Search results for

east end

PHOTOGRAPHY TRAVEL

Durch das Londoner East End „in 25 Bildern“ – meine neue, kleine Travel-Serie

Travel UK - London Citytrip | Kommt mit auf eine Fototour in 25 Bildern durch das Londoner East-End... Jedes Foto eine Liebeserklärung an das charmant schrammelige und kreative Londoner Neighborhood | luziapimpinella.com

Ich löse heute ein persönliches Dilemma. Ich schaffe es nämlich nie, euch alle Reisegeschichten zu erzählen, die ich so im Kopf habe. Ich schaffe es nicht, euch Bilder von Orten zu zeigen, die ich sehr mochte. Ich komme einfach nicht hinterher. Und das liegt nicht nur daran, dass ich in den letzten Jahren sehr viel unterwegs war. Nein, das liegt vor allem an meinen eigenen hohen Ansprüchen, wie ein Blogpost hier auf luzia pimpinella auszusehen hat. Mein persönlicher Perfektionismus in Hinsicht darauf, was er für euch, meine Leser, zu bieten haben muss, damit er in meinen Augen Stand hält… nützliche Informationen, hilfreiche Tipps, das Zauberwort Mehrwert.

Das Ende vom Lied ist Continue Reading

TRAVEL

travel london | wie wir uns mit EATING LONDON durch’s east end futterten

travel london | east end food tour - spitalfied market | ©luziapimpinella.com
der mensch lebt ja nicht nur vom keks allein, auch nicht unterwegs. ;) aber verhungern muss man in LONDON sowieso nicht. leckeres essen, auch to go, gibt es überall und ich verstehe tatsächlich nicht, wie sich die mär, großbritannien wäre ein kulinarisches schwarzes loch, immer noch hartnäckig hält. alles olle kamellen, wenn ihr mich fragt. ich kann das nicht bestätigen, london schmeckt verdammt lecker!
travel london | east end food tour - spitalfied market | ©luziapimpinella.com
ganz besondere kulinarische entdeckungen warteten auf uns bei der EAST END FOOD TOUR, zu der uns EATING LONDON eingeladen hatte. wir haben das quirlige east end londons schon bei unseren letzten trip {der viel zu lange her war} geliebt. seitdem hat sich in SPITALFIELDS, in der BRICK LANE und in SHOREDITCH so viel getan. hier tummeln sich die jungen junggebliebenen und die kreativen. wir lieben ja in den meisten metropolen die leicht schrammeligen viertel am meisten {so wie das schanzen- und karolinenviertel in HAMBURG } und auch hier in london war es wieder mal nicht anders. also trafen wir uns an einem dienstagmorgen mit unserem entzückenden food guide emily und einem grüppchen amerikaner/innen im herzen des eastends, im OLD SPITALFIELDS MARKET, um unsere food tour zu starten. eigentlich hätten wir auch gleich dort stundenlang verbringen können, denn verführerische möglichkeiten zum essen und shoppen gibt es dort zur genüge.
aber unser erster stop wartete bereits… ST. JOHN bread & wine, gleich gegenüber des altehrwürdigen marktgebäudes.
travel london | east end food tour - st. john, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - st. john, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - st. john, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - st. john, spitalfields | ©luziapimpinella.com

 

das ST. JOHN in spitalfield gehört dem chef FERGUS HENDERSON, der dafür bekannt ist, dass er beim kochen „the whole beast“ verwendet. seine philosophy des * NOSE TO TAIL EATING machte ihn bekannt. bei ihm bleibt nichts vom tier übrig! nun, wir hatten an dem morgen weder nase noch schwanz auf dem teller, wofür ich prinzipiell und besonders zu solch früher stunde sehr dankbar war. stattdessen kamen wir in den genuss des legendären BACON SANDWICHS, das… wie uns emily glaubhaft versicherte, schon über so manchen wochenendkater hinweg geholfen hat. mich kann man mit speck ja immer kriegen. zu jeder tages und nachtzeit! aromatisch geräucherter speck, in der eigenen bäckerei gebackenes brot und hausgemachte sauce mit einem hauch von apfel… eine schweinebauch-offenbarung! obwohl ich mir vorgenommen hatte, nicht alles aufzuessen {ich habe da zwar köstliche aber auch leidvolle völlegefühl-erfahrungen von anderen foodtouren, ließ ich keinen krümel zurück. ich sag’s ja… speck und frau pimpi go so good together!
wie gut, dass das bacon sandwich dort eine feste größe im menü ist. denn der rest der speisekarte variiert spannenderweise ständig und selbstverständlich nach saison. mein fazit: muss man gegessen haben und am besten noch mehr von der karte probieren, wozu wir ja leider keine zeit hatten. nächstes mal. ;)
94-96 commercial street, london
opening hours:
breakfast mon – sun 9.00am – 11.00am
lunch mon – fri 12.00pm – 4.00pm, sat & sun 12.00pm – 5.00pm
supper mon 6.00pm – 9.00pm, tue – sun 6.00pm – 11.00pm

 

travel london | east end food tour - the english restaurant, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - the english restaurant, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - the english restaurant, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - the english restaurant, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - the english restaurant, spitalfields | ©luziapimpinella.com

 

man sollte meinen, dass man als besitzer nach spannenderen namen für sein restaurant strebt, als nach einem simplen THE ENGLISH RESTAURANT. aber bei genauerem hinsehen ist es halt genau das und nichts anderes. ein ganz traditionelles, englisches restaurant in familienbesitz! da muss man sich eben auch keinen schnörkeligen namen ausdenken. der laden beeindruckt lieber mit ganz genütlicher, traditioneller atmosphäre und küche. hier kommen nämlich – natürlich – englische klassiker {ein blick auf das MENÜ gefällig?} auf den tisch. wir hatten dort unseren ersten englischen BREAD & BUTTER PUDDING. mächtig lecker und mächtig kalorienreich. ich fragte mich zu dem zeitpunkt schon, wie wir acht stationen mit häppchen durchhalten sollten. auf die extra vanillesauce verzichtete ich vorsichtshalber.
wir wären sehr gern noch geblieben, denn das geschichtsträchtige restaurant war unglaublich gemütlich und charmant. wie schön, dass es orte wie diese gibt, an denen traditionelle küche am leben erhalten wird. mein fazit: ich muss auf jeden fall nochmal kommen, um mehr klassiker zu probieren. dann bitte mit muße, gemütlichkeit und auch einem pint ale an der bar.

 

50/52 brushfield street, spitalfields, london
opening hours:
mon – fri 8am to 11pm
sat 9.30am to 11pm, sun 9.30am to7pm
travel london | east end food tour - house of androuet, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - house of androuet, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - house of androuet, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - house of androuet, spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - house of androuet, spitalfields | ©luziapimpinella.com

 

unser tour guide emily liebt käse, das war offensichtlich. vielleicht hatte sie aber auch eine klitzekleine schwäche für den entzückenden, jungen monsieur mit noch entzückenderem französischen akzent, der uns bei ANDROUET empfing. französische und natürlich englische käsespezialitäten und ganz viel liebe zum käse findet man hier. denn großbritannien hat natürlich viel mehr zu bieten als nur cheddar und chester. wer fan von starken käsesorten ist, der sollte mal BLUE STILTON probieren.

mein fazit: der laden ist wie ein stückchen paris in london. käseliebhaber werden hier glücklich! und auch wenn man als tourist eher selten käse als souvenir kauft, hat ANDROUET immerhin noch eine bar, in der man sich die spezialitäten direkt schmecken lassen kann.

