DO IT YOURSELF WERBUNG

Mein erstes Video-DIY-Tutorial ever, ever ever – ein Wickelarmband selber nähen

Wickelarmbänder selber nähen | Video DIY-Tutorial mit der Canon Legria Mini Kamera | luzapimpinella.com

Ich weiß nicht, ob ich es schon mal erwähnt habe, aber Video ist ja eigentlich nicht so mein Medium – schon allein wegen meiner Piepstimme! Als mich Canon Deutschand dann neulich fragte, ob ich nicht ihr neuste Mini-Videokamera ausprobieren möchte, hat mich dieses nette kleine Gadget aber doch gefuxt. Deswegen erlebt ihr heute eine echte Premiere: mein erstes selbst gedrehtes und zusammengeschnittenes Video hier auf dem Blog. Ich denke, da geht noch ordentlich was, was den Style angeht… aber ich übe ja erst noch.Nachdem mich nach meinem Posting zu Luzies große Crafting Geburtstagsparty gleich die ersten Mails erreichten, wie man denn solche Wickelarmbänder selbst macht, dachte ich, ich beantworte eure fragen praktischerweise mit einem Video-Tutorial. Und hier ist es… ich glaube, ich war in fast 8 Jahren des Bloggens noch nie so nervös, ein Posting freizuschalten. Also wehe, ihr lacht! ;)

NähTutorial Wickel-Armband | luzia pimpinella BLOG from luzia pimpinella on Vimeo.

Mädels, ich hoffe, eure Frage nach einem DIY-Tutorial für das Wickelarmband ist hiermit beantwortet und ihr hattet ein bisschen Spaß bei meinem ersten Video! Leider habe ich gestern beim Schreiben meines Postings binahe vor lauter Aufregung etwas ganz Wesentliches und Wichtiges vergessen, das ich sonst eigentlich immer tue… mich bei meiner Inspirationsquelle zu bedanken!

Deswegen an dieser Stelle etwas verspätet, aber tatsächlich nicht minder herzlich, DANKE an die liebe Anne-Svea, die uns mit ihren Ideen und Workshops auf der Swafing-Hausmesse jedes Mal soviel Freude bereitet. Denn dort habe ich vor einem Jahr mein allererstes Wickelarmband genäht! Allen, die an diesem Wochenende wieder dort in Nordhorn sind, wünsche ich übrigens viel Spaß!

Wickelarmbänder selber nähen | Video DIY-Tutorial mit der Canon Legria Mini Kamera | luzapimpinella.com

Und das hier ist nun meine Mini-Partnerin in Crime für meine ersten Schritte in Sachen Video: die Canon Legria Mini Kamera, die mit freundlicher Weise von Canon Deutschland zum Test zur Verfügung gestellt wurde.

Leider kommt das tolle Ultraweitwinkel-Objektiv bei meinem ersten Einsatz gar nicht so richtig zum Zug. Zugegebenermaßen absichtlich… denn sonst hätte man ja gesehen, dass der Raum drumherum beim dreh wie Bombe aussah! Aber ich hoffe, beim nächsten Mal kommt die Weitwinkel-Linse etwas mehr zum Zug. Vielleicht im Urlaub auf der Piste bei meinen ersten Skifahr-Versuchen nach 6 Jahren Pause?

Mal sehen, eventuell komme ich ja auf den Geschmack, mich ab und zu vor laufender Kamera zum Horst zu machen. Dass das Filmchen drehen mächtig Laune macht, zeigt zumindest auch dieses Video zur kleinen Canon Legria Mini. Ganz mutige können ihre Videos übrigens direkt auf ihren Social Media Kanälen teilen, denn die Kamera ist W-LAN fähig. Zu den Spontan-Teilern gehöre ich definitiv nicht, aber es ist natürlich ein klasse Feature.

Super finde ich, dass das kleine Ding mit deinem klapp- und schwenkbaren Display so flexibel einsetzbar ist und man ganz easy peasy allein Filmchen drehen kann. Auch mal ohne Herrn P. als Kameramann! Außerdem ist die Legria mit fernbedienbarer Live-Streaming-Steuerung über ein kompatibles Smartphone oder Tablet steuerbar… aber auch da muss ich mich dann erst einmal hinein fuxen.

Fazit: ein sehr cooles, kleines Gadget, in das ich mich so ziemlich verliebt habe. nur die Handschlaufe, die geht ja wohl gar nicht…da muss ganz schnell was schickes selbst genähtes her! ;)

You Might Also Like

146 Comments

  • Reply
    Lebensimpressionen
    10. Februar 2014 at 17:46

    Hallo nic,

    ich weiß gar nicht, wovor du Angst hattest. Du hast eine super angenehme Stimme und hast alles wunderbar erklärt.
    Gerne mehr davon.

