EAT & DRINK WERBUNG

Erntefrischer Fairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmasken Rezepte & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch…

Fairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmaske - Rezepte für selbstgemachte Kosmetik & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch | enthält Werbung | Coffee Lovers | luziapimpinella.com Dieser Blogpost ist in Kooperation mit Tchibo entstanden und enthält Werbung | This is a sponsored blogpost in collaboration with TchiboAlle Kaffeeliebhaber aufgepasst! Es ist nämlich soweit. Die neue Ernte der Qbo Premium Coffee Beans ist da und sie kommt dieses Mal aus Mexiko… natürlich in Fairtrade-Qualität. Diesen erntefrischen Kaffee möchte ich euch nicht nur vorstellen, sondern ich habe auch ein grandioses Coffee Lover Giveaway für euch… und zwar nicht nur den frisch geernteten Qbo Kaffee aus Mexiko zum Testen, sondern zusätzlich noch einen schnieken Tchibo Kaffee-Vollautomaten „Esperto Caffè“. Dieses Maschinchen ist perfekt auf Tchibo-Kaffees abgestimmt und holt das allerbeste Aroma aus euren Qbo-Bohnen, wenn ihr gewinnt.

Außerdem verrate ich euch, warum ich schon immer ein Fan von frisch gemahlenen Bohnen oder Filterkaffee ohne unnötigen Verpackungsgedöns bin. Abgesehen von der Nachhaltigkeit, lässt sich nämlich mit dem losen Kaffeesatz auch noch tolle DIY-Kaffee-Kosmetik zaubern. Deswegen habe ich glatt noch ein paar Rezepte für selbstgemachte „Coffee Face Masks“… schnell gemachte, pflegende Gesichtsmasken mit Koffein-Kick für euch dazu.

Fairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmaske - Rezepte für selbstgemachte Kosmetik & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch | enthält Werbung | Coffee Lovers | luziapimpinella.comFairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmaske - Rezepte für selbstgemachte Kosmetik & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch | enthält Werbung | Coffee Lovers | luziapimpinella.comIhr wisst ja, ich arbeite schon seit längerem partnerschaftlich mit Tchibo zusammen. Das letzte Mal habe ich euch verraten, wie man einen perfekten Pour Over Coffee zubereitet. Aber ich gebe auch zu, dass ich dafür nicht jeden Tag mehrfach Ruhe und Zeit habe. Das lasse ich dann halt auch mein Kaffeemaschinchen machen. Und habe mich jetzt auch schon auf den neuen Qbo Kaffee gefreut, der inmitten des bergigen Hochlands auf den Plantagen der mexikanischen Fedecos-Kooperative angebaut und geerntet wird.

Kaffee war eines der der ersten Produkte, das ich schon vor vielen Jahre immer Fairtrade-zertifiziert gekauft habe. Ich finde es einfach wichtig, dass mein Kaffee, der für mich ein echtes Genussmittel ist, von Fairtrade-Produzenten angebaut wird. Das garantiert den Kaffeebauern nämlich nicht nur faire Löhne, sondern fördert auch den verantwortungsvolleren Umgang mit der Natur. Die Kleinbauern der mexikanischen Fedecos-Kooperative haben sich zusammengeschlossen, um den Kaffeeanbau in ihrer Region nachhaltig voranzubringen und dabei faire Löhne für ihre Arbeit zu erwirtschaften.

Fairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmaske - Rezepte für selbstgemachte Kosmetik & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch | enthält Werbung | Coffee Lovers | luziapimpinella.comFairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmaske - Rezepte für selbstgemachte Kosmetik & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch | enthält Werbung | Coffee Lovers | luziapimpinella.comMit jeder Tasse der aufgebrühten Qbo Premium Coffee Beans unterstützt ihr zugleich die Kleinbauern der Fedecos-Kooperative.

Der Rohkaffee entsteht in reiner Handarbeit. Nachdem ausschließlich die reifen, purpurroten Kaffeekirschen geerntet wurden, werden die Bohnen vom Fruchtfleisch gelöst, gewaschen und unter der Sonne Zentralamerikas getrocknet. Ohne Umwege, direkt im Anschluss kommen die frischen Kaffeebohnen zu den Tchibo Röstmeistern nach Hamburg. Sie kreieren aus einer einzigen Ernte vier verschiedene Röstungen – Caffè Crema mild & kräftig sowie Filterkaffee mild & kräftig. Die feinen Kaffeearomen reichen von zart-fruchtigen Noten bis hin zu nussigen Nuancen. Jede Kaffeebohnen-Röstung ist einzigartig.

So richtig voll zur Geltung kommen die Aromen, wenn der Kaffee perfekt aufgebrüht wird. Das kann man ganz wunderbar mit der Hand machen…. aber auch mit dem Tchibo Kaffee-Vollautomaten „Esperto Caffè“. Damit macht ihr den besten Kaffee auf Knopfdruck. Ich weiß das, ich habe nämlich selbst so ein Schätzchen. Und ihr könnt vielleicht auch bald einen dieser Vollautomaten in eurer Küche stehen haben. Macht einfach mit einem Kommentar bei meiner heutigen Verlosung mit und versucht euer Glück.

Fairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmaske - Rezepte für selbstgemachte Kosmetik & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch | enthält Werbung | Coffee Lovers | luziapimpinella.com Fairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmaske - Rezepte für selbstgemachte Kosmetik & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch | enthält Werbung | Coffee Lovers | luziapimpinella.comUnd wenn ihr dann den immer noch duftenden Kaffeesatz aus eurem Maschinchen ausleert, denkt daran… der ist wertvoller, natürlicher Rohstoff und landet hier immer auf dem Kompost und in der Biotonne. Oder aber auch direkt im Blumentopf, unter die Erde gemischt. Da freuen sich die Pflanzen! Aber der Kaffeesatz kann auch noch mehr. Nämlich eure Haut frisch aussehen lassen. Denn im einmal aufgebrühten Kaffeepulver ist noch genug Koffein und andere antioxidante Substanzen, um eurer Haut einen Frischekick zu geben… und einen natürlichen Peeling-Effekt hat er obendrein.

Fairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmaske - Rezepte für selbstgemachte Kosmetik & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch | enthält Werbung | Coffee Lovers | luziapimpinella.comHier verrate ich euch ein paar Rezepte für DIY Kaffee-Gesichtsmasken … selbstgemachte Coffee Face Masks galore!

Kaffee-Gesichtsmaske gegen müde Haut…

1 EL Kaffeepulver/Kaffeesatz + 1 EL Bio-Kakao + 1 EL Vollmilch + 1 EL Honig 1 TL Zitronensaft

Der Kaffee wirkt gegen Rötungen und Entzündungen, genau so wie der enthaltene Honig. Kakao ist ein weiterer Antioxidant und hilft angeblich, Hautschäden zu reduzieren. Die Milch wirkt durch ihr Laktase Enzym als natürliches Peeling, ganz ohne rubbeln. Zitronensäure peelt ebenfalls auf natürliche Weise und liefert der Haut zusätzlich noch Vitamin C für einen straffen und leuchtenden Teint.

