die rückkehr der farblosigkeit
the return of drabness
eigentlich hatte ich gehofft, wie wären durch damit. doch die dicke eisschicht auf dem badezimmerfenster…
i really thought we’d be through with all this paleness out there. but a look out of the frosted bathroom window this morning showed me the exact opposite…

…. und die schneemützen auf unserer terrasse sprechen eine andere sprache. es sieht so aus, als müssten wir noch eine weile farblosigkeit erdulden.
…. and the snow hats on our patio tell me all the same story. it seems like we’ll still have to suffer all this white for a while.  
die immer noch hartnäckigen begleiterscheinungen des winters versuchen wir mit probiotik zu bekämpfen. ich bin schon am überlegen, was man BUNTES mit diesen weißen überbleibseln anstellen kann. dazu morgen mehr…
in der zwischenzeit freue ich mich weiterhin darüber, dass so viele von euch bei KEEP CALM and LURE SPRING mitmachen! bis mittwoch können sehr gern noch weitere limettige fotos gepostet werden… ab donnerstag ist die farbe der woche dann pfefferminz!
we try to fight the persistant germs of winter with probiotics. i already think about some way to turn this white trash into something pretty colorful. stay tuned…
meanwhile i am happy that so many of you joined  the KEEP CALM and LURE SPRING photo project! feel free to add some lime green pictures until wednesday… and the next color will be mint green as of thursday!

14 Kommentare

  1. Ach. Ja. Wenigstens wissen wir nach dem kurzen Ausflug in den Frühling, dass er wirklich kommt und es sich lohnt, darauf zu warten. Hier ist auch alles grau und öde … nur zu gerne hab ich darum auch mit limettigen Narzissen den Frühling herbeigesehnt! LG, Simone

  2. Unsere komplette Scheibe des Windfangs vor der Haustür ist mit einer solch herrlichen Eisschicht überzogen, vom Auto heute morgen ganz zu schweigen. Zeitweise hatte ich Angst, die Scheibe zerbricht, als mein Mann verushcte, sie vom Eis zu befreien. Draußen war Rutschpartie, das Kind an der Hand meckerte bei jedem Schritt und das andere freute sich und rutschte über den Boden. Jugendliche, die aneinandergeklammert breit grinsend den Bürgersteig runterschlittern und sich zwischendurch am Zaun festhalten müssen, um nicht auf die Straße zu rutschen. Der Winter hat auch seine komischen Seiten…

    …und ich seitdem es wieder so feucht ist mal wieder nur noch schweinekalte Füße.

    Ich mach dir dann mal schonmal Gedanken zum Thema Pfefferminz ;)

  3. Ich habe ja spätestens im Februar auch immer die Nase voll vom Winter… aber – immer gutes Wetter…das geht einem irgendwann auch total auf den Keks. Was habe ich mich nach Schmuddelwetter gesehnt, wenn es 10 Monate im Jahr Sonnenschein gab. Ich hätte dem Wettermenschen im Fernsehen immer eins auf die Nase gegen können, wenn der sich 5 Minuten lang darüber ausgelassen hat, dass es morgen (oh-mein-Gott!!!) sonnig wird und die Temperaturen von 37C um ein ganzes Grad (doppel-oh-mein-Gott!!!) auf 38C steigen würden. Also… das ist UNSER Wetter hier. Das PASST zu uns. Ist ja nicht so, als wäre der Deutsche an sich ein ständig gut gelaunter Cheerleader.

    LG, Grete

    P.S.: Du hast übrigens was gewonnen :o)

  4. Na, da bin ich aber nun sehr gespannt was Du aus den leeren weißen Fläschchen schönes bastelst!!

    Und immer dran denken: Der nächste Frühling kommt bestimmt! .-)

    Herzensgrüße
    Evelyn ♥

  5. Oh je zum Glück ist es im Rheinland nicht so grau. Hoffentlich kommt das nicht auch noch zu uns. Heute war es ziemlich kalt. Ich wünsche dir Frühlingssonne. LG judith

  6. Eure Schneemützen sind schön und das Rausschauen vom Katerchen ebenfalls. Könnte unser Kater sein.

    Liebe Grüsse aus dem Teuto…
    Michaela

  7. …ich schicke ein wenig sonne aber auch regen denn hier ist aprilwetter pur ..bei 6 grad…wenn dir das weiterhilft..husch husch ab durch die leitung damit…

    ..wenn luzie noch kleiner wäre und noch mit einem kaufladen spielen würde könntest du milchflaschen draus basteln…;) wir haben mal eine lichterkette damit gemacht…muster in die flaschen pieksen , oben rein ein loch für die jeweiligen lichterlein und eine LED Lichterkette verwenden ….lg Tanja

  8. Guten Morgen Nic,
    zumindest mußtest du am Badezimmerfenster nicht kratzen, Auto war heftig gestern früh um halb sechs :-). Hoffen wir also weiter auf Farbe und nähen/basten/stricken/häkeln uns solange in Frühlingslaune.
    Hab einen bunten Tag.
    LG von Annette

  9. Moin! Ja es ist hier auch eher trist – ich hoffe trotzdem es fällt noch ein klitzkleines bisschen Schnee, denn in ein paar Tage steht mein Mädelswochenende auf der Piste an…

    Die Fläschen sind übrigens super zum Basteln. Habe auch schon mal bunte Hüllen für die gestrickt und eine Tischdekoration damit gemacht, nur leider kein gescheites Foto zur Hand.
    Bin gespannt auf dein Actipimp!

  10. Oh nein, wieder Schnee … trau´mich gar nicht es zu schreiben: Bei uns scheint die Sonne und wir haben auf der Terrasse unseren Mittagessen-Cappucchino getrunken! Wünsche Euch den Frühling !
    Wünsche Dir einen schönen Tag, bis morgen zu Pfefferminz-Grün …
    Liebe Grüße, MONI

  11. FRÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜHLING!!!!??? hier isser nicht…:o(

    @grete…
    ich möchte jetzt SOFORT wohin, wo ich die auswahl zwischen 36,5° und 38°C habe… SOFORT und gern für etwas länger! *lach*

    liebe grüße und danke für's vorbeischauen an euch @alle!
    nic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.