    Liebe Grüße
    Ellen

    • Reply
      Nic
      10. Februar 2014 at 18:05

      danke, ellen! :)

  • Reply
    Inka Cee
    10. Februar 2014 at 17:53

    Aaaaah, da fehlt aber noch Dein Gesicht! Du weißt doch: IMMER die persönliche Note, gell! :)) Nee, sehr gut geworden, ich frage mich gerade, wie viele Anläufe Du gebrauchst hast, auch mit Schneiden etc., um das so toll hinzubekommen… Video ist bei mir Horror. :)
    LG von der leider nähunfähigen Inka

    • Reply
      Nic
      10. Februar 2014 at 18:05

      inka! doch nicht beim ersten mal!

      nee, im ernst… ich hatte auch so schon genug schiss inner büx! das nächste mal zeige ich mich dann vielleicht ganz. ;D

      bei den einzelnen szenen waren hier und da schon ein paar mehr anläufe nötig. aber insgesamt ging es besser als gedacht. obwohl ich vor der ersten szene vor "lampenfieber" fast gestorben bin… im eigenen wohnzimmer, mit nur dem mann als publikum! haha.

      das schneiden ging mit dem "windows movie maker" ersaunlich easy! das hatte ich ja auch noch nie gemacht. ;)

      und inka… die dinger könntest selbst du nähen! echt.

  • Reply
    Ann-Katrin
    10. Februar 2014 at 17:55

    Liebe Nic,

    ich finde dein erstes Video Tutorial total gelungen und habe es ganz gebanntvbis zum Ende angeschaut!! bitte mehr davon! ich finde auch, dass du eine sehr angenehme Stimme hast, da könnte ich ewig zu hören.

    Am besten finde ich das Wort "Pinöpel" – Made my day! werde versuchen es irgendwo in meinem Sprachgebrauch mal zu integrieren :-D :-D auf jeden Fall sehr sympathisch wie du sprichst <3

    ganz liebe Grüße, Ann-Katrin

    • Reply
      Nic
      10. Februar 2014 at 18:08

      danke, ann-kathrin! :) mit dem "mehr davon", das wollen wir mal sehen.

      "pinöpel" ist hier ein ganz gängiges wort für sämtliche "fortsätze" an was auch immer! war mir gar nicht aufgefallen, dass ich das wirklich gesagt habe… *lach*

      "nupsi" ist auch immer gern genommen!

  • Reply
    Jakaster
    10. Februar 2014 at 17:57

    Da waren die Mädels aber super fleißig. Dein Video ist toll geworden und deine Stimme finde ich richtig angenehm. Aber ich mag meine Stimme auch nicht ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    • Reply
      Nic
      10. Februar 2014 at 18:08

      dankeschön, rebecca! :)

  • Reply
    Maxander
    10. Februar 2014 at 18:00

    Du hast eine total schöne Stimme, wir können ja gern tauschen, ;)

    • Reply
      Nic
      10. Februar 2014 at 18:09

      lass mal hören… ;)

    • Reply
      Maxander
      10. Februar 2014 at 19:37

      Aber mal im Ernst Deine Stimme klingt so schön jung und frisch, Du hast Deine Tochter bestimmt im Teeniealter bekommen…

  • Reply
    bine
    10. Februar 2014 at 18:00

    Ich find das Video auch toll und hab dir gern zugehört! Auch wenn ich mit einer ganz anderen Stimme gerechnet hatte. :-) Aber so ist das eben, auch wenn man jemanden z. B. nur vom Telefon her kennt, man ein Bild im Kopf hat und denjenigen dann irgendwann live sieht und ein optisch ganz anderer Mensch vor einem steht. ;-)
    Ich mag z. B. meine Stimme auf Videos gaaaaaaar nicht. Und wenn mir dann noch gesagt wird, dass ich mich wirklich so anhöre, möchte ich im Boden versinken.

    Viel Spaß weiterhin beim Ausprobieren der Videokamera!!
    Liebe Grüße!
    bine

    • Reply
      Nic
      10. Februar 2014 at 18:10

      haha, danke dir bine! :)

  • Reply
    catharina
    10. Februar 2014 at 18:05

    zugegeben, ich hab mir das video jetzt nicht ganz angesehen, da ich diese armbänder selbst schon x-mal genäht habe. aber ich war gespannt auf deine stimme ;-)!
    ehrlich gesagt, hab ich sie mir gaaanz anders vorgestellt, viel tiefer.
    aber piepsig? würd' ich nicht sagen, nein. sehr angenehm!

    lg, catharina

    • Reply
      Nic
      10. Februar 2014 at 18:11

      es denken übrigens auch immer alle ich wäre viel größer! ;)

  • Reply
    Eva
    10. Februar 2014 at 18:06

    OOoaaarr, das war aber schön gemacht! Ich brauche auch eine Nähmaschine, aber wie soll ich DAS noch neben meiner ganzen Strickerei schaffen?
    Und so als Tipp einer Ex-Cutterin, wenn ich darf ;) nimm bitte normale Blenden. Danke. Gacker.
    LG Eva

    • Reply
      Nic
      10. Februar 2014 at 18:13

      auch, wenn ich diese hier auch nicht so schick finde… die normalen blenden waren mir irgendwie zu abrupt! aber wie gesagt, ich bin ja noch lernfähig. ;)

    • Reply
      Eva
      10. Februar 2014 at 19:02

      …dann müsstest Du irgendwo die Länge (je länger, desto softer) der Blenden einstellen können (oder kann das Programm sowas nicht) …oder aber irgendso einen "Soft-Modus", also ich kenn das ja nur von Profi-Schnittplätzen. Hach cutten, hat schon Spass gemacht.