ANDROUET

old spitalfields market, 10a lamb street, london

opening hours:
mon – sun: 10.00am to 7.00pm

 

travel london | east end food tour - poppies fish & chips | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - poppies fish & chips | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - poppies fish & chips | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - poppies fish & chips | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - poppies fish & chips | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - poppies fish & chips | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - poppies fish & chips | ©luziapimpinella.com

 

entschuldigung…. aber was bitte wäre ein LONDON trip ohne den ultimativen klassiker schlechthin? ja, genau… FISH & CHIPS müssen natürlich sein. no way!  und auch wenn das POPPIES ein kleines bisschen wie ein amerikanisches diner anmutet, hier wird das britischste aller gerichte serviert. fisch im teigmantel und pommes! und als extra goody gibt es noch eine portion MUSHY PEAS dazu! ich kann nicht behaupten, dass ich zuvor schon so viele vergleiche gehabt hätte, aber man munkelt, dort gibt es tatsächlich die besten fish & chips in ganz london, vielleicht sogar auf der ganzen insel. wer weiß das schon so genau. meine kostproben waren auf jeden fall tatsächlich köstlich und das rezept für matschige, grüne erbsen, haben wir gleich in unsere heimisches kochrepertoire übernommen, so lecker war das erbsenmus!mein fazit: ich bin keine expertin, was fish & chips angeht, aber der fisch war großartig frisch und die chips waren klasse. das nächste mal will ich mein essen bitte in dem tollen zeitungspapier {extra mit lebensmittelfarbe gedruckt übrigens}. aber vielleicht, soll euch besser POPS selbst erzählen, was an POPPIES so besonders ist!? in dem kleinen video könnt ihr auch ein bisschen in den laden luschern… absolut liebenswert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

6-8 hanbury street, london
opening hours:
mon – thur: 11.00 am to 11.00 pm
fri – sat : 11.00 am to 11.30 pm
sun: 11.00 am to 10.30 pm
travel london | east end food tour - pub pride of spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - pub pride of spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - pub pride of spitalfields | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - pub pride of spitalfields | ©luziapimpinella.com
okay, zu dem zeitpunkt war ich schon kurz vorm platzen. wie gut, dass unser nächster stop ein pub war. für bier und cider! das war jetzt wirklich nötig! das PRIDE OF SPITALFIELDS ist ein klassischer „english boozer“. so ein ort, den die londoner als zweites wohnzimmer betrachten. wo man nach der arbeit erst einmal einkehrt, um ein pint auf dem feierabend zu zischen. man hat es hier nicht eilig, nach hause zu kommen. ich muss ehrlich gestehen, dass ich die briten für ihre pub-kultur sehr beneide. jedes mal, wenn ich am späten nachmittag sah, wie die leute, ob arbeiter oder schlipsträger, sich erst einmal für einen absacker in und vor den pubs tummelten, dachte ich… hach, was für eine gesellige sitte. das hätte ich hier auch gern. nun gut, es würde ja schon mal daran scheitern, dass ich keine festen arbeitszeiten habe und auch keine arbeitskollegen, mit denen ich einen zischen gehen kann… aber träumen kann man ja.
“das ambiente hat sich nie verändert. es ist so geblieben, wie es früher einmal war, mit all seinen charakteristischen merkmalen. und so soll es auch bleiben. es wird nie vornehm oder exklusiv sein.” sagt LINDA MURPHY, die pub-besitzerin. kein schnickeldi, kein fäncy interiör. ich lieb‘ ja sowas! und dass wir unser ale erst einmal aus einer teekanne bekamen, machte mir die kneipe noch mal symphatischer. den berühmten pub-kater LENNY bekamen wir an dem tag leider nicht zu sehen. der war wohl gerade auf mäusejagd. oder war mit twittern beschäftigt!
der cider war übrigens phänomenal süffig und emily erzählte uns, dass wohl alle englischen teenager ihren ersten alkoholschwipps von cider haben, weil der so schön süß und süffig ist. mein fazit: ganz authentisch ein bierchen oder cider trinken? läuft hier!!! und vielleicht trefft ihr bei eurem besuch ja mal kater lenny! ;)

 

3 heneage street {brick lane}, spitalfields, london
travel london | east end food tour - eating london | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london | ©luziapimpinella.com
nun möchte man meinem, es wäre bei der tour nur ums essen und trinken gegangen. aber nein. tour guide EMILY hat unterwegs, von stop zu stop, soviel geschichtliches zu erzählen gehabt, dass es die reinste bildungstour war! nicht staubig und langweilig, sondern spannend und witzig. eigentlich so, wie wir uns alle immer unseren geschichtsunterricht in der schule gewünscht hätten, aber nie hatten…. von JACK THE RIPPER und dem fundort seines ersten opfers. die jüdische armen-suppenküche, die vorne extra-hui und hinten ziemlich pfui war… auch darüber, warum hausbesitzer ihre fassade lieber verrottet und verwittert lassen und damit ordentlich geld mit film- und fotoaufnahmen machen. emily ist eine begnadete geschichten-erzählerin. wer sie als tour guide erwischt, hat wirklich viel spaß. ein extra dickes THANK YOU an dieser stelle an sie.
travel london | east end food tour - eating london - brick lane | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london - aladin curry, brick lane | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london - aladin curry, brick lane | ©luziapimpinella.com

natürlich gehörte auch die BRICK LANE zur east end food tour. die berühmte curry meile! denn hier reiht sich ein indisches restaurant an das andere… eigentlich sind es bangladeshi lokale, lernten wir. aber das nimmt hier keiner so genau. bei einem sind sich alle einig: jedes einzelne ist das beste der welt oder von london oder preisgekrönt und prämiert. interessanterweise gern auch im gleichen jahr. wer soll da den durchblick haben? aber wir hatten ja emily, die uns dann ins ALADIN führten. einem curry house, dass tatsächlich regelmäßig unter den top ten der der londoner inder gelistet ist und es nicht nur behauptet.

ich gestehe, hier wären wir allein vermutlich nicht zum essen gelandet. die atmosphäre ist schon ein bisschen stereotyp. aber… die curries, die wir versuchen durften, waren sensationell. höllenscharf, aber sensationell! das bestätigte auch das fräulein – die selbsternannte expertin für scharfes essen {da kommt dann doch zum tragen, dass sie als kleinkind schon curries in thailand gefuttert hat}. mein fazit: das klischee-interior hätte uns sicherlich davon abgehalten hier zu essen. das wäre ein böser fehler gewesen! die curries sind nämlich wirklich preisverdächtig. ;)
132 brick lane, london
opening hours:
mon – thur 12 noon – 12 midnight
fri – sat 12 non – 1am
sun 12noon – 10.30pm.
travel london | east end food tour - eating london - beigel bake, brick lane | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london - beigel bake, brick lane | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london - beigel bake, brick lane | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london - beigel bake, brick lane | ©luziapimpinella.com
eine lange menschenschlange vorm geschäft ist immer ein gutes zeichen! das haben wir auf unseren reisen schon lange gelernt und stellen uns auch gerne mal an, ohne wirklich zu wissen, was es im laden eigentlich gibt. ehrlich wahr! unsere nächste station war so eine east end institution, wo die leute schlange stehen – das BEIGEL BAKE in der brick lane. hier gibt es, wie der name schon vermuten lässt, typische jüdische speziälitäten auf die hand. der best seller: der bagel beigel mit salt beef, gewürzgurke gherkin und senf! normlerweise bin ich kein großer bagel-fan. die kringel sind mir einfach zu kompakt und so wenig fluffig. aber hier sollte ich meine meinung über die gelochten brötchen dann doch ändern. die beigel waren nämlich erstaunlich weich, fluffig und herrlich knetschig {könnt ihr mir folgen? wie soll ich das bloß erklären?} und im zusammenspiel mit fleischigen, gurkigen und senfigen auflagen einfach… großartigst!
mein fazit: ich glaube, die tatsache, dass dies die 7. station der tour war und ich den bagel trotzdem komplett verspreist habe, spricht für sich! nuff said. geöffnet hat der laden übrigens 24 stunden. ich bin ja in dem clubber und nachtschwärmer-alter raus {aber sowas von}… fänds aber trotzdem cool, hier mal morgens um 3 uhr zu essen.

