TRAVEL

amsterdam postings makeover

am wochenende habe ich, aus gegebenem anlass, ordentlich an älteren reise-postings gefeilt, denn die travel FAQs sollen ja in diesem frühjahr hier im blog form annehmen und vor allem, mit schnell auffindbarem inhalt gefüllt werden.for certain reasons i made over the older travel postings here on my blog. after all the travel FAQs are supposed to be set up over the next weeks and of course they should be filled up with proper and actual links and information.

als ich am freitag anfing, mich mit den älteren postings zu befassen, die sich irgendwie mit dem thema reisen befassen, dachte ich, ich hätte sowas wie die büchse pandoras geöffnet. ich stellte fest, dass fast alle etwas älteren posting entweder gar nicht, oder ganz spärlich mit schlagwörtern (labels) getagged waren. oh mann. kein wunder, dass ich teilweise selbst nichts im eigenen blog wiederfand, wenn ich mal schnell suchte… oder dass ich mich wunderte, warum immer nur ein bruchteil der postings zu einem thema bei der suche erschienen.

when i started working on that issue on friday, it was like i had opened some kind of pandora’s box. i realized that older post weren’t catchword-tagged properly or even tagged at all! oh man. no wonder that i sometimes didn’t find information myself on my own blog. no wonder that the searches were incomplete so very often.

OK, also habe ich dann mal stundenlang tags bzw. labels verteilt, um in zukunft sinnvolle und vor allem vollständige suchergebnisse zu haben. dabei kamen mir so nach und nach alle reisepostings unter die finger, die ich je veröffentlicht habe… auch die von AMSTERDAM 2008. als ich sie durchsah, habe ich erfeut festgestellt, dass ich über den städtetrip damals wirklich sehr ausführlich gebloggt hatte, mit hotel-, park-, museums- und shopping tipps… inklusive einer menge links. wie schön! weniger schön, dass ich damals noch  nicht zweisprachig gebloggt habe, dass einige links gar nicht mehr auktuell waren und dass meine foto-formate damals noch so winzig waren…. argh… die nächste pandora-büchse! also habe ich dann noch ein paar (mehr) stündchen darauf verbracht, die alten bilder neu zu überarbeiten und eine englische übersetzung der texte hinzuzufügen.

OK, so i browsed through every travel-related posting i ever wrote and tagged them with catchwords to have correct and complete search results in the future. doing this i came across my AMSTERDAM postings written in 2008. having a closer look i was happy that i had blogged quite detailed about that city trip. the postings contained hotel-, parking, museum- and shopping-tipps, direct links to continuative websites included. i wasn’t happy at all about the fact, that i didn’t write my postings bilingual back then, that many of the added links weren’t actual anymore and that my photos had such a small size then… argh… i found another pandora box! well, so i spend some (more) hours on re-editing pictures, checking and replacing links and adding an english translation.

… und jetzt spendiere ich mir selbst einen fleißorden. ha! denn die rubrik AMSTERDAM ist überarbeitet, aufpoliert, aktualisiert und fertig! ich hoffe sehr, sie wird in zukunft einigen, die selbst einen amsterdam trip planen, hilfreich sein können.

… and now i award myself a diligence-medal or something. ha! because i all polished up and finished my first travel category AMSTERDAM! i really hope it will be helpful for some to plan an own amsterdam trip in the future.

unter dem label AMSTERDAM findet ihr nun alle postings, die ich zu dieser reise veröffentlicht habe. es sind mehrere seiten, wenn ihr unten angekommen seid und noch weiterschauen möchtet, klickt bitte auf „OLDER POSTS“.

as of today you can find all amsterdam-related postings tagged with the label AMSTERDAM. you will find out that there is more than one page of postings. please click on „OLDERP POSTS“ at the end of the page to see more.

übergreifend habe ich noch die labels NETHERLANDS und HOLLAND verteilt… unter beiden findet ihr ALLE postings, die etwas mit unseren holland-reisen zu tun haben, also auch postings über ALKMAAR oder BERGEN AAN ZEE zum beispiel.

i also added some comprehensive labels like NETHERLANDS and HOLLAND
clicking on it you will find every posting that refers to traveling the netherlands. so postings to ALKMAAR , BERGEN AAN ZEE or other places will show as well.

eine frage, die stephan und mir ziemlich oft gestellt wurde und auch immer noch gestellt wird, ist, wie das so funktioniert…. STÄDTEREISEN mit KIND. luzie war ja damals noch relativ lütt, nämlich 6 jahre alt. unsere ganz persönlichen tipps für einen möglichst stressfreien städtetrip mit kind(ern) im schlepptau, findet ihr am ende dieses POSTINGS.