Kaffee-Gesichtsmaske für strahlende Haut mit Glow…

1 EL Kaffeepulver/Kaffeesatz + 1 EL Tumeric Puder + 1 EL Naturjoghurt

Diese Maske kann dunkle Augenringe abmildern, liefert Feuchtigkeit und kann das Hautbild straffen. Die Laktose des Joghurts kann zudem die Haut beruhigen und Pickelchen reduzieren. Manche munkeln ja, diese Mischung wirkt gegen Falten, dass kann ich allerdings nicht wirklich bestätigen. ;) Aber auf jeden Fall bekommt das Gesicht einen frischen Glow.

Kaffee-Gesichtsmaske gegen unreine Haut…

1 EL Kaffeepulver/Kaffeesatz + 1 EL Bio-Kokosöl + 1 TL Zimt + 1 TL Tumeric Pulver

Sämtliche Zutaten dieser Maske wirken entzündungshemmend und können somit gegen unreine Haut und Pickelneigung wirken.Der Peeling-Effekt des Kaffeepulvers kann dabei zusätzlich helfen.

Kaffee-Gesichtsmaske für trockene Haut…

1 EL Kaffeepulver/Kaffeesatz + 1 EL zerdrückte Banane + 1 TL natives Bio-Olivenöl oder Mandelöl

Bananen sind ausgezeichnete Feuchtigkeitsspender und zudem reich an Kalium. Diese Maske nährt die Gesichtshaut reichhaltig und macht sie weich und geschmeidig.

Für die Zubereitung und Verwendung aller Kaffee-Gesichtsmasken hier gilt…
Einfach gründlich in einem Schüsselchen vermischen. Die Gesichtsmaske mit den Fingern oder einem Pinsel großzügig auf das Gesicht auftragen, 15 bis 20 Minuten einwirken lassen und danach gründlich mit warmem Wasser abspülen. Wenn ihr noch ein zusätzliches Peeling mögt, dann könnt ihr die Gesichtsmasken mit den feinen Kaffeekörnchen vor dem Abspülen noch sanft, in kreisenden Bewegungen, über die Gesichtshaut reiben. Eure Haut wird strahlen! Reste könnt ihr übrigens für 3-5 Tage im Kühlschrank aufbewahren und nochmal verwenden.

Und noch ein Tipp… ein Honig behält und entfaltet nur dann seine volle natürliche Wirkung, wenn er kaltgeschleudert ist und bei der Verarbeitung nicht über 40°C erhitzt wurde. Also hier, wie beim Kaffee auch, immer lieber auf echte Qualität achten. ;)

Fairtrade Kaffeegenuss, DIY Kaffee-Gesichtsmaske - Rezepte für selbstgemachte Kosmetik & ein Qbo Premium Coffee Beans Giveaway mit Vollautomat von Tchibo für euch | enthält Werbung | Coffee Lovers | luziapimpinella.comIhr Lieben, vielleicht wollt ihr ja mal die ein oder andere DIY Kaffee-Gesichtsmaske ausprobieren. Ich wünsche euch einen strahlenden Teint und eine gute Tasse Kaffee beim Entspannen während der Einwirkzeit! ;)

Vielleicht kommt beides ja demnächst von den Qbo Premium Coffee Beans und aus eurem neuen Tchibo Kaffee-Vollautomaten „Esperto Caffè“. Ihr könnt nämlich genau so ein Maschinchen und 4 Päckchen Qbo-Kaffee jetzt gewinnen. Unten in den Teilnahmebedingungen verrate ich euch wie… Viel Glück an alle Kaffeeliebhaber!

luzia pimpinella Gruss Macht's hübsch!

Leser*innen-Info & Transparenz | Dieser gesponserte Blogpost ist in partnerschaftlicher Kooperation mit Tchibo entstanden und enthält Werbung.

 

Teilnahmebedingungen Giveaway Verlosung - Werbung - Sponsored PostIhr Lieben, der Gewinn der oben angegebenen Produkte von Tchibo {4 Päckchen Qbo Premium Coffee Beans und 1 Kaffee-Vollautomat „Esperto Caffè“} kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen {was auch immer das in Juristendeutsch heißen mag}. An der Verlosung teilnehmen können nur natürliche Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind und eine postalische Versand-Adresse innerhalb von Deutschland haben.

Teilnehmen könnt ihr ganz einfach mit einem Kommentar, hier direkt unter diesem Posting. Verratet mir doch, was euch bei eurem Kaffee wirklich wichtig ist!

Bitte vergesst nicht, euren Namen und eure eMail-Adresse in den entsprechenden Feldern mit einzutragen, damit ich euch im Falle eines Gewinns kontaktieren kann. Keine Sorge, euer eMail-Kontakt ist nicht öffentlich sichtbar und wird auch nicht weiter gegeben, außer im Fall eines Gewinns! Jeder kann natürlich nur mit einem Kommentar teilnehmen – ist eigentlich klar, oder? ;)

Diese tolle Tchibo-Giveaway-Verlosung ist bis zum Sonntag, dem 22. September 2019 um 22:00 Uhr für eure Teilnahme geöffnet.

Ausgelost wird unter den Kommentaren per Online-Zufallsgenerator nach der Nummer des Kommentars! Also bitte achtet darauf, dass ihr nicht als „Antwort“ auf einen bereits bestehenden Kommentar euren eigenen eintippert. Dann hat er nämlich leider keine Nummer und kann nicht gelost werden. Ich werde im Anschluss den*die Gewinner*in per eMail kontaktieren und um ihre Versandadresse bitten. Da die Gewinne durch Tchibo direkt und nicht durch mich verschickt werden, ist es organisatorisch notwendig, dass ich Tchibo eure Adresse nachfolgend mitteile. Mit eurer Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden. Sollte sich der*die ausgelosten Gewinner*in bei mir nicht innerhalb von einer Woche auf meine Benachrichtigungsmail hin melden, behalte ich mir vor, die Gewinne erneut auszulosen. Danke euch für die Kenntnisnahme! :)

 

 

You Might Also Like

103 Comments

  • Reply
    Irene Bauer
    11. September 2019 at 9:36

    FairTradeKaffee ist nicht verhandelbar, ein Genussmittel, das mir den Tag verschönert darf nicht auf Kosten anderer Menschen gehen! Und ein kleines Stück Schokolade muß zum Kaffee sein!

  • Reply
    Daniela Noack
    11. September 2019 at 9:37

    Super Sache! So einen Automaten hätte ich auch gerne.

