beauty is where you find it #43

ich wünsche euch einen schönen nikolaustag, ihr lieben… und ich freue mich heute auf hübschen buchstabensalat hier auf meinem blog!

[solltet ihr hier probleme beim verlinken haben, hinterlasst doch bitte einen kommentar unter diesem posting. ich trage eure links dann gern nach, sobald ich zeit dafür finde. tut mir leid, dass es immer wieder technische probleme gibt… bitte achtet darauf, dass der backlink luziapimpinella.blogspot.de lauten muss, denn blogger ändert die endung, je nach land in dem ihr selbst surft.]
let’s do some pretty letter puzzling on the blog here… and have yourself a lovely nikolaus-day today!

[if you have any trouble linking up here, please leave a message in the comments of this posting.  i’ll add your links as soon as i find the time.i’m sorry for the technical inconveniences… please note that the backlink has to be luzia.pimpinella.blogspot.de as blogger switches the url according to the country you live in]

 

document.write(‚

13 Kommentare

  1. Hey Nic,
    dir auch einen schönen Nikolaustag :)
    Vielen Dank für das schöne Fotoprojekt.
    Ich wage mal zu behaupten: Wo mein erstes Foto aufgenommen wurde, kannst du mit Sicherheit ganz easy sagen :)
    Viele Grüße, Goldengelchen

    • das bekomme ich leider auch nicht hin, denn es wird gar kein bild in deinem blog angezeigt! vielleicht solltest du das im posting nochmal neu hochladen!?

  2. Hallo Nic, ich wünsche Dir einen Nikolaus mit Schoggi und ohne Rute – aber brave Mädchen…. Danke für Deine Idee, ich finde sie super und es hat bei mir super gepasst…. Danke! Judith

  3. Liebe Nic, zunächst mal "Happy-Nikolausi-Grüsse" aus dem südlicheren Deutschland! Hm, heute hätte ich etwas beitragen können, aber BlogLOS wie ich bin, geht das leider nicht. Habe nämlich in herrlicher "Erstklässlerschrift" einen inzwischen 4 Jahre alten Wunschzettel vom Sohn gefunden, mit folgendem Wunsch: "Einen tag bei der Bemxban ferbringen". Das ist heute mein liebster Buchstabensalat. Wobei ich die kreativen TN deiner Runde natürlich auch noch gebührend bewundern werde. LG von Gelika

  4. Hallo Nic,

    ein sehr schönes Thema hast Du Dir da ausgedacht. Ich bin ja (fast) immer mit Spaß und Begeisterung dabei, aber die abstrakteren Themen gefallen mir am allerbesten.

    Einen schönen Abend und viele liebe Grüße,
    Mond

  5. Katha
    9

    Hallo Nic, das Körbchen ist wirklich ne tolle Idee… Danke dafür 😉 Ich hab es heute nachgemacht – leider werden meine Ränder nicht so schön wie bei Dir. Sie sind eher flach und dadurch sieht es nicht wirklich nach einem Körbchen/Schale aus. Hast Du mir einen Tipp?
    Liebe Grüße Katha

    • Liebe Katha, ich glaube dein Kommentar ist unter einem falschesn Post gelandet, kann das sein??? ;)

      Meinst du das gelb-graue-Häkelkörbchen? Und was meinst du, wenn du sagst, dein Rand wäre „flach“? Dann vergisst du vielleich, in gegelmäßigen Anständen genügend Maschen auszulassen, damit ein Rand entsteht? Ohne das zu sehen, kann ich leider gar nicht sagen, was du falsch machst.

      Aber im Internet gibt es noch ganz viele Anleitungen und auch YouTube Videos.

  6. Katha
    10

    Hallo Nic, Danke für die schnelle Antwort…. ich meine das Filzkörbchen. Glaube mittlerweile dass mein Filz zu weich ist und es deshalb nicht hält…
    Ich werd’s nochmal versuchen.
    Vielen Dank! Und bis bald 😉

    • Ach so, es irritiert mich halt etwas, dass der Kommentar unter einem völlig anderen Post steht. ;)

      Ich weiß jetzt nicht, wo ich den schnell finde, aber im Text sollte auch eigentlich stehen, dass der Filz eine Mindestdicke haben muss, damit das Körbchen überhaupt standfest ist. Soweit ich mich erinnere hatte mein Filz mind. 3mm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.