 

BEIGEL BAKE
159 brick lane, london
open 24 hours
travel london | east end food tour - eating london - pizza east, shoreditch | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london - pizza east, shoreditch | ©luziapimpinella.com
travel london | east end food tour - eating london - pizza east, shoreditch | ©luziapimpinella.com
letzter stop hipster-village mit einer extrem hohen dichte an völlbärten oder auch… SHOREDITCH! hier, wo die schönen und coolen wohnen und arbeiten, wurde dann auch die lokalität ein bisschen hipster-mäßiger. unser „dessert“ nahmen wir im PIZZA EAST ein! ich gestehe, ich habe tatsächlich eher auf die pizzas geschielt, die hier aus den steinofen serviert wurden. die sahen sündhaft gut und ganz nach meinem geschnack aus… so mit einem luftigen, knusprigen rand. hach. aber wir waren tatsächlich für süßkram da. serviert wurde eine zartbittere schokotarte mit salted caramel. sehr fein und köstlich! trotzdem hätte ich lieber eine ecke pizza gehabt. ich bin da eben etwas seltsam, wenn es um schokolade geht. wisst ihr ja.
leider kann ich euch keine fotos vom cooolen, industriellen interior zeigen. das restaurant gehört zur SOHO HOUSE gruppe und da stellt man sich mit fotos leider immer ein bisschen an. mein fazit: cooles ambiente zum essen. das nächste mal will ich eine von den fantastisch aussehenden pizzen!

 

56 shoreditch high street, london


eigentlich fehlte jetzt zuletzt doch noch ein stop irgendwie, {ja, obwohl es schon so viele auf dieser food tour waren}. eine schnapsbrennerei zum abschluss wäre der knaller gewesen. zum magen aufräumen! die FOOD TOUR war wirklich ein kulinarisches erlebnis, das ich wärmstens weiterempfehlen kann. sich in geselliger runde mit einem so entzückenden tour guide wie emily durchs londoner EAST END zu futtern war ein echtes vergnügen!
habt ihr schon mal eine food tour gemacht? wo wart ihr unterwegs und was sind eure erfahrungen damit? ich nehme auch sehr gern empfehlungen an… wisst ihr ja!
P.S. wenn euch jetzt der mund wässrig geworden ist und ihr, im wahrsten sinne des wortes, auf den geschmack gekommen seid, selbst mal eine FOOD TOUR mitzumachen, habe ich good news für euch. die geführten touren von EATING EUROPE gibt es nämlich nicht nur in LONDON, sondern auch in AMSTERDAM, in PRAG und in ROM.

Merken

MerkenMerken

TRAVEL

travel | gewinnt eine „eating LONDON tour“ für zwei und futtert euch durchs east end oder soho!

{liebe leser/innen, dieser post beinhaltet eine verlosung & kann daher naturgemäß spuren von WERBUNG enthalten! ;)}
luzia pimpinella travel | giveaway - eating europe tour in london für 2 zu gewinnen
der herbst ist eine tolle zeit für städtereisen, findet ihr nicht auch? wir haben gestern gerade ein paar tage LONDON im oktober gebucht. da passte es dann auch wie der essig auf fish & chips {wobei… darüber kann man sich streiten, ob das passt}, dass ich neulich eine mail von EATING EUROPE TOURS bekam, die food touren mit locals in london und weiteren europäischen metropolen veranstalten. sie fragten, ob ich nicht in in der nächsten zeit gelegenheit hätte, eine ihrer städte kulinarisch zu entdecken. jawoll, habe ich jetzt! das nenne ich mal glücklichen zufall. 

natürlich kann euch das eigentlich wurst sein, was ich für’n glück habe… vielleicht aber doch nicht so ganz! wer von euch reist in absehbarer zeit nach london {oder lebt vielleicht sogar dort} und hat selbst lust, mit einer begleitperson auf eine EATING LONDON TOUR durch das londoner EAST END oder aber durch SOHO zu machen? der kann nämlich jetzt auch glück haben, denn ich verlose eine food tour in london für zwei

luzia pimpinella travel | giveaway - eating europe tour in london für 2 zu gewinnen
luzia pimpinella travel | giveaway - eating europe tour in london für 2 zu gewinnen

was erwartet euch auf einer solchen tour? echtes essen, echte orte, echte menschen und auf jeden fall eine tour durch die kulinarik londons, ganz jenseits der ausgelatschten touristenpfade. natürlich dürfen fish & chips trotzdem nicht fehlen… die gehören einfach dazu. aber wie wäre es auch mit londons bestem bacon sandwich, indische curries in der brick lane oder salty caramel tarte und noch etlichen londoner spezialitäten mehr? auf den 3½ stündigen touren mit lokalen, z.t. deutschsprachigen, food tour guides gibt es nicht nur viele köstlichkeiten zu verkosten, sondern auch ein authenthisches london zu erleben… mit geschichten und begegnungen. ein echtes stückchen kultur eben!
luzia pimpinella travel | giveaway - eating europe tour in london für 2 zu gewinnen
luzia pimpinella travel | giveaway - eating europe tour in london für 2 zu gewinnen

ihr habt lust bekommen und auch in absehbarer zeit gelegenheit, eine EATING LONDON TOUR mitzumachen? dann los! so könnt ihr gewinnen: kommentiert bis zum nächsten MITTWOCH, dem 16. september, 15:00 uhr unter diesem post und verratet mir die ausgefallenste kulinarische erfahrung, die ihr je auf reisen gemacht habt.  {EDIT aus gegebenem anlaß: liebe leute, bitte beachtet, dass es sich bei dem gewinn um keine komplette london-reise handelt, sondern lediglich um die teilnahme an einer food tour in london für zwei! anreise und unterkunft werden nicht übernommen., dafür müsst ihr leider selbst sorgen.;)}
ich wünsche euch GOOD LUCK! und wer weiß… vielleicht treffen wir uns ja im oktober persönlich auf einer london food tour…meine lieben und ich werden uns dann nämlich ’ne runde durchs londoner east end futtern.

habt alle ein schönes wochenende, wo immer ihr gerade seid!

TEILNAHMEBEDINGUNGEN... bitte aufmerksam lesen! der gewinn von 1 EATING LONDON TOUR für 2 personen kann nicht in bar ausgezahlt werden. der gewinn beinhaltet ausschließlich die food tour und keine anreise nach london oder gar eine unterkunft! jeder kann nur einmal teilnehmen und ich behalte mir vor, doppelte kommentare zu löschen. teilnehmen können nur natürliche personen, die mindestens 18 jahre alt sind. im falle eines gewinns ist eine terminvereinbarung für die food tour mindestens 2 wochen im voraus mit dem veranstalter EATING EUROPE TOURS zu vereinbaren. 
bitte nehmt zur kenntnis, dass anonyme kommentare ohne link zu irgendeinem profil mit weiteren informationen  nur dann in den lostopf wandern, wenn ihr eine mailadresse angebt, unter der ich euch erreichen kann, denn ohne kontaktmöglichkeit, leider kein gewinn! sollte der/die gewinner/in sich nach der auslosung und der kontaktaufnahme durch mich, nicht binnen einer woche bei mir melden, wird der preis erneut verlost. DANKE euch für die kenntnisnahme!
photo credit: all pictures © 2015 eating europe tours
FAMILYLIFE

our [insta]easterweekend

unser langes osterfamilienwochenende in instagram-bildern… driving home for christmas, äh easter! our family aster weekend according to instagram… driving home for christmas, umm easter!

kalter sekt, warmes ofenfeuer, süßes popcorn & kartenspiel bis nachts um zwei… cold sparkling vine, warm fireplace, sweet popcorn & playing cards until 2 a.m….

osterbrunch, eiersuche im schnee & karottenkuchen… easter brunch, easter egg hunt in the snow & carrot cake…

echten hasen knuddeln, falscher hase and der schneebar & osterspaziergang im sibirischen frühling… petting real bunny, fake bunny at the snow bar & a easter walk in siberian spring…

familien zeit & ganz viel süßes… ich hoffe, euer osterwochenende war so schön, wie unseres. habt einen kuscheligen abend! family time & tons of sweet treats… i hope you easter was as lovely as ours. have a cozy evening everyone!

