DO IT YOURSELF

DIY ::: kleine feine filzschale

DIY ::: handmade felt bowls 
im letzten advent habe ich den weihnachtsBLOGGERN bei der BRIGITTE noch neugierig in die blogs geluschert, dieses jahr freue ich mich, selbst bei der WEIHNACHTSBLOGGEREI dabei zu sein! ausgedacht habe ich mir eine keine feine und vor allem schnelle bastelidee, die auch dann noch rechtzeitig klappt, wenn der weihnachtsmann schon fast an die tür klopft… 
i’m happy to be part of the WEIHNACHTSBLOGGEREI of the BRIGITTE magazine this year and i’m coming up with a quick and easy last minute DIY idea. 

die geknöpften schalen aus feinem wollfilz sind ganz fix gemacht und wunderbar zum verschenken… oder zum selbstbehalten. man kann darin nicht nur nüsse oder obst dekorativ aufbewahren, sondern auch den lieblingsschmuck, bunte stifte, die washi tape-sammlung… wasimmer euch gefällt.

… und hier kommt das HOW-TO für euch:
the buttoned bowls made from fine wool felt  make sone lovely giveaways for christmas. you can keep nuts, tangerines, your favorite jewelry or your washi tape collection in them… whatever you like will look gorgeous displayed in it. 
… so here comes the HOW-TO for you: 

die grafik zeigt das grundprinzip der filzschale. entscheidet selbst, wie groß sie sein soll. bedenkt jedoch, dass ihr dickeren filz nehmen solltet, je größer die schalenform sein soll, damit sie auch stabil bleibt. natürlich ist auch ein rechteckiges format möglich, sogar ein dreieckiges… das prinzip bleibt das gleiche. 
this graphic shows the basic priciple of building this a bowl like this. the size is variable, so decide yourself what size you prefer. but please have in mind that the bigger it is the thicker the felt should be to keep the construction stable.

folgende materialien benötigt ihr: eine schneidmatte, ein metall-lineal, einen rollschneider und eine schere. einen stift zum markieren, am besten einen magic pen, der verschwindet von allein wieder. dann kamsnap druckknöpfe und das dazugehörige werkzeug (ich habe mein set von SNAPLY). farblich passendes nähgarn und eine nähmaschine sind nett, beides ist jedoch nicht zwingend notwendig. zu guter letzt und am wichtigsten… schönen dicken wollfilz. er sollte mindestens 2 mm dicke haben, gerne auch 3mm (ich habe meinen filz von MYMAKI).

you need following materials: a cutter mat, a metal ruler, a roller cutter and some scissors. a magic pen, some kamsnap press buttons (studs) and the tools (pricker and pliers)to fix them (i got my set from SNAPLY). matching thread and a sewing machine is nice to have but not mandatory. last but not least and very important… the wool felt. it should be at least 2 mm in thickness, 3 mm is even better (i’m purchasing my wool felt at MYMAKI). 

was ihr nicht zwingend braucht, ist ein kleiner katzenkobold, der immer meint, sich mitten hinein  setzen zu müssen, wenn ihr gerade etwas arbeiten wollt. aber na gut. irgendwann kanns dann auch losgehen…

not mandatory a cat gremlin alsways sitting right in midst of it all when you just set up everything for a photo shoot.