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:40

      danke, eva! :*

    • Reply
      Eva
      11. Februar 2014 at 12:09

      Und übrigens, ich kann Dich voll verstehen, deswegen war ich auch lieber immer HINTER der Kamera etc. Manchmal musste ich für einen Werbespot eine Layout-Sprachaufnahme im Tonstudio aufnehmen lassen,oaaaarrr, und dann erklang meine Stimme dauernd, zig mal hintereinander, einfach furchtbar. Nunja,irgendwann gewöhnt man sich dran. Bei diesen Sprachaufnahmen habe ich übrigens verstanden, warum Schauspieler oftmals auch Synchronsprecher für Filme sind,man muss nämlich sehr viel herumhampeln, extrem betonen oder spielen, so dass der gewünschte Effekt herausgestellt wird. Einmal war übrigens Montserrat Caballier (die Operndiva) bei uns zum Dreh und Sprachaufnahme, mein Gott, was war die professionell. Oder Sky Dumont, und auch unzählige andere professionelle Sprecher. Es ist definitv ein sehr harter Job, wenn man damit Geld verdienen möchte. Und deswegen….für den Amateurbereich warst Du hier spitze :)

  • Reply
    maarikami (LiiviundLiivi)
    10. Februar 2014 at 18:12

    Vielen Dank für dieses tolle Tutorial! Man merkt dir deine Aufregung überhaupt nicht an und du klingst sehr sympathisch! Man möchte direkt mitmachen – kein Wunder, dass die Mädels nicht nach Hause wollten ;-) Freu mich auf noch mehr Video-Tutorials von dir, lg Maarika

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:28

      dankeschön, maarika! :)

  • Reply
    anja
    10. Februar 2014 at 18:13

    da muss ich wohl noch kunstleder auf meine stoffmarkt-must-buy-liste setzen. und was die stimme betrifft, ich finde meine stimme klingt immer, als hätte ich schnupfen.
    ich fand dein video sehr unterhaltsam und freu mich auf mehr
    lg
    anja

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:29

      das freut mich, danke anja! :)

  • Reply
    Evelyn
    10. Februar 2014 at 18:14

    :) ich hätte niiieee gedacht, dass du so eine stimme hast. ich mag sie ungemein – voll sympathisch!!!

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:28

      das ist lustig. ich habe immer gar keine vorstellung, was stimmen angeht! ;)

  • Reply
    ♥Anna & die Tüddel-Ecke im Wolkenschloss♥
    10. Februar 2014 at 18:20

    Liebe Nic,

    dein Video ist super Klasse geworden – ich hab meine Nähmaschine "ausgebuddelt" und werde wohl für Anna auch solche Bänder nähen müssen !
    Deine Stimme ist ultra sympathisch – und man merkt dir deine Nervosität gar nicht an!!
    Alles chic!

    Liebe Grüße
    Synke

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:29

      echt? extra ausgebuddelt? da freue ich mich jetzt besonders… :)

  • Reply
    Christina
    10. Februar 2014 at 18:29

    Tolles Video :-)
    Mit welchem Programm hast du es bearbeitet?

    Liebe Grüße
    Christina

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:30

      mit dem windows movie maker.

  • Reply
    Lillith Rose
    10. Februar 2014 at 18:36

    Hey Nic…..dein Video ist toll !
    Deine Stimme habe auch ich mir gaaaaaanz anders vorgestellt…..total anders.
    Du hörst dich super jung an…..voll sympathisch….und absolut natürlich.
    Außerdem war ich Ruhrpottgöre von deinem Hochdeutsch begeistert !
    Sei ganz lieb gegrüßt … Yvonne

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:33

      das mit dem hochdeutsch finde ich lustig. ich glaube nicht, dass pinöpel ein hochdeutsches wort ist!? ;)

    • Reply
      Gina
      12. Februar 2014 at 8:04

      Aber "Nupsi" vielleicht ?!? ;D

      LG, Gina

  • Reply
    Frau Fadenfee
    10. Februar 2014 at 18:39

    Super Video, klasse gemacht. Film, Ton und Erklärung alles gut. Finde deine Stimme auch sehr sympatisch – kein Grund zur Nervosität.
    Hab noch einen schönen Abend
    Fadenfee

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:33

      dankeschön! :)

  • Reply
    Astrid Ka
    10. Februar 2014 at 18:41

    Auch wenn du mich jetzt erschlägst: Ich mag deine Stimme sehr! Gar nicht piepsig! Eher warm, jung, angenehm…Aber ich gestehe: Ich mag meine auf Tonaufnahmen auch überhaupt gar nicht. Deshalb wird es von mir NIE, NIE, NIEMALS Videos geben .-D
    Herzlichst
    Astrid

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:34

      wies sollte ich dich erschlagen, wenn du was nettes sagst!? *lach*

      ja, tonaufnahmen von der eigenen stimme, die man ja selbst viel tiefer hört sind… sagen wir mal grenzwertig. ;)

    • Reply
      Astrid Ka
      11. Februar 2014 at 17:36

      Ich finde meine dann so…lahmarschig…
      LG
      Astrid

  • Reply
    Fräulein Mai
    10. Februar 2014 at 19:07

    Hallo Nic,
    ein tolles Video hast du da für uns gedreht. Kunstleder kommt gleich auf meine Einkaufsliste. Mir fallen spontan ein paar junge Mädels ein die sich über die Wickelarmbänder freuen würden.
    Deine Stimme ist angenehm und du hast jeden einzelnen Schritt genau erklärt.