  • Reply
    Julia Braun
    11. September 2019 at 9:43

    Hallo Nic,
    mir ist wie Dir wichtig, dass ich Kaffee kaufe, der nicht für einen Minimal-Lohn geerntet wurde. Dafür gebe ich auch gerne ein bisschen mehr aus. Und bei mir ist oft weniger mehr. Gerade zum Arbeiten habe ich gerne eine große Tasse Filterkaffee neben mir, ohne viel Schnickschnack.
    Würde mich natürlich über einen Gewinn freuen!
    Liebe Grüße,
    Julia

    • Reply
      Eva
      11. September 2019 at 17:18

      Oh so ein Maschinchen könnte ich gut gebrauchen 😊 ich mache meinen Kaffee per Handaufguss und hab dabei schon schlimme Sauereien angestellt (mit Kleinkind auf dem Arm und Schul – und Kindergartenkind nebendran….) überall Kaffeepulver, heißes Wasser, Splitter…. So ein toller Vollautomat würde die Sicherheit in unsrem Haus immens steigern 😀
      Und deine Bilder sind der Hammer 🤩!
      LG Eva

  • Reply
    Katrin
    11. September 2019 at 9:53

    „Ohne Kaffee, ohne mich !!“ das gilt auch für mich ☺️ Ich benutze oft eine FrenchPress ab und zu wird auch frisch gefiltert aber gegen ein so tolles Maschinchen hätte ich dann doch nichts einzuwenden. Meinen Kaffee hole ich aus einer kleinen Kaffeerösterei ums Eck, Demeter Qualität und tolle Kooperationen die hinter dem Kaffee stehen.. dazu noch schonend geröstet. Absolut lecker schmecker !

  • Reply
    Ester M.
    11. September 2019 at 9:55

    Frei nach Goethe: das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee!
    Daher gibt es bei uns meist Kaffee aus kleinen, einheimischen Röstereien die ihre Bohnen ihrerseits von Kleinbauern und Initiativen beziehen und der somit auch immer etwas besonderes ist.
    Und da ich bekennender Kaffeejunkie bin, würde ich mich über den Gewinn sehr freuen 😊

    Bunte Grüße, Ester (und jetzt erstmal eine Tasse Kaffee ☕️)

  • Reply
    Michaela
    11. September 2019 at 9:58

    Ohne Kaffee geht gar nichts und für mich gibt es nur die Lösung Vollautomat oder handgebrüht. Da ich den Kaffee schwarz trinke fällt es sofort auf wenn der keine gute Qualität hat.

    Mein Mann ist Imker und daher kenne ich auch die Bienen persönlich die meine Maske produziert haben wenn ich deine Beauty Tipps befolge.

    LG
    Michaela

    • Reply
      Tina
      11. September 2019 at 16:51

      Hier ist der absolute Coffeelover in Person 🙋🏼‍♀️ Mir ist beim Kaffee wichtig, dass er vollmundig im Geschmack ist und wenig Säure hat. Ein bisschen Milch dazu und der Tag ist für mich gerettet. Ich mache übrigens auch gerne aus Kaffeesatz ein Körperpeeling. Das ist dann die laufende Kaffeebohne in Perfektion. Aber ich mag es sehr.

  • Reply
    Barbara
    11. September 2019 at 10:10

    moin :)
    tolles Gewinnspiel, Kaffee liebe ich, ohne geht gar nicht und wenn FairTrade dann natürlich ideal. Oft brühe ich meinen Kaffee wie früher auf, ist eben wesentlich besser und leckerer als aus der normalen Kaffeemaschine.
    Ich würde mich sehr über einen Gewinn freuen.
    Liebe Grüße Barbara

  • Reply
    Tina Otto
    11. September 2019 at 10:15

    Es geht nichts ohne die ersten zwei Tassen Kaffee am Morgen! ☕️☕️ Und wenn er dann noch fairtrade ist und aus so einer feinen Maschine kommt, kann der Tag nur perfekt starten! 🍀

  • Reply
    Silke Theis
    11. September 2019 at 10:18

    Ich kaufe auch schon lange nur noch Fair Trade Kaffee. Dafür gebe ich gerne etwas mehr aus. Das Aroma ist natürlich sehr wichtig und dass er auch heiß ist und nicht so lauwarm und am Ende noch abgestanden. 😖 Auch wenn ich nicht gewinne, werde ich mir diesen Kaffee mal kaufen und testen! Ganz liebe Grüße, Silke

  • Reply
    Julius
    11. September 2019 at 10:19

    Super schöne Bilder und wie immer echt guter Beitrag.

    Mir ist bei Kaffee immer wichtig, dass er schön ausgewogen ist, da ich zu viel Säure nicht vertrage. Deshalb bin ich auch vor ein paar Jahren komplett auf Espresso umgestiegen und trinke nur noch ein Mal am Tag einen Kaffee mit Hafermilch. Der darf dann auch echt viel kosten, Hauptsache purer Genuss ;)!

  • Reply
    Evelyn Koopmann
    11. September 2019 at 10:25

    Hallo Nic,
    ein sehr schöner Post.

    Kaffee ist für mich ein Lebenselixier. Zum Lesen, Arbeiten, Nähen oder was auch immer. Zwischendurch gehört ein Kaffee einfach dazu.

    LG Evelyn

  • Reply
    Iris
    11. September 2019 at 10:25

    Hallo Nic,
    mir ist der Geschmack sehr wichtig und wenn der Kaffee auch noch fairtrade-zertifiziert ist, ist er perfekt.
    Daher kaufe ich seit einiger Zeit den Qbo-Kaffee und brühe ihn mit dem Handfilter auf. Bin gespannt, wie die neuen Sorten schmecken.
    Liebe Grüße
    Iris

  • Reply
    Marion (Unterfreundenblog)
    11. September 2019 at 11:10

    „Es sprüht mein Geist nur träge Funken, hab‘ ich noch keinen Kaffee getrunken“. Mit meinem liebsten Kaffeespruch (fast hätte ich Kaffeesatz geschrieben ;-)) und viel Schwung spring ich in den Lostopf zu den anderen Coffee Lovers hier.
    Die DIY Kaffeemasken klingen großartig, ich brauche sie alle! Käffchen erst von innen, dann von außen, so mag ich das! Besonders klasse finde ich ja, dass das schicke Maschinchen den Kaffee beleuchtet. Da finde ich selbst im aktuellen morgendlichen Halbdunkel den Weg zur ersten Tasse!
    Herzlichst,
    Marion

  • Reply
    Katja Palenicek
    11. September 2019 at 11:41

    Liebe Nic,

    ich trinke Kaffee zwar nicht in rauen Mengen, aber auch mir ist es wichtig, den Müllberg aus Kapseln und Wegwerfbechern sehr, sehr klein zu halten, deshalb bereite ich mir Kaffee auch meist in einer Stempelkanne oder mit Filter zu. Der tolle Kaffeevollautomat hat mich auch in den Bann gezogen und ich schlawenzele schon eine ganze Zeit um ihn herum…. :-)
    Liebe Grüsse von Katja aus Frankfurt

