Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

Es ist der 12.12. und hier in Boring Bookwood liegt am Morgen immer noch Schnee. Ich freu mich und beschließe spontan, endlich mal wieder bei den 12 von 12 dabei zu sein. Erinnert ihr euch, im Januar hatte ich ja noch dicklippig behauptet, ich würde dieses Foto-Projekt in 2017 gaaaaaaanz oft mitmachen wollen. Nun, der Wille war da. Ein paar mal habe ich es ja auch geschafft… Januar, März, Mai. Hüstel.

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

Auf zum Bahnhof, denn bei dem Schneeregen, der gerade einsetzt, fahre ich doch lieber mit dem Zug in die City. Jeanny sitzt auch schon drin, wenn ich gleich einsteige. Ich freue mich total auf den Tag mit den Mädels.

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

Claretti holt uns beide vom Bahnhof ab. So sieht übrigens der Kofferraum einer sweeten 4-köpfigen Familie aus, nachdem sie einen Tannenbaum auf dem Tannenhof Bornholdt geschlagen haben – dreckige Gummistiefel galore! Haha.

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

{Die Alpenkantine in Eimsbüttel}

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

Erster Stop: Alpenkantine in Eimsbush Eimsbüttel! Denn wir hatten noch kein Frühstück und hier gibt es leckeres. Noch zu dritt warten wir auf Ricarda, die ist leider noch im Zug unterwegs.

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

{Frau Hansen}

Bei die PampiFrau Hanseninteriör und LIV geht’s nach dem späten Frühstück weiter. Da diese Weihnachten in unserer Familie für alle Erwachsenen eine „no gifts policy“ herrscht {außer für meinen Lieblingsmann natürlich}, halte ich mich auch dran und entsprechend zurück. Ich kaufe ausschließlich Geschenke für mich selbst. ;)))

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

Draußen herrscht Hamburger Schietwetter vom Feinsten. Wir wechseln die Location vom Eimsbüttel in die Innenstadt. Ich habe einem Fräulein zu Hause versprochen, etwas ganz Bestimmes bei Sephora zu suchen. Ich werde fündig – da wird sich jemand an Heiligabend freuen.

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

Wir tingeln ein bisschen durch die Geschäfte und bei & Other Stories schnuppere an einen Parfum Öl und werde mal eben 40 Jahre zurück in meine Kindheit gebeamt. Der Duft riecht wie die Heißmangel meiner Oma im Keller des großelterlichen Hauses. Weiß jemand von euch noch, wie frisch gemangelte, warme Baumwoll-Bettwäsche riecht? Einfach wunderbar, wenn ihr mich fragt. Komisch, was Gerüche mit uns machen.

Jetzt, während ich diesen Blogpost schreibe, habe ich mir das Parfum Öl auf das Handgelenk aufgetragen und muss ständig dran schnuppern. Warm und wohlig duftet das… und ich mag wirklich selten ein Parfum.

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

{Die hausgemachte Kräuter-Limo im Mutterland Cölln’s ist mega übrigens!}

Wir sind so langsam durchnässt und ein erneutes Hüngerchen macht sich breit. Clara schlägt vor, bei Cölln’s einzukehren. Was für eine großartige Idee! Das Cölln’s ist ein Hamburger Original und war seit mehr als 180 Jahren ein Austernlokal. Nun wurde es von Mutterland übernommen. Im Inneren fühle ich mich wieder in eine andere Zeit versetzt. Das Interior mit seinen unter Denkmalschutz stehenden Wandfliesen und heller Holzvertäfelung beeindruckt wirklich. Solltet ihr mal die Gelegenheit haben… ein Besuch lohnt sich.

Meine 12 von 12 im Dezember – Hamburg-Adventsbummeling mit Freundinnen | luziapimpinella.com

Bevor wir uns alle auf den Weg nach Hause machen, schauen wir noch bei Winkel von Sinkel vorbei. Dort war ich in der letzten Woche witziger Weise schon zwei mal. Aber davon erzähle ich euch dann mal ausgiebig in einem anderen Post. Der Concept Store ist nämlich ein Himmelreich für alle Urban Jungle Bloggers und ein echter Hamburg Tipp.

Ach schön war wieder mit den Mädels. So einen Adventsbummel in Hamburg haben wir ja letztes Jahr schon gemacht und machen ihn bestimmt auch 2018 wieder. Dann schafft es hoffentlich auch Nicoletti wieder, dabei zu sein. Die fehlte nämlich heute sehr.

Und wie habt ihr heute euren Tag verbracht? Vielleicht seid ihr ja auch bei den 12 von 12 bei Draußen nur Kännchen dabei?

11 Kommentare

  1. So nen Adventsbummel mit guten Freundinnen hatte ich letzte Woche auch. Wir sind allerdings in München von Weihnachtsmarkt zu Weihnachtsmarkt geschlendert. War auch super. Danke für Deinen Einblick!

  2. Hallo Nic, schöne Impressionen aus dem weihnachlichen Hamburg Ich liebe es ja auch sehr, nur eine halbe Bahnstunde entfernt von Hamburg zu wohnen. Ich geniesse die Fahrt über die Elbbrücken, wo sich alles so rassant und spannend verändert.
    Dir und deiner Familie eine schöne Weihnachtszeit

    • Stimmt marion. Aber, wenn ich ehrlich bin, würde ich lieber in der Stadt wohnen… weißt du ja sicher. Aber das kommt ja hoffentlich in ein paar wenigen Jahren wieder. ;)

  3. Meine Liebe! Es war so schön!
    Ich liebe übrigens unser Kofferraumfoto! so ist es doch!
    Drück Dich und such gleich mal nach Terminen!
    Deine Claretti

  4. ….und wieder viele neue Tipps für den nächsten Aufenthalt in meiner deutschen Lieblingsstadt. Vielen Dank dafür!
    Aber mal ’ne andere Frage:
    Was genau ist dieses 12 von 12?

    Herzliche Grüße aus dem nasskalttrüben Ostwestfalen von
    Kerstin

    • 12 von 12 ist ein Blogger Foto-Projekt {gestartet vom Blog „Draußen nur Kännchen“ bzw. davor noch von einem Amerikaner}, in dem man an jedem 12. des Monats 12 Fotos des Tages postet. Schau doch auch mal meine alten Blogposts dazu an → HIER. Dann verstehst du sicher, was damit gemeint ist. ;)

  5. Du musst mir bitte bitte unbedingt den Namen des Mangel-Parfums verraten. Ich (und vorher mein Vater und Opa) hatten bis vor 7 Jahren selbst eine Wäscherei. :)
    So richtig groß für Hotelwäsche

  6. Ich kann es ja ruhig auch nochmal hier sagen, oder? Das ich den Auge für Schönes bewundere bzw. dich darum beneide. Ich liebe Hamburg sehr und deine schönen Bilder entschädigen mich zumindest ein bisschen dafür, dass ich dort so selten sein kann und Hannover einfach kein Vergleich ist. Liebeste Grüße, Piepenkötti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.