[#1] schneidet euch eine schablone entsprechend der oberen grafik in wunschgröße aus papier zu.
[#2] übertragt damit eure wunschform auf den filz und schneidet ihn zu. ich habe die außenkanten der schale mit einem rollschneider und mit hilfe eines metall-lineals geschitten. so werden die schnittkanten schön glatt und auch gerade. die einschnitte für den rand habe ich mit einer schere gemacht.
[#3] dieser schritt ist nicht zwingend notwendig und kann auch weggelassen werden. doch wenn ihr den filz noch mit einen farblichen eyecatcher versehen wollt, dann könnt ihr mit der nähmaschine einmal an der filzkante mit kontrastfarbigem nähgarn entlang nähen. wählt dazu an der nähmaschine ruhig einen auffälligeren zierstich.
[#4] nun klappt ihr jeweils 2 ränder hoch und zieht die eingeschnittenen spitzen so übereinander, dass sie sich gleichmäßig überlappen. gut festhalten und dann mit der ahle die löcher für die druckknöpfe durch beide filz-schichten bohren.schön auf die finger aufpassen!
[#5] danach die druckknöpfe mit hilfe der dazugehörigen zange laut gebrauchsanweisung anbringen. achtet darauf, das die richtung der drücker beim anbringen auf den jeweiligen teilen stimmt… es ist ziemlich mühsam die dinger wieder heraus zu frickeln, wenn man sie mal falsch eingesetzt hat. ;)
[#6] wenn ihr das an alen vier ecken geachafft habt, braucht ihr die schale zur noch zusammen zu knöpfen. FERTIG!
schön ist übrigens auch eine serie in verschienenen größen zum ineinander stapeln. in  einer dreiviertelstunde schafft ihr locker 3 schalen… ein tolles und schnelles weihnachtsgeschenk!
ich wünsche euch fröhliches nachbasteln und eine kreative adventszeit! 
[#1] make yourself a paper pattern according to the graphic.
[#2]
transfer the shape onto the felt and cut it out. i cut the outer lines with the roller cutter and the metal ruler and the diagonal cuts at the edges with the scissors.
[#3] the following step can be skipped: i you like sew a decorative stiching along the outer lines of the felt piece. it looks loverly using a contrasting thread.
[#4] then fold up the edges to overlap. hold them tight, take the pricker and poke holes through both layers to fix the buttons later.
[#5] fix the buttons using the pliers according to instructions. make sure to have the parts pointing into the right direction… it hard work to get them off again if something went wrong. ;)
[#6] got buttons on all four edges? perfect… your bowl is READY to be buttoned and set up!

maybe you like to make a set of bowls in different sizes, they are gorgeous to stack as a christmas or birthday giveaway. you will probably be able to make 3 bowls in three-quarters of an hour. 

so have yourself a creative little advent time, peeps!

You Might Also Like

46 Comments

  • Reply
    Lunacy
    4. Dezember 2012 at 8:06

    Eine SEHR tolle Idee! Danke dafür!

  • Reply
    VanDerHand
    4. Dezember 2012 at 8:08

    Tolle Idee – steht direkt auf meiner Must-have-to-do-Liste :D Lg Jessi

  • Reply
    me dLux
    4. Dezember 2012 at 8:11

    du hast wirklich so oft geniale diy-idee… wo nimmst du die nur alle her? ich schau immer soooo gerne bei dir vorbei!! weiter so!!

    lg von der katrin

  • Reply
    Alessandra
    4. Dezember 2012 at 8:25

    lovely idea!!! thank you nic,
    xxx Ale

  • Reply
    Jessica
    4. Dezember 2012 at 8:29

    Tolle Idee!

    Liebe Grüße,
    Jessica

  • Reply
    Mandy
    4. Dezember 2012 at 8:32

    super tolle Idee…danke dafür

    lg Mandy

  • Reply
    Melanie Garanin
    4. Dezember 2012 at 8:33

    Sieht super aus! Auch der Kobold…! Hihi!
    Liebe vorweihnachtliche Grüsse!

  • Reply
    Mademoiselle Pfingstspatz...
    4. Dezember 2012 at 8:42

    DANKE, liebe Nic!
    Jetzt weiß ich endlich, womit ich die Schwiegermutter beglücke!

    Liebste Grüße!

    Mlle Pfingstspatz

  • Reply
    Amajasea Design
    4. Dezember 2012 at 8:47

    Super Idee..meine norwegische Waldfee setzt sich auch immer MITTEN auf das, was ich grad tue…tsss..
    Hatte schon oft Angst, die Schnurrhaare mit zu kürzen :-)

    GLG Annett

  • Reply
    Cati Basmati
    4. Dezember 2012 at 9:01

    Schwägerinnengeschenk: fertig :-)
    Vielen Dank für das schöne und erstaunliche einfache Bastelhighlight!
    Lieben Gruß
    Cati

  • Reply
    MaMaNo
    4. Dezember 2012 at 9:04

    Super! Danke für die Idee :-) Das werde ich gleich nachbasteln und als Geschenkverpackung nutzen!
    LG!

  • Reply
    Lykke
    4. Dezember 2012 at 9:05

    Einfach und schön, vielennDank für die Anregung!

  • Reply
    freystil_2011
    4. Dezember 2012 at 9:17

    Tolle Idee , kann man sicher auch mit wachstuch machen!? Werd ich mal.versuchen!

    Gruß aus dem verschneiten Schwabenland!