FAMILYLIFE

happy easter weekend, peeps!

ihr lieben, ich wünsche euch ein wundervolles osterwochenende im kreise eurer liebsten. ich selbst verabschiede mich auch in ein familienwochenende. wir sehen uns dann am dienstag hier wieder [auch mit der auslosung des wunderbaren buch-givewaways, versteht sich!]… habt eine schöne zeit inzwischen. tschüssi!
lovelies, i wish you a wonderful easter weekend among beloved faces. i also say goodbye to leave for a family weekend myself. see you again on tuesday here in this place… have a great time, pepps! bye bye! 

TRAVEL

Südengland Roadtrip – Bummel durch’s mittelalterliche Rye in East Sussex in 25 Bildern

Südengland Roadtrip – ein Tag Bummeln im mittelalterliche Rye in East Sussex – Travel UK – Grossbritannien Rundreise | luziapimpinella.com

{The Old Grain Store in Rye – coffee, tea, cake and much more!}

So viele Reisegeschichten und so wenig Zeit. Ach, ich will euch ja immer gern so viel zeigen und alles verbloggen, was mich auf meinen und unseren Reisen so begeistert. Die Realität ist jedoch im Moment, dass ich über Schottland eigentlich noch gar nicht geschrieben habe, auch nicht über Vietnam und selbst ganz viele tolle, bildgewaltige Posts von unserem West Kanada Roadtrip stehen noch aus und existieren nur in meinem Kopf. Mein Anspruch an einen informativen und inspirierenden Reisepost für meinen Blog ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. So sehr, dass ich mich oft Continue Reading

DO IT YOURSELF HOME INTERIOR

Die schönsten Ostereier DIYs – A Happy Easter Blogger „LINK LOVE“ Link-Up

Osterdeko selbermachen - Die schönsten Ostereier DIYs - ein Blogger Link-Up mit kreativen Oster-Ideen | luziapimpinella.com

Ihr Lieben, mir ist gerade sehr sehr frühlinglich zumute {ehrlich gesagt, in diesem Moment sogar sommerhaft ;)} und mit dem Frühling kommt hier auch etwas frischer Wind in den Blog. Mit meinem heutigen Posting möchte ich meine neue Rubrik ♥ Link Love eröffnen, die ihr nun einmal im Monat bei mir finden werdet. Denn es gibt einfach to viele tolle Ideen und Inspiration in diesem Intenetz, die es sich zu Teilen lohnt. Wenn ich schon nicht alles ausprobieren kann, was ich täglich so entdecke, dann ihr vielleicht? Also werde, je nach meiner Lust und Laune, Continue Reading

FAMILYLIFE

familylife & summerlove | unser wochenende in bildern

luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club

so langsam kommen wir in feine ferienstimmung. es tut so gut, einen fetten haken an die letzten lästigen dinge vor dem urlaub zu machen… an doofe bundesjugendspiele, blöde steuererklärungen und den ungeliebten termin beim optiker für ein paar erste kontaktlinsen. abgehakt!!! juhu.  
das vergangene wochenende war schon ein bisschen wie urlaub, denn wir hatten unsere besties zu besuch. das hamburgwetter zeigte sich {zumindest freitag und samstag} von seiner besten seite… auf dem plan stand ein bisschen vintage-klamöttchen shopping, essen und trinken auf der MARKTZEIT vor der RINDERMARKTHALLE st. pauli. okay, mancherorts ist man bei sonnenschein dann ja nicht gerade mutterseelenallein, so wie noch neulich im STRANDPAULI beach club. aber mit ein bisschen sommersonne im nacken ist einfach alles schöner, oder?

summer holiday spirits are coming up here. it feels so good to check off some seriously annoying to dos, like „bundesjugendspiele“ {which is an antiquated, redundant sports event at german schools}, the annual tax declaration and an appointment at the optican to fit in the very first contact lenses. all things checked! yay!!!   
but the last weekend already felt a little bit like summer holiday time. we had our best friends staying with us and the hamburg weather was awesome {at least friday and saturday}… we had some vintage shopping to do and some eating and drinking at the food market MARKZEIT in front of the RINDERMARKTHALLE st. pauliwell okay, at some places it was a little crowded and absolutely not like it was at the STRANDPAULI beach club some time ago. but everything is just better with a little sunshine on your neck, isn’t it? 

luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club

luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club
luzia pimpinella| travel | sommer-wochenende in hamburg: marktzeit. rindermarkthalle & strandpauli beach club

… und natürlich durfte ein selbstgegrillter burger bei uns zuhause zum allgemeinen wochenendglück auch nicht fehlen!
jetzt freuen wir uns wie verrückt auf die ferien, die mitte der woche starten. hinter den kulissen arbeite ich auch schon ganz fleißig am ferienprogramm für den blog. denn der august gehört der familie und der reiserei {ihr erinnert euch vielleicht? der ANDALUSIEN roadtrip!} und der computer bleibt sowas von zu hause! ich habe also ein bisschen was vorbereitet und auch ein paar spannende interviews mit großartigen bloggerinnen in petto. ihr dürft also gespannt sein. langweilig wird’s hier nicht… 
… and of course a homemade burgers on our own terrace were also a must-have of this weekend happiness!
but now we’re really can’t wait the summer school holidays to begin this week. behind the scenes i’m already busy working on my annual vaca-programme for the blog, because the month of august will be all about family and traveling here and my laptop will absolutely have to stay at home! so i prepared some posts and also have some exciting interviews with adorable bloggers on stock. you better stay tuned… 

FAMILYLIFE

familylife | happy easter times

ich gestehe, einfach zehn tage ohne blog zu sein, kann auch mal richtig gut tun. eigentlich hatte ich ja vor, aus unserem kleinen osterurlaub in ITALIEN, ein wenig zu bloggen. aber das leben 1.0 war dann doch wichtiger und ich habe einfach nur die zeit ohne computer genossen. unsere TOSKANA-geschichten gibt es dann eben ein wenig später! auf dem weg nach hause haben wir am osterwochenende einen zwischenstopp bei meiner familie eingelegt und zusammen gefeiert…
i admit it just felt good to be without blogging for ten days. actually i planned to publish some posts right from our little trip to ITALY,
but then life 1.0 took over. i let go, relaxed an really enjoyed our TUSCANY vacation instead. our story will follow anyway! then on our way back home we made a stopover for the easter holidays to see my part the family…

es war großartig, meine komplette familie mal wieder auf einem haufen zusehen und meinen süßen neffen carl durchzuknuddeln. der wächst sowieso viel zu schnell. zusammen zu sein, ist doch das schönste ostergeschenk!
it was awesome to have them all gathered and to cuddle my sweet little nephew carl again. he grows way too fast. to be together with our peeps was the best of all easter gifts!

seit gestern abend sind wir nun wieder zuhause und frieren uns den hintern ab. nicht nur, weil es in der toskana schon viel wärmer war… nein, unsere heizung hat während unserer abwesenheit den dienst quittiert. deswegen gibt es heute auch nur ein kurzes hallo an euch. die finger werden so schnell klamm beim tippen. der heizungsmann kommt hoffentlich gleich und rettet uns… ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes osterfest in kreise eurer lieben? ich wünsche euch eine schöne, kurze woche!
now we’re back at home and kind of freeze our booties off. not only because the tuscany was so much warmer, but our heatíng system at home choosed to die in our absence. so this is just a short hello to you as my fingers become clammy while tipping. right now i’m waiting for the heating guy to save us… i really hope you had a great family easter, too, and i wish you a lovely short week!