one question stephan and i have been asked frequently, was how we manage CITY TRIPS with a CHILD…. and our little one really was little back then, actually she was 6 years old. at the end of THIS POSTING you will find some of our very personal tipps for city travels with a child.
also… viel spaß beim stöbern, falls es euch interessiert. :)

so… enjoy, if you’re interested. :)

Merken

You Might Also Like

24 Comments

  • Reply
    *eni*
    9. Januar 2012 at 15:20

    dafür kriegste mindestens ein bienschen…liebe nic…!!!!
    ich liebe amsterdam…und ganz bald will ich da auch mal wieder hin…mit kind und mann und hund…*hachz*…

    knutscher
    eni

  • Reply
    Frau Börd
    9. Januar 2012 at 15:44

    Was ne Arbeit, vielen Dank Frau Pimpi. Auch der "alte" Post hat mir für unseren Amsterdamtrip im Sommer schon sehr geholfen hat ;o)

    Liebste Grüßlis
    Frau Börd

  • Reply
    Nicki
    9. Januar 2012 at 16:15

    Hallo Nic…:)
    Seit einiger Zeit verfolgen ich regelmäßig dein Blog…einfach klasse!! Die ReiseInfoIdee finde ich spitze! Vielen vielen Dank dafür:)
    Liebe Grüße,Nicki
    http://www.rundgestreift.blogspot.com

  • Reply
    Diana
    9. Januar 2012 at 16:42

    Das trifft sich ja gut, oder war das Gedankenübertragung…….
    Wir wollen am 1. März nach amsterdam und ich habe mir schon überlegt, über meinen Blog zu Fragen, ob jemand Tipps hat für Amsterdam.
    Ha, das kann ich mir jetzt sparen, DANKE liebe NIC, ich geh dann mal lesen.
    Lg Diana ( die sich schon freut)

  • Reply
    Jen
    9. Januar 2012 at 17:11

    Thanks for doing this, since I hadn't been reading your blog back then! I always love to see photos that others take of A'dam to see how they see it. Although many of my family members live there they have small homes with very little space for visitors to stay, so we usually rent a place, especially now that we have more children. We have stayed in a houseboat and in a small studio apt. The houseboat was the most fun for our child – a swan came by in the mornings while she was eating breakfast and would tap its beak on the window at her.

    Your tips for traveling with children are spot-on. When Maeve has a camera she never has time to complain because she's too busy taking photos.

  • Reply
    takomade
    9. Januar 2012 at 17:17

    Ui, dafür bekommst du von mir einen doppelten Fleißorden, was für eine Arbeit!!! Zufällig haben wir gerade heute einen kurzen Kurztrip nach Amsterdam gebucht. Da kommt mir das ja wie gerufen. Ich werde mich mal durcharbeiten :-)

    Ganz liebes Grüßle
    Tanja

  • Reply
    Bettina
    9. Januar 2012 at 17:41

    oh schön,vielen Dank das du dir soviel Arbeit gemacht hast.Wir wohnen zeitweise in der Nähe von Rotterdam,da bin ich viel in Holland unterwegs,werde gleich mal deine Niederlande Post durchsehen,da finde ich bestimmt tolle Anregungen
    Nochmals danke
    LG Bettina

  • Reply
    Anonymous
    9. Januar 2012 at 18:02

    Hey Nic,
    als wäre es Bestimmung..wir wollen nämlich Ende Januar über meinen Geburtstag ein tolles We mal wieder in Amsterdam erleben ;-)
    Ich kann Dich aber beruhigen, dein letztes Posting über Amsterdam hat mir ja im vorletzten Jahr ein paar superschöne Tage mit Kind in Amsterdam beschert.. Deine Tipps waren soo hilfreich und genial vom Parken bis Hotel bis Shoppingtipps soo " unfuckingfassbar " toll und der Witz war ja auch noch, dass wir im selben Hotelzimmer durch Zufall gelandet sind.. und Stina kannte ja Deine Blogfotos mit Luzie und fand das natürlich total witzig <:O)Liebste Grüße Diane

  • Reply
    herzlichgern.de
    9. Januar 2012 at 18:08

    Vielen Dank, für die viele Arbeit!!!
    ich finde Amsterdam auch toll, auch mit Kind!
    Und ich kenne ALLE Kinderkleiderläden dort! Bin nämlich mal OHNE alle Lieblingssohnsachen losgefahren…. und hab mich noch gewundert, warum die Tasche sooooo leicht war! :O))))))
    GLG
    Claudi

  • Reply
    Lalawear
    9. Januar 2012 at 18:11

    Amsterdam mein geburtsort! Ich komme immer wieder gerne zurück leider ist es schon lange her!
    Viel zu lange!!!

    Vielleicht dieses jahr mal wieder?!
    Danke für die inspiration!

