Wintercocktail Rezept für Blueberry Cinnamon Old Fashioned

Wintercocktail Rezept | Baubeeren Zimt Old Fashioned Blueberry Cinnamon | luzia pimpinella

It’s cocktail time, meine Lieben! Es geht aber nicht um irgendwelche Mixgetränke, sondern um weihnachtstaugliche Wintercocktail rezepte! Wie ich euch ja letzte Woche in meinen 10 DINGE, die ihr gegen den November Blues tun könnt erzählt habe,{wetten, ihr denkt jetzt, gleicht sagt sie, man könnte sich den November auch schön picheln? Natürlich nicht! ;)} … brüte ich gerade über Ideen für das Weihnachtsessen. Doch keine Weihnachtsfeier ist komplett, ohne etwas Schniekes zu trinken! Ein Weihnachtscockltail muss also her. Nur welcher?

Im Moment habe ich noch keine Ahnung. Also habe ich beschlossen, in der verbleibenden Zeit bis Weihnachten, ein paar Cocktail-Kandidaten probe zu mixen. Klar, dass ich meine Erkenntnisse nicht für mich behalte… schließlich ist Weihnachten die Zeit um zu teilen. Ich werde also auch gern meine Wintercocktail-Experimente teilen. Nachdem ich sie weggesüppelt habe natürlich. Schließlich ist das ein ernsthaftes Auswahlstudie fürs Weihnachtsfest!

Einige winterliche Cocktails werden naturgemäß heiß sein, einige eiskalt… macht schon mal ein paar Eiswürfel fertig und staubt das Bar-Wägelchen von Mutti ab! No.1 ist heute ein Blueberry Cinnamon Old Fashioned.

Wintercocktail Rezept | Baubeeren Zimt Old Fashioned Blueberry Cinnamon | luzia pimpinella

 

Der Old Fashioned ist ja ein echter Klassiker unter den Bourbon Cocktails. Hier geht er eine weihnachtliche Liaison mit kanadischen Blaubeeren und aromatischem Zimt ein. Winterzeit ohne Zimt, das geht schließlich gar nicht!

Hier das Wintercocktail Rezept für einen Blueberry Cinnamon Old Fashioned

3 cl Bourbon Whiskey
3 cl Blaubeersaft aus tiefgefrorenen Blaubeeren
2 cl Zimtsirup, z.b. von monin
3 Spritzer Angostura bitter
sprudelndes Mineralwasser zum auffüllen
etwas Limettensaft, je nach Geschmack
eine Zimtstange und eins Rosmarin-spitze zum garnieren
ein paar gefrorene Blaubeeren für den fertigen Drink
Eiswürfel

Der Blaubeersaft wird für diesen Wintercocktail selbst gemacht. Dafür einfach die tiefgefrorenen Beeren auftauen lassen, durch ein feines Sieb streichen und den Saft auffangen. Ich empfehle auf jeden Fall, dass ihr euch diese Mühe machen solltet. Denn fertig gekaufter Blaubeersaft ist oft zusätzlich gesüßt und macht aus eurem Cocktail, zusammen mit dem Zimtsirup, einen Zuckerschocker! ;)

Zum Mixen des Drinks füllt ihr ein *Tumbler Glas mit ein paar Eiswürfeln, gebt den Bourbon Whiskey, den Blaubeersaft, den Zimtsirup und die Spritzer Angostura Bitter hinzu und rührt die Mischung kurz um. Dann gießt ihr den Drink mit sprudelndem Mineralwasser auf. Sollte diese Mischung für euren persönlichen Geschmack etwas zu süß sein, fügt einfach ein paar Spritzer Limette hinzu. Dreimal dürft ihr raten, ob ich die Limette brauchte oder nicht. ;) Dann garniert ihr euren super winterlichen Weihnachtscocktail noch mit einer Zimtstange, in die ihr eine Rosmarinspitze steckt habt, und mit ein paar gefrorenen Blaubeeren. Ich finde ja, das sieht schön weihnachtlich aus… wie ein kleine Tannenbäumchen! Das Fräulein kam indessen rein und meinte: „Mama, hast du da Möhren im Drink!“. Also, das Tannenbäumchen liegt offensichtlich im Auge des Betrachters. Zum Wohl!

Wintercocktail Rezept | Baubeeren Zimt Old Fashioned Blueberry Cinnamon | luzia pimpinella

 

Zugegeben…Zimtsirup kann man auch selbst machen, aber ich habe ihn ganz faulfertig gekauft. Die Sirups von *Monin machen erfahrungsgemäß super Job beim Cocktail mixen. dafür sind meine tiefgefrorenen Blaubeeren echt wild und kommen aus Kanada! Von dort, wo ich noch im Sommer selbst durch die Blaubeerbüsche gekrabbelt bin. Vielleicht kommen die ja sogar von genau den netten Blueberry Farmern, die ich dort kennenlernen durfte!? Wer weiß. Auf die Jungs und Mädels trinke ich jetzt gleich mal… Cheers!

Von dem abenteuerlichen Kanada-Trip in die Blaubeeren muss ich euch ja auch noch erzählen! Aber an diesem Wochenende geht es erst einmal nach Köln, auf die Blogst-Konferenz. Vielleicht treffe ich die ein oder andere von euch ja dort? Und falls nicht…. habt ein großartiges Wochenende und ganz eventuell viel Spaß beim Cocktail mixen!

blog_luziapimpinella_machtshuebsch_250px

blog_trenner_info*amazon partnerpogramm-link

9 Kommentare

  1. Ouhh…ich dachte zuerst, es wären Möhren im Glas ich blindes Huhn ;-DDD…..dachte schon, hä??…..was isn da Wintercocktail ;-D…..eher Ostercocktail. Jajajajaja Sieht jedenfalls super aus. Ob der wohl auch ohne Wisky schmeckt? Bestimmt. Ich mag doch keinen Schnaps. Bis moohoorggeeennnn …..trallalalalala…ich freu mich! GlG Anne

  2. Oha, hört sich recht lecker an und auf Eis passt er perfekt zu den noch waren Temperaturen. Den bringst du doch morgen zur Blogst bitte mit, ja?
    GlG Christina

  3. Sau stark…allein die Deko haut mich schon vom Hocker. Ich bin ja nicht so der Whisky-Trinker aber das Zimtstänglchen mit dem Rosmarinzweig stecke ich bestimmt in einen Drink an Weihnachten. LG Alex

  4. Anonymous
    5

    Mal schauen, ob mein Monsieur mir von seinen Whiskeyschätzen einen Bourbon abgibt oder mich endgültig in die Schublade "Whiskeybanause" einstuft. Rein optisch macht er aber prima etwas her und als Einleitung für unseren Hirsch an Weihnachten bestimmt chic. Muss aber im Vorfeld mal getestet werden. Testphasen sind immer das Beste an der Vorbereitung. Gut das ich vorsichtshalber immer ein Päckchen blaue Vitaminbomben eingefroren habe ;-) Ich gebe zu, ich hatte auch erst Möhren im Glas gesehen und ich hatte noch keinen Drink intus.
    Viel Spaß auf der Bloggster
    Brigitte

  5. Mhhh, sehen super aus. Ich habe eine echte Schwäche für Cocktails und diese hier sehen phantastisch aus. Vielleicht habe ich mal Zeit sie zu testen. Die Fotos sind toll geworden. Lg. Tonja

  6. Pingback: Winter Wonderland Cocktails | The Dandelion Patch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.