Browsing Category

ME ELSEWHERE

BOOKS ME ELSEWHERE TRAVEL

Deutschland im Winter – Geheimtipps von Freunden… ein Reisedepeschen-Buch und ich bin dabei!

…und ich ich freue mich, eine von den Freunden & Freundinnen zu sein.

Aber von vorn… Es gibt ja so Menschen, die ganz einzigartig über das Reisen schreiben können. Viel besser als ich es wohl je vermag. So leidenschaftlich und auch authentisch, dass man in die Geschichten eintaucht und damit auch in eine andere Welt – egal, Continue Reading

ME ELSEWHERE PHOTOGRAPHY

me elsewhere | „momentchenmal!“ – meine foto-kolumne.

luzia pimpinella | me elsewhere | meine momentchenmal! foto-kolumne im cewe magazin

 

wenn ihr zu den menschen gehört, die nicht nur meinen blog lesen, sondern die auch meine luzia pimpinella FACEBOOK seite abonniert haben, dann erzähle ich euch jetzt nichts brandneues. so sorry, folks! dann sage ich einfach gleich mal tschüssi & schönes wochenende! aber wenn ihr nicht so viel auf facebook unterwegs seid, dann wisst ihr vielleicht noch gar nicht, dass ich seit einer weile eine eigene kleine fotokolumne namens „MOMENTCHENMAL!“ im CEWE magazin habe. dort plaudere über meine liebe zum fotografieren, gebe praktische {und schön untechnische} fototipps
und bin auch mit dem ein oder anderen DIY rund um das foto am start. meine kolumen-postings erscheinen nur dort und nicht hier auf luzia pimpinella, also dachte ich, ich lasse euch wenigstens wissen, dass es von mir dort etwas zu lesen gibt! vielleicht habt ihr ja lust, mal vorbeizuschauen. ich würde mich freuen.
mein aktuelles posting ist ein schnelles und einfaches DIY-projekt: ein cooles FOTO-DISPLAY mit RETRO STYLE prints. zum tutorial geht es HIER entlang, wenn ihr mögt.
luzia pimpinella | me elsewhere | meine momentchenmal! foto-kolumne im cewe magazin
meinen „MOMENTCHENMAL!“ einstand habe ich bereits im november gegeben. momentchenmal… das heißt ja auch, mal kurz inne zu halten und einen moment zu genießen. mit dem smartphone können wir jetzt diese momente jetzt sogar ganz fix festhalten, denn wir haben unsere kamera ja immer dabei! meine TIPPS für bessere SMARTPHONE & INSTAGRAM-FOTOS habe ich HIER in einem posting zusammengeschrieben. vielleicht steht ja auf eurer bucket list für 2016, eure eigene fotografie zu verbessern? dann kann ich euch mit meinen einfachen tipps vielleicht ein bisschen inspirieren.bestens!
doch was ihr an diesem wochenende auch tut, und ob ihr es knipst oder auch nicht…  habt spaß dabei und THINK POSITIVE! ;)

Merken

INTERVIEW ME ELSEWHERE TRAVEL

me elsewhere | mein fernweh anderswo…. interview links

luzia pimpinella | me elsewhere | interviews zum thema reisen und glücklichsein

fernweh. das habe ich eigentlich ständig. deswegen rede ich wahrscheinlich auch so gern über das reisen. erfahrungen mit anderen reisebegeisterten menschen auszutauschen und begeisterung zu teilen, besänftigt meine „itchy feet“ immer ein kleines bisschen und macht mir jedes mal viel freude. deswegen liebe ich es wahrscheinlich auch, so, übers reisen augefragt zu werden. heute schicke euch also mal wieder woanders hin, um die antworten zu lesen, die ich in letzter zeit so gegeben habe. 

