UNCATEGORIZED

[via apple.com]

die welt hat einen großen visionär verloren.
viel zu früh.

the world has lost one great visionary.
far too soon.

„I want to put a ding in the universe.“

[steve jobs]

you did.

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply
    mole
    6. Oktober 2011 at 8:19

    WIE WAHR!

    R.I.P.
    mole

  • Reply
    herzlichgern.de
    6. Oktober 2011 at 8:19

    ich ich habe es auch gerade gehört! *schnief*
    LG
    Claudi

  • Reply
    hallo montag
    6. Oktober 2011 at 8:34

    Oh, da kommt man hier angesaust um schnell mal ein Bad im fröhlichen orange zu nehmen und dann das. Kurz Innehalten kann auch nicht schaden.

    Hannah

  • Reply
    BunTine
    6. Oktober 2011 at 8:47

    Gerade Safari aufgemacht und dann diese Meldung……bin erschüttert, so traurig !
    ♥BunTine

  • Reply
    colours-and-friends
    6. Oktober 2011 at 8:51

    sehr sehr schade

  • Reply
    lealu
    6. Oktober 2011 at 9:12

    He certainly did.

  • Reply
    Anonymous
    6. Oktober 2011 at 11:03

    Ein wunderbarer Mensch,ein besonderer Mensch!!!!
    Ich danke!!
    Liebe Grüße,SilkeSchmidt!

  • Reply
    DIE MAJA
    6. Oktober 2011 at 11:09

    iTrauer!

  • Reply
    Bine {was eigenes}
    6. Oktober 2011 at 13:31

    iSad :-(

  • Reply
    hexhex-design
    6. Oktober 2011 at 16:46

    es ist sehr traurig, kein Geld der Welt konnte ihm helfen, die Großen müssen irgendwie oft viel zu früh von uns gehen. Hoffentlich trägt Apple seine Visionen weiter.
    Er hat viel bewegt und wollte immer mehr, so war er.
    Wir denken an Dich "Steve"

    LG Lesley

  • Reply
    PhotoQueen
    6. Oktober 2011 at 19:44

    Ist das nicht schrecklich. Warum müssen viele geniale Menschen so früh gehen? Warum müssen wir überhaupt irgendwann gehen?
    Echt traurig!

  • Reply
    Anonymous
    7. Oktober 2011 at 11:41

    Steve Jobs ist tot und alle Welt trauert um einen genialen Boss. Bis auf die Mitarbeiter in Chinesischen Apple Fabriken. Sie haben schlicht nicht die Zeit um dem IGod die letzte Ehre zu erweisen. Sie müssen täglich 14 Stunden im stehen IPads, IPhones Airbooks und Iopds zusammenbauen. Bisher wurden schon 8 Selbstmorde gemeldet aber das hat dem Aktienkurs des US Giganten nicht geschadet. r.i.p. Steve.

  • Reply
    Nic
    7. Oktober 2011 at 11:49

    warum kommen kritische kommentare eigentlich grundsätzlich ANONYM und ohne unterschrift?

    ich finde es schade, wenn jemand, der sich die zeit nimmt, sich (mit recht)kritisch zu äußern dann nicht einmal den mumm hat, mit seinem namen zu unterschreiben.

  • Reply
    www.handgewerkelt.de
    7. Oktober 2011 at 11:58

    Ich muss Nic recht geben! Steven Jobbs ist ein großer Visionär, der es am Anfang seiner großen Karriere ganz schön schwer hatte. Mit 56 Jahren zu sterben ist zu früh und zwar grundsätzlich. Was die Arbeitsbedingungen in China angeht.. auch wenn es stimmt gehört jetzt einfach nicht hierher!
    Es tut mir um ihn unglaublich leid!

  • Reply
    Anonymous
    7. Oktober 2011 at 19:09

    Wir sind soooooo traurig darüber,
    Ich kann kaum worte dafür finden.
    Noch im halbschlaf aus dem radiowecker,
    Hab ich es gehört. Schrecklich.
    Meine 3 söhne sind auch bestürzt, sind sie doch
    So grosse fans.
    Machs gut, Steve.
    Vielleicht sehen wir ja doch einmal eine wolke am himmel,
    Die wie ein angebissener apple aussieht?!!
    Liebe grüsse
    Sabine

  • Reply
    Annilu + Pele
    3. November 2011 at 9:38

    Okay – da war schon jemand schneller. Dennoch: http://www.silicon.de/technologie/mobile/0,39044013,41545772,00/apples_schmutziges_fertigungs_geheimnis_in_china.htm
    für alle, die es interessiert.
    Die einen haben die großartigen Ideen und Visionen und die anderen zahlen die Zeche.
    Licht und Schatten.

    Heike

  • Leave a Reply