  • Reply
    Dagmar Brückner
    11. September 2019 at 11:54

    Ohne Kaffee fängt kein Tag bei mir an, Kaffee ist mein Lebenselixier

  • Reply
    Ilka
    11. September 2019 at 11:57

    Hallochen,
    Kaffee braucht Ruhe und eine Tasse.
    Die Masken sind übrigens auch gut für die Laune, alleine bei den Bildern musste ich kichern. Wenn ich das zuhause nachmache, rollt der Ingenieur vor Lachen auf dem Boden. Wäre eigentlich eine Idee – dann muss ich nicht wischen.
    Liebe Grüße
    Ilka

  • Reply
    Clairette
    11. September 2019 at 12:20

    Am wichtigsten ist mir, dass der Kaffee schmeckt. Aktuell haben wir eine Senseo. Die ist ganz ok, aber auch nicht ideal. Vor allem kann ich damit keine besonderen Kaffees ausprobieren (außer ich kaufe diese Dauer-Pads zum selbst befüllen). Pour Over hatte ich nach deinem Beitrag auch versucht. Mit Kaffeemühle und allem Pipapo. Mache ich nur viel zu selten, weil so ein Automat eben doch einfacher und schneller geht.

  • Reply
    Irina
    11. September 2019 at 12:23

    Hi! Ich bin zwar eher „Team Tee“, aber mein Mann ist kürzlich auf den Geschmack gekommen und recherchiert jetzt stundenlang nach Equipment für den perfekten Espresso :D Da wäre der schnieke Vollautomat genau das richtige für uns!
    Liebe Grüße!

  • Reply
    Susanne Brinkhoff
    11. September 2019 at 12:52

    Ein toller Beitrag,Ohne Kaffee geht hier nichts,
    Du siehst klasse aus mit der Maske und Dein Kimono ist schön.

    Liebe Grüße

  • Reply
    Frauke Scholz
    11. September 2019 at 13:14

    Lecker Kaffee und die Tageszeitung sind der perfekte Start in den Tag 😊
    Würde mich über den Gewinn sehr freuen!
    Liebe Grüße

  • Reply
    Manuela
    11. September 2019 at 13:38

    Hi Nic, eigendlich bin ich ja eher der Lattetrinker, aber wenn ich deinen Bericht lese macht mich so ein Tässchen frisch gebrüter Kaffee richtig dann. LG Manu

  • Reply
    Andrea
    11. September 2019 at 14:51

    Da ich hier die einzige Kaffeetrinkerin bin und es meist leider auch schnell gehen muss, zumindest bei der Tasse am Morgen vor der Arbeit, kann ich das nicht ganz so zelebrieren. Deswegen benutze ich auch schon lange eine Senseo, aber damit ist man natürlich auch bei der Kaffeeauswahl eingeschränkt. Hier benutze ich allerdings Pads in Bioqualität, seit es die endlich in meinem Discounter gibt. So ein Vollautomat wäre ein Träumchen, aber für mich leider zur Zeit außerhalb des Budgets. Da meine Senseo mittlerweile auch wieder in ein kritisches Alter kommt, hüpfe ich schnell mal mit ins Lostöpfchen. :-) LG

  • Reply
    Barbarra
    11. September 2019 at 15:09

    Hallo Nic,
    mein Kaffe muss mild sein, zu kräftig mag ich nicht. Und am liebsten bio und fair trade, dann lieber weniger Kaffee und bei der Arbeit dann einen Tee.

  • Reply
    Julita
    11. September 2019 at 15:10

    …mir ist wichtig, dass der Kaffe nicht zu viel Säure enthält und nicht zu dünn wird. Sonst ist der Genuss nur halb so schön :) Fair Traid-Status ist dabei auch vor Vorteil. Wir wissen nicht, wie viel Geld letztendlich bei dem Bauer ankommt, aber das ist das Mindeste was wir für die Nachhaltigkeit und Fairness tun könen, wenn die Bohnen zu uns um die halbe Welt fahren müssen.
    Und Kaffesatz ist auch ein tolles Körper-Peeling. Soll ja gut gegen Cellulite sein :)

  • Reply
    Susanne
    11. September 2019 at 15:22

    Was für großartige Fotos! 🤣
    Bei uns gibt es morgens Tee. Und am Wochenende im Bett Kaffee. Und die Maschine wäre ein Traum!
    Bäm!
    LG Susanne

  • Reply
    Moni
    11. September 2019 at 15:47

    Hallo liebe Nic,
    bei Kaffee ist mir wichtig, dass er richtig lecker und aromatisch schmeckt. Fairtrade produziert finde ich auch wichtig. Nun hüpfe ich schnell in den Lostopf und hoffe auf das Losglück.
    Liebe Grüße, Moni

  • Reply
    Jutta von Kreativfieber
    11. September 2019 at 16:38

    Das allerwichtigste bei meinem Kaffee ist mir dass er HEISS ist! Deswegen darf mich auch keiner beim Trinken stören ;) . Beim Einkauf sind mit vor allem Geschmack & Fairtrade wichtig!

  • Reply
    Anette Eisert-Kettlitz
    11. September 2019 at 16:41

    Hallo Nic…. vorab mal die Kaffemaske … da muss ich erst noch an mir arbeiten …. ob ich die haben möchte… aber die Fotos mit Dir und der Wunderpampe hammertoll … Ja ich habe noch ne olle Filtermaschine … ein Punktegeschenk… mit 10 Euro Aufzahlung…. der Kaffe ist nicht schlecht … aber ich hätte schon gerne so ein tolles Teil.. zumal ich hier nur Teetrinker um mich habe… und die könnte ich so ganz für mich genießen… ja .. ich will in den Lostopf… Liebe Grüße Anette

  • Reply
    Lena
    11. September 2019 at 16:50

    Also mir ist beim Kaffee der Geschmack am Wichtigsten. Vor Kurzem habe ich einen koffeinfreien, fairen Bio-Kaffee gekauft. – Ich wollte mir mal rundherum etwas Gutes tun … leider schmeckt der Kaffee als hätte ich die Krümmel aus der Toasterschublade mit heißem Wasser aufgekocht … ;)

  • Reply
    Rahel
    11. September 2019 at 16:53

    Hallo Nic,
    wirklich toller Post! Ich verwende eine ähnliche Rezeptur seit Jahren als Peeling an den Beinen vor dem rasieren.
    Und die Maschine gefällt mir auch super gut. Die würde mit ihren Maßen optimal in mein kleines Studentenzimmer passen! Deswegen springe ich natürlich in den Lostopf :)
    Bei meinem Kaffee bzw. beim Kaffee-trinken ist mir besonders wichtig, dass ich ihn in Ruhe genießen kann. Das ist für mich immer ein guter Grund eine kurze Pause einzulegen, um den Kaffee entspannt trinken zu können und anschließend wieder motivierter durchstarten zu können.