    Liebste Grüße

    Fräulein Mai

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:35

      dann hoffe ich, die jungen mädels haben ganz viel spaß beim nähen!

  • Reply
    Lina
    10. Februar 2014 at 19:10

    Also "piepsig" ist Deine Stimme nun wirklich nicht, aber ich hatte sie mir auch anders vorgestellt. :-)
    Super Video!!!! Wer hat es gedreht??

    Liebe Grüsse
    Lina…….mit extrem "Piepsstimme" *g*

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:36

      herr p. natürlich. ;)

  • Reply
    Bine
    10. Februar 2014 at 19:13

    Hi Nic ,
    Hach ich geb zu ich war ja neugierig wie du dich anhörst . Es ist toll wenn man zum Gesicht auch eine Stimme hat . Und ich find supi .. deine stimme ist nicht pipzig …nein sehr sympathisch find ich .
    Und das Video tutorial find ich supi . Und ich glaub ich werd mir auch mal so ein Armband nähen …dankeschön .
    Winke winke Bine

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:39

      danke, bine! :)

  • Reply
    Bec
    10. Februar 2014 at 19:17

    Liebe Nic,
    ich habe mir deine Stimme zwar ganz anders vorgestellt – aber ich könnte dir ungelogen stundenlang zuhören!!
    Bitte mehr davon, das wäre fein! :-)
    Ganz liebe Grüße
    Becci

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:40

      sag das lieber nicht, da haben schon so einige einen blumenkohl am ohr gehabt, wenn ich stundenlang rede! ;D

  • Reply
    pipa pocoloco
    10. Februar 2014 at 19:20

    Ich habs mir eigentlich aus Neugier auf deine (angenehme) Stimme angeschaut, aber jetzt hab ich was für mein nächstes RUMS wenn ich noch Kunstleder finde :-)

    Liebsten Dank, Nic :-)

    Grüße
    pipa

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:41

      danke, pipa! :)

  • Reply
    Anonymous
    10. Februar 2014 at 19:21

    Hallo Nic
    Jetzt hast du mich mal wieder überrascht. Deine Stimme hatte ich mir ganz anders vorgestellt. Irgendwie tiefer. Sie klingt aber sehr sympathisch und ich bin auf das nächste Tutorial mit Gesicht gespannt.
    Liebe Grüsse
    Brigitte

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:41

      dankeschön, brigitte! :)

  • Reply
    Herzblut
    10. Februar 2014 at 19:23

    Hallo nic,

    Ein total gelungenes Video! Ganz verständig erklärt und im übrigen eine super idee für einen Geburtstag!
    Ich selbsg trau mich auch noch nicht so recht ans filmen, obwohl es oftmals x Bilder besser erklären könnte.
    Daumen hoch.

    Glg von Sissi

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:42

      ich bin auch nach dieser erfahrung noch nicht sicher mit der filmerei. hat schon spaß gemacht, aber die nervosität war auch arg… ;)

  • Reply
    Yna
    10. Februar 2014 at 19:37

    Ist das cool? Schön mal wenigstens wieder deine Stimme zu hören. Wenn wir uns auch so im wahren Leben nicht so oft über den Weg laufen :)) Tolles Tutorial. Dein erstes Mal? Ehrlich? Lieben gruß, Yna

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:42

      schmeichlerin! ;)

  • Reply
    Katherina {stitchydoo}
    10. Februar 2014 at 19:43

    Liebe Nic,

    wovor hattest du so'n Schiss? Das Video ist toll geworden und deine Stimme klingt absolut sympatisch und freundlich! Däumchen hoch ;-)

    Liebe Grüße
    Katherina

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 8:43

      danke, katherina! :)

  • Reply
    Marie
    10. Februar 2014 at 19:45

    Liebe Nic,
    du bist sooo süß. Ich finde auch ,dass du eine angenehme Stimme hast. Hab mir mit Freuden das Video angeschaut :)
    Hoffe es folgen noch einige ;)
    Liebe Grüße, Marie

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:19

      mal sehen… ;)

  • Reply
    Steffi
    10. Februar 2014 at 19:57

    Pinöpel!!! :D Lieben Dank für das schöne Video! So 'ne Erwachsenen-Version ist gar nicht so 'ne schlechte Idee. Ich finde deine Stimme auch total angenehm und LIEBE es, die Stimme von Menschen zu hören, die man nur übers Netz kennt. :-) Sehr sympathisch! Der Schiss in der Büx war also völlig unnötig. Ich denke, deine Video-Karriere ist hiermit eröffnet, nech?!

