yumyumyum…
ich bin ja bekanntermaßen nicht die größte bäckerin, also halte ich mich gern an einfache und altbewährte rezepte. jetzt habe ich mich mal an etwas neues gewagt… frau andrella müllerson meinte zu mir, selbst eine totale backlusche wie ich könnte scones backen. na dann… zeit zu PROTZEN! ha! 
… und so lecker sind die! danke, andrea.
you know that i am no baking pro at all. so i like to stick to easy and well-tried recipes. but now i dared to try something new. actually mrs. andrella müllerson told me, that even a baking loser like me could make scones. so well… time to SHOW OFF! ha!
… they are so delish! thank you, andrea.

außerdem oute ich mich aufs neue, dass stundenlanges kochen nicht wirklich mein ding ist. am liebsten mag ich rezepte, bei denen man alles in eine pfanne schmeißt und das leckere essen nach 20 minuten dampfend auf dem tisch steht. auch da habe ich mein persönliches turbokoch-portfolio aufgestockt, nämlich mit frau kännchens scharfen nudeln mit mangold! da frohlockte die gesamte familie (wobei ich für die totale fohlockung die rosinen weglassen musste…. ;) danke, caro!
again i come out to be someone who doesn’t really like cooking laborious meals. i love throwing everything into a pan to have a tasty meal after 20 minutes and i just added one amazing recipe to my personal quick-cooking-portfolio… frau kännchen’s hot pasta with chard! the whole family was thrilled (although i had to omit raisins for a full thrill ;) thank you, caro!
diese kleeblattschätzchen sind auch ein ganz besonderer genuß, kann ich euch sagen… sie sind handgemacht und schmecken so wahnsinnswaldmeisterig wie das „grüner bär“ eis, das ich in meiner kindheit so liebte. wer die macht und wo, das zeige ich euch morgen…
EDIT… mensch, bei einer alten frau lässt das gedächtnis nach… das eis hieß GRÜNOFANT… und dann gab es noch den BRAUNEN BÄR… *lach*

 
these shamrock darlings are a special delight as well… they are handmade and they are having such an amazing sweet woodruff flavour. they remind me of a childhood popsicle i loved.gonna show you where we got them tomorrow…

11 Kommentare

  1. Boah, gibt's ja gar nicht! Diesen kleinen Bonbonladen habe ich zufällig vor einer Weile in den Weiten des Internets entdeckt. Heute hab ich dann was bestellt! Und nun schau ich bei Dir vorbei und erkenne die Bonbons wieder! Ts, ts…Zufälle gibt's!

    Guten Appetit wünscht

    Kati

  2. Liebste, wie Du mochtest grüner Bär???
    DAS kenn ich überhaupt nicht,ich für meine Zwecke bevorzugte und-bis heute,wenn es manchmal verfügbar ist- BRAUNER Bär…
    ♥ ♥ doppelherzlichen Dank für das tolle Pic,kam heute mit allen adds hier an danke vielmals dafür!
    Dicker Drücker Christel

  3. Oh man, auf den ersten Blick und wahrscheinlich weil zuvor noch von scharfen Mangoldnudeln die Rede war, grübelte ich doch ERNSTHAFT darüber, was denn das für eine neue, möglicherweise mächtig scharfe Schnittlauch- oder Peperonisorte sein könnte…die da mit innerem Kleebatt daher kommt;-).

    Da haben Sie mich aber ganz schön irritiert Frau Pimpinella, so am frühen Morgen;-)

    LG Uschi

  4. Liebe Nic,

    brauner Bär war das Non plus Ultraeis meines Mannes, ich glaube er sucht es seit mindestens 25 Jahren und hofft immer auf ein Wiedersehen. Deine grünen Waldmeisterschätzchen sehen ja zu gut aus, die hätte ich auch gerne, ich liebe auch handgemachte, rot-weiss gestreifte Pfefferminzkissen, hmmmm
    liebe Grüße
    Konstanze

  5. @kati… dann bin ich ja mal gespannt, ob ich nachher deine bonboin-quelle vorstelle!?

    @christel… ja mensch, alte frau wird tüddelig und verwechselt die eisnamen. habs gerade im post-edit geschrieben! ;o)

    @uschi… *gacker* danke für den lacher am morgen!

    habt alle einen schönen tag, die sonne scheint aus allen knopflöchern! :o)
    nic

  6. Wooohooooo, Scones! I love them!
    Hatte ich gerade vergangenes WE wieder in Massen. Am liebsten mag ich sie mit salted butter und Marmelade *yummi*
    Ooooh, ich will wieder welche backen…
    LG Kathrin
    PS: Diese Kleeblatt-Süßigkeit sieht genial aus. Ich bin schon gespannt, wo die herkommen. Als begeisterte Irish Dancerin ist das immer wieder ne nette Sache zum verschenken an Mittänzer :-)

  7. hmmmmmmmmmmmmmmmmmmm und ich hab grad so einen Hunger :-) werde ich mal testen und Brauner Bär zählte auch zu meinem Lieblingseis hmmmmmmmmmmm
    Lg Elster

  8. Anonymous
    10

    Hi hi hi,

    ich tippe mal auf den Bonscheladen in Ottensen? Meine Lüdde war letzte Woche mit ihrer Hortgruppe zum Ferienausflug dort … Ich habe mir gerade einen Bonsche in den Mund gesteckt :o)))))) Mmmhhh legga!

    LG Larissa

  9. Oooooohhh Grünofant! Jahrelang haben mich alle komisch angeguckt, wenn ich von diesem wundervollen Eis geschwärmt habe und nun hebst Du es aus der Versenkung. Ich gehe gleich mal gucken, ob ich diesen wundervollen Kinderheitsgeschmack online shoppen kann.

    Liebe Grüße aus Osterode ;)
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.