    Liebe Grüße
    Rahel

  • Reply
    Dorea
    11. September 2019 at 16:59

    Ach, mit der Maschine liebäugel ich jetzt schon eine Weile… Wichtig bei meinem Kaffee ist mir vor allem, dass er gut schmeckt! Auch bei uns gibt es nur Fairtrade Kaffee und seit langem auch nur Bio Kaffee.
    Liebe Grüße
    Dorea

  • Reply
    Alexandra R.
    11. September 2019 at 17:15

    Danke dass Du ohne erhobenen Zeigefinger und Wertung berichtest, welche vielen kleinen Schritte wichtig sind, um die Welt ein bisschen besser zu machen. Weiter so !
    Liebe Grüsse
    Alex

  • Reply
    Falko Bolze
    11. September 2019 at 17:38

    Beim Erwerb von Kaffee achte ich primär auf das Fairtrade-Zertifikat und auf ein möglichst kräftiges nussiges Aroma, welches zuerst meinen Gaumen und in zweiter Instanz meine Haut zum Strahlen bringt!

  • Reply
    Ulrike Haak
    11. September 2019 at 17:54

    Moin, ich kaufe meinen Kaffee gerne in kleinen Privat Röstereien. Mit dem Vollautomaten liebäugel ich schon ne Weile und hüpfe fix in den Lostopf.

  • Reply
    Anika E.
    11. September 2019 at 17:59

    Was MIR bei Kaffee wichtig ist… Garnix ;-) Ich bekomme schon vom angucken der Verpackung einen Herzklappenabriss 😂Aber mein Männe liebt seinen Wochenendkaffee und mit diesem tollen Gewinn könnte ich endlich die doofe Kapselmaschine in Rente schicken. Liebe Grüße Anika

  • Reply
    Christina Kläfker
    11. September 2019 at 18:16

    Ich schlendere schon seit einiger Zeit um diesen Automaten herum… Meine alte Kaffemaschine ist leider vor 2 Monaten kaputt gegangen, seitdem brühe ich mit nem Filter per Hand auf. Aber mir fehlt ganz doll eine tolle Crema… Ich würde den sooooooo gern gewinnen!!✊🏼✊🏼✊🏼🍀🍀🍀

  • Reply
    Tina
    11. September 2019 at 18:32

    Hallo,
    der frühe Vogel kann den Wurm gerne haben… ich nehme den Kaffee…
    Auch als Eule startet mein Tag mit einem großen Pott Kaffee – kräftig muss er sein und die Fairtrade Komponente finde ich wichtig und lässt ihn gleich noch besser schmecken.

  • Reply
    Raphaela Schmuck
    11. September 2019 at 18:53

    Hallo Zusammen,
    mir ist volles Aroma wichtig. Bei einer schönen, heißen Tasse Kaffee kann ich gut mal vom Stress flüchten. Dabei achte ich ebenfalls auf die Herkunft von dem Kaffee. Wir haben hier bei uns im Ort eine Fairtrade Kaffeesorte die ich sehr gerne trinke. Liebe Grüße Raphaela

  • Reply
    GABY
    11. September 2019 at 19:17

    Oooh was für eine wunderbare Chance und Kaffee ist das erste, was morgens sofort läuft und er muss frisch sein und heiß
    Ich hab gestern noch Lob über die Tchibo Maschine gehört, da sie wohl toll zu reinigen wäre. Und dein Fotoshooting ist der Burner, danke, dass du bist wie du bist : einzigartig wunderbar
    Herzlichst Gaby

  • Reply
    Alexandra
    11. September 2019 at 19:42

    Mir ist bei meinem Kaffee wichtig, dass er heiß ist und lecker schmeckt (probiere mich auch gerne durch alles durch) und dass ich ihn egal zu welcher Tageszeit trinken kann. Ja, ich bin eine der Bekloppten, die auch abends Kaffee trinken. ;-)

  • Reply
    Jenny
    11. September 2019 at 19:43

    Moin, moin!
    Was für ein tolles Gewinnspiel, vor allem für Kaffee-Fans wie mich – ich liebe Kaffee! Besonders wichtig ist mir, dass er vollmundig ist und nicht zu sauer.
    Handelt es sich dann noch um FairTrade Kaffee – ideal!
    Über den Gewinn würde ich mich sehr freuen!! 😊

  • Reply
    Alexandra
    11. September 2019 at 19:50

    Wow…. toller Blogpost…. mal wieder… und dann könnte einem noch so ein Schätzchen gehören… wie super wäre das… fantastisch..
    Bitte immer weiter so machen, liebe Nic…

  • Reply
    Derya
    11. September 2019 at 20:19

    Bei mir muss der Kaffee Fairtrade und nachhaltig im Bezug auf die Umwelt sein. Heißt, dass auch die Verpackung des Kaffees vernünftig trennbar sein muss.
    Vor einiger Zeit habe ich meine Kaffeemaschine aufgegeben, da es eine Kapsel Maschine war. Seitdem bin auf der Suche nach einer guten Maschine. Seit Monaten schon auf Kaffeeentzug sozusagen *lach*
    Aber der Umwelt und den Erdenbürgern, die auf den Feldern arbeiten zu liebe tut man so was doch.
    Die Maschine wäre also endlich die Erlösung…

    Wie immer ein toller Beitrag auf deinem schönen Blog.

    Ganz lieben Gruß an dich.

  • Reply
    Tanja
    11. September 2019 at 20:22

    Ich liebäugle ja schon länger mit so einem Maschinchen…einfach ohne viel Gedöns. So halte ich es auch beim Kaffee…morgens schwarz wie die Nacht (bisher Filterkaffee von Tchibo) zum Wachwerden und nachmittags gerne mal mit viel Milchschaum….den Fairtrade werde ich dann auch mal probieren. Und bei meinem Töchterchen probiere ich wohl mal den Kaffee-Satz bei unreiner Haut (die Pubertät läßt grüßen 😉)… danke für die Tipps Nic!

  • Reply
    Tine
    11. September 2019 at 20:29

    Hi!
    Tolle Fotos!😍
    Ich mag keinen Kaffee! Würde diese tolle Maschine aber gerne meiner Mutter schenken! Vlg Tine

  • Reply
    Claudia
    11. September 2019 at 20:34

    Liebe Nic,
    mir ist die Qualität und der Geschmack wichtig, und zur Qualität gehört auch Fairtrade. Da unser Kaffeevollautomat nach 13 Jahren anfängt zu mucken, wäre ein neuer perfekt.
    Ich habe mal ein Kaffee Salz Kokosöl Peeling probiert, echt super!

    Liebe Grüße
    Claudia

  • Reply
    Elke
    11. September 2019 at 21:01

    Liebe Nic, ich habe vor 3 Jahren meine Kapselmaschine (die ich geschenkt bekommen habe) aus tiefster Überzeugung weitergeschenkt, da ich den entstandenen Müll nicht mehr ausgehalten habe. Seither koche ich mit einem kleinen Espressokocher auf der Herdplatte den Kaffee. Ein Kaffeevollautomat wäre mein Traum, daher versuche ich mein Glück bei dir :-)
    Liebe Grüße
    Elke

  • Reply
    Sarah
    11. September 2019 at 21:09

    Du wieder mit deinen Verlosungen, die liebevoll ausgesucht sind – und auch dieses Mal wieder zur richtigen Zeit kommen: nämlich zu einer, in der die Kaffeemaschine (Filter) anfängt Mucken zu machen und die Kaffeemühle sich dauernd verstellt. Mäh.
    Ein Tschibomat wäre also ein sehr willkommener Mitbewohner hier in unserem Haushalt.