    Liebe Grüße aus dem Rheinland!
    Steffi

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:20

      das sehe ich noch nicht so, mit der video-karriere… aber dankeschön, steffi! :)

  • Reply
    Suseinorge
    10. Februar 2014 at 20:09

    Superschön.
    Und wovor hattest Du jetzt Angst?
    Liebe Grüße
    Suse

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:20

      vor allem!

  • Reply
    freudenkind
    10. Februar 2014 at 20:23

    Hättest du nichts von piepsiger Stimme geschrieben, hätte ich das Video wahrscheinlich gar nicht angeschaut. habe ich aber und ich bin begeistert: Deine Stimme ist sehr angenehm und sympathisch, die ordentliche und hübsche Anordnung der Utensilien gefällt mir und das Video ist kurzweilig und macht Spaß! Und auch wenn ich die Anleitung nicht gebraucht habe, so hat sie mir doch jetzt einfach Lust gemacht, für ein paar Mädels (und für mich) Armbänder zu nähen. Ach – und dein Hochdeutsch finde ich total klasse!
    Viele Grüße, Steffi

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:21

      wie lustig, dass hier allgemein mein hochdeutsch auffällt! :D

  • Reply
    Lila-Lotta Sandra Prüßmeier
    10. Februar 2014 at 20:35

    Hallo liebe Nic,

    das Video ist der Knüller ! Bitte noch ganz, ganz viele davon !
    Ich habe auch nicht gelacht, sondern hatte echt total viel Spaß :)

    Herzliche Grüße
    Sandra

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:23

      danke, sandra! :)

  • Reply
    susalabim
    10. Februar 2014 at 20:40

    schööön! mehr davon! ich kannte deine stimme ja schon "in echt" und finde sie gar nicht unangenehm, im gegenteil! aber das ist wohl immer so, dass man sich selbst ganz anders wahrnimmt ;-)
    ganz liebe grüße aus mainz
    susa

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:23

      danke susa. ich wünsche dir ganz viel spaß am wochenende in nordhorn!

  • Reply
    petitmariette
    10. Februar 2014 at 21:08

    Ganz ganz toll. Deine Stimme ist auch gar nicht schlimm… weiblich eben. Toll Deine Idee mit den Armbändern. Ich freu mich und werde es auch mal ausprobieren… habe nur noch nie Leder genäht und auch noch keins da. LG ALex

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:25

      wenn du mit echtem leder arbeitest (was natürlich für ein erwachsenen-armband ein bisschen schicker ist, denke daran, dir extra ledernadeln für die näma zu besorgen!

  • Reply
    croetsch
    10. Februar 2014 at 21:12

    Gratuliere, dein erstes Video ist wirklich toll geworden. Erst dachte ich, ein 9-minütiges Video wäre doch ganz schön lang, um eine relativ einfache Sache zu erklären. Aber es war sehr kurzweilig, vor allem für Nähanfängerinnen hast du alles genau benannt und gezeigt.
    Liebe Grüße
    Carmen

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:25

      ich war auch ein bisschen erschrocken, dass es so lang geworden ist! #laberabarber ;D

  • Reply
    mira
    10. Februar 2014 at 21:20

    Liebe Nic,

    ich kann mich da nur anschließen – auch ich finde deine Stimme weder in echt noch auf dem Video piepsig und großes Lob für das erste Video! Auch wenn ich die Armbänder schon kenne habe ich mir Deine Anleitung bis zum Schluß mit Freude angeschaut und kann nur sagen – super erklärt! Wir haben die Bänder letztes Jahr hier auf einer Messe für unsere Kunden angeboten und es hat allen Spaß gemacht – egal ob Männlein, Weiblein, Junge oder Mädchen. Das sind einfach tolle Mitbringsel, die schnell gezaubert sind und Spaß machen, auch wenn man noch nie genäht hat! hab vielen Dank für Deine Mühe!
    Liebe Grüße, Mira

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:29

      danke, mira!

      ja, die sind eine tolle sache für nähanfänger und so simpel! da traut sich jeder ran… weswegen ich sie auch als projekt für den geburtstag ausgesucht hatte.

  • Reply
    Agnes
    10. Februar 2014 at 22:10

    also ich finde Deine Stimme total angenehm :)

    LG Agnes

  • Reply
    Alessandra Poggiagliolmi
    11. Februar 2014 at 6:40

    I've just seen your video!!!! Ok, I didn't understand a word, but your tutorial was easy to follow!!!!!
    thank you and next time I would love to see your face, too!!!!! ;oD
    Congrats, xxxxxx Ale

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:30

      but you already know my face! :)

    • Reply
      Alessandra Poggiagliolmi
      12. Februar 2014 at 0:20

      yes, but it would be nice to see you live on stage!!!!!! ;oD
      xxxxxx Ale

  • Reply
    Lebenslustiger
    11. Februar 2014 at 6:41

    Total KLASSE!!! Und Du hast eine super angenehme Stimme! XX, Anette

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:30

      dankeschön, anette! :)

  • Reply
    Dancing Needle
    11. Februar 2014 at 6:54

    Hallo Nic,

    tolles Video und Deine Stimme ist gar nicht so piepsig :-) Vielen lieben Dank fürs Zeigen!

