UNCATEGORIZED

foodlove | best tomato salad ever!

sonnenschein! grillwetter! wir hatten heute mal wieder den besten tomatensalat überhaupt! das rezept habe ich von meiner freundin sonni, sicherlich hat sie es auch irgendwoher, keine ahnung woher… für mich ist es sonnis tomatensalat mit chorizo. ich plaudere mal das rezept weiter, alles in den mengen „pi mal daumen“, das klappt bei dem salat nämlich prima! ihr schneidet schön reife TOMATEN in stücke, ein paar FRÜHLINGSZWIEBELN in ringe, sowie CHORIZO und ein paar KNOBLAUCHzehen in scheiben. die wurst und die knoblauchscheiben werden leicht in der pfanne angebraten, am besten bei durchzug, denn das räuchert ganz schön! das ganze wird dann mit einem schuß WEISSEM BALSAMICO abgelöscht und zum abkühlen beiseite gestellt. mischt dann alle zutaten zusammen und schmeckt mit SALZ, PFEFFER und bei bedarf etwas mehr balsamico ab. das wars schon. der salat wird euch aus den socken hauen…. falls ihr bei dem schönen wetter noch welche tragt…
sunshine! BBQ weather! again we had the best tomato salad ever today! i got the recipe from my best friend sonni. actually she probably got the recipe somewhere but i don’t care… for me it’s just sonni’s tomato chorizo salad. well, i’ll spill the beans about this recipe, so here we go. the measures of ingredients are thumb estimate… that really works fine here! chop ripe TOMATOES, slice SPRING ONIONS, CHORIZO and a few cloves of GARLIC. roast the chorizo and the garlic gently and deglaze with some WHITE BALSAMICO vinegar. you’ll better have the windows wide open because it’s quite smokey. put aside and let cool down a bit. then mix everything and season to taste with a pinch of SALT, PEPPER and a little more balsamico if you wish. already finished. this salad will knock you of your socks… if you still wear some…

dazu gabs, neben lecker gegrilltem, berliner weisse… darauf hat mich MAKI an unserem wochenende gebracht. die hatte ich ewig nicht im glas.
moreover we had delish grilled lamb and berliner weisse… thanks to MAKI who brought it back to my mind on our weekend. i hadn’t have it in my glass for years. 

dabei ist sie so lecker… schön kalt und mit etwas waldmeistersirup! das schmeckt schon fast wie sommer.
it’s so refreshing… cool and mixed with sweet woodruff syrup! tastes like summer to come!

You Might Also Like

50 Comments

  • Reply
    BETTI S
    19. Mai 2012 at 21:52

    mmmmhhhhh I like it…
    das schaut ja lecker aus.
    Wir wollen morgen grillen und die Zutaten sind im Haus.
    Ich freue mich auf den Salat.
    Und Berliner Weiße ist wirklich kult. Mein Favorit ist allerdings Himbeere.
    Schönes Restwochenende wünscht Betti,
    die sich jetzt wirklich auf den Sonntag freut ( wenn du wissen willst was ich den lieben langen Samstag gemacht habe, dann schau mal rein)

  • Reply
    Valerie
    19. Mai 2012 at 21:52

    Kein Öl?!

    • Reply
      Nic
      19. Mai 2012 at 21:54

      nö. die chorizo gibt beim braten ordentlich fett ab… das kommt ja mit in den salat. ;)

    • Reply
      Valerie
      20. Mai 2012 at 18:37

      Stimmt. Ich gestehe, Chorizo essen und kaufe ich so selten hier, immer nur im Urlaub auf Formentera. Und DA essen wir sie solo zum Aperitif.

      Sorry übrigends für den zackig-knappen Kommentar. Neben Champions League im Stream anschauen hab ich blogs gelesen. Und dann musste es eben schnell gehen ;-)

      Einen schönen Sonntag Abend,
      Valerie

  • Reply
    scharly Anders ist anders
    19. Mai 2012 at 21:57

    Das sieht lecker aus … Ich liebe Tomatensalat :0)))
    Ganz liebe Grüße
    Scharly

  • Reply
    Meeresfrüchtchen
    19. Mai 2012 at 23:46

    Oh ja, Berliner Weisse mit Waldmeister, das IST DAS Sommergetränk überhaupt! Ich bin sonst gar kein Biertrinker, aber das ist einfach Sommer pur und schmeckt komischerweise zu allem außer Rhabarberkuchen. Selbst zu Erdbeertorte kann man es trinken und das ist schon erstaunlich, oder?

    Liebe Grüße, Anne

    • Reply
      Nic
      20. Mai 2012 at 12:07

      *gacker*… geht mit allem, außer rhabarberkuchen?

  • Reply
    Frau M. vom zehnten Stock Links
    20. Mai 2012 at 5:49

    yammmiiiiieeeee…..lecker! berliner weiße gibts ja och schon wieder in diversen sorten…dabei finde ich klassisch rot am besten…oder gelb! fühl dich gegrüsst aus der hauptstadt…

    • Reply
      Nic
      20. Mai 2012 at 12:08

      gelb? ist dann auch ein sirup drin oder heißt das pur?

