bionade fragt – frau minipimpi antwortet

also, normalerweise stoßen CLARA aka frau TASTESHERIFF und ich ja mit kornschorle an, aber heute bekomme ich von ihr mal eine cola rüber gereicht. wir beide und eine reihe anderer netter bloggermädels nehmen nämlich gerade an der interview-kampagne „bionade fragt – blogger antworten“ teil. drüben bei claretti gibt es dazu ein locker flockiges intewiew-video auf dem heimischen sofa in o-ton, das dürft ihr nicht verpassen.

der anlass des ganzen: unter dem motto „das schöne an künstlichen zusätzen – man
kann sie auch einfach weglassen“ hat BIONADE* eine neue COLA entwickelt. sie ist nicht so süß, enthält 50 % weniger zucker als normale cola, wird ausschließlich aus biologischen rohstoffen hergestellt und ist frei von farbstoffen sowie konservierungsmitteln – natürlich eben! ich persönlich bin ja noch nicht ganz sicher, ob die damit unsere familie von der absoluten lieblingssorte HOLUNDER abbringen können, aber wir sind ja experimentierfreudig.
 

ich möchte euch übrigens lieber meine eigene pieps-stimme ersparen, von mir gibt es niemals nicht ein video! ich lasse ganz plietsch frau minipimpi stellvertretend für mich antworten… los gehts.
frage: wenn das leben ein wochenmarkt wäre, welchen stand hättest du?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortetfrau minipimpi antwortet: ein bunter stand mit blumen aus aller welt. keine fertigen sträuße sondern bundweise einzelne sorten! damit sich jeder seine lieblingsblumen-combo zu hause zu einem eigenen arrangement zusammen basteln kann.

frage: auf welche frage ist deine einfach antwort „NATÜRLICH!“?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortet
frau minipimpi antwortet: natürlich habe ich viel zu viele schuhe… aber hey, ich bin eine frau! noch fragen?

frage: stell dir vor, du hättest magische kräfte. mit wem würdest du dich heute abend auf eine cola treffen?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortet
frau minipimpi antwortet: ich würde neben meinem opa auf dem sofa sitzen und ihm erzählen wollen, was in den letzten 12 jahren so passiert ist und ihm sagen, dass ich ihn sehr vermisse. er würde jedoch vermutlich ein malzbier mit tonnenweise zucker präferieren. nichts für ungut, liebe bionade-leute.
frage: was magst du eigentlich lieber ohne?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortet
frau minipimpi antwortet: ein leben ohne weckerklingeln wäre schon nett. so richtig nett. 
frage: ohne was kannnst du überhaupt nicht leben?

luzia pimpinella blog | bionade fragt - frau pimpi antwortet
frau minipimpi antwortet: ohne meine familie und ohne kamera wäre alles ganz schön doof. das ist jetzt keine überraschende antwort, oder?

dann reiche ich nun gern die cola-flasche weiter an JEANNY von ZUCKER ZIMT & LIEBE und bin ganz besonders gespannt, wie sie denn mit 50% weniger zucker klar kommt, die süße! darauf antwortet sie aber erst morgen. wie die interviewreihe begann und wer alles sonst noch dabei ist, das könnt ihr übrigens bei der bezaubernden STEF von MAGNOLIAELECTRIC mit entzückendem akzent erfahren.

* disclaimer | dieses blogposting ist im zusammenhang mit der kampagne „bionade fragt, blogger antworten“ und dessen inteviewreihe entsanden. die umsetzung und antworten bleiben jedoch ganz meine eigenen. 

[dear international readers… i’m sorry, but  by way of exeption this sponsored post is written in german language only. i’ll be skipping back to normal writing in german and english tomorrow. thanks for your understanding!]

30 Kommentare

  1. ach, malzbier mit dem opa- oder bei mir: pfefferminztee mit der oma… das wärs!
    …und ich finde deine stimme übrigens nicht piepsig! aber frau minipimpi hat ihre sache hier ja ganz ausgezeichnet gemacht!
    liebe grüße, anja

    • ach danke… aber sich selbst reden zu hören ist ja schon horror genug. das wird mich weiterhin vom videodreh abhalten! ;)

  2. Frau pimpi und Frau Minipimpi!! Darauf ne Kornschorle.. ;-) heute mal als Cola!!! Ich bin ja schon nen büschn verliebt in Sie frau Minipimpi, wie sich da so lasziv überall hinkredenzen!!
    Liebste Grüsse an Euch beeden
    Claretti

