muss doch ein Stückchen leckerer Kuchen her!

vegan Backen | Rezept - veganer Möhren-Apfel-Kuchen mit karamellisierten Haselnüssen | vegan carrot apple cake w/ caramelized hazelnuts recipe | luziapimpinella.com vegan Backen | Rezept - veganer Möhren-Apfel-Kuchen mit karamellisierten Haselnüssen | vegan carrot apple cake w/ caramelized hazelnuts recipe | luziapimpinella.com

Es ist schon eine Weile her, da waren wir mit unseren freunden zur Markzeit in der Fabrik in Hamburg. Dort hatte ich damals ein Stück unglaublich saftigen und herrlich klitschigen veganen Möhren-Apfel-Kuchen mit karamellisierten Haselmüssen. Mein erster veganer Kuchen überhaupt.

Nic und vegan? Ja, ihr dürft jetzt lachen! ;) Also nicht, dass ich mich irgendwie vegan ernähren würde, aber der Kuchen sah einfach verlockend aus, deswegen musste ich ihn probieren. Ich war schwer begeistert und der Rest der Familie ebenso! Der Kuchen war ganz nach meinem Geschmack, nicht zu süß und sooo saftig! Als ich klein war, habe ich meine Oma immer gebeten, mir „Klitschkuchen“ zu backen, also einen Rührkuchen, der nicht ganz durchgebacken und innen noch klebrig und klitschig ist. Ich liebe das bis heute und dieser vegane Kuchen erinnerte mich daran!

vegan Backen | Rezept - veganer Möhren-Apfel-Kuchen mit karamellisierten Haselnüssen | vegan carrot apple cake w/ caramelized hazelnuts recipe | luziapimpinella.com

Weil ich ihn so lecker fand, suchte ich im Internet nach einem Rezept dafür. Da müsste es doch eins geben… hoffentlich! Und siehe da, wo ich landete.. auf einem Backrezept von Nikes Herz tanzt! Das war er, den die Damen an dem Marktzeit-Stand offensichtlich nachgebacken hatten. bis auf i-Tüpfelchen! Da tanzte mein Herz gleich mit. vielen dank, Nike!!!

Diese Woche konnte unser Gemüt dann wirklich etwas Aufmunterung gebrauchen. Seelenfutter, wie mein lieber Blogger-Kollege Papa mit Hut es nennt. Etwas, das die Laune hebt, wenn es mal nicht so rund läuft, wenn man betrübt ist und ein gutes Gefühl braucht. Dieser Kuchen kann das prima, das kann ich jetzt sagen.

vegan Backen | Rezept - veganer Möhren-Apfel-Kuchen mit karamellisierten Haselnüssen | vegan carrot apple cake w/ caramelized hazelnuts recipe | luziapimpinella.com

Ich habe mich an Nikes veganes Backrezept gehalten, weil ich wollte, dass er genau so wird, wie das Stück, dass ich auf dem Markt gekauft hatte. {Falls ihr den Kuchen auch nachbacken wollt, dann schaut bitte direkt bei Nikes Herz tanzt für alle Details und das Rezept vorbei}. Ich nahm also Chiasmen statt Eier.

Ich mag die Samen gern, zum Beispiel als Chia-Vanille-Pudding mit Birnen oder auch in meine Overnight Oats. Bei diesem Rezept habe ich sie aber zum ersten Mal in Wasser eingeweicht und als Eier-Ersatz verwendet. Ich fand es sehr lustig, dass die eingeweichten Körner ziemlich schnell wie Froschlaich aussahen. Wenn euch so etwas abschreckt und ihr euch nicht unbedingt vegan ernähren wollt, solltet ihr vielleicht die Eier-Variante wählen. just sayin‘! ;)

Das Einzige, was ich an Nikes Rezeptur geändert habe, war, dass ich dem Puderzucker für den Guss mit etwas Orangensaft statt Reissiprup und Hafermilch angerührt habe. Das gab der Glasur noch einen leicht fruchtigen Touch.

vegan Backen | Rezept - veganer Möhren-Apfel-Kuchen mit karamellisierten Haselnüssen | vegan carrot apple cake w/ caramelized hazelnuts recipe | luziapimpinella.com

Dieser saftige Kuchen war in der tat leckeres Seelenfutter… probiert es doch mal aus! vielleicht ja sogar an diesem Wochenende?

Ab nächster Woche bin ich hoffentlich wieder voll fit und dann gibt es leckere Geschichten aus London zu berichten. Denn wir waren auf einer großartigen Food Tour durchs Londoner East End unterwegs. davon möchte ich euch berichten. Bis dahin seid lieb gegrüßt &…

Merken

13 Kommentare

  1. <3 du liebe! ich freu mich, daß der kuchen dir so gut geschmeckt hat!
    ich drück dich & die daumen, daß du schnell wieder fit bist!

    • Liebe nic und nike,
      auch ich habe diesen kuchen über google gefunden weil ich meine äpfel und karotten verbacken wollte, und bin bei dem rezept gelandet – es schmeckt einfach köstlich! Irgendwie war der kuchen so schnell weg, dass ich ganz vergessen hatte, nochmal bei nike einen kommentar zu hinterlassen – als ich ihn jetzt hier nochmals entdeckt habe – kommt jetzt der nachhol-gruß an euch beide! wird definitv noch öfter gebacken werden – so saftig und fein :D

  2. Juhuu, welche Ehre! Ich sage auch an dieser Stelle noch einmal Danke für deinen schönen Post – vor allem die Fotos machen Appetit auf die Kaffeestunde.

    Best, Nic

  3. Hm, sieht lecker aus. Ich kann so was leider nicht essen. Bin allergisch gegen Haselnüsse… Ist das nicht ein Horror? Ich habe die so gerne gegessen… Hoffe, du bist fit für deinen eigenen Horror? Alles Liebe, Yna

    • superblöd, all diese allergien. vielleicht kannst du ja die haselnüsse gegen mandeln austauschen?

  4. Sieht wirklich sehr lecker aus, aber mir geht es wie Yna: Haselnussallergie. Mal probieren, ob man den auch mit Mandeln backen kann. Freu mich schon auf Fotos von der Halloweenparty. Die verfolge ich schon seit Jahren :o) LG Bettina

    • oh, ganz bestimmt geht das auch mit mandeln. oder kannst du pecans vertragen?

  5. Mmh…sieht sehr fein und gluschtig aus. Aber was mir noch viel besser auf Deinem Foto auffällt, ist die Ipad-Halterung. So ein schicker hab ich noch nie gesehen, wäre auch eine gute Lösung für das aktuelle Koch- bzw. Backbuch und Frau hält nicht immer die schmutzigen Finger drauf;-) Griessli Cornelia

    • der iPad-halter ist von IKEA aus der "rimforsa" serie. :9 ich fide den auch echt großartig praktisch!

  6. Pingback: Euer Seelenfutter-Kochbuch: Genuss-Essen, das stark macht - Papa mit Hut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.