  • Reply
    Nicole
    11. September 2019 at 21:11

    Bei mir kommt der Kaffeesatz immer in die Blumen. 🌼)(gefühlt explodieren die dadurch 😂)
    Kaffee-Masken will ich schon lange ausprobieren, dein Post hat mich wieder daran erinnert.

    Bei meinem Kaffee ist mir guter Geschmack faire Herstellung und keine Verpackung (kaufe normalerweise im unverpackt Laden) wichtig.
    Ich finde es sehr gut, dass Tchibo sich dafür einsetzt und du auch :)

  • Reply
    Sanne
    11. September 2019 at 21:13

    Tolles Gewinnspiel!!!
    Mir ist wichtig, dass der Kaffee nicht zu säurehaltig ist und dann versuche ich, ihn in Ruhe zu trinken und nicht so nebenbei. Das verschafft mir dann kleine Pausen im Alltag,
    LG Sanne

  • Reply
    Daniela
    11. September 2019 at 21:16

    Hallo Nic, bin ich die Einzige die Deinen Kimono super findet? Darf ich fragen, wo er herkommt?

    Vielen lieben Dank, Daniela

  • Reply
    Natascha
    11. September 2019 at 21:19

    Hallo Nic,

    Du schreibst immer tolle Posts mit tollen Bildern!
    Gerne lese ich die mit nem guten Kaffee in der Hand 😜
    Grüße Natascha

  • Reply
    Theresa
    11. September 2019 at 21:20

    Fairtrade Kaffee ist ganz wichtig und genügend Zeit, um ihn ausgiebig genießen zu können🐝

  • Reply
    Anne
    11. September 2019 at 21:24

    Mir ist beim Kaffee am wichtigsten die Zeit, die man braucht, um ihn zu genießen. Das darf gerne mit einer lieben Freundin oder mit einer guten Zeitschrift sein.

  • Reply
    Anne
    11. September 2019 at 21:25

    Huhu! Ehrlich gesagt, spielt bei meinem Kaffee die Milch eine große Rolle. Sei es Hafermilch, die die man hamsterkaufmäßig heranschaffen muss, da sie immer und überall ausverkauft ist oder Weide-Bio-Kuhmilch. Ich trinke nämlich erst seit unserem zweiten Kind Kaffee, quasi als Medikament und muss mich erst langsam und verdünnt an das Mysterium Kaffee herantasten. Dabei habe ich festgestellt, dass je frischer der Kaffee geröstet ist, desto lieber mag ich ihn und kann ihn sogar OHNE Milch trinken. Ich bin gespannt, diese Sorten mit der Maschine auszuprobieren, um mich kaffeetechnisch weiterzuentwickeln 👌🏻

  • Reply
    Laura
    11. September 2019 at 21:30

    So ein tolles Gewinnspiel, da versuche ich doch auch mal mein Glück :-) Und die Gesichtsmasken werde ich direkt mal testen – danke für diese ganzen coolen Tipps! Ich verwende ja öfters Kaffeesatz als Peeling, auf die Idee mit dem Joghurt bin ich allerdings noch nicht gekommen.
    Meinen Kaffee brauche ich jeden Morgen, um in den Tag zu starten. Wichtig ist mir dabei, diese 10 Minuten „Kaffeezeit“ ganz bewusst für mich zu genießen – so startet man gleich viel entspannter in den Tag!
    Liebe Grüße, Laura

  • Reply
    Britta Tschöpe
    11. September 2019 at 21:36

    In erster Linie ist mir Kaffee wichtig! ;-) Ich liebe Kaffee! Er muss für mich im besten Fall kräftig und intensiv schmecken, ohne bitter zu sein. Wenn es dann noch Fairtradebohnen sind, ist das natürlich perfekt.
    Das Maschinchen könnte ich so gut gebrauchen, da meine leider gerade den Geist aufgegeben hat.
    An dieser Stelle auch mal ein großes Kompliment an dich und dein Blog! Eins der ersten, die ich regelmäßig und sehr gerne gelesen habe. Mach weiter so :-) Liebe Grüße Britta

  • Reply
    Rike Sievert
    11. September 2019 at 21:44

    Ich liebe Kaffee, wenn er nicht zu kräftig ist und eine schokoladige Note hat und den brüht mein Liebster am besten von Hand auf…. aber wer weiss, ob meine zweite Liebe nicht so ein feines Maschinchen wird… liebste Grüsse Rike

  • Reply
    Melanie
    11. September 2019 at 21:58

    Na dann probiere ich mal mein Glück. Bereite nämlich täglich meinen Kaffee per Bodum zu, denn für mich kommen auch nur frisch gemahlebe Bohnen in Frage.
    Cooler Beitrag. Und das mit der Maske mache ich sogar am Körper 😍

  • Reply
    Heike
    11. September 2019 at 21:59

    Kaffee muss frisch und heiss sein , abgestanden, ne das geht gar nicht. Richtig happy war ich immer in Libyen, mitten in der Wüste konnten die den perfekten Espresso machen. ( der Hintergrund, klar die Italiener waren dort) und Mist heute kann man da nicht mehr hin , da der Krieg das Land unbereisbar macht, übel für die Menschen, die dort leben

  • Reply
    Sabine
    12. September 2019 at 0:13

    Puhhh… Ohne Kaffee würde ich momentan wohl alt aussehen! :) Zahnlückenpubertierende Fünfjährige und zahnender Säugling. Just saying. Die Gesichtsmaskenrezepte sind der Knaller! Mach ich mir mal zur Mami-Timout!! Sehr starke Bilder von dir und toller Beitrag zur Kooperation! Ich grüß dich ganz lieb!

  • Reply
    Kirsten
    12. September 2019 at 0:50

    Ohne frisch gebrühten Kaffee geht hier gar nichts und wenn er noch Fair-Trade und aus so einen schicken Maschinchen kommt, dann ist es der perfekte Start in den Tag!
    Beste Grüße,
    Kirsten

  • Reply
    Simone Waltenburg
    12. September 2019 at 6:08

    Wichtig wir achten beim Kauf immer auf Fairtrade oder direkt vom Erzeuger geht nicht immer. Man sollte mit offenen Augen und bewusst einkaufen.