    Lg Lori

  • Reply
    glückstreu
    9. Januar 2012 at 19:02

    Das passt sich prima, denn wir fahren im April auch nach Amsterdam. Waren zwar schon vor den Kindern dort, aber mittlerweile habe sich ja doch einige Interssen verschoben ;-)
    Danke Dir!
    LG Alex

  • Reply
    Klasse-Kleckse
    9. Januar 2012 at 19:40

    ZWEITAUSENDACHT!!!!

    Ich glaub's fast nicht, es kommt mir vor als hätte ich gerade erst letztes Jahr deine tollen Tipps gelesen!

    Na, egal…falls es euch mal wieder dorthin verschlägt, dann kommt ihr aber auf dem Rückweg mal ein "Kopje Koffie" bei mir trinken…ist dann so gesehen FAST ein Katzensprung;-)

    LG Uschi

  • Reply
    Anonymous
    9. Januar 2012 at 20:16

    liebe nic,

    die frage nach dem reisen mit kindern wird uns auch so oft gestellt. ich weiß nicht warum das so ist, aber unsere herren fanden und finden gerade städtereisen spannend. (vielleicht weil sie damit aufgewachsen sind?) sind wir mit dem womo unterwegs, dann ist mit sicherheit eine große stadt dabei, die erkundigt wird. zu fuß. mit kirchen, mit museen. mit an der straße sitzen und bei einem eis das leben dort beobachten. und wir haben schon so tolle dinge erlebt.
    im herbst war es paris. wir wunderten uns warum so seltsam gekleidete menschen an uns vorbeiflanierten. nicht nur ein paar, sondern viele. und so landeten wir bei einem defilee für eine valtentino-modenschau(und der pubertierende teil unserer herren-denen die sonstige eigene garderobe eher unwichtig ist-erzählt heute noch davon:"ich habe alexa chung gesehen!!").
    was wir uns halt immer klarmachen: wir können nicht alles sehen, was wir eltern sehen möchten(muß man halt "leider" später nochmal hin und nachholen…), dafür finde ich die entschleunigung einen gewinn.

    aber auch die überseereisen machen -so finde ich -kinder gut mit. die langen flüge haben sie gut überstanden. jetlag hatten wir eltern.

    wir ernten dafür zwar wenig verständnis-wie z.b. bei der kommenden bolivienreise. natürlich wird die anstrengend und manchmal wundere ich mich auch dass wir das uns und unseren kindern zutrauen, aber ich finde die eindrücke, die die kinder mitbekommen, sind unbezahlbar.
    und wenn sich die herren unterinander austauschen und ihre erzählungen mit "M. weißt du noch in…" beginnen, dann weiß ich , haben wir es für uns richtig gemacht

    und daher freue ich mich besonders wenn ich deine reiseberichte mit kind lese!!

    liebe grüße

    barbara

    p.s. und weil es gerade passt: wir werden ende des monats für´s wochenende nach stockholm fliegen. und als wir die großen fragten, ob sie lieber zu hause bleiben würden….ernteten wir nur verständnislose blicke….(YES!!!!)

  • Reply
    FeeMail
    9. Januar 2012 at 20:17

    Das ist super. Mein Papa hat von uns zu seinem 60. Geburtstag einen Amsterdam-Trip geschenkt bekommen und der will noch geplant werden. Also: Danke :)!

  • Reply
    Christiane
    9. Januar 2012 at 21:03

    Das gibt ja wohl ein Bloggerverdienstkreuz am Bande. Was Du Dir immer für eine Arbeit mit uns Leserinnen machst. Danke! Christiane

  • Reply
    Glücksmarie
    9. Januar 2012 at 23:28

    <3<3 <3 Super TOLLE Idee !!! Wie immer 1000x thank u for sharing <3 <3 <3

    reu mich drauf *hüpf* Liebste Grüße Nina

  • Reply
    Nic
    10. Januar 2012 at 8:32

    ihr lieben,

    dann war die ganze maloche ja nicht umsonst… ich freue mich riesig, dass ich jetzt "ganz spontan" schon ein paar amsterdamreisenden unter euch ein paar infos zuschustern konnte.

    wie toll! dafr habe ich's gemacht! :o)ü

  • Reply
    Nic
    10. Januar 2012 at 8:34

    @barbara…

    bei uns ist es genauso. luzeie findet städte auch besonders spannend, sie ist ja auch mit solchen reisen quasi aufgewachsen.