  • Reply
    *Daniela*
    20. Mai 2012 at 7:45

    Vielen Dank für das tolle, einfache Rezept!
    Das merke ich mir auf jeden Fall für unser nächstes Grillevent ;)
    Lieben Gruß
    Daniela

  • Reply
    Mimis Welt
    20. Mai 2012 at 7:45

    Hört sich toll an, sieht genial aus, wird auf jeden Fall nachgemacht!
    Lg, Miriam

  • Reply
    einfallsReich
    20. Mai 2012 at 7:47

    klingt großartig!!!
    werde ich demnächst genau SO machen ;-)
    herzlichst amy

  • Reply
    mamaundmotte
    20. Mai 2012 at 7:48

    meeeeerci!
    bin immer für "neue" salate dankbar!
    ;)

  • Reply
    Martina
    20. Mai 2012 at 8:03

    Als ich vor Jahren die Wurst probierte, hatte ich gedacht: na ja, die Spanier können halt keine Wurst machen, kein Geschmack!?! Vielleicht probiere ich ja noch mal, da sich das ja geändert haben kann!
    Liebe Grüße
    Martina

    • Reply
      Nic
      20. Mai 2012 at 12:09

      chorizo ohne geschmack? habe ich echt noch nie gehabt… vielleicht solltest du wirklich nochmal probieren.

  • Reply
    bags'n style
    20. Mai 2012 at 8:27

    das hört sich nach "unbedingt ausprobieren" an ;-), danke fürs teilen und schönen sonntag, liebe grüße von sabine

  • Reply
    Anonymous
    20. Mai 2012 at 8:42

    Jamie Oliver? Und geschmacklose Chorizo kam mir noch nie unter…

    • Reply
      Nic
      20. Mai 2012 at 12:10

      kann durchaus sein! #jamieoliver

      nee, ich hatte auch noch nie eine geschmacklose chorizo.

  • Reply
    Frl. Minerella
    20. Mai 2012 at 9:17

    einfach wunderbar. ich werde mich mal morgen daran versuchen :) ist wirklich ein tolles rezept

  • Reply
    StundeNull
    20. Mai 2012 at 9:36

    Dein Rezept klingt wirklich klasse… wir am nächsten Wochenende sofort ausprobiert. Bin mal gespannt, was die Meute hier dazu sagt.

    Und Berliner Weiße… am liebsten mit Waldmeister ;) Sommerfeeling :)

  • Reply
    Yna
    20. Mai 2012 at 9:51

    Ich kann es kaum erwarten, bis wir wieder grillen können. Bin immer auf der Suche nach Rezepten für Grillparties. Müssen aber easy sein. Und so ein Tomatensalat, na, den bekomme wohl auch ich noch hin. Sieht super-lecker aus.

  • Reply
    herzlichgern.de
    20. Mai 2012 at 10:24

    hmmmmmmm lecker, passt prima zum Rhabarberkuchen der gleich aus dem Ofen kommt! Egal, hört sich sehr sehr lecker an und wird nachgemacht, sobald die Wurst im Hause ist!
    Euch einen schööööönen Sonntag!
    LG
    Claudi

  • Reply
    Rike
    20. Mai 2012 at 10:45

    Ich liebe Tomaten!! Freue mich jedes Jahr wie ein Flitzebogen auf die Tomatenzeit. Dein Salat ist eine feine Idee und landet ganz bestimmt nächste Woche auf meinem Balkontisch* Liebstes!

  • Reply
    Karin
    20. Mai 2012 at 13:19

    Ich hab das Rezept gerade gemacht und hmmmmmmm ist das lecker!!!! Schade dass ich nicht noch mehr Tomaten zuhause habe, die doppelte Menge würde wahrscheinlich auch weg gehen! Wirklich super lecker.

    Danke!

    LG
    Karin

    • Reply
      Nic
      20. Mai 2012 at 15:00

      wie schön! das freut mich total! :)

  • Reply
    Mary Mas M
    20. Mai 2012 at 15:38

    Hallo Nic,

    Du hast mich inspiriert, den Nachtisch beizusteuern:
    Marshmallow Eis mit Mandeln:
    http://marymasms.blogspot.de/2012/05/marshmallow-ice-cream-with-almonds.html
    Liebe Grüße
    Mary

  • Reply
    holunder
    20. Mai 2012 at 19:11

    muss ich sofort aufschreiben, das klingt ja mega lecker !!
    liebe grüsse, holunder

  • Reply
    katja
    20. Mai 2012 at 20:27

    ooooohhh ja, das sieht sehr lecker aus und hört sich seeeehr lecker an – werde das bei unserem nächsten grillfest ausprobieren. danke fürs "ausplaudern":-))

    lg
    katja

  • Reply
    HelgasArt
    21. Mai 2012 at 10:14

    Ich liebe all diese Zutaten! Werde ich mal genau so (!) zusammenschmeißen! Danke dafür! LG Helga

  • Reply
    Anonymous
    21. Mai 2012 at 18:16

    Schmeckt super lecker! …auch mit braunem Balsamico !