sehr gern habe ich mich neulich von der lieben nadine von PLANET HIBBEL für ihre sommerlichen LIEBLINKS interviewen lassen. da wir die selbe leidenschaft teilen, waren natürlich auch reise-fragen dabei. aber sie hat noch ein paar mehr spannende fragen gestellt. ich musste darüber nachdenken, was wohl die probleme meiner generation sind, was ich an dieser welt verändern würde und was ich ihr wohl kochen würde, wenn sie mich bseuchen käme und vieles mehr. letzteres war pippieierleicht. aber lest selbst… das INTERVIEW mit mir findet ihr HIER in hibbelhausen. apropos pippi! wenn man mich die „pippi langstrumpf der blogospähre“ nennt. dann geht das runter wie spunk-öl! danke, nadine! :) 
und dann kam da dieser tage noch die mail von sandra vom JAKO-O blog mit dem motto #glücksmomente. sie wollte mich gern fragen, warum das reisen glücklich macht… und natürlich hatte ich da meine ganz persönlichen antworten. im INTERVIEW „raus aus der komfort-zone, rein ins abenteuer!“ könnt ihr nun nachlesen, wie das verreisen mit kind unser früheres reisen verändert hat. warum ich glaube, dass das reisen auch schon für kleine kinder eine wertvolle lebenserfahrung ist. welche reiseerlebnisse uns besonders glücklich machen… und noch mehr. schaut doch mal rüber. 
außerdem habe ich mich sehr gefreut, dass lu von LU LOVES HANDMADE so begeistert von meinen 66 REISETIPPS hier im blog war, dass sie gerne einen kleinen ableger davon mit den DAWANDA-BLOG lesern teilen wollte. total schön, dort mal nicht mit luzia pimpinella DIYs, sondern in der kategorie „trends & styles“ vertreten zu sein. yay. 
ich hoffe, ihr alle habt so richtig tolle sommerferien!? hier ist noch eine woche schule, aber dann geht es endlich los… urlaubszeit! hurra. 

P.S. ach… und dann kam heute noch eine überraschende nachricht, dass ich bei BOB around the world unter den TOP 100 german TRAVEL BLOGS gelistet bin. das freut mich natürlich auch… fernweh olé! 
LIFESTYLE ME ELSEWHERE

summer bucket list 2015 | gastpost bei berlinmittemom

Hallo, liebe Berlinmittemom-Leser(innen)! Ich darf hier und heute, und in Urlaubsvertretung der lieben Anna, ein bisschen #summerlove versprühen. Nichts tue ich lieber… schon allein, weil der Sommer definitiv meine allerliebste Jahreszeit ist! Für diesen Sommer habe ich mir einiges vorgenommen. Ich hoffe, er wird lang genug, um auch wirklich alles abhaken zu können… hier ist also meine „Summer Bucket List 2015“! Habt ihr auch eine? 

1. Ich möchte ganz, ganz viel Eis selber machen und mir Rezepten herum experimentieren! Wusstet Ihr eigentlich, dass ich (in einem anderen Leben) einmal im Labor eines namhaften deutschen Speiseeisherstellers gearbeitet habe? Damals war ich immer die, die über die neuen Sorten gemeckert hat, weil sie mir viel zu langweilig und zu süß waren. Ich habe meinen Boss fast in den Wahnsinn getrieben. Jetzt mache ich mein Eis eben selbst und nur noch, was mir schmeckt! Ha! Ganz viel Inspiration habe ich übrigens auf meinem Pinterest-Board „Ice cream you scream!“ (link:https://de.pinterest.com/luziapimpinella/ice-cream-you-scream/) gesammelt. Vielleicht könnt ihr ja auch noch ein paar eiskalte Rezepte gebrauchen? Schaut mal rein. 

2. Seit unserem Tansania-Urlaub im letzten Sommer (link: http://luziapimpinella.blogspot.de/search/label/tansania) liegt hier schon ein dickes Buch herum, für das ich mir endlich Zeit nehmen möchte. Es ist eine Bernhard Grzimek (link: https://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Grzimek) Biografie. Dieser Mann war ein Idol meiner Kindheit und seitdem wir in der Serengeti (link: http://luziapimpinella.blogspot.de/search/label/serengeti) unterwegs waren, habe ich noch mehr Respekt vor seinen unermüdlichen Einsatz für die Tiere der Welt. Er war der erste wahre Umweltaktivist! Falls euch sein Leben auch interessiert, ihr aber keine Zeit oder Lust habt, einen dicken Schinken zu lesen, kann ich Euch nur wärmstens den Grzimek-Film (link: http://www.welt.de/kultur/medien/article139065301/Grzimek-ist-ein-Fall-fuer-Ulrich-Tukur.html) mit Ulrich Tukur in der Hauptrolle ans Herz legen. Absolut sehenswert!

3. Auf unserem Andalusien Roadtrip möchte ich ganz viele kleine, an Holzkohle gegrillte Fischlein essen. Und auch Tapas natürlich! Bald gehts los… ich kann es kaum erwarten!

4. Aber zuvor möchte es endlich mal schaffen, nicht den halben Kleiderschrank mit in den Urlaub zu schleppen, sondern eine übersichtliche Menge an Klamotten, die ich dann auch wirklich anziehe. Jedes mal beim Packen gehen die Urlaubsvorfreude auf sonniges Wetter mit mir durch und dann ist schon der halbe Koffer mit Sandälchen und Schläppchen voll, die ich im norddeutschen Sommer ja eher selten tragen kann. Nun, wir werden sehen. Ich fürchte, das wird hart für mich!