    es gibt so viel spannendes zu sehen und zu entdecken, selten ist sie mal am maulen. aber es ist schon so, dass man die balance finden muss. einiges, dass man gern als erwachsener sehen möchte, muss zurückstehen. dafür macht man dinge, die man sonst nicht tun würde, damit das kind spaß hat. schön ist immer, wenn man dann feststellt, dass man es selbst auch doch (unerwartet) spaßig findet… wie zum beispiel disney world in orlando. da hätten mich normalerweise keine 10 pferde hinbekommen. ich fands dann aber doch ganz lustig! ;o)

    deine paris-geschichte #valentino, finde ich wunderbar! und sie ist so typisch für die zufälligen entdeckungen. so standen wir auf einem hügel in der botanik von L.A. plötzlich mal mitten in einer TV-produktion, nur weil wir einen vernünftigen blick auf das dusselige HOLLYWOOD-sign suchten. *gacker* darüber muss ich auch nochmal bloggen. ;o)

    wenn du luzie nach ihren spannendsten erlebinissen fragst, wird sie dir vermutlich von dem tag erzählen, wo wir in soho in NY unterwegs waren und eine horde skater durch die straßen raste, hinterher 2 polizeiwagen mit sirenen. die bremsten mit qietschenden reifen, und 2 polizisten rannten zu fuß hinter einem skater her, erwischten ihn und nahmen ihn fest. filmreif mit allem pipapo, also bäuchlings auf die motorhaube, handschellen auf dem rücken usw. keine ahnung, was der kleene verbrochen hatte. luzie erzählt bis heute davon! *lach*

    lange flüge hat luzie immer schon super mitgemacht. ohne muh und ohne mäh, auch schon mit 3.

    ich bin gespannt, was du von bolivien berichten wirst. … und ich bin ganz deiner meinung… die eindrücke, erfahrungen und auch die große portion weltoffenheit, die kinder durch die reisen gewinnen, ist unbezahlbar. ich wünsche euch ganz viel spaß!

  • Reply
    silke
    10. Januar 2012 at 9:05

    Vielen Dank dafür, daß Du keine Mühe scheust, uns Organisationsluschen ein Stück Last abzunehmen.
    Meine nächste Reise wird auf jeden Fall Dank Deiner posts entspannter ausfallen!
    Merci beaucoup!

  • Reply
    Nic
    10. Januar 2012 at 9:23

    *lach*

    #organisationsluschen

    ;oD

  • Reply
    Nic
    10. Januar 2012 at 9:23

    *lach*

    #organisationsluschen

    ;oD

  • Reply
    Rosa Rood
    10. Januar 2012 at 12:24

    Haha…da sehe ich mir grad deinen A'dam Post an,..und stelle fest, dass ich wohl schon im Urlaub war, bei deiner Frage, wer dir Tipps geben könnte ;O)..schade,..
    aber du hast ja auch alles so gefunden *lach*
    Ich würde dein A'dam Post gern verlinken…auf meinem Blog…ist das okay?!
    Groetjes aus der kleinen bunten Stadt,
    Maren

  • Reply
    Eva
    10. Januar 2012 at 14:42

    Liebe Nic,
    danke für diese tollen Reiseinfos. Wir sind eigentlich auch immer auf Achse gewesen mit 3 Kindern (sogar 2x Thailand) und muss sagen: Wenn die Eltern selber Ruhe ausstrahlen, klappt es auch mit den Kindern. Manche halten uns für Bekloppt, aber ich möchte meinen Kindern die Schönheit unserer Erde zeigen und wie es den anderen auf der Erde so geht.
    HH haben wir z.B. mit fast 3 Jährigem Sohn und 9 Monate alter Tochter gemacht. Inklusive Queen Mary II gucken morgens um 4h und Mittagessen bei Tim Mälzer. Ging alles. Mit Pausen, Ergocarrier(da kam immer derjenige rein, der nicht mehr selber laufen oder nicht mehr im Buggy liegen wollte) und Miniatur-Land ;)
    Heute mache ich eine 20 Monatige Umschulung zur Tourismuskauffrau und hoffe so, später Hobby mit Beruf verbinden zu können. (Und um so an günstige Reisen zu kommen, denn mit 3 Kindern immer in den Ferien zu fahren ist schier unbezahlbar)
    Ich lese hier vor allem, nicht nur, aber gerne wegen der Reiseberichte. Bin immer ganz gespannt, wo Ihr als nächstes "absteigt" und dann zusammen mit Deinen tollen Fotos…(da solletst Du mehr draus machen. Einen anderen Reiseband vielleicht??)
    Liebe Grüße aus Düsseldorf, Eva

  • Reply
    Nic
    10. Januar 2012 at 16:25

    @rosarood…
    sehr gerne kannst du das posting verlinken! vielen dank! :o)

    @eva…
    natürlich geht das alles, aber ich kenne das… wir werden wohl auch oft für bekloppt gehalten, dass wir uns solchen "stress" immer wieder antun. dabei ist es für uns wirklich kein STRESS, ganz im gegenteil… mehrere tage faul am pool sind für uns mehr stress. *lach*

    aber entspannung sieht eben für jeden menschen anders aus. dafür gibt es kein patentrezept.

  • Leave a Reply