    • Reply
      Nic
      21. Mai 2012 at 19:14

      :))) freut mich sehr!

  • Reply
    michèle
    22. Mai 2012 at 10:14

    rezept wird gleich mal gemerkt. und die weisse schmeckt auch super lecker mit rhabarbersirup. falls du noch welche auf lager hast;-)

    liebste grüße sendet dir michèle

  • Reply
    Sanna
    22. Mai 2012 at 14:33

    Ups, eben habe ich den Salat ausprobiert – eigentlich sollte er bis zum Abendessen nur Durchziehen. Nun ist er leer – alles in meinem Bauch. ;-) Gut, dass die Familie nix von einem geplanten Tomatensalat weiß.

    Danke für das schnelle, aber sehr leckere Rezept
    Sanna

    • Reply
      Nic
      26. Mai 2012 at 14:02

      *gacker*

  • Reply
    bianca-limetrees
    22. Mai 2012 at 20:57

    danke, dass du´s gebloggt hast <3. liebe grüße bianca

  • Reply
    Waldmärzchen
    24. Mai 2012 at 8:45

    Ein herzliches bayerisches Dankeschön – der schmeckt einfach göttlich!

    • Reply
      Nic
      26. Mai 2012 at 14:02

      :) prima!

  • Reply
    mamaundmotte
    25. Mai 2012 at 10:52

    *schrei*
    eben zubereitet… fürs grillfest heut abend.
    *ähm*
    habe mit brötchen die pfanne ausge"leckt" und wirklich nur eine kleine schüssel selbst vertilgt… bevor ich heut abend nix mehr abkriege, nicht wahr!??!
    lg
    steffi

    • Reply
      Nic
      26. Mai 2012 at 14:02

      :))) besser is! freut mich sehr, dass er dir schmeckt!

  • Reply
    Joolez
    27. Mai 2012 at 21:21

    Am Samstag probiert… zwar haben wir nicht gegrillt aber so n Salat ist ja auch ohne Grillen essbar ;) Und was soll ich sagen: Total lecker! Der kommt jetzt in unser Kochbuch und öfter mal auf den Tisch. Danke für das Rezept!
    liebe Grüße
    Joolez

  • Reply
    Mimis Welt
    1. Juni 2012 at 20:50

    Hey Nic,
    heut hab ich den Salat gemacht – ist schon verspeist und verbloggt!
    Genial lecker! *schlurp*
    Lg, Miriam

  • Reply
    Anonymous
    2. Juni 2012 at 18:27

    Uiii, der klingt echt lecker! Aber ich weiß nicht, wo ich CHORIZO her bekommen soll? Unser Metzger hat das bestimmt nicht. Gibts dazu auch eine Alternative?

    • Reply
      Nic
      4. Juni 2012 at 8:09

      chorizo gibt es eigentlich mittlerweile in jedem gut sortierten supermarkt… ;)

  • Reply
    IneS.
    4. Juni 2012 at 8:37

    Njammi. Ich glaub, ich probier das mal mit ungarischer Kolbasz, davon hab ich nämlich auch jede Menge im Haus- Chorizo ist hier schon schwieriger zu bekommen… Das wirds heut abend zum Essen geben *stinkstink* :D

    Danke fürs Teilen und liebe Grüße,
    IneS.

  • Reply
    tinG alias Himmelskind
    5. Juli 2012 at 19:07

    Super lecker! Mein Männe und ich waren sehr zufrieden! Wir haben Salbeignocchi dazu gegessen. Danke für´s Rezept!

  • Reply
    // liepsch.
    7. Juli 2012 at 19:43

    wir haben den salat jetzt bestimmt schon sieben mal gemacht und ich habe immer schon alles weggegessen, bis es losgeht ;)
    vielen lieben dank für das tolle rezept, es wird auf ewig eines meiner liebsten sein!
    viele grüße, mirij

  • Reply
    Angela
    22. Mai 2013 at 19:04

    So, hab heute mal das Rezept ausprobiert und JAAA, es hat mir die Socken ausgezogen. Ich bin sowieso schon ein riesen Tomaten-Fan, aber das ist ja ein Geschmackserlebnis der obersten Güteklasse. Vielen Dank!

    • Reply
      Nic
      22. Mai 2013 at 19:10

      das freut mich angela! :)))

  • Reply
    herzlichgern.de
    8. Mai 2014 at 20:36

    Liebe Nic,
    schaue gerade eine aufgenommen Folge "Jamie unterwegs" Andalusien. DA kommt das Rezept her! Der einzige Unterschied, er nimmt Sherryessig und gibt Basilikum dazu. Er ist mittlerweile einer unserer Lieblingssalate. Danke, noch mal, fürs posten.
    LG Claudi

  • Leave a Reply