  • Reply
    Anna
    12. September 2019 at 6:32

    Am allerwichtigsten ist, dass ich morgens meine Tasse Fairtrade-Kaffee bekomme, um richtig wach zu werden :)

  • Reply
    Anja Hankeln
    12. September 2019 at 7:41

    Bei mir gibt es jeden Tag eine Tasse Latte, bin eher so der Teetrinker. Aber mein Lebensgefährte! Oha! Der ist eigentlich eine einzige Kaffeebohne *lach*. Deswegen wäre das Maschinchen natürlich perfekt für uns! Danke für die Verlosung! LG Anja

  • Reply
    SonjaS
    12. September 2019 at 8:20

    Ich denke ja abends beim Einschlafen schon an meinen Morgenkaffee, denn ohne den geht gar nix! Und du siehst toll aus mit der Schlafhose! Wo gibt es die denn? Verrätst du mir das? Passt wunderbar zum Kimono, den ich auch zu meinen Lieblingsklamotten zählen darf. Danke.

  • Reply
    Heike Stollberg
    12. September 2019 at 8:36

    Nachdem ich diesen Sommer eine Fairtrade-Kaffeeplantage in Costa Rica besuchen konnte, steht für mich fest: nur noch Fairtrade-Kaffee! Jetzt fehlt mir aber noch das passende Maschinchen…Vielleicht habe ich ja Glück..
    Liebe Grüsse. Heike

  • Reply
    dörte
    12. September 2019 at 8:52

    Gesellschaft zum Kaffee finde ich sehr wichtig. Alleine vergesse ich nämlich oft den Kaffee und muß ihn dann kalt trinken ;)
    ach und der Kaffeesatz geht, wie ich von einem anderen Blog gelernt und wir hier erfolgreich ausgetestet haben, nochmal aufgegossen und mit ein wenig Essigessenz versetzt auch prima gegen Blattläuse. Es lohnt sich also immesn, viel Kaffee zu trinken.
    Lieber Gruß,
    dörte

  • Reply
    nana ludwig
    12. September 2019 at 8:55

    Hallo Nic,
    Tolles Gewinnspiel. Ohne guten Kaffee geht gar nichts. Wichtig ist mir gute Qualität und Fair trade. Und dafür bezahle ich gerne etwas mehr und kann es ihn genießen. LG nana

  • Reply
    Katrin
    12. September 2019 at 9:19

    So ein cooles Foto mit Dir und der Maske!!!!
    Mir ist wichtig das der Kaffee warm ist. Ich hasse kalten Kaffee, trotzdem er ja schön machen soll. Hab ich halt nicht nötig. ;)
    Außerdem unbedingt fairtraide. Das ist mir total wichtig.
    Herzliche Grüße
    Katrin

  • Reply
    Karina Lehnert
    12. September 2019 at 9:58

    Wir sind echte kaffeesuchties,für uns muss der kaffee absolut Fairtrade sein.Der Automat wäre klasse für uns,da wir immer den Kaffeeautomat mit in den urlaub schleppen und unsere kaffeeautomaten spätestens nach 3 jahren wegen überarbeitung den geist aufgeben.

  • Reply
    Noemi
    12. September 2019 at 10:33

    Also, ganz ehrlich: ich mag Kaffee gar nicht besonders. Wenn schon, dann nur mit viiiiel Milch und Zucker. Aber mein Mann liebt Kaffee, von klein auf, denn seine Großeltern hatten ein Kaffeegeschäft mit eigener Rösterei. Er ist immer auf der Suche nach einem Kaffee, der so schmeckt wie bei Oma und Opa. Für ihn würde ich die Kaffeemaschine gern gewinnen – vielleicht passt es ja ;)
    Herzliche Grüße, Noemi

  • Reply
    Anni
    12. September 2019 at 10:37

    Hallo!

    Ich muss gestehen, dass ich noch nie Fairtrade Kaffee gekauft habe 🙈.
    Aber wie du mich schon mit so vielen deiner Berichte inspiriert hast,
    werde ich ihn testen.
    Schön wäre natürlich, wenn ich direkt auch den Tchibo Kaffeevollautomat »Esperto Caffè« testen könnte 😉.
    Viele Grüße,
    Anni.

  • Reply
    Brigitte Beckmann
    12. September 2019 at 12:05

    Als erstes achte ich auf fairtrade und bio, dann kommt natürlich der Geschmack..

  • Reply
    Siggi
    12. September 2019 at 12:12

    Hallo! Neben dem Geschmack ist mir vor allem wichtig,das der Lohn der Arbeiter gerecht ist! Da zahle ich gerne auch etwas mehr! Liebe Grüsse Siggi

  • Reply
    Julchen
    12. September 2019 at 12:42

    Ein guter, fairer und leckerer Kaffee morgens muss sein!
    Das Kaffeemaschinchen würde sich hier gut machen;-)

    Liebe Grüße
    Julchen

  • Reply
    Nina
    12. September 2019 at 13:18

    Bei mir darf der Kaffee nicht zu stark sein und magenschonend. Klingt wie im Altersheim, ist aber definitiv so. Und dieser Kaffeevollautomat ist echt schick. Wahrscheinlich könnte ich ihn mir gerade gar nicht leisten, daher versuche ich so mein Glück.
    LG Nina

  • Reply
    Julia
    12. September 2019 at 13:57

    Liebe Nic,

    Ich trinke tatsächlich nur Tchibo-Kaffee… Letztens habe ich mal einen der QBOs probiert, wirklich sehr lecker!
    Sehr schöner Post übrigens ;).

    LG, Julia

  • Reply
    Hedwig
    12. September 2019 at 15:23

    Fair und am besten in Bio Quaität, so kann amn Kaffee am besten genießen.
    Und dann noch aus dem Vollautomat, besser geht’s nicht!!!
    LG Hedwig

  • Reply
    diealex
    12. September 2019 at 15:36

    Hallo,

    also auf jeden Fall erstmal, dass er aus fairem Handel stammt (Trans fair Siegel) und möglichst aus biologischem Anbau. Außerdem soll er vollmundig schmecken, nicht zu plörrig.

    Viele Grüße, die Alex

  • Reply
    Susanne Hövermann
    12. September 2019 at 16:24

    Ohne Kaffee bin ich kein ganzer Mensch. Aber bitte fair produziert.
    Viele Grüße, Susanne

  • Reply
    Zvenia
    12. September 2019 at 17:49

    Kaffee geht immer und das am Liebsten aus fairem Handel.

  • Reply
    Manuela S.
    12. September 2019 at 20:18

    Moin Moin,

    Also ich brauche meinen Kaffee und wenn es geht mit Milchschaum ;) den gönnen wir uns eigentlich nur am Wochenende. Deine Ideen für Kaffee(satz) gefallen mir gut, in die Erde und zum peelen mache ich schon, aber so eine Maske probiere ich gerne aus :).

    Viele Grüße Manuela S.

