das stinkt!!!
.
.
sogar dem peppermann!
.
… und er fragt sich, ob er in zukunft nun socken tragen muss, wenn er aus dem haus geht, weil sein frauchen sonst angst haben muss, kostenpflichtig verfolgt zu werden, nur weil ihm naturgegebener weise das vermeindliche zeichen einer klamottenfirma an den läufen prangt?
wer meint, das wäre absurd, der lese HIER… und HIER… und HIER… und in vielen blogs.
.
und doch! die absurdität kennt ja hierzulande oft keine grenzen und gerechtigkeit ist eine frage des geldes. deshalb… lasst eure tiere am besten erst einmal in der guten wohnstube und reinigt eure shops, blogs, galerien von ABDRÜCKEN JEGLICHER ART, sagt selbst der PEPPERmann!
das frauchen ist übrigens froh, dass sie naturgegebener weise ‚eh nicht der wind-und-wetter-typ ist und deshalb gewisse wind-und-wetter-plünnen bisher nicht gebraucht hat und auch in zukunft nicht brauchen wird!!!
.
.
p.s… ach ja! wo bei den GROSSEN nicht einmal real existierende ähnlichkeiten notwendig sind, sieht die realität der KLEINEN dann übrigens SO aus!
.

15 Kommentare

  1. Vielen Dank für den Post. Ich frage mich schon die ganze Zeit: wie ist es eigentlich mit Kaninchen? Müssen die jetzt, wenn ich sie draußen rumlaufen lasse, Socken tragen? Hach, ich bin ganz unsicher.
    Diese Pfotenklamotten habe ich zum Glück sowieso nie getragen. Allein von den Preisen her ist diese Marke ja eher was für Leutchen der gehobenen Mittelschicht, zu denen ich sowieso nicht gehöre. Meinereine(r) kleidet sich auf dem Flohmarkt ein.
    Liebe Grüße von Inken

  2. Ja,und fm hatjetzt erstmal das wild-Band rausgenommen…es ist der Hammer was sich JW da leistet,dabie haben sie schonmal gegen eine Firma verloren,die eine Katzenpfote als Logo hatte (tuctuc stand drin). Ich hoffe alle Betroffenen wehren sich, aber Recht haben und Recht bekommen ist ja leider auch eine Frage des Geldes….shame on JW!

  3. € eva…

    wir können nur raten, diese erst einmal nicht zu benutzen… :/

    @ monika…

    da wäre ich nicht so sicher… bildet man sich doch ein, alle pfotenartige für sich beanspruchen zu dürfen!

    eine farce!!!

    stickwütende grüße
    nic

  4. es ist ein witz. ich habe gestern kopfschüttelnd und wütend gelesen, was der nette herr wolfshaut sich da gerade leistet. also mich als kundin hat er auf jeden fall verloren und ich hoffe, daß ganz ganz viele die tatzenklamotten boykottieren, ich werde auf jeden fall mein möglichstes dafür tun, um freunde und bekannte davon zu überzeugen.
    ein armutszeugnis für so einen konzern und eine armselige attacke auf kosten unbeteiligter…

    glg nicole

  5. Nun, da wissen wir Verbraucher ja endlich mal wieder, wessen Produkte wir ab sofort 100% boykottieren werden. Ich glaube, das Unternehmen hat sich mit dieser Aktion proaktiv den größtmöglichen Imageschaden zugefügt.
    Ich werde es jedenfalls JEDEM erzählen und garantiert NIEMALS irgendwas von denen kaufen.
    Einfach zum Kotzen sowas…

    Liebe Grüße
    Britta

  6. Ehrlich, mir vergeht der Humor in der Sache… Denn bewußter Outdoor-Bekleidungshersteller hat sie doch nicht erfunden, die Tatze… er nutzt sie lediglich als Logo. Hallo?! Soll man sich jetzt jedes Abbild der Natur als Logo schützen lassen können? Wo kommen wir denn bei so einem Markenrecht noch hin?
    Hoffentlich brummt das Netz weiterhin vor Reaktionen. Dann brummt der PR Abteilung des Goliaths wenigstens der Kopf.
    Liebe Grüße

  7. Liebe Nic, ja das hab ich heute auch schon gelesen! Da schüttelt man nur noch den Kopf! Man muss sich wirklich schon zweimal überlegen, was man so alles herstellt und verkauft. Aber auf so eine Idee bzw. Ähnlichkeit kommt man ja normalerweise auch gar nicht!
    Ich wünsche Dir einen schönen Wochenanfang!
    Viele liebe Grüße, Yvonne

  8. Unverschämt….Ich glaube allerdings, dass es nix nutzt…hinter JW steckt ja mehr…
    Aus Wind und Wetter ohne jene Bekleidung ;-)
    (Aber vielleicht haben sie auch die Rechnung ohne die Verbraucher gemacht…????)
    Sabine

  9. @ elbmarie…

    garantiert wurde da die rechnung ohne die verbraucher gemacht, wenn ich mich da mal im internet umschaue…

    so'n pech… und die ganzen teuren werbe-kampagnen und superschlauen image-berater… alles für die KATZ!

    :))))))))))))))))))))))

  10. Steffi
    15

    Hallo,

    also wenn JW nun unverwechselbar sein will haben sie das bei mir nun auf jeden Fall geschafft. Hat den Vorteil das es sich jetzt besser ignorieren lässt.

    Schade eigentlich, denn die Jacken haben die manchmal extrem grobe Behandlung meiner Racker sehr gut weggesteckt.
    Aber die haben auch mich als Kunde gesehen, ich werde für die heute angekommene Jacke von meinem Rückgaberecht Gebrauch machen und uns was anderes suchen.

    Heftig finde ich halt, daß man bisher nur hört wie sie gegen ('tschuldigung, ist wirklich nicht bös gemeint, mir fällt nur kein anderer Ausdruck ein) "Kleinvieh" vorgehen. Im Supermarkt prangt auf fast jedem Tierfutter 'ne Pfote, Michael Miller hat einen Pfotenstoff im Sortiment usw. Haben die schon Probleme mit JW oder sind die zu groß???

    Kopfschüttelnde Grüße,
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.