    • Reply
      Nic
      4. Dezember 2012 at 9:21

      also ich schätze eigentlich, dass wachstuch zu dünn und labberig dafür ist. aber lass mich wissen, ob es klappt. da bin ich neugierig.

  • Reply
    Werth2011
    4. Dezember 2012 at 9:19

    Hallo,
    eine sehr schöne Idee die auf jeden Fall nachgemacht wird.
    Liebe Grüße
    Anna

  • Reply
    DavDav
    4. Dezember 2012 at 9:44

    Eine schöne Idee. Ich glaube, das kommt bei uns auch unter den Baum :)

    Liebe Grüße,
    Dav

  • Reply
    Exil-Rheinländerin
    4. Dezember 2012 at 9:52

    Super Idee, gefällt mir sehr gut! Danke für das Tutorial!
    LG, Steffi

  • Reply
    michèle
    4. Dezember 2012 at 10:22

    super, ich glaub´ jetzt habe ich auch das letzte weihnachtsgeschenk beisammen;-)

    liebe adventsgrüße sendet dir michèle (die danke sagt für das tollt tutorial)

    • Reply
      Nic
      4. Dezember 2012 at 10:47

      uah, ich wünschte, ich hätte nur die hälfte meiner geschenke zusammen… ;)

      schön, dass es dir gefällt!

  • Reply
    411114
    4. Dezember 2012 at 10:42

    so einfach aber so hübsch! ich hab 1000000 Ideen für was man dieses hübsche Schälchen alles verwenden kann.

    Dabke fürs teilen.

    Anna

  • Reply
    sonja
    4. Dezember 2012 at 11:11

    Gefällt mir total! Ich glaube ich muss mir auch so eine Zange besorgen…
    Knutschi
    Sonja

  • Reply
    Ute (durbanville)
    4. Dezember 2012 at 11:25

    tolle Idee … wir sitzen hier ja in München an der richtigen Filz-Quelle

    lgr, Ute.

  • Reply
    Christina
    4. Dezember 2012 at 12:12

    Coole Idee! Ist ja auch ein nettes Last-Minute-Mitbringsel…..
    Danke!!!!!!!!!
    Lieber Gruß, Tina

  • Reply
    Linchen
    4. Dezember 2012 at 12:23

    Total süß! Danke dafür!
    Liebe Grüße
    Karoline

  • Reply
    Knuddelwuddels
    4. Dezember 2012 at 12:34

    Tolle Idee! Vielen Dank dafür.
    Könnte ich auch den megaknuffigen Kater haben, der würde so gut zu meinen Schmusetigern passen (((-;

    Herzliche Grüße
    Martina

  • Reply
    Sabine von der Weihnachtsbloggerei
    4. Dezember 2012 at 12:58

    Ah, ich will auch einen süßen Katzenkobold, der sich immer mitten auf den Tisch setzt und alles im Blick hat! Wenn man diese Körbchen ein bißchen größer macht, dann hat man sicherlich auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Miezekatze ;-)
    LG
    Sabine v.d. Weihnachtsbloggerei

  • Reply
    Madita
    4. Dezember 2012 at 15:21

    Da wird die Kaufsucht auf Körbchen durch so eine tolle DIY-Idee befriedigt – vielen Dank dafür :-)

  • Reply
    Tina
    4. Dezember 2012 at 18:45

    Tolle Idee..lieben Dank dafür…Grüße Tina

  • Reply
    Mond
    4. Dezember 2012 at 19:15

    Schlicht und schön. Gefällt mir sehr! Ich finde es interessant, für was man bunte KamSnaps so verwenden kann…

    Liebe Grüße,
    Mond

  • Reply
    Anonymous
    4. Dezember 2012 at 19:31

    Hi Nic,
    eine super schöne Idee!! Kommt auf meine To-do-Liste…Vielleicht noch bis Weihnachten erledigt!!
    Vielen Dank und gerne weiter solche Kreativbeiträge!!!!!!!!
    Bises Sabine

  • Reply
    Anonymous
    5. Dezember 2012 at 7:45

    Super Idee. Anstatt der Druckknöpfe würde ich das mal mit einem Zierband versuchen, Schleife nach außen. Das könnte man auch je nach Saison auswechseln. Danke!!

    Bettina, Langenfeld

  • Reply
    Kreativmädel
    5. Dezember 2012 at 10:14

    Sieht echt klasse aus! Steht auf meiner To-Do-Liste für Weihnachten!

