city lights

eigentlich hatte ich für unser gemeinsames FOTOprojekt extra nachtfotos in berlin gemacht. aber die sind irgendwie nicht ausgefallen wie gewünscht, und waren irgendwie stinklangweilig… deshalb ist mein beitrag ein foto, das ich in der stadt gemacht habe, die wahrscheinlich mit den meisten blinkenden glühlampen und neonreklamen des ganzen planeten aufwarten kann… 
actually i made some night shots in berlin. but unfortunately they turned out to be quite boring… so my entry to our collective PHOTOproject is a photograph from the city with the most light bulbs and neon signs on the whole planet… 
LAS VEGAS war in der tat ein bizarres erlebnis… bei gelegenheit zeige ich euch noch mehr bilder von dort und erzähle ein paar geschichten.
LAS VEGAS was quite a bizarre experience… at the next opportunity i’ll show you some more pics and tell some stories. 

3 Kommentare

  1. Die Fotos sind toll aus deinem letzten Post. Ich mag Berlin auch so gern. Würde da nicht gern mitten in der Mitte wohnen, aber zu Besuch fahren wir unheimlich gern dorthin.

    Liebe Grüße Nicole

  2. las vegas :) – wir kamen von einsamen tagen in der wüste nach las vegas, die ersten beiden stunden dachte ich nur: flucht, flucht, flucht.
    für eineinhalb tage hielten wir es dann aus. und es gehört zu unseren amerikaerfahrungen einfach dazu.
    lg sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.