P.S. einige von euch möchten jetzt bestimmt ganz dringend das rezept für die whoopie pies auf dem ersten foto wissen. das kann ich euch leider nicht verraten, denn ich weiß es nicht! die süßen teilchen hatte die freundin meines bruders gebacken. aber glücklicherweise gibt es ja das große online-backbuch namens internet, das ganz viele WHOOPIE PIE rezepte für uns auf lager hat.
P.S. some of you probably would love to know the recipe for the whoopie pies in de first picture. well i can’t tell it as i don’t know it. these sweet treats were homemade by my brother’s girlfriend. but luckily this big baking-book called internet has some WHOOPE PIE recipes in store for us!
TRAVEL

wochenend-trip | spontaner ski-spass in der lüneburger heide

wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com 
skifahren mitten in der LÜNEBURGER HEIDE, im platten norddeutschland, das geht! selbst dann, wenn nicht einmal schnee liegt! wir haben das gestern höchstpersönlich ausprobiert und haben einen spontanen sonntagsausflug in den SNOW DOME in bispingen gemacht. das warten in der ausleihschlange für das ski-equipment {das dem fräulein und mir nach wie vor fehlt} dauerte glatt länger als unsere fahrt dorthin. schon oft waren wir auf dem weg nach hause auf der autobahn daran vorbei gefahren und waren auch schon lange neugierig, wie es in der indoor-skihalle denn wohl so ist. jetzt wissen wirs… verdammt kalt!

skiing at the LÜNEBURGER HEIDE,
in the midst of the northern german flat country really works. even it hasn’t been snowing! we tried it ourselves just yesterday as we spontaneously made a weekend trip to the SNOW DOME bispingen. it took us longer in the line for the ski rentals {because the fräulein and i still don’t have own ski-equipment} than to get there actually. we’d been passing by the ski hall quite often driving on the autobahn and we often wondered how it might be inside. now we know… it’s freakin‘ cold! 

wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com

unsere roten nasen sprechen wohl bände. das indoor-schnee-klima hatte ich glatt unterschätzt! luzie hatte spaß wie bolle, nach ihrem SKI-debüt in OBERGURGL im letzten frühling in TIROL, endlich wieder auf ein paar brettern einen hang herunter zu rutschen. zumal es in diesem jahr mit einem skiurlaub nicht klappen wird. für etwas ältere skihasen wie herrn P. und mich war die piste etwas flach und kurz. ich schaffte es nicht einmal, mich während der abfahrt auszuwärmen und so schlotterte ich eigentlich fast die ganze zeit. {allerdings sollte man mich extrem-frostbeule da vielleicht auch nicht als maßstab nehmen}.
i think our red noses say it all. i absolutely underestimated the indoor-snow-climate! luzie had a blast standing on ski again after her SKI debut in OBERGURGL in TIROL last spring. she was all happy, because we won’t go on any skiing vacation this year. the slope wasn’t that spectacular for more skiing pros like mr. P. an me though. it’s a not very steep and quite short ride. i didn’t even manage to warm up on a ride down the hill. so i was literally freezing all the time {but i must admit i’m certainly no standard person in this case}.

wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com

bei den fahrten mit dem sessellift haben wir uns für einen klitzekleinen moment einbilden können, wir wären in tirol. aber auch nur für einen ganz winzigen, denn dann jammerte das fräulein schon, sie wäre jetzt so gern in den echten bergen. nun, einen vorteil hatte die nähe zum eigenen zuhause dann doch. so konnten nämlich ganz spontan oma und opa vorbei schauen, um ihre enkeltochter bei ihren ski-kapriolen zu bewundern und uns hinterher zum kaiserschmarrn in nettem hüttenambiente einzuladen. auch nicht schlecht.{allerdings war der natürlich längst nicht so lecker, wie mein eigener, weltbester KAISERSCHMARRN! ;)}
for a tiny moment we played pretend being in the mountains while going up with the chairlift. just the moment before the fräulein was bemoaning she’d love to be in the real mountains back again. well, there was at least one benefit being so very close to our home… grandma and grandpa popped in spontaneously to watch her grand daughter making her ski escapades and they invited us for some kaiserschmarrn, too. very nice, indeed! {although it wasn’t as good as my own amazing KAISERSCHMARRN recipe! ;)}

wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com
wochenend-trip | skifahren im snow dome lüneburger heide | travel | luziaimpinella.com

unser persönliches fazit: für einen netten, kleinen ski-nachmittag macht ein besuch im SNOW DOME wirklich spaß. besonders, wenn der nächste skiurlaub in ganz weiter ferne liegt! echte skifreaks kommen auf der überschaubaren piste sicherlich nicht in einen fahrrausch, aber für ein paar gemütliche abfahrten oder auch ein paar übungsstunden für ski-anfänger reicht sie aus.
für uns liegt die indoor-skihalle strategisch günstig direkt an der A7 im dreieck zwischen HAMBURG, hannover und bremen. wir sind in einer halben stunde dort! schon allein deshalb wird es sicherlich nicht unser letzter besuch gewesen sein, wenn uns mal spontan nach skifahren zumute ist. falls ihr es auch mal ausprobieren möchtet, die öffnungszeiten und preise findet ihr HIER. ski heil, ihr lieben! 
so this is our personal résumé of our visit at the SNOW DOME: it’s totally nice to go there for a skiing afternoon. especially when the next winter vacation is far out of reach. skiing pros won’t experience a big rush on this kind of indoor hill. but it’s nice for some gentle downhill rides or for ski beginners to get some practice.
for us the location is favorable right beside the A7 highway in a triangle between HAMBURG,
hanover and bremen. it only takes us half an hour to get there! so it surely won’t be our last visit for a quick skiing weekend trip. if you like to try it yourself, check THIS for opning hours and prices. fresh powder ahoy!
DO IT YOURSELF

DIY | kerzenhalter aus holzkugeln in skandinavischem design… ein trendstück ganz einfach selbstgemacht!

DIY | kerzenhalter aus holzkugeln - skaninavisches design leicht selber machen | luzia pimpinella

diese wintersaison will ja nicht so recht in die puschen kommen hier in nordeutschland. ich finde, bei so einer schlechten vorstellung, kann der er auch gleich abhauen und dem frühling platz machen! ich hab da jetzt schon mal nachgeholfen. zumindest in unseren vier wänden. wer auch immer mit dem holzkugel-trend begonnen hat, ich danke ihm dafür. bei vielen interior-designer-teilchen, die man dieser tage für teilweise ganz schön viel geld sieht, hüpft doch geradzu das selbermacher-herz. denn durchbohrte holzkugeln gibt es in so vielen größen schon für ein paar cent und die möglichkeiten angesicht dieser wohnaccessoires-welle scheinen unerschöpflich. mein erstes holzkugel-DIY-projekt ist ein „kerzenhalter“… ähm, auch wenn der nicht viel halten muss. habt ihr eine bessere idee für einen passenden namen?

here in nothern germany this winter season really isn’t getting its act together. i’ve never seen such a poor winter performance. so i think it can also go away and give space for spring! i already made spring happen the other day. at least inside our home. i don’t know who exactely came up with the wodden balls trend. but whoever was the first… thank you! you can see a lot of designer interios pieces currently. most of them are quite pricey though they are pretty simple. however, they make my crafty heart beat faster, because many of these objects are easy to make myself. you can buy wood balls in so many diferent sized for a few cents. so the first wooden ball DIY-project i made lately was this „candle holder“ … well, although it doesn’t have to hold anything really. do you have a better idea for a proper name?