  • Reply
    Petra
    12. September 2019 at 21:38

    Hallo Nic,
    aaah das ist mein Gewinnspiel.
    Kaffee ist meine große Leidenschaft und deshalb versuche ich mal mein Glück.
    Liebe Grüße
    Petra

  • Reply
    morgaine
    13. September 2019 at 0:04

    Das wichtigste zum Kaffee? Eine Prise Aladins Kaffeegewürz, eine schöne Tasse und die Zeit ihn zu genießen! Er schmeckt ausgezeichnet in meinem take-away Becher mit Nähmaschinenmotiv auf dem Hundeplatz… dort komme ich zur Ruhe und genieße den Anblick der tobenden Hunde zum Kaffee!

  • Reply
    Elisabeth
    13. September 2019 at 5:55

    Wirklich wichtig ist mir, den Kaffee in Ruhe zu genießen…
    Liebe Grüße
    Elisabeth

  • Reply
    Anja Haas
    13. September 2019 at 8:13

    Hallo Nic, iich trinke eigentlich nur zum Sonntagsfrühstück Kaffee. Der wird dann frisch gebrüht mit frisch gemahlenem Kaffee einer lokalen Rösterei.
    Aber für zwischendutch wäre so ein Vollautomat prima!
    LG Anja

  • Reply
    Anne V
    13. September 2019 at 9:17

    Moin,
    ich habe tatsächlich vor ein paar Jahren entschieden, lieber wenig(er) und dafür guten Kaffee zu trinken. Am liebsten auch fair gehandelt, nur das hat man leider ja nicht immer in der Hand. Umso besser zu wissen, das Tchibo auch hier etwas passendes hat. Da lassen sich vielleicht auch mal die Kollegen überzeugen :) Über die Kaffeemaschine würde ich mich freuen- zu Hause gibt’s nämlich immer nur die Prütt-Variante.
    Lieben Gruß:)

  • Reply
    Nadine
    13. September 2019 at 11:19

    Also bei Kaffee ist mir wichtig, dass er MIR schmeckt. Ich mag Kaffee, der keine Säure hat, ein leichtes dunkles Kakaoaroma hinten auf der Zunge. Mhhhh ein Genuss! Und ich mag Kaffee, von dem der Kaffeebauer leben kann. Das Leben ist zu kurz für schlechten Kaffee! Lieber weniger und dafür besseren! Daher würde ich gern auch die Kapselmaschine zu Hause gegen dieses tolle Kaffeeliebhaberstück eintauschen!

  • Reply
    Gunni
    13. September 2019 at 16:27

    Ich liebe Kaffee in allen Variationen. Einen Kaffee-Vollautomaten habe ich bislang noch nicht in meine kleine Küche gestellt, da die meisten Maschinen ja richtig viel Platz brauchen. Dein Tchibo Maschinchen sieht „klein“ aber „oho“ aus und ich würde mich sehr freuen, es auszuprobieren.

  • Reply
    Susanne
    14. September 2019 at 3:19

    Ohne einen guten Kaffee am Morgen geht garnix…wenn er dann noch fairtrade aus diesem tollen Maschinchen tröpfelt,ist sogar ein Montag ein guter Tag😘!

  • Reply
    Madeleine
    14. September 2019 at 12:00

    So ein super Gewinnspiel! Da hüpfe ich doch gerne in den Lostopf. Meinen Kaffee brühe ich seit langer Zeit wieder per Handaufguss wegen dem Geschmack. Aber so eine Maschine wäre schon toll.

  • Reply
    suse
    15. September 2019 at 18:45

    Hi – bei Kaffee ist mir wichtig, dass er stark genug ist und nicht so’n Labberkaffee, bei dem man nicht weiß, b es Kaffee oder Tee ist. Und dass die Milch dazu frisch ist (und keine Dosenmilch)

  • Reply
    Ute Lüdemann
    15. September 2019 at 20:26

    Fairtrade Kaffee ist ein Muss- aber den besten Kaffee kann ich nur genießen, wenn ich wirklich auch ein bisschen Muße zum Schmecken habe.

  • Reply
    Linda
    16. September 2019 at 11:56

    Hallo! Da mache ich doch gerne mit.
    Heiss muss mein Kaffee sein, und nicht zu sauer! Und gern noch ein Cantuccini dazu… :-)

  • Reply
    Sabine
    16. September 2019 at 18:39

    So ein Maschinchen wünsch‘ ich mir schon länger, vielleicht hab ich ja Glück und gewinne🤗🍀…
    Als ich das Bild mit der Maske sah, fiel mir sofort wieder ein, dass ich vor ewigen Zeiten häufig Kaffeesatz mit Olivenöl gemixt als 1A-Körperpeeling verwendet habe, gibt eine superzarte Haut, ist nur ein bisschen Sauerei beim Abduschen und anschliessendem Badputzen😂😉…

    LG

    Sabine

  • Reply
    Ingrid K.
    16. September 2019 at 21:40

    Hallo, mir ist wichtig den Kaffee aus einer schönen Kaffeetasse zu trinken. Nicht auf der Straße beim Gehen, sondern bewusst.

  • Reply
    Kerstin
    16. September 2019 at 21:42

    Gute = schonende Röstung, feine/volle Aromen, Fairtrade produziert und
    ich trinke meinen Kaffee mit Vollmilch, ohne Zucker, dafür mit einer Prise Kardamom und im Herbst/Winter mit etwas Zimt oder Schokopulver auf dem Milchschaum. Mmmmmh!

  • Reply
    Anna B.
    17. September 2019 at 9:53

    No coffee, no work :-) und selbstverständlich Fairtrade. Momentan noch mit einer French Press – vielleicht ja bald mit dieser tollen Tchibo-Maschine?

  • Reply
    Ulrike Krüger
    17. September 2019 at 10:01

    Hey Nic,
    ich bin kürzlich erst der Umwelt zuliebe von einer Kapselmaschine (sie war kaputt) auf eine Frenchpress umgestiegen. Meinen Kaffee kaufe ich seither immer Fairtrade im Bioladen. Und ich ärgere mich immer noch schwarz, wieviel Müll ich mit dieserm Mistding verursacht habe und wie viel leckerer der Kaffee nun schmeckt. Nichts destotrotz hätte ich noch ein Plätzchen für dieses Schätzchen von Tschibo auf meiner Arbeitsfläche frei. Ich genieße Kaffee nun viel mehr als früher.

  • Reply
    Moni
    17. September 2019 at 12:03

    Mit der Maschine von Tchibo liebäugel ich ja schon länger. Ich liebe einfach Tchibo, den Kaffee, die Shops, die Attitüde… Ein Kaffee sollte für mich auf jeden Fall Fairtrade sein, außerdem mag ich es gerne, wenn er nicht allzu bitter ist und meinen Magen schont.
    Aktuell benutze ich unter der Dusche immer ein Peeling aus Kokosöl und Kaffeesatz, welches ich zum Geburtstag bekommen habe. Muss meine Kollegn wohl mal nach dem Rezept fragen, damit ich es nachmachen kann, danach ist meine Haut nämlich himmlisch glatt, das ist sogar schon meinem Freund aufgefallen.

  • Leave a Reply