    LG Michelle

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:30

      danke, michelle! :)

  • Reply
    Margeraniums Gartenblog
    11. Februar 2014 at 6:59

    Das Video ist super toll geworden!!!!!! Gefällt mir sehr gut! Kann verstehen, dass Du Lampenfieber hattest! So ging es mir bei meinem Fernsehauftritt auch!!!! Da standen dann auch noch 6 Leute um mich herum, die genau schauten, was ich da von mir gab!!!! Ein "saudummes" Gefühl!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:31

      bei einem fernsehauftritt würde ich sterben! hut ab, margit!

  • Reply
    seenadel
    11. Februar 2014 at 7:12

    Liebe Nic, ein wunderbares Video hast Du fabriziert! Ganz toll! Deine Stimme habe ich mir viel tiefer vorgestellt und war nun wirklich positiv überrascht.
    Nun noch zwei Fragen zum Material: Hast Du Kunst- oder Echtleder verwendet? Und kannst Du mir vielleicht eine Bezugsquelle nennen?
    Liebe Grüße
    Ulrike

    • Reply
      Sonnenstich
      11. Februar 2014 at 9:07

      Ulrike geh mal zu Mira :-) sie hat auch Kunstleder da. LG Cathi

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:35

      danke, ulrike!

      cathi hatte ja schon einen tollen tipp zum kaufen des kunstleders!

      ansonsten ja… ich habe kunstleder genommen, weil das viel einfacher zu nähen ist und ich ja hier ganz junge nähanfängerinnen zu sitzen hatte. schicker ist natürlcih echtes leder.

    • Reply
      seenadel
      11. Februar 2014 at 9:36

      Danke ihr Zwei! ;o)
      LG
      Ulrike

  • Reply
    mamimade
    11. Februar 2014 at 7:16

    :-)
    Süß! Richtig süß!
    Kannste gerne wieder machen!!
    ;-)
    Hihi!

    GLG
    Susanne

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:35

      danke, susanna! :) mal sehen…

  • Reply
    Christina {MrsBerry}
    11. Februar 2014 at 7:31

    Liebe Nic, es ist ein sehr schönes Video geworden!
    Ich habe jetzt direkt Bock das mit meiner Kurzen auch mal zu machen, aber dazu fehlen mir schon die Grundutensilien. Wann darf ich das Kind zum Bastelabend zu dir bringen? ;-)

    Liebe Grüße
    Christina

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:36

      haha, nett gedacht, christina!

      effektives outsourcing nennt man sowas. ;)

  • Reply
    titan tina
    11. Februar 2014 at 8:18

    Toll…und vor allem sehr professionell!Ich will mehr davon!
    :)

    lg tina

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:37

      professionell…? danke, sehr lieb von dir, tina!
      aber eindeutig geschmeichelt! ;)

  • Reply
    Assina
    11. Februar 2014 at 8:29

    Tolles Video und angenehme Stimme. Ich hoffe, wir sehen noch mehr von Dir!
    Liebe Grüße Assina

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:38

      danke, assina! :)

  • Reply
    Anonymous
    11. Februar 2014 at 8:50

    Tolles Video! Nicht entmutigen lassen ;)

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:38

      mach ich nicht! :)

  • Reply
    Anonymous
    11. Februar 2014 at 9:00

    Rundum super symphatisch und leicht verständlich! Toll gemacht – bin begeistert!
    LG, Rahel

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:38

      dankeschön, rahel! :)

  • Reply
    Claudia
    11. Februar 2014 at 9:10

    Hallo Nic
    Es mit den Worten meiner großen zu sagen,
    Mama ich hab doch auch bald Geburtstag, Biiittteee
    Tolle Idee mit dem Video
    Hoffentlich sehen wir noch mehr von dir :-)
    Liebe grüße Claudia und Motte

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:39

      na, dann mal ran, mama! ;)

  • Reply
    einchen
    11. Februar 2014 at 9:23

    hihi…. allgemeiner videotag heute? :)
    ich hab deins noch nicht angekuckt…. muss ich heute abend zu hause machen
    bestimmt professioneller, als mein stümper :)
    liebe grüße
    einchen

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:39

      oh… ich komme gleich mal gucken, einchen!

  • Reply
    PETRA JANSSEN
    11. Februar 2014 at 9:31

    Supergenial, liebe Nic!
    Da werde nun definitiv die Motten von der Nähmaschine kratzen … :)

    Alles Liebe,
    Petra

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 9:46

      na, das freut mich, wenn ich dich dazu gebracht habe! :D

  • Reply
    K didit
    11. Februar 2014 at 12:06

    SEHR gut gemacht! und danke für den tipp! im mai steht ein damengeburtstag ins haus und bin schon am ideensammeln! :-)
    lg kathrin

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 18:46

      na dann… ganz viel spaß! :)

  • Reply
    martina
    11. Februar 2014 at 13:55

    NIC GOES HOLLYWOOD!!!! Also ehrlich, ich kann nicht so lange am Stück quasseln und ich bin ja nicht ganz so schlecht im Reden, aber das ist ja wohl superduperklasse geworden. Das nächste Mal wollen wir dich in "ganz" sehen! Iss klar, nech? ;-))

    Also weiter so. Das ist topp!
    Liebste Grüße
    Martina.