DIY | kerzenhalter aus holzkugeln - skaninavisches design leicht selber machen | luzia pimpinella
DIY | kerzenhalter aus holzkugeln - skaninavisches design leicht selber machen | luzia pimpinella

dafür habe ich nur ein paar der kugeln mit sprühfarbe lackiert. ich benutze am liebsten die dupli color platinum. die gibt es in tollen farben und sie trocknet schön schnell und gleichmäßig deckend. {aber natürlich kann man auch bastelfarben mit einem pinsel auftragen, wenn man das lieber mag.}. für die „halbe“ holzkugel in schwarz, habe ich zuvor die eine hälfte der holzperle mit washi tape abgeklebt. zum besprühen stecke ich die kugeln zuvor auf billige essstäbchen aus dem asialaden. so kann man das ganze prima festhalten und dann zum trocknen in ein glas stellen. dann brauchte ich nur noch ein lederband durch die holzkugen ziehen und zusammen binden.
what did i do? i painted some of the wooden balls with colorful spray paint. of course you can also use acrylic paint for crafts and a brush, if you like. i prefer the spray paint because it dries off evenly and quickly. to paint the „half“ black ball i covered one side with masking tape in advance. for the painting job i fixed the balls onto some cheap chop sticks from the asia store. they are great helper to told it all in your hands while painting and you can put them in a glass to let your work dry. all i had to do as a last step was to thread the wooden balls on a leather strap and tie it together.

DIY | kerzenhalter aus holzkugeln - skaninavisches design leicht selber machen | luzia pimpinella

das edle teilchen hat mich nicht einmal 6 euro gekostet {wenn man mal das bisschen lack nicht mitrechnet, denn meine lieblingsfarben habe ich immer auch für andere bastel-projekte im haus}. die vormals hässliche streichholzschachtel aus der drogerie habe ich übrigens mit geschenkpapier und einer süßen postkarte beklebt. jetzt darf sie auch auf dem couchtisch liegen bleiben! luzie hat übrigens auch etliche von diesen kugel-kerzenhaltern gemacht und zu weihnachten verschenkt. dieses DIY ist wirklich kinderleicht.
this nifty design object cost me less than 6 euros {disregarding the the spray paint that i allways have on stock because it’s my favotite for smaller paint jobs}. the big match box was an ugly duckling before. i glued a piece gift wrapping papper and a lovely postcard to it. now it’s all spruced up to be an eye catcher on our coffee table! luzie made several of these wood ball candle holders as giveaways for xmas by the way. this DIY is so easy peasy to make.

DIY | kerzenhalter aus holzkugeln - skaninavisches design leicht selber machen | luzia pimpinella

nun, der hase hat zwar noch seinen winterpullover an… aber von mir aus kann der frühling gern kommen!

well, the rabbit still wears it’s winter sweater… but i’m ready for spring to come!

P.S. ich freue mich übrigens riesig über eure freudigen kommentare zum revival unseres BIWYFI-fotoprojekts. dankeschön! das motiviert auch mich ungemein! :)
P.S. i’m so happy about your many comments concerning our BIWYFI photo project revival. thank you! it really motivates me so much! :)
DO IT YOURSELF

interior DIY | endlich alles weihnachtsfein!

interior DIY | weihnachtsdeko mit birkenzweig | x-mas decor with birch branch | luzia pimpinella

also, wir wären dann doch soweit. weihnachten kann kommen! hier ist seit dem sonntag endlich alles dekoriert und weihnachtsfein! ganz ehrlich, auch wenn ich wahrscheinlich schon kurz nach dem fest sage „weg mit dem geraffel, ich kanns nicht mehr sehen“….. finde ich es gerade jetzt so schön. ich mag gar nicht raus in diesen usseligen nicht-winter.

well, we are so ready. christmas may come! on sunday i finally finished the x-mas decoration and our home is all spruced up for the holidays.
although i probably will remove all the bling right after the christmas days in a kind of „now it’s enough“ mood… i really really love it right now. i don’t even wanna go outside, as it is so grey and unpleasent there.

interior DIY | weihnachtsdeko mit birkenzweig | x-mas decor with birch branch | luzia pimpinella
interior DIY | weihnachtsdeko mit birkenzweig | x-mas decor with birch branch | luzia pimpinella
interior | weihnachts-fenster deko schneeflocken | x-mas window decor with snowflakes | luzia pimpinella

an der wand über dem sofa, wo sonst die DIY tafellack-klemmbretter mit bildern hängen, hat herr P. für mich den ast einer birke montiert. den hat uzie schon vor einer ganzen weile im kleinen wäldchen neben dem haus gefunden und mit nach hause geschleppt. jetzt endlich kommt er zu ehren! an ihm hängt nun weihnachtsschmuck und eine lichterkette. die glühbirnchen mit den funkelnden sternchen im inneren sind leider nur aus plastik und nicht aus glas, aber dafür hängen sie nicht so schwer an dem birkenast, denn da baumelt ja außerdem noch eine menge anderer weihnachtsschmuck dran. das große terassenfenster schmücken in diesem jahr schlichte weiße, dafür sehr üppige papier-schneeflocken, -sterne und wabenbälle. ich wünschte, die schneeflocken wären auch außerhalb des fensters, aber ich kann wohl nicht alles haben. ich gebe trotzdem die hoffnung auf weiße weihnacht noch nicht auf.

usually there are DIY chalk paint clip boards
with pics hanging at the wall behind our sofa. at the weekend the hubby mounted a birch tree branch instead of the boards. luzie found it some tme ago in the little forest next to the house and brought it home. and now it comes to fame and x-mas honor! it’s decorated with ornaments and a chain of lights. i am completely smitten by the light bulbs with the twinkling stars inside. it’s a little sad that they are made of plastic and not of glass, but anyway. at least they are not too heavy for the birch tree branch. moreover i fixed pretty paper snowflakes, stars and honeycomb balls at the big terrace window. i wished there would be aso snowflakes outside that window, but alas! i still hope for a white christmas.

interior | weihnachtsdeko mit vintage globen | x-mas decor with vintage globes | luzia pimpinella
interior DIY | weihnachtsdeko mit birkenzweig | x-mas decor with birch branch | luzia pimpinella

bei unserem regal mit der vintage globen sammlung konnte ich nicht anders… ich habe einfach die weihnachtsdekoration vom letzten jahr wiederholt, denn die liebten wir so! über unseren weltkugeln prangen glitzersterne, dazwischen wachsen schneetannen und der kleine vw-käfer ist ganz offensichtlich „driving home for christmas„.

i couldn’t help repeating last years x-mas decoration on our vintage globes shelf. we all loved it so much! so there are stars glittering above our globes again, snow pines are growing in between and the little volkswagen beetle is obviously „driving home for christmas„. 
interior | weihnachts-dekoration mit kakteen | x-mas decor with cacti | luzia pimpinella
interior | weihnachts-dekoration mit kakteen | x-mas decor with cacti | luzia pimpinella

mein KAKTUS SHELFIE von neulich  ist auf die fensterbank umgezogen und hat nur ein bisschen weihnachtliches schnickeli drumherum bekommen. auch meine kleine vasen-sammlung durfte bleiben. mit ilex-zweigen und zwei weißen kugeln sind auch sie weihnachtsfein!

my CACTUS SHELFIEi created the other day moved onto window sill and grouped up with some x-mas accessoires. i also decided to keep my little vase collection up for advent time. i decorated some ilex twigs and glass baubles to set them in a christmas mood.

interior | weihnachts-dekoration mit ilex | x-mas decor with ilex | luzia pimpinella
interior | weihnachts-dekoration mit ilex | x-mas decor with ilex | luzia pimpinella

ich freue mich jetzt schon auf einen weiteren gemütlichen sofaabend bei kerzenschein. das ist für mich fast das schönste an der adventszeit. mögt ihr das auch so?
i can’t wait for the evening to come. cuddling up on the sofa by candle light is one of the things i love most about advent time. do you, too?