5. Letzten Sommer habe ich es ja irgendwie dann doch nicht hinbekommen, aber vielleicht klappt es in diesem Jahr… ich möchte endlich mal Stand Up Paddeling ausprobieren! Vielleicht ja im Mittelmeer? Ich bin zwar nicht sicher, ob ich dabei wirklich eine gute Figur mache, aber no risk, no fun! Stimmts?

6. Zuhause wollen auf jeden Fall noch möglichst oft unseren Smoker (link: http://luziapimpinella.blogspot.de/2015/06/grillgranaten-smoker-tipps.html) anfeuern und grillen! Am liebsten nach Themen, so wie neulich unsere Grill -Session mit marokkanischen Leckereien (link:http://luziapimpinella.blogspot.de/2015/06/grill-rezept-marokkanische-lamm-koteletts-und-beilagen.html).  Eigentlich möchte ich Herrn P. ja auch nochmal dazu anstiften, sein grandioses Pulled Pork zu smoken… auch wenn das locker mal 20 Stunden dauern kann.

7. Dieser Punkt stand schon auf meiner Summer Bucket List des letzten Jahres (link: http://luziapimpinella.blogspot.de/2014/06/sommerliebe-my-summer-bucket-list.html) und eigentlich ist es fast peinlich, dass ich das DIY nicht geschafft habe. Vielleicht dieses Jahr? Ich möchte nämlich immer noch unsere (ebenfalls immer noch) weiße Bettwäsche in indigo-blau batiken! Ich liebe Batikmuster.

8. Das wichtigste aber… ich möchte in den Sommerferien ganz viel Zeit für mein Kind haben und möglichst wenig am PC sitzen. Deswegen bleibt der Laptop die meiste Zeit im Schrank und hat hitzefrei.

In diesem Sinne… habt alle einen schönen, entspannten Sommer mit ganz viel Familienzeit!
Eure Nic von luzia pimpinella

ME ELSEWHERE

presse | frühlings-DIY-feature in der sweet paul

luzia pimpinella | presse | frühlings-DIY-feature in der sweet paul

schöner kann man wohl kaum in die woche starten. die sonne strahlt aus
allen knopflöchern, die narzissen in der vase sind aufgegangen und
leuchten mit der sonne um die wette. heute sollen es 15°C werden… hallo frühling!!!

my start into the new week couldn’t be more bright. the sun is shinging outside, the daffodils on my table blossomed out and try to outshine the sun. we’re supposed to get 15°C today…. hello spring!!!

luzia pimpinella | presse | frühlings-DIY-feature in der sweet paul

außerdem liegt im zeitschriften-regal das neue SWEET PAUL magazin mit einem bisschen frau pimpi darin! ich sag ja… der montag könnte nicht besser starten. danke, sweet paul für das schöne 2seitige feature meines kleinen frühlingshaften upcycling DIYs mit den hänge-väschen

plus the new german issue of the SWEET PAUL magazine
is out with a little bit of mrs. pimpi inside! as i told you… my monday couldn’t start any better. thank you sweet paul for the lovely 2 pages feature of my spinglike hanging vases upcycling DIY

luzia pimpinella | presse | frühlings-DIY-feature in der sweet paul

falls ihr sowieso gerade auch der suche nach frühlingsfrischen DIY-ideen seid, dann schaut heute unbedingt bei nina von HEDI NÄHT vorbei. sie hat auf ihrem blog ein mini-tutorial für zauberhafte HAARREIFEN gepostet, die sie mit meinen TRIANGLE SPRING webbändern gezaubert hat. zucker! 

und als wäre das heute nicht schon grandios genug, freue ich mich außerdem wie bolle darüber, in LADY LANDRANDs video channel unter „pasta, jeans and living dreams – die große welt der blogs“ vorgestellt zu werden. schön, dass du mich entdeckt hat und dass dir mein blog so gut gefällt, martina. DANKEschön! 
so, jetzt noch kaffee nr. 2 und alles ist perfekt. ich wünsche euch alllen einen tollen wochenstart! 
if you’re currently looking for more pretty spring DIYs, don’t miss to check out nina’s blog
HEDI NÄHT for a mini-tutorial how to make beautiful HAIR BANDS. she used my TRIANGLE SPRING ribbons to whip them up. awesome! 
and just if that all wasn’t enough, i’m happy about the fact that my blog has been introduced on LADY LANDRANDs video channel! THANK YOU so much, martina!  so cool, that my blog caught your eye.
well, time a second coffee. did i already say, that this day couldn’t start more perfekt? have a great monday everyone!