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 18:47

      pahaaa, martina! wohl kaum. #hollywood.

      außerdem weißt du doch, wie ich aussehe! ;)

  • Reply
    Fabienne
    11. Februar 2014 at 14:23

    Ich finde das Video super! Schöne Anleitung, angenehmes Tempo und ich weiß gar nicht, was Du hast mit Deiner Stimme! Passt doch alles.
    Aber ich mag meine Stimme auch nicht, wenn ich sie aufgenommen höre ;)

    Gerne mehr! (Und das nächste Mal ja vielleicht wirklich auch mal mit Gesicht zeigen. ;))

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 18:47

      danke, fabienne! :)

  • Reply
    Biggi
    11. Februar 2014 at 15:00

    Voll genial! Da kriegt man richtig Lust einen Crafting-Geburtstag zu veranstalten.
    Und zur Einstimmung könnte man dann den Film laufen lassen! :-)
    Deine Stimme klingt doch super! Mein Lieblingswort im Film ist übrigens "Pinöpel"! ;-) Haha!
    Ich wünsche mir als nächstes auch einen Film mit Gesicht! ;-)
    LG Biggi

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 18:55

      meins auch! #pinöpel

  • Reply
    sonja
    11. Februar 2014 at 16:14

    Mal eben nonstop mit netter Stimme die (für mich) kompliziertesten Vorgänge erkären – für mein Schätzelein kein Problem – toll gemacht!
    Knutschi
    Sonja

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 19:19

      ach, du tiefstaplerin!

      #kompliziert

      :-*

  • Reply
    silke schmidt
    11. Februar 2014 at 16:39

    Ich bin zwar immer noch am Lachen wegen der angekündigten Arschbombe eures Katers,konnte mir dabei aber dein erstes tolles Video anschauen und bin restlos begeistert!
    Als erstes von deiner wunderbar blumigen,warmen ,natürlichen Stimme(ich glaub du hast noch nie piepsig gehört )zweitens von deiner super Idee und dem Tutorial und drittens von der geilen kleinen Kamera.Das war ein schöner Blick auf dein Blog!!Dankeschön !!!

    • Reply
      Nic
      11. Februar 2014 at 18:57

      blumig!? das hat wirklich noch niemand gesagt… haha!

      danke, silke! :)

  • Reply
    Annika
    11. Februar 2014 at 19:06

    Hey Nic,
    super schönes Video und sehr sympathische Stimme ;o)
    Schöne Sache.
    Freue mich auf weitere Erläuterungen per Video…
    VG

    • Reply
      Nic
      12. Februar 2014 at 15:44

      :)

  • Reply
    Karin
    11. Februar 2014 at 19:16

    Ah, tut das gut, auch mal deine Stimme zu hören! Sehr, sehr angenehm!
    Das Video hast du ganz toll gemacht…war wirklich eine Freude es bis zum Schluss anzusehen und anzuhören!
    LG Karin

    • Reply
      Nic
      12. Februar 2014 at 15:44

      dankeschön, karin! :)

  • Reply
    einchen
    11. Februar 2014 at 19:48

    sop…. gekuckt :)
    so piepsig isse ja nu auch nicht :)
    ist doch super geworden. mit dem scharfmachen gings bei euch ja auch nicht immer… lach
    (auch nicht mit männerhilfe *g*)

    ein pinöpel heißt bei uns zu hause wohl pinorek. (allerdings darf ich das nicht in beisein meines polnischen arbeitskollegen sagen, denn ich meine zu wissen, dass es dort etwas anderes bedeutet, was ansich aber zu der bedeutung des wortes irgendwie auch passt *hust*)
    liebe grüße
    einchen

    • Reply
      Nic
      12. Februar 2014 at 15:45

      haha… so so, hast du jetzt ein ferkeliges wort hier bei mir hinterlassen??? ;)

  • Reply
    Anonymous
    11. Februar 2014 at 20:42

    Liebe Nic,
    sehr gelungenes Tutorial, sehr sympathisch rübergebracht! Mich juckt es auch schon in den Fingern, mir so ein tolles Wickelarmband zu nähen!
    In Deinem T-Shirt- Einkaufstaschen-Tutorial hattest Du so geniale Schuhe an… Was sind das für welche, wo gibt's die???
    Herzliche Grüße, Karin P.

    • Reply
      Nic
      12. Februar 2014 at 15:43

      karin, das sind jeffrey campbell stiefeletten. ich habe sie schon vor 2 jahren in einem free people store in den USA gekauft.

  • Reply
    Anonymous
    11. Februar 2014 at 22:06

    Oje… und deswegen wird an anderer Stelle gejammert als hätte man den Herzschmerz gepachtet? Liebe Nic, ich finde solchen Leuten sollte man aus dem Weg gehen. Sie sind alles andere als fair, ehrlich, direkt…

    • Reply
      Nic
      12. Februar 2014 at 15:41

      :) danke.