FAMILYLIFE PHOTOGRAPHY

bench monday | happy easter edition

luzia pimpinella | foto projekt | bench monday - oster edition

wenn frau pimpi als häsin auf hockern mitten im grünen feld herumsteht, muss wohl ostern sein… ich hoffe, ihr hattet alle ein ebenso spaßiges und schönes osterfest im kreise eurer lieben wie wir! happy {bench} easter monday!
it just must be easter, if mrs. pimpi is standing on stools in green fields as a bunny… i hope you all had an easter weekend as funny and lovely as we did! happy {bench} easter monday! 
TRAVEL

travel tuesday | von der route 1 in maine und eherettender offline navigation

wenns um roadtrips geht… warum eigentlich immer die ROUTE 66? warum höre ich nie jemanden von der ROUTE 1 sprechen, die parallel zur kompletten ostküste der USA verläuft? von fort kent an der kanadischen grenze MAINEs, ganz runter nach KEY WEST in FLORIDA. 3813 kilometer. was für ein toller trip das sein mag! ich habe ihn auf meiner persönlichen bucket list notiert. 
about the route 1 in maine and marriage-saving offline navigation | talking about roadtrips… why always the ROUTE 66? why not talk about the ROUTE 1, which runs parallel to the USA eastcoast all the way down from fort kent at MAINE’s canadian border to KEY WEST in FLORIDA? 2.369 miles. what a most awesome trip this must be! i already took a note in my personal bucket list.  
luzia pimpinella | travel tuesday | buch-tipp route 1 maine reiseführer | book recommendation route 1 maine travel guide

wir sind in unserem SOMMERURLAUB nur ein kleines stück der route 1 gefahren, an der ostküste neuenglands entlang. in einem laden in KENNEBUNK entdeckte ich dieses nette buch, kaufte es dann aber [der übergepäckvermeidung wegen, denn ich entdecke erfahrungsgemäß mehr als ein buch unterwegs] erst online, als wir wieder zuhause waren. route 1 MAINE begleitet einen die 848 kilometer des U.S.highway 1 entlang, die durch das malerische maine verlaufen. als ich es dann zuhause ganz in ruhe durchblätterte, war ich doch ein bisschen wehmütig, es nicht vor ort gekauft zu haben. ich fürchte zwar, mit allen tipps, die darin enthalten sind, hätten wir noch eine woche in maine anhängen wollen, aber naja… dann müssen wir eben nochmal wiederkommen. aber allen, die einen urlaub in maine planen, möchte ich das büchlein auf jeden fall schon mal ans herz legen.
we only went a relatively short way on the route 1 right along the east coast of newengland on our SUMMER VACATION. i spotted this awesome book in a store in KENNEBUNK. i browsed through but didn’t want to buy it [i always fear the costs of excess baggage, as i usually see lots of books i’d love to have along the way]. so i purchased it back at home. route 1 MAINE is about the 527 miles of the U.S. highway 1 that leads along the quaint coast of maine. when i had a closer look at home i felt a little whistful and sorry not having bought it on our trip. ok, there are so many tips in it, we probably had to extend our time in maine to see everything. but like i always say… this way we’ll have to come back to see what we missed. if you are planning on a maine roadtrip, you surely don’t want so miss anything, so let me recommend this little book to you.
luzia pimpinella | travel tuesday | buchempfehlung route 1 maine reiseführer | book tip route 1 maine travel guide
luzia pimpinella | travel tuesday |route 1 maine - roadtrip reiseführer | route 1 maine - roadtrip travel guide

darin erfahrt ihr, wo es den leckersten lobster auf der strecke gibt [ach nee, das wisst ihr ja schon, den gibts ja meiner meinung nach hier in TRENTON]… und welches kleine städtchen die dicksten heidelbeeren hat [oder es zumindest von sich behauptet]. das buch erzählt euch von den kitschigsten und merkwürdigsten sehenswürdikeiten auf der strecke, den typischtsten und ausgefallensten shopping-möglichkeiten und den urigsten lokalen, die man einfach nicht verpassen sollte. dieses kleine büchlein macht richtig spaß, wenn man maine liebt oder maine bereisen will.
you will learn where you can find the best lobster shack along the way
[oh well, you know already, because i told you about my favorite place here in TRENTON]… and which little town has the biggest blueberries [or at least thinks so]. the book tells you about the most kitschy and weird landmarks, about the most typical and the most fancy shopping places and about all the pristine eateries you shouldn’t miss. it’s really fun for everyone who loves maine or who wants to travel maine.

luzia pimpinella | travel tuesday |route 1 maine - roadtrip reiseführer | route 1 maine - roadtrip travel guide

obwohl reiseführer in buchform mir immer noch lieb und teuer sind und ich ohne sie sicher auch in zukunft nicht auskommen werde, muss ich sagen, dass sich das reisen durch die technnologischen möglichkeiten in den letzten jahren für uns sehr verändert hat. ich schätze es sehr, selbst online recherchieren zu können, reiseblogs als inspiration zu lesen und ganz unabhängig planen zu können, einfach weil man zugang zu so vielen informationen hat. darüber hinaus gibt es etwas, für das ich außerdem enorm dankbar bin: GPS navigations systeme!
i still love conventional travel guides in book-form very much. i think i could never do without them. but i also admit that technology changed a lot in our travelling. i so appreciate the possibility to reserch online, to read travel blogs for inspiration, to be able to plan autonomically having acess to tons of information. moreover there’s especially one thing i’m really thankful for: GPS route guidance systems!

luzia pimpinella | travel tuesday |app tipp: offline straßenkarten-navigation mit dem smartphone | app tip: offline street map navigation with your smartphone

machen wir uns nichts vor, es sind schon ehekrisen entstanden, wenn es um die wegfindung auf reisen ging. heute mit GPS und navigationssystemen kann der beifahrer ganz entspannt die landschaft genießen, anstatt mit viel zu großen faltkarten und fetten straßenatlassen herum zu wurschteln. jetzt rechts… ah nee, sorry… doch links… oh, war wohl falsch. huch, wo sind wir nun? 
das ist dann wohl auch der grund, warum so einige nachfragen hier im blog kamen, als ich die navigations app erwähnte, die ich auf meinem eiFon habe, oder?  das verrate ich euch natürlich gern, denn ich kann die GPS NAVIGATION 2 und auch die  FOREVER MAP 2 app von skobbler [die es netterweise auch für android gibt] wirklich weiterempfehlen. das beste daran ist, dass man straßenkarten für die ganze welt bekommt, die, wenn man diese einzeln und nach bedarf auf dem smartphone installiert, auch OFFLINE funktionieren. das heißt, es entstehen unterwegs nicht noch irgendwelche kosten, weil man eine bestehende, ggf. sehr teure internetverbindung dazu bräuchte. preisleistungsverhältnis ist mehr als top, da braucht man gar kein anderes navi im auto mehr. also allseits gute und friedliche fahrt! ;)
let’s face it.. to find the right way on a trip, could really cause martial crises in the past. today with GPS technology the co-driver can just relax an enjoy the landscaoe instead of muddle through far too big folding maps and heavy street map atlases. now right… oh no, sorry… turn left… oh, that was probably wrong. whoops, were are we?
well, that’s i guess certainly the reason why i had several questions here on the blog when i mentioned my navigation app lately, isn’t it? of course i like to answer your question today, because i can really recommend the GPS NAVIGATION 2 and also the FOREVER MAP 2 app by skobbler [luckily also available for android]. the best about these apps is that you can use them OFFLINE if you download the maps on your smartphone. so you don’t have to spend any money on, mostly expensive, internet-connections on your trip abroad. the value for money is top, you probably don’t need any other navigation tool in your car any more. i wish you all a good and very peaceful trip! ;) 
FAMILYLIFE

