… angekommen in der toskana.

… arrived in tuscany.
ich glaube, ich hatte mich selten so sehr auf den sommerurlaub vorgefreut. nach der wirklich mickrigen performance dieses sommers und, gefühlt, unendlich vielen regentagen, sehnten wir uns noch mehr nach sonne als sonst. nach einer elend langen autofahrt (manche von euch haben uns ja von anfang an per instagram begleitet) dann rechtzeitig noch zur golden hour am bestimmungsort anzukommen und auch noch von unseren liebsten freunden erwartet zu werden, war also purer balsam für die seele.
die aussicht von unserem essplatz unter freiem himmel war wahrlich himmlisch, die doraden von erik, im schein der smartphone-taschenlampen-app gegrillt, auch. die tierische gesellschaft, die zum anwesen gehörte war absolut liebenswert sowie auch die wohnung, die unsere freunde gemietet hatten. schade, dass wir selbst im gleichen haus mit unserer wohnung keinen solchen glücksgriff getan hatten, das schlug doch etwas aufs gemüt. aber eigentlich war man ja doch fast nur draußen…
i think we were never ever anticitating our summer holidays so much. after summers quite poor performance and endless days of rain we were craving for sunshine. so no wonder it was instant balm for our souls to arrive just at the golden hour at our destination… after a long drive… welcomed by our best friends.
the view from our outdoor dining place was heavenly as well as erik’s gilthead seabreams grilled by the light of a smartphone flashlight app. the pet company that belonged to the estate was quite endearing and the accomodation of our friends was lovely. unfortunately ours wasn’t although it was located in the same house. that dampened our mood a bit, but after all we spent most of the time outdoors anyway….

so idyllisch, oder? aber ihr kennt uns vermutlich lange genug, um zu wissen, dass zuviel ruhe und beschaulichkeit auf dauer doch nichts für uns ist. wir sind die, die dann einfach hummeln im hintern bekommen… also sind wir natürlich zu ein paar toskanischen städtetrips aufgebrochen. dazu später mehr… ;)
so idyllic, don’t you think? but maybe you know us long enough by now to suspect that too much rest and tranquility is not our kind of vacation. we are the ones that get ants in their pants… so we surely started off to some tuscany city trips. more about this later… ;)

41 Kommentare

  1. SEUFZ!!!! ich muss nicht sagen, dass ich nicht wüsste, welches von all diesen schönen Bildern, mein liebstes wäre…
    aber es wird dir auch immer leicht gemacht, bei so tollen Motiven, allein die Kaffeemaschine auf diesem herd mit DIESEN fliesen…. Ohne Worte!!!!

    Freu mich schon auf die virtuellen Städtetripps!

    LG
    Martina.

  2. Wunderschöne Aufnahmen! Besonders das Foto mit der Katze und das mit dem Wohnraum und dem Glasvorhang haben es mir angetan! Ich freue mich schon auf Teil 2!

    Herzlichst
    Esther

  3. Das sieht wirklich traumhaft erholsam aus. Selbst die Fliege in der Artischocke wirkt zufrieden;-)
    Aber auf die Dauer? Nee, du hast recht. Städtetripps können da Abwechslung schaffen ;-)))
    Schöne Woche noch
    Yna

    • die hatten wir schon und sie ist fast wieder verflogen, die erholung… wir sind seit gut 2 wochen zurück. ;)

  4. Bella Italia, ich liebe dieses Land! Und Deine Bilder sind ja wohl echt der Hammer- megamegaschön!!!!! Jaja zuviel Ruhe haben wir auch nicht in den Ferien- also Ruhe schon aber nicht "wirsitzdennurherumundschauenaufsmeerruhe" :-)Wir sind irgendwie immer auf Achse…..Ich freue mich sehr auf Deine Stadtfotos!!!!
    Herzliche Grüsse
    Meret

  5. Wundervoll !!! Ich liebe deine Impressionen – total schöne Bilder – du hast´s einfach drauf :-)
    Und was am allerschönsten ist – so ähnlich sind auch meine Erinnerungen an die Toskana – die goldene Farbe und die Harmonie, die Zufriedenheit, die Ruhe und der Frieden – so hab ich das in keinem Urlaub mehr erlebt !!!
    Aber auf die Stadtbilder freue ich mich auch :-))

    Alles Liebe
    Manu

  6. WOW! Diese Küchenfliesen!Echt ein Traum.
    Sind das alles Olivenbäume auf den Landschaftsaufnahmen?
    Das Espresso-koch-Bild ist absolut schööön.

    In dem Punkt sind doch echt alle Hunde gleich, sobald jemand willens ist ihnen die Plautze zu kraulen, wird sich auf den Rücken geschmissen…hier wohnen auch zwei dieser Exemplare ;)

    Lg,Bianca

    • ja, die kleinen buschiges, silbrigen sind olivenbume. :)

      es gibt auch katzen, die sich genauso gern die plautze kraulen lassen… frag mal unseren peppermann! ;)

  7. Sehr schön, da würde ich auch gerne mal hin, sind vor gefühlten 100 Jahren nur mal mit dem Motorrad durchgedüst auf dem Weg nach Korsika…aber leider ist mein Mann bekennender Italien-Hasser (nachdem ihm dort ein Fiat 500 aufgebrochen wurde – für ihn unverzeihlich!). Nun denn, so müssen wir andere Ziele erkunden ;o)!

    LG, Andrea

  8. Deine Fotos erinnern mich an die Fernsehserie "Ein Haus ind der Toskana"…lach.Ich war auch schon dort.Ihr habt euch eine schöne Jahreszeit ausgesucht.
    Sehr tolle Fotos!

    Liebe Grüße von Antonie

  9. wunderschöne bilder.
    ich darf am samstag. für eine woche. in die toscana. ans meer.
    ich freue mich.
    und habe geträumt, ich hätte meinen fotoapparat vergessen.

    lg monika

    • oh! bloß nicht! #kameravergessen

      ich wünsche euch ganz viel spaß und sonne!

  10. Ganz, ganz tolle Bilder!
    Das mit den Hummeln kenne ich übrigens zu gut.
    Kaum habe ich Pause und lass' mich mal auf dem Sofa nieder, habe ich schon eine Idee und springe wieder auf.

    Viele liebe Grüße

    Alexandra

  11. DANKE euch für eure lieben kommentare!

    ich freue mich, dass euch die fotos gefallen,
    da kommen noch ordentlich viel mehr. ;)

  12. Diese Einblicke sind echt schön – und so viele davon! Hummeln im Hintern … ja das kennen wir auch – und doch, ganz ehrlich ist ein bisschen Ruhe hin und wieder nicht das Verkehrteste :-)

  13. So lange nach deinem Posting muss ich dich nochmal was fragen, liebe Nic.
    Wir haben für unseren kommenden Sommerurlaub nämlich das Le Banditelle auserkoren, aber du schreibst hier, dass die kleine Wohnung nicht so der Renner ist (das ist genau die Wohnung, die wir auch buchen wollen). Darf ich dich fragen, warum? Und ob die Wohnung eine Kochstelle und/oder Kühlschrank hat?
    Weil wenn nicht, dann ist es für eine Kleinfamilie mit Einjährigem doch nicht so ganz das Richtige… Ansonsten reizen mich deine Fotos nämlich sehr, dorthin zu fahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.