auf einen hanseaten ins café schmidt

TGIF…. das wochenende steht vor der tür. zeit zu entspannen! wie wäre es mit einem käffchen der zwei und was süßem? also begleitet mich doch auf einen hanseatischen kaffeeklatsch!

TGIF… weekend is here. time so relax, have a coffee or two and some sweetness! so join me for a hanseatic kaffeeklatsch!
 
luzia pimpinella BLOG | hamburg tipp: hanseatisches im café schmidt
luzia pimpinella BLOG | hamburg tipp: hanseatisches im café schmidt

direkt an der großen elbstraße in HAMBURG, zwischen unendlich vielen fischgeschäften und -lokalen, findet ihr das CAFÉ SCHMIDT.
ein wunderbar süßer ort, wenn ihr dem matjes und büsumer krabben der
umgebung überdrüssig seid. wie wäre es also mit einem typischen untypischen HANSEATEN mit einem BLAUEN anker drauf, statt des traditionellen  rot rosa-weiß?

you can find the CAFÉ SCHMIDT directly at the große elbstraße in HAMBURG right between countless fish-shops and -restaurants. if you had enough of savoury matjes and büsumer shrimps you can feed your sweet tooth with some treats there. what about a typical untypical HANSEAT with a BLUE anchor on it, instead of the traditional red pink-white? 

luzia pimpinella BLOG | hamburg tipp: hanseatisches im café schmidt
luzia pimpinella BLOG | hamburg tipp: hanseatisches im café schmidt
luzia pimpinella BLOG | hamburg tipp: hanseatisches im café schmidt

luzie, die absolute apfelkuchenexpertin in der familie, lobte übrigens ausdrücklich ihre apple tarte als besonders köstlich und emma kann „death by chocolate“ empfehlen.

luzie, who is the expert for apple cakes in the family, complimented on the apple tart for being extraordinarily yummy and emma recommends „death by chocolate“.

luzia pimpinella BLOG | hamburg tipp: hanseatisches im café schmidt
luzia pimpinella BLOG | hamburg tipp: hanseatisches im café schmidt

ich bin ja eigentlich nicht so eine süßschnute und mit einem guten kaffee, einem latte oder cappucchino glücklich [dessen milchschaum-muster an dem nachmittag übigens die ein oder andere fantasie beflügelt hat ;) ]… den bekommt man hier auf jeden fall. und wie gesagt, um die ecke gibt es ja auch gleich fischbrötchen, wenn man’s lieber salzig mag!

ich wünsche euch ein schönes wochenende… ob mit milchschaum oder ohne!

i’m not a sweet tooth at all. i’m happy with a good coffee, latte or cappucchino that you can get here [and which can fire your imagination sometimes when looking at the pattern of the milk froth ;)]… and as i said, there are fish rolls available right around the corner, if you like it more salty!

have a happy weekend, y’all. wether with milk froth or without it!

19 Kommentare

  1. Oh, das Café Schmidt, das liebe ich sehr. Besonders das allererste in der kleinen Rainstraße in Ottensen. Death by chocolate ist ein Traum, genauso wie der Käsekuchen. Und auch die Quiches sind sehr lecker.
    Und jetzt will ich auch so einen Hanseaten!

    Ein sonniges Wochenende
    Katja

  2. …. ach wie gut, das in diesem jahr eine hamburg-reise geplant ist!!!!

    was freu ich mich da drauf! … also gerne bitte immer mit diesen insider.infos!

    liebste grüße
    marina

  3. Ah, ist das das Café Schmidt was in der aktuellen Lecker Bakery vorgestellt wird? Mit den leichten Mädchen? Den Fotos nach muss ich ja da unbedingt hin, wenn ich nächstes Mal wieder in Hamburg bin..

    Ein schönes Wochenende Euch wünscht
    Berit

  4. Liebe Nic,
    bestimmt 5 Anläufe hab ich schon genommen, um über den Laden zu posten und jedes Mal war was anderes, Kamera vergessen, Licht bescheiden usw.!!! Nun genieße ich eben Deinen Post und Deine tollen Fotos!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

  5. Yummie, das macht Guster! Noch ein Grund mehr für einen Trip nach Hamburg. Meine Argumente werden immer mehr :) Schönes Wochenende, Annie

  6. Oh wie toll, Kuchen mit Anker …. Da würde ich jetzt auch gerne einen Kaffee trinken und danach bitte ein Fischbrötchen, yummy..

    liebste Grüße zum Wochenende
    Konstanze

  7. das café schmidt ist toll!!!
    haben wir letztes jahr beim architekturgucken-in-hamburg eher zufällig entdeckt, hatten eigentlich gerade ein leckeres krabbenbrötchen gefuttert. aber ein kaffee kann ja nie schaden… und die besten franzbrötchen in ganz hamburg (meiner meinung nach…).

    verfressene grüße von den maulwurfshügeln,
    julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.