  • Reply
    Mimis Welt
    5. Dezember 2012 at 14:09

    Wirklich eine supertolle Idee!! Habs gleich mal meinem Liebsten gezeigt mit dem dezenten Hinweis, dass mir das Christkind dazu ja doch endlich den KamSnaps-Koffer von Snaply bringen könnte… ;-)
    Lg, Miriam

  • Reply
    Chisa
    5. Dezember 2012 at 14:25

    Wow, eine richtig geniale und dabei super einfache Idee! Muss ich unbedingt nachbasteln. Ein handgenähter Stich ist sicher auch nicht zu verachten.(Aus Ermangelung einer Nähmaschine…) Muss ich mir wohl doch mal dieses Druckknopf-Dingsbums besorgen… :)

    Foxy greetings,
    Chisa

  • Reply
    Szasz Sebes Paul
    5. Dezember 2012 at 18:24

    Nice blog. Hy from Romania!!!!!!!

  • Reply
    Ricarda
    5. Dezember 2012 at 20:08

    Huhu Nic,
    danke! Eben gerade ausprobiert um Ordnung in mein Schmuckchaos zu bringen. Hat sogar im Ansatz geklappt (also das mit dem Chaos, der Korb ist super ;))
    Liebe Grüße und bis nächste Woche :)
    Ricarda

  • Reply
    frauURESHII
    5. Dezember 2012 at 20:31

    DANKE! Das ist eine supertolle Idee und sieht so einfach aus, dass ich jetzt endlich weiss, was die Kinder selber basteln, nähen und verschenken können zu Weihnachten! DANKE!

  • Reply
    filafactum
    6. Dezember 2012 at 7:57

    Vielen, vielen Dank für diese super Idee, mein Kindergärtnerinnen-Weihnachtsgeschenk ist gerettet *freu*

  • Reply
    Dekotante Rockmyhome
    6. Dezember 2012 at 9:28

    Hallo wollte mir gerade Wollfilz bestellen aber finde keinem im Shop von http://de.dawanda.com/shop/mymaki?#shop_products! Lg Desiree

    • Reply
      Nic
      6. Dezember 2012 at 10:08

      desiree, was soll ich da sagen? ;)

      frag doch dann mal bitte direkt bei anja/mymaki nach… wahrscheinlich ist sie gerade ausverkauft? betimmt wird sie dir gern weiterhelfen…

  • Reply
    Herzkissenaktion im Harz
    6. Dezember 2012 at 16:13

    vielen liebe Dank für die tolle Idee ! Da werde ich in diesem Jahr bunte Teller draus machen, wenn ich die Ziernaht mache, nähe ich gleichzeitig bunten Wachstuch innen rein, so dass es eine saubere Sache für die Lebensmittel ist.
    Liebe Grüße aus dem Harz sendet Karin

  • Reply
    MelFei
    8. Dezember 2012 at 14:20

    Eine tolle Idee!

    Und so einen netten Katzenkobold hab ich auch hier – will immer im Mittelpunkt stehen ;-)

    Liebe Grüße
    Melanie

  • Reply
    Valeria
    9. Dezember 2012 at 11:23

    Sieht echt geil aus! Haben wollen, aber nur mit Nüssen+Obst :D

  • Reply
    Claudia
    25. Dezember 2012 at 19:57

    Das ist ja eine großartige Idee! Danke dafür und noch schöne Restweihnachten wünscht
    Claudia

  • Reply
    Koala
    29. März 2013 at 14:00

    Danke für die Idee, fiel mir gestern nämlich wieder ein und ich hab noch ganz dringend ein Osterkörbchen gebraucht!
    http://koalaswelt.blogspot.de/2013/03/osterkorbchen.html
    LG
    uta

  • Reply
    Anonymous
    21. Dezember 2013 at 11:06

    Eine so schöne Idee, danke!!
    Aber… ich habe es mit 3mm-Filz versucht und die Kam Snaps halten nicht!!!! (Vielleicht hätte ich vorher mal lesen sollen, dass die "normalen" bis zu einer Stoffdicke von 2,5 mm empfohlen werden – hab bisher noch nie mit den Dingern gearbeitet ;-)) Nun überlege ich mir eine alternative Befestigung.
    Als kleine Anregung: Vielleicht könntest Du einen Hinweis zu den "Grenzen" der Kam Snaps aufnehmen?
    Liebe Grüße
    Ulli

  • Leave a Reply