3 tage…
3 days…
… gelächter, geknipse, geschnatter, gemütlichkeit und ganz viel genuß!
…of chattering, shooting, laughing, sociability and lots of indulgence!
{danke, bine für dieses foto!}    {thank you bine, for this shot!}

3 tage urlaub mit lieben alten und neuen freunden… und dass gerade mal ein paar kilometer entfernt. hach, war DAS schön! :)
a 3 days vacation with dear old and new friends…  only a few kilometers away. oh, THAT was awesome! :)

16 Kommentare

  1. Köln ist ja schon weit weg, aber der hohe Norden ist für Kurzausflüge aus der Schweiz fast unerreichbar. Sicher hattet ihr eine tolle Zeit und ich beneide euch sehr.
    Liebe Grüsse
    Barbara

  2. Sehr schönes Hotel in St. Georg :-) Dann ist die nächtliche Ruhestörung dort in den letzten Nächten ja zu erklären….

  3. @EmelyN…
    DAS müssen dann andere verrückte gewesen sein… *lach*… wir waren nämlich nur zum 5-uhr-tee dort! ;o)

    GLG… nic

  4. Schon allein die Bilder in deinem Blog sind Klasse!!!!! Schön die Welt immer wiedr durch deine Augen zu sehen….

    GlG

    Karin

  5. Ich liebe Deine Art zu fotografieren und Deine Sicht der Dinge. Ganz Besonders gefällt mir das "Close" Bild. Schön!! Gerne mehr davon ;-). LG

  6. Das sieht Alles sehr lecker und amüsant aus, dass hätte mir auch gefallen, ein Zimmer mit Alsterblick…

    Nochmal liebe Grüsse aus dem Teuto…
    Michaela

  7. Maren H.
    10

    Ich finde es toll! Aber: Was mich echt eher nervt, ist Euer Gedöns um das! Sonst stellt Ihr auch immer alles offensichtlich zur Schau, aber da Geheimniskrämerei! Man bekommt zwar trotzdem heraus: Mindestens Frau Pimpinelli, Frau Reh, Frau "was eigenes", Frau "Draußen nur Kännchen" und nun verlassen sie mich, habe ich noch von wem geraten??
    Wenn schon, denn schon…??!!

  8. sieht nach einem super wochenende aus!
    ich hab da aber mal ne ganze andere frage… das technische gerät da auf den knien… ist das ein zeichentablett, auf dem man direkt mit dem kontaktstift arbeiten kann??

  9. Liebe Nic,
    was hälst du denn da für ein schickes Gerät auf dem Schoß? sowas suche ich schon länger …
    (und die scribbles gefallen mir sehr ;-)
    lieben gruß chilli

  10. @maren h….

    ich verstehe, was du sagen willst. nur…wenn ich mich im "analogen leben" mit freundinnen treffe, die nicht bloggen, müsste ich dann auch mit namen berichten, wer dabei war? hat man als blogger zwangläufig so etwas wie eine umfassende berichterstattungspflicht?

    tut mir leid, wenn dich das nervt. doch solcherlei diskussion finde ich wiederum auch etwas seltsam.

    … und wenn man mal überlegt, dass ich selbst ca. 99% meiner blogleser im gegenzug überhaupt nicht kenne, nicht einmal mit namen und schon gar nicht persönlich, dann ist es eigentlich noch seltsamer, wenn solche forderungen gestellt werden… nicht!? ;o)

    GLG… nic

  11. Maren H.
    15

    Damit es nun nicht wirklich zu einer sinnlosen Diskussion wird, brauchst Du diesen Kommentar nicht veröffentlichen!
    Du hast mich NICHT verstanden, stelle ich fest. Aber egal.
    Und ich wollte weder diskutieren, noch habe ich etwas gefordert. Ich habe lediglich meine kritische Meinung geäußert!
    Ich meinte auch weder Dich persönlich noch alleine. Ich habe bei Dir stellvertretend für die Beteiligten kommentiert.
    Kommt nicht wieder vor!

  12. @maren…

    ist doch schon OK. ich habe es schon als kritisches statement verstanden…

    das geschriebene wort ist nunmal immer schwerer zu interpretieren als das gesprochene… ;o)

    GLG… nic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.