    • Reply
      Flimka
      24. Februar 2014 at 20:07

      Ich kapier's auch nicht, total unnötig sowas! Aber bitte: Unrat vorbeischwimmen lassen, man kann ja eh nicht jeden "heiraten" ;-)
      Das ist ein schönes Video-Tutorial, dass du damit etwas schon mal dagewesenes noch einmal erklärt hast – das weiß einfach jeder und es ist nicht wichtig…

    • Reply
      Nic
      25. Februar 2014 at 8:15

      ;)

  • Reply
    Sandra
    12. Februar 2014 at 7:39

    Bitte mehr Videos …………….. super cool ;-).
    Wielang macht du denn die Armbänder ?

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    • Reply
      Nic
      12. Februar 2014 at 15:41

      wie im video gesagt, sandra… ;) wie lang du die machst, hängt ja vom umfang deines handgelenks ab und davon, wie oft du es wickeln willst. einfach mal bei dier sebst abmessen…

  • Reply
    Juliette
    12. Februar 2014 at 16:47

    es hat super geklappt! und wie fun deine Stimme zu horen -ich glaube ich habe alles verstanden! ;-) Die armbänder sind aber toll…muss mal probieren mit ein paar teens ich kenne…

  • Reply
    Anonymous
    12. Februar 2014 at 20:37

    Glückwunsch zu dem netten Video und davon kannst du gerne noch mehr machen.
    LG Veren

  • Reply
    Anonymous
    12. Februar 2014 at 23:16

    Hallo Nic,

    Es ist echt witzig wie mal sich selner ein Bild von eine Person macht; und wenn dann ein echtes Foto oder sogar eine Stimme dazu kommt, ist das manchmal wie ein verfilmtes Buch: es passt erstmal nicht zusammen.
    Fotos von dir kennen wir ja schon lange, und jetzt macht die Stimme das Bild komplett: und es gefiel mir gut!!
    Ich glaub, keiner mag seine Stimme gerne so hören; denn man hört sich selbst immer anders (innendurch…verstehst du?)
    Ich freue mich schon auf weitere Filmpchen!
    Gruß aus Berlin,
    Jojo

  • Reply
    Flohmarkt-Kati
    13. Februar 2014 at 12:11

    Ich liebe ja solche Fachausdrücke wie Pinöpel…wo man die eigentliche Schreibweise sicherlich nicht im Duden findet, aber wir Norddeutschen wissen natürlich genau, was Du meinst und uns wird auch keine Naht "aus dem Ruder laufen"…. Nic, das war einfach super! Lernen mit Schmunzelfaktor! LG Katrin

  • Reply
    Anonymous
    13. Februar 2014 at 15:47

    …. oder Serpentinen. Kannte ich in dem Zusammenhang auch noch nicht. Suuuper.
    Viele Grüße, Nähdrescher

  • Reply
    Marie-Christine Brendle
    13. Februar 2014 at 16:31

    Hallo nic,
    bombe, Dein erstes Video-Tutorial! Ganz toll geworden! Die Aufregung und Mühe hat sich gelohnt. Und Deine Stimme hört sich genau richtig an – lass Dir nichts anderes erzählen (höre mich selbst ja anders als alle anderen, aber man sagte mir auch schon, ich hätte eine Pieps-Stimme). Also hast Mut, Talent und Können bewiesen! Weiter so!
    Viele liebe Grüße,
    Marie-Christine

  • Reply
    Panilin
    13. Februar 2014 at 22:43

    Ganz lieben Dank für dieses tolle Video, ich find es total Spitze! Was du nur mit deiner Stimme hast, sie ist total angenehm.
    GlG Aylin

  • Reply
    Olga Te
    14. Februar 2014 at 10:43

    Ich bin auf jeden Fall dafür, dass du mit den Videos weitermachst!
    Bald werde ich mir eine Nähmaschine zulegen und brauche viele Anleitungen ; )
    Lieben Gruß aus Berlin
    das O.

  • Reply
    Filip Maxim
    15. Februar 2014 at 7:51

    Great staff! not that I understand anything, but the colors and bracelets are great.Your blog is so colorful and lovely thank you for doing it on English as well

  • Reply
    Ricarda
    17. Februar 2014 at 16:40

    Ach Mensch Nic, so ein cooles Tutorial und Video! Hammer.
    Und ich versuche es gerade die ganze Zeit mit dem Mantra "brauch ich nicht, brauch ich nicht…." Aber irgendwie überwiegt das "Haben-wollen-Syndrom" ganz gewaltig :D
    Ganz liebe Grüße,
    Ricarda

  • Reply
    Mo M
    25. Februar 2014 at 12:07

    I love this tutorial. Thank you for sharing. I can follow your clear tutorial without the language but would love to know what type of material behind the lovely ribbon and what size of snaps please (18mm or?). I found you from admiring your beautiful quilt on Decor8 Instagram.
    Mo

    • Reply
      Nic
      25. Februar 2014 at 20:02

      thank you, mo! :)

      the material for the wristbands is fake leather. you can use real leather as well. it's much prettier for sure. i chose fake leather because it's easier to sew and the project was supposed to be a kids crafting DIY at that time.

      the kam snaps size is T5 (ca. 12,4 mm).

    • Reply
      Mo M
      26. Februar 2014 at 5:33

      Thank you. Will be checking your Blog for more crafts now.

    Leave a Reply