HAMBURG ME ELSEWHERE TRAVEL

gastgebloggt | hamburger käffchen

moin, ihr lieben! bevor ich mich in ein paar minuten auf den weg zur BLOGST mache, habe ich euch noch frischen kaffee gekocht! den serviere ich allerdings nicht hier, sondern drüben bei annette als babypause gastbloggerin von BLICK7… und das obwohl annette im moment sicherlich gar keinen kaffee trinkt, so als frischgebackene mama, höchstens entkoffeinierten. wenn ihr mögt, dann begleitet mich dort doch auf eine kaffeeklatschrunde durch meine HAMBURGER LIEBLINGSCAFÉS
ich wünsche euch ein großartiges wochenende! 
good morning, lovelies! before i start off to the  BLOGST conference in a few minute i brewed up a fresh cuppa coffee for you! i’ll serve it as a baby pause guestblogger over at annette’s blog BLICK7
even though, as being a brandnew mum, she probably won’t have one herself.  but maybe you like to join me for a kaffeeklatsch trip through my FAVORITE CAFÉS in HAMBURG! [but shame on me, my guestblogger posting is in german only]
have a great weekend, guys!

DO IT YOURSELF ME ELSEWHERE

DIY & presse | frau pimpinella im LOVEmag

luzia pimpinella | presse - press | blogger & designer portrait - dawanda lovemag magazin

das war ja gestern ein bisschen wie ein vorgezogenes geburtstagsgeschenk, als ein ganzer schwung druckfrischer DAWANDA LOVEMAGs per post kam! darauf hatte ich nämlich schon seit juni so gespannt gewartet … genauer gesagt, seit ich der lieben steffi vom lovemag ein interview gab. sich selbst in einem magazin zu sehen hat für mich immer noch etwas eher surreales… und gleichzeitig etwas sehr schönes! also freue ich mich natürlich wie bolle über die zwei seiten über frau pimpinella, ihre arbeit und ihr zuhause!
it was almost like a pre-birthday gift when the postman gave me a package with some hot off the press DAWANDA LOVEMAGs yesterday! i have been waiting curiously for that delivery for a while. to be exact since june when lovely steffi from the lovemag and i met up for an interview. seeing myself in a magazine still seems kinda surreal to me… but so awesome at the same time! i’m completely over the moon because of the two pages about mrs. pimpinella, her work and her home!

luzia pimpinella | DIY tutorial dawanda lovemag | selbstgemachte vasen mit leder-schuppen | handmade leather scallop vases

für alle leser des LOVEMAGs aber auch für euch, liebe BLOGleser, habe ich außerdem noch ein kleines, feines und sehr einfaches DIY ausgetüftelt. ich hoffe, ihr habt spaß dran!
i puzzled out a fine, little DIY for all readers of the LOVEMAG, but i also like to share it with you, dear BLOG readers! i hope you’ll love it!
luzia pimpinella | DIY tutorial | selbstgemachte vasen mit leder-schuppen | handmade leather scallop vases
luzia pimpinella | DIY tutorial | selbstgemachte vasen mit leder-schuppen | handmade leather scallop vases

die DIY vasen mit schuppen aus leder machen ordentlich was her und sind weniger aufwendig, als sie aussehen. wollt ihr es selbst ausprobieren?  hier seht ihr, was ihr für dafür braucht und wie es geht:
the leather scallop DIY vases are quite impressive but still very easy to make. so, wanna try yourself? this is what you need and how it works:

luzia pimpinella | DIY tutorial | selbstgemachte vasen mit leder-schuppen | handmade leather scallop vases

* LEDERRESTE  [ich habe sowohl echtes leder als auch kunstleder
genommen, in diversen
   dawanda-shops zusammengekauft]
* KONSERVENGLÄSER [am besten welche mit einer geraden glaswand, so wie
diese
   würstchengläser]
* doppelseitiges KLEBEBAND [das schmale stylefix eignet sich super]
* MASSBAND
* LINEAL [am besten aus metall]
* CUTTER
* SCHERE
* feiner MARKIERSTIFT [z.b. permanentmarker]