    • sorry liebe…/lieber…, aber wieder einmal frage ich mich, warum kritische stimmen immer unter ANONYMOUS kommen. warum nicht mit profil, wenn man schon seine kristische meinung dringend äußern möchte?

      ich habe mir den artikel durchgelesen und verstehe tatsächlich, wie so oft, die ganze aufregung nicht. ich persönlich finde perücken und angeklebte wimpern gernerell künstlich und wenig natürlich. dabei ist mir ziemlich wurscht, ob diese accessoires von männern oder frauen getragen werden. aber das ist eben meine meinung dazu.

  3. ahwww du liebe, danke fürs verlinken! bist du auch bei blogst? ich hoffe, dich mal kennenlernen zu können :)
    und deine bilder und minipimpi sind entzückend!

    • wir sehen uns bei der blogst, stef! das wird auch wirklich mal zeit, nicht wahr? ich freu mich drauf.

  4. Sehr sehr saubere Schuhe, ist das immer so, nur für´s Foto oder hast Du ne Schuhputzmaschine?
    Wirklich schöne Fotos sind Dir da gelungen!
    Grüßchen
    Katrin

    • ich sag ja, ich habe viele schuhe! ;) die tragen sich eher selten schmutzig, es sei denn sie gehören zu meinen absoluten lieblingsschlappen. ;)

  5. Großartige Antworten und Frau Minipimpi ist einfach Zucker !
    Die Cola ist allerdings echt gewöhnungsbedürftig…ich bleibe bei Ingwer-orange;-)
    ♥Kerstin

  6. Liebste Minipimpi, Frau Horstmän ist schwer verknallt in den Schuhhaufen, bedankt sich für die Übergabe des Bloggerfragestaffelstabs und wie Du Dir denken kannst, ganz ohne Zucker wird es morgen nicht funktionieren in Zuckerzimtundliebehausen :)

    Schlaf gut!
    Jeanny

    • wie ich frau horstmän kenne, hat die bestimmt auch einen ganz großen schuhhaufen!? ;)

  7. Hallöchen, also ich finde das mit der "Schleichwerbung" überhaupt nicht schlimm. Wenn man von einem Produkt überzeugt ist, egal aus welcher Sparte es kommt, dann kann man doch seine Meinung öffentlich darüber äußern, auch wenn man vom Hersteller um seine Meinung gebeten wird. Würdest Du Bionade nicht mögen und deren Konzept nicht gut finden, hättest Du dieses Interview mit Sicherheit abgelehnt.
    Die Umsetzung finde ich außerdem auch richtig klasse !
    Und die Minipimpi erst recht ;-)
    ( Ich mache auch gelegentlich auf meinem kleinen Blog "Reklame" für Produkte (oder Geschäfte) die mir richtig gut gefallen und von denen ich überzeugt bin und das ganz von alleine, ungefragt und für umsonst )
    Liebe Grüße
    Christiane

    • moin christane,

      ich freue mich, dass dich da nicht stört! ja so ist es, es gab hier auch schon vorher bionade und ich lehne ständig anfragen ab, die einfach nicht passen und hinter denen ich nicht sehen kann. :)

      es ist auch keine "schleichwerbung", sondern das posting ist ganz eindeutig als teil einer werbekampagne gekennzeichnet. ;) dazu ist man als blogger übrigens verpflichtet und daran halte ich mich auch. schon allein, weil ich meinen lesern schuldig bin, dass sie rein redaktionelle beiträge von gesponsorten beiträgen (die es hier eher selten gibt) unterscheiden können.

      jeder blogger schreibt fast täglich über dinge/shops/produkte, die ihm gefallen und zeigt alles mögliche auf dem blog. das ist letztendlich immer eine form von werbung. ich tue das auch ständig und erhalte keinesfals eine bezahlung dafür. ;)

      "schleichwerbung" (die in deutschland übrigens nicht erlaubt ist) ist es nur dann, wenn man von einem auftraggeber bezahlt wurde, einen beitrag zu gestalten, und das nicht ganz offen als werbung kenntlich macht.

      ;)

  8. Sehr goldig gemacht, liebe Nic.
    Bei einer so liebevollen Gestaltung wird mir ja ganz warm ums Herz. :)
    Frau Minimimpi sieht dazu auch echt dufte aus. *high five*

    Liebst
    Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.