charlie bone
schon lange hat luzie sich immer wieder mokiert, dass es „gemein“ sei, dass sie noch zu klein ist, um die HARRY POTTER bücher zu lesen. ja… gemein, aber so ist es nun mal. das leben ist manchmal so hinterhältig.
jetzt meckert sie schon eine ganze weile nicht mehr… denn wir haben die CHARLIE BONE bücherentdeckt…
luzie has been bemoaning for a while, that it’s so „mean“ that she’s to young to read the HARRY POTTER books. well, yes…. that pretty mean but that’s the way it is!
but now grumping is over since we discovered the CHARLIE BONE books
wer harry potter kennt, dem werden einige elemente bekannt vorkommen… ein ganz normaler junge, der plötzlich erkennt, dass es eine magische gabe hat… ein internat… treue freunde… böse feinde und aufregende abenteuer! trotzdem schafft es CHARLIE BONE, sehr schnell ein ganz eigenes profil zu gewinnen… und das beste ist, dass die geschichten eben auch schon für „kleinere“ lesbar sind. luzie liebt charlie bone und wir sind bereits bei band 3 angelangt. zum nikolaus gab es band 1 noch als HÖRBUCHzum „nachhören“ und luzie meint, PETER LOHMEYER hätte eine ganz tolle stimme! *lach*
na, wenn das kein erfogreicher ablenkungsversuch von dem harry potter-gejammere war… ;)
if you know the harry potter books, some elements of charlie bone might seem familiar to you… an ordinairy boy who discovers his magical talent… a residential school… loyal friends… evil enemies and exciting adventures! nevertheless CHARLIE BONEdevelops an own profile very soon and what’s more… it is suitable for smaller children. luzie loves these books… we’re already reading volume 3! st. nicholas brought the AUDIO BOOK of vol.1 as well, to hear the story over and over again…
i really think that was a quite successful distraction from all that lamenting about happy potter , huh? ;)

21 Kommentare

  1. dank ihres tipps von neulich gestern auch schon charlie bestellt *smack* dafür, denn harry potter jibbet hier auch noch nicht….

  2. Ich finde ja, Krabat von Preußler ist auch ein super Harry Potter-Ablenkungsmittel. Find ich viel spannender und besser geschrieben und man kann es schon ab der 4. Klasse lesen.
    Liebe Grüße in meine alte Wahlheimat
    kathness

  3. Das hört sich interessant an – sge mal ab wieviel Jahren ist dieser Charly und meinst Du das er auch für 11 jährige Jungs interessant wäre, die zwar Harry Potter kennen aber aufgrund der Dicke noch nicht lesen mögen???

    Liebe Grüße

    Nicole

  4. Schon bestellt, noch einmal danke für den Tipp und die Rettung – mir fehlte noch eine Kleinigkeit, bin gespannt was Lukas dazu sagt wenn er es auf dem Weihnachtstisch findet.

    Liebe Grüße Nicole

  5. spannende geschichten? fantasy?
    dann schaut euch doch mal "die kinder des dschinn" an? wurden damals – in jüngeren jahren, jetzt ist sie 12 – heiss geliebt. gelesen als auch gehört. auch als erwachsener konnte man davor nicht halt machen.
    bücher sind etwas besonderes. als zusatz gibt es bei uns aber auch immer hörbücher. vor allem für lange autofahrten.
    lg monika

  6. @frau mülli…
    bin gespannt, wie es euch gefällt!

    @kathness…
    bei KRABAT zuckt mein kind bereits bei wegen des namens und der buchbestaltung zurück… das ist einfach zu "düster" für sie. es ist auch eher etwas für noch ein bisschen ältere kinder, wie ich finde. luzie wird ja erst 9! ;o)

    @nicole…
    ja unbedingt! lass mich wissen, wie es lukas gefällt, ja?

    @claudia…
    sehe ich auch so. ;o)

    @monika…
    danke für den tipp! die schau ich mir mal an… :o)

    einen schönen tag euch allen!
    nic

  7. Danke für den tolle Tip. Kannte ich auch bisher noch nicht.
    Wir haben hier auch zwei Harry Potter Fans, die sich vielleicht auch über ähnliche Geschichten freuen.

    LG
    Nicole

  8. Ich liebe dieses Bild..von lesenden Kindern…Svea sitzt auch, zwar noch nicht lesend, aber ziemlich fernab, da ..und das finde ich einfach klasse ..wenn Kinder Bücher lieben. Lg Tanja

  9. Meine Tochter(auch9Jahre)hat Charlie Bone in der Schule entdeckt.Dort können sich die Kinder aus dem Bücherwagen ein Buch aussuchen,welches dann jeder für sich im Unterricht liest und darüber ein Lesetagebuch führt.
    Neulich hat sie sich "für zuhause"den vierten Band ausgesucht.Bis dahin kannte ich Charlie Bone auch noch nicht.Abends lesen wir ihr immer noch was vor und da fine ich es dann schön wenn es Bücher sind,die uns Eltern auch ganz gut gefallen …
    liebe Grüße Andrea