* LEATHER SCRAPS [i took genuine leather as well as fake leather, purchased in various 
   dawanda-shops]
* PRESERVING JARS [jars with straight sides work best] 
* double faced ADHESIVE TAPE [the slim stylefix is perfect]
* MEASURING TAPE
* RULER [metal is the best]
* CUTTER
* SCISSORS
* fine MARKER PEN

luzia pimpinella | DIY tutorial | selbstgemachte vasen mit leder-schuppen | handmade leather scallop vases

zuerst wird der umfang der gläser ausgemessen. dieses maß entspricht
dann der länge der zuzuschneidenden lederstreifen. zeichnet nun die streifen auf der rückseite der lederreste entsprechend zu. probiert
vielleicht erst einmal auf papier aus, wie breit und wie ausgeprägt
ihr das bogenmuster wünscht. ich habe die bögen frei hand
gezeichnet, weil ich sie gern nicht zu gleichmäßig haben wollte.  
first  measure up the amplitude of the jars as this measure will correspond to the length of the leather stripes that have to be cut. transfer the length to the flipside of the leather with a marker pen and decide how you want to have your scalopp pattern later. smaller or wider? maybe you like to draw a sketch on a piece of paper first to have an exact pattern? i prefered to have it not to regular and drew freestyle scallops!

luzia pimpinella | DIY tutorial | selbstgemachte vasen mit leder-schuppen | handmade leather scallop vases

dann schneidet Ihr die lederstreifen mir der bogenkante aus. für die
gerade seite des streifens kann das linial und der cutter genommen
werden, eine schere tut es allerdings auch. die bögen werden direkt
mit einer schere geschnitten. probiert zwischendurch ein bisschen
aus, welche farbreihenfolge euch gefällt und haltet die streifen
schon mal an das glas, um abzuschätzen, wieviele davon ihr insgesamt
benötigt. die bögen sollen sich später beim aufkleben wie fischschuppen überlappen.  
cut the leather. use the cutter and the ruler for the straight line, but scissors work as well. use the scissors for cutting the scallops. try out which order of color appeals to you and test it by holding the pieces against the jar to see how it works for you and how many stripes you will need. the scallops should be look like fish scales in the end.
luzia pimpinella | DIY tutorial | selbstgemachte vasen mit leder-schuppen | handmade leather scallop vases

doppelseitiges klebeband wird nun, erst
einmal einseitig, oben an die gerade kante aller lederstreifen
geklebt. wenn diese vorbereitung fertig ist, folgt das ankleben an
das glas.  
stick the double faced adhesive tape to the straight edge of the leather stripes. continue to do so with all stripes and then start fixing them to the jar.

luzia pimpinella | DIY tutorial | selbstgemachte vasen mit leder-schuppen | handmade leather scallop vases

dieses sollte fettfrei und sauber sein, damit das klebeband auch
optimal haften kann. fangt mit euren lederstreifen ganz unten am
glas an und klebt sie einmal ganz fest herum. arbeitet streifen für streifen weiter nach oben und achtet darauf, die bögen etwas
gegeneinander versetzt und überlappend aufzukleben. so mutet das muster am ende wie fischschuppen an. für den letzten lederstreifen ganz oben am schraubgewinde des glases, verwendet am besten 2 mal klebeband nebeneinander, so haftet
er besser als abschluss des ganzen.
the jar should be clean and free from grease for a good fixing result. start to fix the leather stripes at the bottom of the jar working upwards. press then real tight and arrange them like fish scales. you should fix the last leather piece around the lid screw part of the jar with two stripes of adhesive tape to have a proper finish.  
luzia pimpinella | DIY tutorial | selbstgemachte vasen mit leder-schuppen | handmade leather scallop vases

nun ganz schnell wasser und hübsche blümchen her… denn ihr seid
schon fertig! fröhliches nachbasteln & HAPPY WEEKEND, ihr lieben!
and them quickly run to get some pretty flowers, because your vases are all fiished! happy crafting & HAPPY WEEKEND, you lovelies!
P.S. wenn ihr einen blick in das komplette neue dawanda LOVEMAG #3 werfen wollt, dann könnt ihr es  hier sogar ONLINE durchblättern und lesen. dort findet ihr auch ein PDF download von meinem und anderen tollen DIYs!!! ein print-magazin könnt ihr entweder kostenlos in allen CREATIVMARKT-filialen bekommen, dort liegen sie aus… oder aber ihr bestellt eins für 2,90 euro im dawanda KIOSK.
P.S. if you want to have a look into the complete dawanda LOVEMAG #3, you can do so and read it ONLINE here. you’ll also find a PDF download of mine and many other awesome DIYs!!! print issues free of charge can be picked up at every CREATIVMARKT in germany…or you can order them for 2,90 euro at the dawanda KIOSK.