familylife | our [insta]weekend

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

wetter durchwachsen, laune durchgegehend sonnig! am wochenende waren wir für einen tagesausflug mit den schwiegers an der ostsee in SCHARBEUTZ. ein tag am meer – das  war dieses jahr unser geburstagsgeschenk für schwiemu, die sich ja immer nichts wünscht.
weather unsettled, but sunny spirit! we made a daytrip with the in-laws to SCHARBEUTZ at the baltic sea. a day by the sea – that was our birthday present for my mom in law this year, for a woman that doesn’t know what to wish for her birthday.

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

zwischendurch gabs mal ein bisschen regen, aber das tat der guten laune keinen abbruch. solange wurde eben im standkorb und unter den sonnenschirmen gekuschelt… 
we had some periods of rain, but cuddled them away in the wicker beach chair or under the parasols…

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

… und die sonne kam immer wieder raus. schwiegervater beobachtete oma und das fräulein beim schwimmen, herr P. döste in der sonne und ich machte eine kleine fotorunde.
… and then the sun came our again. dad in law watched granny and the fräulein swimming, mr. P. took a nap in the sun and i went for a little photo walk.

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

 

klappräder an der ostsee… das sind für mich so sehr 70er kindheitserinnerungen. für euch auch? nur die standkörbe sind inszwischen stylischer geworden, also manche zumindest. ;)
folding bikes at the baltic sea… these are so much 70s childhood memories to me. for you, too? but the beach chairs are stylisher today, at least some of them. ;)

luzia pimpinella BLOG | iPhoneography | instagram schnappschüsse vom wochenende in scharbeutz an der oststee| instagram snapshots from the weekend in scharbeutz at the baltic sea

zur golden hour gab es dann scholle und krabben mit aussicht…  was für ein schöner familientag! 
ich hoffe, euer wochenende war ebenfalls rundum wunderbar… habt einen sonnigen wochenstart! hier haben die letzten ferientage begonnen. schade, das ging alles viel zu schnell. von mir aus könnte der ernst des lebens noch ein bisschen warten. 
at the golden hour we had plaice and shrimps with a nice view… it was a lovely family day! 
i hope you weekend was wonderful, too… have a good start into a sunny week! the last days of our sumer school holidays have begun. so sad, they went by too soon. for all i care, the serious side of life could still wait a little. 
FAMILYLIFE

wochenende mit den waltons & griesbrei

unser wochenende, das gleichzeitig der beginn unserer osterferien war, verlief sehr viel ruhiger als geplant und began mit fieber und schüttelfrost. nicht so schön.
weekend with the waltons & semolina pudding | our weekend, which was also the beginning of our holidays easter school holidays, was very much quiter than we planned it to be. we started off with fever and shivering. not so nice.
luzia pimpinella BLOG | das wochenende in fotos: sofakuscheln, griespudding und die waltons | the weekend in pictures: sofa cuddling, semolina pudding and the waltons

aber wir haben versucht das beste draus zu machen und haben uns zusammen gekuschelt…

but we tried to make the best out of it and cuddled together…

luzia pimpinella BLOG | das wochenende in fotos: sofakuscheln, griespudding und die waltons | the weekend in pictures: sofa cuddling, semolina pudding and the waltons

… und haben fast die gesamte erste staffel der WALTONSgeschaut, wir lachten eine menge [vor allem über grandpa], fieberten mit und verdrückten uns das ein oder andere tränchen.
… we watched almost the complete first season of the WALTONS, we laughed a lot [especially about grandpa], held our breath and cried a little.

luzia pimpinella BLOG | das wochenende in fotos: sofakuscheln, griespudding und die waltons | the weekend in pictures: sofa cuddling, semolina pudding and the waltons

es gab griesbrei mit himbeersauce fürs gemüt…

we had semolina pudding with raspberry sauce to ease our mood…

luzia pimpinella BLOG | das wochenende in fotos: sofakuscheln, griespudding und die waltons | the weekend in pictures: sofa cuddling, semolina pudding and the waltons

… und der postbote brachte HAPPYstoffschätzchen von der lieben susanne. ich fange schon an, über einen weiteren quilt nachzudenken, obwohl ich das binding des DREIECKSquilts jetzt leider immer noch nicht fertig bekommen habe.
… and the postman brought HAPPY fabric darlings from lovely susanne. i started thinking about sewing another quilt, although i didn’t finish the binding of the TRIANGLE quilt yet.

luzia pimpinella BLOG | das wochenende in fotos: sofakuscheln, griespudding und die waltons | the weekend in pictures: sofa cuddling, semolina pudding and the waltons

immerhin sind wir in unserer REISEplanung etwas weitergekommen… wir hatten ja genug zeit. ich hoffe, ihr hattet auch ein gemütliches wochenende, allerdings ohne das fieber- und schüttelfrost-ding!
at least we came along with our TRAVEL plans… after all we had enough time for that.i hope you had a cozy weekend, too, but without that fever and shivering thing!

FAMILYLIFE

mein [insta]wochenende

my [insta]weekend

wie mein wochenende bisher aussah…. vornehmlich gelb und immer wieder gelb, bis es mir wirklich zum hals heraus hing. zumindest ein bisschen. mit einer mischung von sturm, regen und sonne. mal wunderbar herbstlich, mal schrecklich uzzelig. gestern abend dann ab über die elbbrücken auf ein nettes treffen mit den mädels vom BLOGST workshop in der TARTERIE auf st. pauli und somit dem zweiten flammkuchen innerhalb von zwei tagen. der erste war selbstgemacht, nach diesem REZEPT. folgend spätnächtliches geschnatter und tee in der küche von der lieben frau TASTESHERIFF zusammen mit frau 23qmSTIL und frau PETITE CUISINE. herrlich! heute selbstgemachte pfannkuchen und apfelmus aus eigenen äpfeln vom töchterlein… und nebenbei immer noch gelb. 
und gleich? gibts den SCHARFEN VOGEL hier und dann freu ich mich auf HOCHSPANNUNG. ich wünsche euch allen einen gemütlichen sonntagabend, ihr lieben… 
what my weekend looked like… mostly yellow and yellow over and over again. so much yellow, that i got really bored. at least a bit. there was storm and rain and sunshine in between. sometimes so amazing lovely autumn like and sometimes simply ugly. i meet the lovely girls from the BLOGST workshop at the TARTERIE in st. pauli and had the second tarte flambée in two days. the first one was homemade acording to this yummy RECIPE. i had late night tea and chatter in the kitchen of sweet mrs. TASTESHERIFF together with mrs.23qmSTIL und mrs. PETITE CUISINE. totally gorgeous! today my little one made us some pancakes and applesauce made from the apples in our backyard… and that yellow painting went on. 
and now? there will be some HOT BIRD on our plates soon and i’m looking forward to some white-knuckle BLOCKBUSTER on tv tonight. i hope, you enjoy your sunday evening, peeps!