  10. Oh jaaa, den kennen wir. Aber als Hörbuch. Wir sind mittlerweile bei Nr. 6 angelangt. Es sind meine aber die Kinder dürfen mithören. Selbst meine 18 jährige hört sie gerne. Und ich muss Luzie zustimmen, Peter Lohmeyer hat eine ganz tolle Vorlese-Stimme.
    Liebe Grüße aus der verschneiten Schweiz,
    Pia

  11. Anonymous
    15

    Mein kleines Schwesterchen las Harry Potter von "Anbeginn", da war sie noch in der Grundschule. Das erste Buch ist ja auch noch nicht so gruselig, außerdem hatte sie die Auflage, wenn es ZU gruselig wäre, sich vorlesen zu lassen. ;-) Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für Luzie? So habe auch ich zu Harry Potter gefunden und dem Schwesterchen halbe Bände vorgelesen. Da die Bücher nur so alle 1-2 Jahre erschienen, wurde Schwesterchen mit zunehmender Gruseligkeit der Potters ja auch älter. Beim letzten Band stand sie kurz vor dem Abitur. Ab dem 3./4. Band wurde auf Englisch gelesen, weil man es nicht erwarten konnte. ;-)

    Eine lustige/spannende _und_ altersgerechte! Alternative wären für Luzie viell. die Bücher von Othmar Franz Lang, zB: Wo gibt´s heute noch Gespenster?, Hexenspuk in Wokingham, Flattertiere wie Vampire, Nessie und die Geister der MacLachlan.

    LG, Lalobe

  12. Sabine
    16

    Hallo Frau Pimpi,
    ich oute mich jetzt mal: habe ALLE Charlie Bone gehört (danke an den Freund meines Mannes) bzw. gelesen (danke liebe Jugendbücherei *gg*). Ich find sie richtig klasse und für abends im Bett brilliant: spannend aber nicht allzu gruslig *g*. Zur Zeit höre ich (Rufus Beck liest!) mich durch "Der goldene Kompass" – auch sehr sehr spannend! Und wenn das Frollein Luzie gerne so "Fantasydinges" liest "Die Chroniken von Narnia"!!!Auf alle Fälle auch als Hörbücher sehr zu empfehlen…. ist das jetzt sehr peinlich mit Anfang Pfirsich solche Bücher zu mögen….*lach*

    Einen schönen Abend noch – ich schleich mich ins Bett zum Ipod…

    achja, war übrigens nett, Dich im Apex mal in voller Größe gesehen *ggg* und gesprochen zu haben

  13. @lalobe…
    nun ja, ich fänd' HP in der tat jetzt noch etwas früh und spätestens ab band 2 (auf den man ja nun nicht mehr 1-2 jahre warten muss), wird es schon sehr gruselig… die dementoren finde selbst ich als erwachsene angsteinflößend. ich persönlich denke, dass ein kind in den alter das noch nicht lesen sollte. my two cents….

    es ist ja auch nicht so, dass sie in der zwischenzeit nichts zu lesen hätte… *lach*

    danke für die anderen tipps… die bücher schau ich mir mal an!

    GLG… nic

  14. @sabine…
    da muss man sich doch nicht OUTEN!? ich kenne genug erwachsenen, die z.b. die drei ??? zum einschlafen hören! ;o)

    rufus becks stimme ist mir persönlich (obwohl von vielen gelobt) zu anstrendend… aber das ist einfach geschmackssache.

    "der goldene kompass" ist toll…

    GLG… die kleine nic

  15. Oh, vielen Dank für den Tipp, da werd ich gleich mal zu Amaz*n schauen:-) Jetzt oute ich mich mal: Meine Tochter hat die Harry Potter -Bücher angefangen zu lesen, da war sie erst 7 . Okay, als sie beim letzten angelangt war, war sie dann fast neun :-) Ich habe echt lange überlegt, ob ich sie lasse ( Die Filme durfte sie erst später sehen, und auch nur mit mir zusammen) aber ich denke, dass Kinder sich die "gruseligen" Sachen noch nicht so extrem vorstellen, wie wir als Erwachsene das mit unserer Erfahrung tun. Da finde ich manche Märchen schlimmer. (z.b. Hänsel und Gretel, wo die eigene Mutter die Kinder aussetzt, oder Schneewitchen, wo die böse Königin das Herz Schneewitchens essen will)Aber auch die kamen mir als Kind nicht wirklich schlimm vor, jetzt als Erwachsene schon.Filme sind anders, da unsere Fantasie nichts ausblenden oder verharmlosen. My 2 cents :-) Liebe Grüsse und schöne Weihnachten Robina

    P.S. Meine Tochter (mittlerweile 10, hat gerade alle HP Bände zum zweitenmal gelesen …

  16. n'abend Frau Pimpi, bevor ich es vergesse, wenn Ihr Frollein Luzie dann etwas größer ist…."Rubinrot", "Saphirblau" und "Smaragdgrün" (von Kerstin Gier)!!!*hach* Sooooo nett, für große und auch ganz große Mädchen! Der Weihmann hat mir den dritten Band gebracht und ich hatte ihn in drei Tagen durch…nicht wirklich anspruchsvoll, aber doch sehr spannend und fürs Herzerl!!!
    *ggg*
    Kommen Sie beschwingt ins Neue Jahr und ich freue mich schon auf neueste 2011er-Kreationen Ihrerseits!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.